Theologie-Systematisch
Theologische Erkenntnislehre
§ 9. Heilige Schrift und Tradition
I. Die Heilige Schrift als Bezeu-
gungsinstanz des Glaubens. A/B

Übersicht

0.    Bezeugungsinstanzen allgemein/Loci theologici
1.    Schrift und Tradition allgemein

I.     Die Heilige Schrift als Bezeugungsinstanz des Glaubens
        A.    Grundlegendes
                0.   Die Heilige Schrift allgemein/Bibliographien/Wort Gottes                              (Texte)
                1.   Das Umfeld der Heiligen Schrift/Geschichte
                2.   Kanon(bildung)/kanonische Auslegung/Lektüre

                3.   Kommentare (allgemein)
                4.   Apokryphes Schrifttum
                5.    Die Funde von Qumran
                6.   Inspiration/>Irrtumslosigkeit</Wahrheit der Schrift
                7.   Das Alte Testament
                     
a.    Allgemein
                      b.    Tora/Mosebücher/Pentateuch/Urgeschichte
                      c.     Exodus
                      d.    Josua
                      e.     Richter
                      f.     Rut
                      g.     Samuelbücher
                      h.     Königsbücher
                      i.      Esra
                      j.      Ester
                      k.     Judit
                      l.      Makkabäer
                      m.    Ijob
                      n.     Die Psalmen
                      o.     Das Buch der Sprichwörter
                      p.     Kohelet
                      q.     Hohes Lied
                      r.      Das Buch der Weisheit
                      s.      Jesus Sirach
                      t.    
 Jesaja
                      u.     Jeremia
                      v.     Ezechiel
                      w.    Daniel
                      x.     Amos
                      y.     Jona

                      z.      Sacharja
                8.   Das Neue Testament
                9.   Die Spruchquelle Q
                10. Die synoptischen Evangelien/Zweiquellentheorie
                11. Das Johannes-Evangelium
                12. Die Apostelgeschichte/lukanisches Doppelwerk
                13. Die Briefliteratur
                14. Die Offenbarung des Johannes
                15. Pseudepigraphie
                16. Allegorische Exegese
                17. Schriftliche und mündliche Offenbarung
                18. Altes und Neues Testament/Ihre Beziehung zueinander/Erfüllung

        B.    Historisches
                0.   Allgemein
                1.   Hl. Schrift in der Schrift
                2.   Hl. Schrift in der Alten Kirche

                3.   Hl. Schrift im Mittelalter
                4.   Hl. Schrift in der Neuzeit
                5.   Schriftinterpretation durch das II. Vatikanisches Konzil und danach
                6.   Bischofssynode zur Heiligen Schrift (2008)
                7.   Nachsynodales Schreiben >Verbum Domini< (2010)
                8.   Bibelexegese heute
                9.   Einzelne Autoren


§ 9. Heilige Schrift und Tradition
0.     Bezeugungsinstanzen allgemein/Loci theologici

A. BEUTEL, Versöhnte Vielfalt? Hermeneutisch-methodologische Bemerkungen zu Bedeutung und Funkti-
    on der
"Bezeugungsinstanzen" in "Communio Sanctorum", in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 98
    (2001) 247-264;

B. KÖRNER, Neues Interesse an der Lehre von den loci theologici : Bericht und Ausblick, in: PATH 9
    (2010) 397-418;

W. PANNENBERG/Th. SCHNEIDER (Hg.), Verbindliches Zeugnis I-III, Göttingen 1992-98;

R. VODERHOLZER, Dogmatik im Geiste des Konzils : die Dynamisierung der Lehre von den Loci theolo-
    gici
durch die Offenbarungskonstitution "Dei Verbum", in: Trierer theologische Zeitschrift 115 (2006)
    149-166;


1.    Schrift und Tradition allgemein

E. DIRSCHERL/Chr. DOHMEN, Die Heilige Schrift als "Anima Sacrae Theologiae ..." : exegetische und
    systematische Reflexionen zum Verhältnis von Hl. Schrift, Tradition und InspirationVerantwortete Exege-
    se. Hermeneutische Zugänge - exegetische Studien - systematische Reflexionen - ökumenische Perspekti-
    ven - praktische Konkretionen (FS Franz Georg Untergaßmair) Berlin-Münster 2006, 47-68;

H. KIRCHNER, Wort Gottes, Schrift und Tradition (Ökumenische Studienhefte 9) Göttingen 1998;

A.U. MÜLLER, Christlicher Glaube und historische Kritik. Maurice Blondel und Alfred Loisy im Ringen
    um das Verhältnis von Schrift und Tradition. Theologische Habilitationsschrift, Freiburg/Bg. 2006;

P.B. SMIT, The Old Catholic view on Scripture and tradition : a short study of a theological organism, in:
    Internationale kirchliche Zeitschrift 97 (2007) 106-123;

K. WARE, The unity of Scripture and tradition : an Orthodox approachWhat is that the Scripture says? : es-
    says in biblical interpretation, translation and reception in honour of Henry Wansbrough OSB, London-
    New York/NY 2006, 231-246;

J. WERBICK, Schrift- und Traditionsbindung als Herausforderungen für den interkonfessionellen Dialog
    heute, in: Kircheneinheit und Weltverantwortung (FS P. Neuner) Regensburg 2006, 719-737;


I.    Die Heilige Schrift als Bezeugungsinstanz des Glaubens
A.   Grundlegendes
0.     Die Heilige Schrift allgemein/Bibliographien/Wort Gottes

D. ANDRESEN, Drucksache oder lebendiges Wort? Über das Heilige an der Heiligen Schrift, in: Texte und
    Kontexte 24 (2001) 3-12;

H.M. BARTH, "Wie verstehst du, was du liest?" : Professionalität und Spiritualität im Umgang mit der Bi-
    bel, in: Deutsches Pfarrerblatt 107 (2007) 195-200;

A. BAXTER, The Bible, knowledge of God and "Dei verbum", in: The Heythrop journal 42 (2001) 173-191;

U. BERGES, Synchronie und Diachronie : zur Methodenvielfalt in der Exegese, in: Bibel und Kirche 62
    (2007) 249-252;

A. BERLEJUNG/Chr. FREVEL (Hg.), Handbuch theologischer Grundbegriffe zum Alten und Neuen Testa-
    ment, Darmstadt 2006;

T. BIOLY, "Kein gutes Buch" : die Bibel aus der Sicht eines Skeptikers, in: Materialdienst der EZW 76
    (2013) 
419-422;

J.A. DAVIDSON, Biblical narratives : their beauty and truth, in: Andrews University Seminary studies 49
    (2011) 149-158;

DIE BIBEL ALS TEXT. Beiträge zu einer textbezogenen Bibelhermeneutik, Tübingen-Basel 2008 (19-34:
    Wischmeyer, Wolfgang: Wie die große Welterzählung der "historia sacra" ein antiker Text wurde : ein
    frühneuzeitlicher Paradigmenwechsel in der Bibelauslegung/35-51: Kammer, Stephan: Text als Medium -
    Text als Struktur : zur Verständigung über ein literatur- und kulturwissenschaftliches Schlüsselkonzept/53-
    68: Habermann, Mechthild: Was ist ein "Supertext"? : eine textlinguistische Definition der Bibel/69-96:
    Scholz, Stefan ; Eisenlauer, Volker: Hypertextualität als Interpretament der Bibel und ihrer Auslegung/99-
    119: Loader, James A.: Intertextualität in geschichteten Texten des Alten Testaments/121-134: Pollmann,
    Karla: Der Metatext Bibel zwischen Wissenschaft und Glauben : Augustinus', "De Genesi ad litteram" und
    mögliche Folgen/135-151: Mayer, Mathias: Das Verstehen des Unverständlichen : zur Psalmendichtung
    des 20. Jahrhunderts/155-192: Wischmeyer, Oda: Texte, Text und Rezeption : das Paradigma der Text-
    Rezeptions-Hermeneutik des Neuen Testaments/193-215: Becker, Eve M.: Text und Hermeneutik am Bei-
    spiel einer textinternen Hermeneutik/217-234: Zumstein, Jean: Intratextualität und Intertextualität in der
    johanneischen Literatur/235-245: Lubkoll, Christine: Ingeborg Bachmanns "Anrufung des Großen Bären"
    : zur Überlagerung biblischer und nicht-biblischer Prätexte/249-260: Angehrn, Emil: Konstellationen und
    Grenzen des Textes aus philosophisch-hermeneutischer Perspektive);

BIBEL UND KIRCHE 57 (2002) (188-192: Kügler, Joachim: Moses, Jesus und der kleine Prinz? : die Bibel
    als
Heilige Schrift des Gottesvolkes/193-199: Knauf, Ernst A.: Der Kanon und die Bibeln : die Geschich-
    te vom
Sammeln heiliger Schriften/199: "Zeittafel zur Sammlung und Kanonisierung der heiligen Schrif-
    ten"/200-203:
Trobisch, David: Das Neue Testament: eine Auswahl von Gottes Wort/204-206: Wichtige
    deutschsprachige Bi
belübersetzungen/208-214: Bechmann, Ulrike: Wenn heilige Texte unheilig sind : As-
    pekte einer kritischen Bibel
hermeneutik/220-223: Niemann, Hermann M.: Salomo und die Königin von
    Saba : heiliger Text zwischen Theo
logie und Historizität, Literatur und Archäologie);

BIBLISCHE AUFKLÄRUNG - die Entdeckung einer Tradition : Sechstes Sankt Georgener Symposion -
    getragen von der Stiftung Hochschule Sankt Georgen in Verbindung mit dem Fachbereich Katholische
    Theologie an der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität in Frankfurt am Main 10./11. Oktober 2003,
    Frankfurt a.M. 2005 (9-24: Nordhofen, Eckhard: Biblische Aufklärung - die Entdeckung einer Tradition/
    25-38: Wucherpfennig, Ansgar: War Paulus ein biblischer Aufklärer? : eine Antwort im Vergleich mit
    Robinson Crusoe/39-52: Reiser, Marius: Wahrheit und literarische Arten der biblischen Erzählung/53-64:
    Rentsch, Thomas: Die Entdeckung der Unverfügbarkeit : zum Zusammenhang von Negativität und Sinn-
    konstitution im Horizont der biblischen Überlieferung/65-90: Joas, Hans: Max Weber und die Entstehung
    der Menschenrechte : eine Studie über kulturelle Innovation/91-108: Schmidt, Thomas M.: Postsäkulare
    Theologie des Rechts : eine Kritik der "radikalen Orthodoxie"/109-125: Werbick, Jürgen: Biblische Auf-
    klärung? : fundamentaltheologisch-wissenschaftstheoretische Klärungsversuche);

M. BOCIAN (Hg.), Lexikon der biblischen Personen (Kröners Taschausgabe 460) 2. erw. Aufl. Stuttgart
    2004;

BOOK LIST 2007, editor: Peter Oakes, in: Journal for the study of the New Testament 29 (2007) 5, 1-181;  
    (ca. 350 Titel mit ausführlichen Annotationen/Bibliographie 2006)

BOOK LIST 2008, editor: Peter Oakes, in: Journal for the study of the New Testament 30 (2008) 5, 1-161;
    (ca. 310 Titel mit ausführlichen Annotationen/Bibliographie 2007)

P.J. BOTHA, The Greco-Roman book : contextualising early Christian documents, in: Acta patristica et By-
    zantina 20 (2009) 2-27;

H. BURKHARDT, Die Bibel verstehen, in: Jahrbuch für evangelikale Theologie 19 (2005) 35-48;

CONCILIUM 46 (2010) (137-146: Werbick, Jürgen: Gott gibt sein Wort : vom Ursprung und der Herausfor-
    derung des Verstehens/146-156: Geffré, Claude: Das Wort Gottes in den anderen religiösen Traditionen
    und die Geschichte der Völker als Erzählung Gottes/156-164: Boyer, Frédéric: "Warum versteht ihr meine
    Sprache nicht?"/164-173: Richard, Pablo: Ein neuer Raum für das Wort Gottes/173-181: Hilkert, Mary
    C.: Die vielen Gaben des Geistes : Predigten von Laien und die Liturgie/181-189: Viviano, Pauline A.:
    Die Bibelwissenschaftler, die Kirchgänger und die Wort-Gottes-Synode 2008/190-200: Lopes, Mercedes:
    Samen der Hoffnung : gemeinsame Bibellektüre in den Gemeinden Lateinamerikas/200-209: Poucouta,
    Paulin: Die Bibel lesen in Afrika/209-217: Moberly, R.W.: Vom Lesen und Lehren des Alten Testamens);

M. COORS, Vom Lesen der Bibel als Heiliger Schrift : zur Grundlegung einer theologischen Schriftlehre,
    in:
Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 45 (2003) 328-345;

St. CURKPATRICK, Authority of the text. The hermeneutical question,in: Colloquium 33 (2001) 135-152;

P. DEBERGE, Chronique biblique, in: Bulletin de littérature ecclésiastique 108 (2007) 327-356; (Einzelbe-
    sprechungen von 29 Titeln)

A. DEEG, Skripturalität und Metaskripturalität : über Heilige Schrift, Leselust und Kanzelrede, in: Evange-
    lische Theologie 67 (2007) 15-17;

J. DEMANDT, Die Bibel - Gottes freundliche Einladung zur Wahrnehmung seiner Wirklichkeit. Anmer-
    kungen
zur theologischen Hermeneutik, in: Theologisches Gespräch 25 (2001) 39-52;

Chr. DOHMEN, Bleibend erfüllt : das Wort Gottes und seine immer neuen Leser und Hörer, in: Religions-
    un
terricht an höheren Schulen 47 (2004) 125-132;

K. DIENST, "In Zukunft ganz pluralistisch?" Zur Legitimität des eigenen Blicks auf die Bibel, in: Homile-
    tisch-
liturgisches Korrespondenzblatt 18 (2000/2001) 149-164;

W. ENGEMANN, Worin besteht die Autorität der Heiligen Schrift? : Anmerkungen zum Umgang mit der
    Bibel im Gottesdienst, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 111 (2014) 
103-126;

D.N. FIELD, The theological authority of the Bible and ecological theology, in: Scriptura (Stellenbosch)
    (2009) 2 (101) 206-218;

A. FISCHER, Biblische Existenz und biblisch-historische Exegese "Ich bin ein Hebräer". Gedenken an Otto
    Michel (1903 - 1993) hg.v. H. Lindner, Giessen-Basel 2003, 165-191;

S. FREYNE, Bibel und Theologie - eine ungelöste Spannung, in: Concilium 35 (1999) 18-23;

W. FRITZEN, Die Bibel im posttraditionalen Parlament der Geschichten, in: Theologie und Philosophie 86
    (2011) 503-522;

G. GÄDE, Bevor Abraham wurde, bin ich (Joh 8,58) : Überlegungen zur biblischen Theologie im Zeitkon-
    text
des Verstummens Gottes, in: Zeitschrift für katholische Theologie 126 (2004) 297-324;

G. GÄDE, Fundamentalismus, Bibel und Geist : zu einem Kriterium für die rechte Auslegung der Heiligen
    Schrift, in: Münchener theologische Zeitschrift 62 (2011) 290-302;

Chr. GELLNER, "Ein Versprechen auf Gelingen, auf Genuss: Es ist gut." : Schriftsteller lesen die Bibel, in:
    Stimmen der Zeit 231 (2013) 
31-43;

GLAUBE UND LERNEN 20 (2005) (5-18: Boecker, Hans J.: Bibel lesen/19-31: Schwier, Helmut: Ver-
    schie
dene Arten des Bibelgebrauchs/32-48: Schmidt, Werner H.; Maurer, Ernstpeter: Theologische Exe-
    gese und
Systematische Theologie/49-60: Lämmlin, Georg: Die Kunst des Bibellesens : ein rezeptionsthe-
    oretisches
Lektüremodell/61-71: Schreiter, Johannes: Bildende Kunst und Evangelium/72-87: Zimmer-
    mann, Mirjam;
Zimmermann, Ruben: "Hermeneutische Kompetenz" und Bibeldidaktik : durch Unver-
    ständnis der Bibel das
Verstehen lernen/88-90: Schoberth, Ingrid: "Wider die Untreue vergesslicher Men-
    schen" : zu Gerd Theißen:
"Zur Bibel motivieren"/91-92: Gendreissig, Börries: Mehr als nur informiert :
    zum Calwer Bibellexikon);

F. GRAF-STUHLHOFER, Worte Gottes in der Bibel : gegen eine undifferenzierte Gleichsetzung von "Bi-
    bel" und "Wort Gottes", in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 16 (2011) 66-89;

J.B. GREEN, Scripture and theology. Failed experiments, fresh perspectives, in: Interpretation 56 (2002) 5-20;

P.J. GRIFFITHS, Which are the words of Scripture? in: Theological studies 72 (2011) 703-722;

M.W. HAMILTON, The Bible and the common good : meditations on teaching Scripture in the Christian
    university, in: Restoration quarterly 52 (2010) 193-206;

H. HANISCH, Der immer neue Blick in die Bibel : ist Bibeldidaktik noch zeitgemäß? ; eine Anfrage an drei
    verschiedene Konzepte, in: Zeitzeichen 8 (2007) 33-35;

P. HARRISON, Den Sinn der Schrift festlegen. Die Bibel der Renaissance und die Ursprünge der Moderne,
    in:
Concilium 38 (2002) 90-98;

H. HEMPELMANN, Plädoyer für eine Hermeneutik der Demut. Zum Ansatz einer Schriftlehre, die von der
    Schrift selbst zu lernen sucht, in: Theologische Beiträge 33 (2002) 179-196;

M.G. HOFFMAN, The Bible as word of God, in: Word and world 32 (2012) 348-355;

P. HOFMANN, Die Bibel als erste Erkenntnisquelle der Theologie/E. ARENS, Die Bibel als Prämisse und
    Partnerin fundamentaler Theologie : Stellungnahme zu Peter Hofmann, beide in: Wozu Fundamentaltheo-
    logie? Zur Grundlegung der Theologie im Anspruch von Glaube und Vernunft, Paderborn u.a. 2010, 59-
    71/73-90;

St.R. HOLMES, Kings, professors, and ploughboys : on the accessibility of Scripture, in: International jour-
    nal of systematic theology 13 (2011) 403-415;

R. HUNING, Berührungspunkte zwischen Bibelwissenschaft und "Lectura popular" : Überlegungen anläss-
    lich des Internationalen Bibelkongresses "Evangelium und Kultur" (Belo Horizonte 2007), in: Verbum
    SVD 49 (2008) 143-158;

INSZENIERUNGEN DER HEILIGEN SCHRIFT. Jüdische und christliche Bibeltransformationen vom Mit-
    telalter bis in die Moderne, Paderborn 2009 (13-30: Kuhlmann, Helga: In und jenseits der Sprache: Gottes
    Namen nennen : die Namenstheorie Franz Rosenzweigs als Bibeltransformation/31-39: Müller, Stephan:
    Vom Klippdachs zum Murmeltier : Transformation und Akkulturation der Bibel im Mittelalter an einem
    Beispiel aus Notkers Psalter (Ps. 103,18)/41-56: Keuchen, Marion: Physica Sacra - geheiligte Naturwis-
    senschaft : Bildkompositionen in der Bilderbibel Johann Jakob Scheuchzers/57-69: Thiem, Annegret: Te-
    resa von Avila: Betrachtungen über das Hohelied/71-92: Schroeter-Wittke, Harald: Biblische Bilder : Be-
    obachtungen zur Transformation der Bibel in der Klaviermusik in Deutschland im 19. und 20. Jahrhun-
    dert/93-112: Arnold, Rafael: L'"Ester" von Leon Modena (1619) : ein jüdisches Theaterstück in italieni-
    scher Sprache/113-128: Eke, Norbert O.: "Gott will mich frei" : Richard Beer-Hofmanns "Historie von
    König David"/129-157: Leutzsch, Martin: Völkische Übersetzungen der Bibel);

JAHRBUCH DER RELIGIONSPÄDAGOGIK 23 (2007) (13-18: Mette, Norbert: "Zwischen uns und euch
    besteht eine tiefe unüberwindliche Kluft" (Lk 16,26) : befreiende Bibellektüre im Kontext einer Wohl-
    standsgesellschaft/19-25: Kohler-Spiegel, Helga: Wider das Vergessen - wider das Verstummen : Erfah-
    rungen mit der Bibel/29-37: Meurer, Thomas: Die Wiederentdeckung der Bibel als Buch : zum gegenwär-
    tigen Paradigmenwechsel in der Erforschung des Alten Testaments/38-50: Omerzu, Heike: Neuere Metho-
    den und Einsichten der neutestamentlichen Wissenschaft/51-60: Dirscherl, Erwin: Der biblische Kanon als
    Herausforderung : die Frage nach der Ganzheit und Einheit der Bibel in der Exegese und ihre Bedeutung
    für die Systematische Theologie/61-69: Schmidt, Uta: Die Bibel in Erfahrung bringen : feministische Ex-
    egese für ReligionspädagogInnen im 21. Jahrhundert/70-83: Lähnemann, Johannes: Interreligiöse Zugänge
    zur Bibel/87-103: Gabriel, Karl ; Ebner, Martin ; Erzberger, Johanna ; Geller, Helmut ; Schramm, Chris-
    tian: Bibelverständnis und Bibelumgang in sozialen Milieus in Deutschland : Ergebnisse aus einem DFG-
    Projekt/104-112: Buschmann, Gerd: Bibel und Popkultur/113-122: Steinmeier, Anne M.: Ein Bild von
    Bedeutung : modernes Theater und Bibel/123-132: Sölken, Peter: Bibel und Neue Musik/135-145: Niehl,
    Franz W.: Verfahren des biblischen Unterrichts auf dem Prüfstand/146-155: Wischer, Mariele: Differen-
    zen im Paradies : Aspekte einer geschlechtergerechten Bibeldidaktik in Theorie und Praxis/156-165: Fut-
    terlieb, Hartmut: Die Bergrede (Mt 5-7) im Religionsunterricht der gymnasialen Oberstufe/166-174:
    Braun, Josef: "Neue" Kinderbibeln? : eine kritisch-exemplarische Sichtung/175-195: Mette, Norbert: Bi-
    beldidaktik 1986-2006 : ein Überblick/199-208: Schweitzer, Friedrich: Wie Kinder und Jugendliche bibli-
    sche Geschichten konstruieren : Rezeptionsforschung und Konstruktivismus als Herausforderung des Bi
    belunterrichts/209-236: Rickers, Folkert: Hermeneutik der Bibel und Religionspädagogik/237-254: Bizer,
    Christoph: Von Bibel und Heiliger Schrift);

JOURNAL FOR THE STUDY OF THE NEW TESTAMENT 29 (2007) (303-304: Horrell, David G.:
    What should a commentator aim to do, for whom, and why? : introduction to a discussion focused on An-
    drew Lincoln's commentary on the Gospel of John/305-311: Nolland, John: The purpose and value of
    commentaries/313-321: MacDonald, Margaret Y.: The art of commentary writing : reflections from expe-
    rience/323-332: Riches, John K.: Why write a reception-historical commentary?/333-342: Reinhartz,
    Adele: Why comment? : reflections on Bible commentaries in general and Andrew Lincoln's "The Gospel
    according to Saint John" in particular/343-351: North, Wendy E.: A christology too far? : some thoughts
    on Andrew Lincoln's commentary on John/353-372: Lincoln, Andrew T.: From writing to reception : re-
    flections on commentating on the Fourth Gospel (Zu den sechs vorausgehenden Beiträgen in diesem
    Heft);

K.H. KANDLER, Abschied von einem falschen Konsens : Gedanken zur gegenwärtigen Auslegung der Hei-
    li
gen Schrift, in: Lutherische Beiträge 10 (2005) 246-249;

M. KISTER, Some early Jewish and Christian exegetical problems and the dynamics of monotheism, in:
    Journal for the study of Judaism in the Persian, Hellenistic and Roman period 37 (2006) 548-593;

H. KREMERS, Nicht vom Himmel gefallen : die Bibel als heilige Schrift: Erläuterungen für Nichttheolo-
    gen, in: Zeitzeichen 8 (2007) 4, 39-41;

LEBENDIGE SEELSORGE 52 (2001) (280-281 Betz, Otto: Übersättigt von der Bibel - hungrig nach der
    Bi
bel/282-289: Oberlinner, Lorenz; Häfner, Gerd:Neuere Entwicklungen in der Exegese des Neuen Tes-
    taments/
290-295: Fiedler, Peter: Die Bibel - ein Buch für Juden und Christen/296-300: Bitter, Gottfried
    : Bibel und
Verkündigung : eine kritische Umschau in Predigtzeitschriften/301-303: Lienhard, Michael
    : Was heißt bib
lisch reden?/304-308: Schäffer, Wilhelm: Methoden der Bibelarbeit/308-311: Hecht, An-
    neliese: Begeister
tes Engagement im Dienst der Bibel : das Bibelwerkund sein Angebot für biblisch Inter-
    essierte/311-313:
Pfaff, Bernhard: Das Ortenauer Evangeliar 2000/314-316: Paetz, Michael: Die Bibel als
    Kraft und Hilfe bei
Betagten und Sterbenden/316-319: Tepe, Gerhard: Biblische Impulse in der Betreu-
    ung älterer Menschen/
319-321: Mödl, Ludwig: Passionsspiele - biblische Verkündigung im "theatrum sa-
    crum"/324-327: Ettel,
Margarete: Thema: Schule : die Bibel in den Lehrplänen/327-329: Stadlmeier, Eli-
    sabeth: Gott geht mit dir -
biblische Geschichten erzählen davon)/329-333: Hofrichter, Claudia; Wilder-
    muth, Bernd: Die Bibel in Firm
vorbereitung und KonfirmandInnenunterricht);

L. LEGRAND, Communication and the Bible, in: Indian theological studies 40 (2003) 9-17;

R. LEONHARDT/M. RÖSEL, Reformatorisches Schriftprinzip und gegenwärtige Bibelauslegung. Ein in-
    terdiszi
plinärer Gesprächsbeitrag zur zeitgemäßen Schrifthermeneutik, in: Theologische Zeitschrift 56
    (2000) 298-324;

D. LÜTZ, "Ist die Bibel bibeltreu?", in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 11 (2006) 222-230;

U. LUZ, Kann die Bibel heute noch Grundlage für die Kirche sein? Über die Aufgabe der Exegese in einer
    re
ligiös pluralistischen Gesellschaft, in: New Testament Studies 44 (1998) 317-339;

H. MAIER, Vielfältige Ausstrahlung : die Bibel als Fundament unserer Kultur, in: Herder-Korrespondenz
    57
( 2003) 119-124;

J. MARBÖCK, Von der Dynamik des Wortes : Stationen, Erfahrungen und Begegnungen in einer "Expediti- 
    on Bibel", in: Theologisch-praktische Quartalschrift 160 (2012) 
411-422;

Th. MARSCHLER, Analogia fidei : Anmerkungen zu einem Grundprinzip theologischer Schrifthermeneutik, 
    in: Theologie und Philosophie 87 (2012) 
208-236;

Th. MEURER, Bibelkunde statt Religionsunterricht? Zu Thomas Rusters Konzept einer "Einführung in das
    bibli
che Wirklichkeitsverständnis", in: Religionsunterricht an höheren Schulen 44 (2001) 248-255;

Ch. MOREROD, "Qu'est-ce que la Bible?" selon Charles Journet? in: Nova et vetera 89 (2014) 389-410;

F. MUßNER, Von der Logotherapie zur Nootherapie : die Bibel als Hilfe zum richtigen Denken, in: Theolo-
    gische Quartalschrift 187 (2007) 204-213;

E. NATHAN, Truth and prejudice : a theological reflection on biblical exegesis, in: Ephemerides theologicae
    Lovanienses 83 (2007) 281-318;

St. ORTH, Fantastisch : das Buch der Bücher ist weiterhin ein gefragter Lesestoff, in: Herder-Korrespon-
    denz 58
(2004) 599-600;

A.M. PA, Chorus of voices : reading the Bible from many perspectives, in: CTC bulletin 21 (2005) 3, 59-70;

PÄPSTLICHE BIBELKOMMISSION, Die Interpretation der Bibel in der Kirche (1993);

H. PEHLKE, Observations on the historical reliability of the Old Testament, in: Southwestern journal of theo- 
    logy 56 (2013) 
65-85;

D.L. PETERSEN, The Bible in public view, in: Foster biblical scholarship (FS Kent Harold Richards) Lei-
    den-Boston 2011, 117-133;

PHILOSOPHICAL HERMENEUTICS AND BIBLICAL EXEGESIS, hg.v. Petr Pokorny (Wissenschaftli-
    che Un
tersuchungen zum Neuen Testament 153) Tübingen 2002 (103-120: Bayer, Oswald: Hermeneutical
    theology/
121-143: Grondin, Jean: Gadamer and Bultmann/144-175: Hübner, Hans: Zuspruch des Seyns
    und Zuspruch
Gottes : die Spätphilosophie Martin Heideggers und die Hermeneutik des Neuen Testa-
    ments/176-190: Oeming,
Manfred: Existenzerhellung : Karl Jaspers als Ausleger des Alten Testaments/
    191-203: Schröter, Jens: Überle
gungen zum Verhältnis von Historiographie und Hermeneutik in der neu-
    testamentlichen Wissenschaft/204-218:
Lategan, Bernard C.: History, historiography and hermeneutics/
    221-237: Grech, Prosper: Inner-biblical reinter
pretation and modern hermeneutics/238-244: Sokol, Jan:
    Der zweifache Schöpfungsbericht als hermeneutischer
Schlüssel/245-251: Pokorny, Petr: Christliche Ver-
    kündigung als Modell des hermeneutischen Prozesses nach
1Kor 14,23-25/252-269: Chatelion Counet,
    Patrick: Paroimiai (John 16:25) : a post-hermeneutical model/270-
298: Dormeyer, Detlev: Interkulturelle
    Exegese : der pragmalinguistische "Kommentar für die Praxis" für La
teinamerika und Europa/301-309:
    Broz, Jaroslav: From allegory to the four senses of Scripture : hermeneutics
of the Church Fathers and of
    the Christian Middle Ages/310-322: Karfíková, Lenka: Res significare habent :
Exegese der Schrift und
    der Wirklichkeit nach Hugo von St. Viktor (+ 1141)/323-339: Noble, Ivana: The apo
phatic way in Gre-
    gory of Nyssa/340-344: Lefebvre, Solange: Hermeneutic, biblical texts and interdisciplinary
dialogue :
    the question of creation and cosmology/345-351: Szücs, Ferenc: Reformed dogmatics as a hermeneu
tical
    circle between exegesis and preaching/352-363: Kapsová, Eva: Intertextuality in visual interpretation of
    bib
lical motifs in contemporary Slovak fine art);

H.L. POETSCH, Zur Autorität der Heiligen Schrift, in: Lutherische Beiträge 15 (2010) 73-81;

R. REELING BROUWER, Die Bibel als Große Erzählung? in: Texte und Kontexte 37 (2014) 31-40;

W. REINSDORF, How is the gospel true? in: Scottish journal of theology 56 (2003) 328-344;

O. REIS/Th. RUSTER, Die Bibel als "eigenwilliges und lebendiges" Kommunikationssystem/G. THEIßEN,
    Bibelhermeneutik als Religionshermeneutik : der vierdimensionale Sinn der Bibel
/Parmentier, Élisabeth:
    Praktische Theologie als Resonanz auf die Wirkungsmacht der biblischen Offenbarung : ein Beitrag aus der
    französischsprachigen Theologie
, alle in: Evangelische Theologie 72 (2012) 275-290/291-306/306-320: 

RELIGIONSUNTERRICHT AN HÖHEREN SCHULEN 48 (2005) (140-150: Steins, Georg: Die Einheit
    der
Heiligen Schrift : ein "aufgegebenes" Thema der Bibelexegese/151-159: Nicklas, Tobias: Neutesta-
    mentliche
Texte als Teil des Buches "Bibel" lesen/160-169: Kropac, Ulrich: Bibelarbeit in der Postmoder-
    ne : zur Gestalt
einer dekonstruktiven Bibeldidaktik/170-177: Metzdorf, Justina: Väterexegese als ein
    Schlüssel zum Bibelver
ständnis : ein Beitrag am Beispiel des Brotwunders (Mk 6,33-44 parr)/178-184:
    Ahrens, Theodor: Bücherbot
schaften : zu den Bildern dieses Heftes/185-192: Kiesow, Klaus: Im Netz-
    werk des Exodus : die Eröffnungska
pitel des Buches Exodus intertextuell gelesen);

H. REVENTLOW, Streit der exegetischen Methoden? : eine hermeneutische Besinnung, in: Gott und
    Mensch im Dialog (FS O. Kaiser) Berlin-New York 2004, 943-961;

C. RICHTER, Bibelhermeneutik - von der Diastase zum Diskurs : Plädoyer für eine Wiederaufnahme des in- 
    nertheologischen Gesprächs/
U. POHL-PATALONG, Lebensrelevante Lektüre? : zur Hermeneutik erfah- 
    rungsbezogener Zugänge zur Bibel/
M. ZIMMERMANN/R. ZIMMERMANN, Skizze einer mimetischen
    Bibeldidaktik : Schrifthermeneutik im religionspädagogischen Kontext/
I. REUTER, Implizite Bibelherme- 
    neutik in der gegenwärtigen populären Kultur 
, alle in: Praktische Theologie (Gütersloh) 49 (2014) 150- 
    158/
158-165/165-172/173-179;

M.H. SANDER-GAISER, Reziprokes Lesen von Bibeltexten, in: Forum Religion (2007) 39-41;

G. SAUTER, The art of reading the Bible: an art for everyone? in: Princeton Seminary bulletin 28 (2007)
    191-209;

G. SAUTER, Wie können wir Schrifttreue wahren und zugleich die Bibel von unserer Situation her lesen?
    in: Evangelische Theologie 69 (2009) 317-329;

SCHÄTZE DER SCHRIFT (FS Hans F. Fuhs) Paderborn u.a. 2007 (9-18: Ruppert, Lothar: Zur Kritik an
    Josef in der Josefsgeschichte/19-42: Hentschel, Georg: Gideons Kämpfe mit den Midianitern (Ri 6,33-8,
    21)/43-68: Reiterer, Friedrich V.: Theologie im Proömium des Weisheitsbuches? : die poetische Struktur
    und Gestaltung als Mittel der Verkündigung in Weish 1,1-15/69-92: Haag, Ernst: Ezechiel als Menschen-
    sohn : zur Vorgeschichte der Menschensohngestalt im Danielbuch/93-107: Görg, Manfred: Koinzidenz
    von Einheit und Vielfalt : einige Gedanken zum parteiischen Gottesbild der Bibel/109-129: Moenikes,
    Ansgar: Überlegungen zur Rekonstruktion entwicklungsgeschichtlicher Stadien der altisraelitischen Religi-
    on und Theologie/131-176: Mosis, Rudolf: Die Bücher des "Alten Bundes" bei Melito von Sardes/177-
    196: Ernst, Josef: Paulus - der Theologe am Übergang vom Alten Testament zum Neuen/197-213: Müller,
    Christoph G.: Der Erste Petrusbrief und die Schrift/227-228: Schriftenverzeichnis Hans F. Fuhs : Aus-
    wahl);

L. SCHEFFCZYK, Die Heilige Schrift, Wort Gottes und der Kirche, in: IKZ "Communio" 30 (2001) 44-57;

P. SCHIPKA, Zwischen Bibelvergessenheit und Biblizismus : das Dokument der Päpstlichen Bibelkommissi-
    on zum Verhältnis von Bibel und Moral, in: Bibel und Liturgie 83 (2010) 254-258;

H.G. SCHÖTTLER, Ein Lob des Zweifels : die genaue Wahrnehmung der Bibel als "provocatio ad salu-
    tem", in: Bi
bel und Liturgie 79 (2006) 1, 4-13;

M. SCHULZ, Typologie - Allegorie - geistiger Sinn, in: Geist und Leben 74 (2001) 69-71;

L. SCHWIENHORST-SCHÖNBERGER, Die Einheit der Schrift ist ihr geistiger Sinn : ein Beitrag in der
    Reihe "Die Bibel unter neuen Blickwinkeln", in: Bibel und Kirche 63 (2008) 179-183;

R. SLENCZKA, Die Heilige Schrift, das Wort des dreieinigen Gottes/M. OHST, Theaterdonner : kritische
    Notizen
zu R. Slenczkas Aufsatz "Die Heilige Schrift, das Wort des dreieinigen Gottes"/M. KARRER,
    Die Schrift gewinnt
durch Kritik : eine Replik auf Reinhard Slenczka, alle in: Kerygma und Dogma 51
    (2005) 174-191/192-196/197-
206;

P.B. SMIT, Biblische Hermeneutik im Spannungsfeld persönlicher und kirchlicher Identität, in: Internatio-
    nale kirchliche Zeitschrift  96 (2006) 135-151;

J. SMOLIK, Die Heilige Schrift in der Geschichte der Juden und der Christen, in: "Die Gemeinde als Ort
    von Theo
logie" (FS J. Seim) hg.v. K. Kriener (Schriftenreihe des Vereins für Rheinische Kirchenge-
    schichte 158) Bonn
2002, 125-138;

Th. SÖDING, Exegetische und systematische Theologie im Dialog über den Schriftsinn, in: Theologie und
    Philoso
phie 80 (2005) 490-516;

Th. SÖDING, Die Heilige Schrift im Christentum, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 59
    (2007) 291-298;

SPRACHE LIEBEN - GOTTES WORT VERSTEHEN. Beiträge zur biblischen Exegese (Festschrift für
    Heinrich von Siebenthal) Gießen-Basel 2011 (21-47: Moritz, Thorsten: Exegetical theology as art and for-
    mation = Exegetische Theologie als "Bildende Kunst"/51-73: Steinberg, Julius: Architektonische Baufor-
    men als Mittel der literarischen Kommunikation am Beispiel von Gen 1-4/75-86: Pehlke, Helmuth: Anmer-     kungen zu Genesis 9,6/87-97: Arnold, Tina: Konditioniert und garantiert zugleich : zur kompositorischen
    Einbettung des Bundes im Deuteronomium/99-108: Millard, Alan R.: Psalm 23 : a psalm for a covenant 
    king/129-145: Lanz, Eddy: Salvation sprouts, the Messiah comes/147-162: Ziegert, Carsten: Hebräer als
    Knechte Gottes - ein Übersetzungsfehler in Jona 1,9 LXX?/163-177: Renz, Thomas: The colour red and 
    the lion king : two studies in Nahum/179-201: Wenzel, Heiko: "Hört auf zu sein wie eure Väter" (Sach 1,4)
    : ein Beitrag zur Übersetzung der Verneinung mit ???/205-214: Bayer, Hans F.: Das Hauptmotiv der süd- 
    phönizischen und ostjordanischen Reisen Jesu bei Markus/215-229: Reiser, Marius: Zwei Logos-Enkomien
    : Isokrates, Nikokles 5-9, und der Prolog des Johannesevangeliums/231-271: Baum, Armin D.: Die Periko- 
    pe von der Ehebrecherin (Joh 7,53-8,11) : ihr Weg ins Johannesevangelium/273-287: Hilbrands, Walter: 
    Johann Sebastian Bach als Ausleger der Bibel in seiner Johannespassion/289-308: Bartholomä, Philipp F.:
    2Thess 2:2 and 3:17 : some evidence against the non-Pauline authorship hypothesis);

G. STEINS, Das Lesewesen Mensch und das Buch der Bücher : zur aktuellen bibelwissenschaftlichen
    Grundlagen
diskussion, in: Stimmen der Zeit 221 (2003) 689-699;

G. STEINS, "Das Wort Gottes wächst mit den Lesenden" : eine folgenreiche Rückbesinnung gegenwärtiger
    Bibel
exegese, in: Lebendige Seelsorge 55 (2004) 74-81;

G. STEINS, Heilige Schrift, in: Bibel und Liturgie 87 (2014) 290-295;

H. STIRNIMANN, Biblische Grundbegriffe und Fundamentaltheologie. Eine bibliographische Notiz, in:
    Freiburger
Zeitschrift für Philosophie und Theologie 48 (2001) 217-221;

S.A. STRUBE, Den "garstig breiten Graben" überwinden : Plädoyer für ein erweitertes Selbstverständnis
    der Exegese -
ein Diskussionsanstoß, in: Orientierung 68 (2004) 242-245;

R. SÜßMUTH, Biblische Berichte als Zeugnisse inspirierter Wahrheit : Beispiele aus dem Bereich der Natur-
    wissenschaften, in: Die göttliche Vernunft und die inkarnierte Liebe : Festschrift zum 80. Geburtstag Sei-
    ner Heiligkeit Papst Benedikts XVI., Weilheim-Bierbronnen 2007, 433-458;

G. THEISSEN, Die Überzeugungskraft der Bibel. Biblische Hermeneutik und modernes Bewusstsein, in:
    Evangelische
Theologie 60 (2000) 412-431;

O. TJORHOM, Holy scripture and the Church, in: Pro ecclesia 10 (2001) 389-394;

TRADITION AND INNOVATION in biblical interpretation (FS Eep Talstra) Leiden-Boston 2011 (1-10:
    Peursen, Willem T. van ; Dyk, Janet W.: Tradition and innovation in biblical scholarship : an introduction/     13-30: Dubbink, Joep: A story of three prophets : synchronic and diachronic analysis of Jeremiah 26/31-44:
    Peels, Eric: "Against you, daughter of Babylon!" : a remarkable example of text-reception in the oracle of         Jeremiah 50-51/45-67: Stegeman, Janneke: "Reading Jeremiah makes me angry!" : the role of Jeremiah
    32(39): 36-41 in transformation within the "Jeremianic" tradition/69-91: Bosma, Carl J.: Beyond "singers         and syntax" : theological and canonical reflections on Psalm 8/93-112: Staalduine-Sulman, Eveline van:
    Where is God? : Romans 3:13-18 as an addition to Psalm 14/113-131: Walton, Timothy L.: Reading Qohe-     let as text, author, and reader/133-151: Jonker, Louis C.: Tradition through reading - reading the tradition :
    reflections on Eep Talstra's exegetical methodology/155-169: Houtman, Cornelis: Between stigmatizing and     idolizing the Bible : on the reception of Genesis 12:10-20; 20; 26:1-11/171-188: Kwakkel, Gerrit: "Out of
    Egypt I have called my son" : Matthew 2:15 and Hosea 11:1 in Dutch and American evangelical interpreta- 
    tion/189-207: Peursen, Willem T. van: Daniel's four kingdoms in the Syriac tradition/209-222: Kooi, Cor- 
    nelis van der: The identity of Israel's God : the potential of the so-called extra-Calvinisticum/223-241: Fol- 
    mer, Margaretha L.: A Jewish childbirth amulet from the Bibliotheca Rosenthaliana/245-260: Tov, Emanu- 
    el: Computer-assisted tools for textual criticism/261-276: Sandborg-Petersen, Ulrik: On Biblical Hebrew and
    computer science : inspiration, models, tools, and cross-fertilization/277-298: Winther-Nielsen, Nicolai: Per-     suasive Hebrew exercises : the wit of technology-enhanced language learning/299-315: Spronk, Klaas: Jud-
    ging Jephthah : the contribution of syntactic analysis to the interpretation of Judges 11:29-40/317-335: Ve- 
    gas Montaner, Luis: Masoretic tradition and syntactic analysis of the Psalms/337-359: Glanz, Oliver: Who is
    speaking - who is listening? : how information technology can confirm the integrity of the text/361-377:         Oosting, Reinoud: Jerusalem's comforters in Isaiah 40:1-2 : participant tracking in a prophetic text/379-398:
    Polak, Frank: Hebrew haya h : etymology, bleaching, and discourse structure/399-415: Merwe, Christo H.     van der: The lexeme ???/417-435: Regt, Lénart J. de: Language, structure, and strategy in Isaiah 53:1-6 : ???
    word order, and the translator/437-459: Sikkel, Constantijn J.: ??? in Job 34:36/461-463: Dissertations under     the guidance of Eep Talstra/465-482: Publications by Eep Talstra);

UNA SANCTA 58 (2003) (276-287: Bieber, Marianus: Geistliche Schriftlesung : die Bibel als das Ereignis
    des Hei
ligen/288-309: Totzke, Irenäus: Die Botschaft der Bibel in den Christushymnen der Ostkirchen/
    310- 319: Stangier,
Klaus W.: Bibliodrama - eine Weise der Epiphanie Gottes/320-326: Wenner, Rose-
    marie: "Suchen. Und Finden."
: Fördert das "Jahr der Bibel" das Bibellesen?/327-338: Gerl, Hanna B.:
    Grammatik des Schöpfers : die Schrift als
Gewand des Unbeschreiblichen);

G. VANONI, Der biblische Kanon : institutionalisierte Erinnerung, in: Theologisch-praktische Quartal-
    schrift 151
(2003) 29-36;

VERANTWORTETE EXEGESE. Hermeneutische Zugänge - exegetische Studien - systematische Reflexio-
    nen - ökumenische Perspektiven - praktische Konkretionen (FS Franz Georg Untergaßmair) Berlin-Müns-
    ter 2006 (35-45: Lona, Horacio E.: Die historisch-kritische Exegese und ihre Vermittlung : eine Problem-
    anzeige/47-68: Dirscherl, Erwin ; Dohmen, Christoph: Die Heilige Schrift als "Anima Sacrae Theologiae
    ..." : exegetische und systematische Reflexionen zum Verhältnis von Hl. Schrift, Tradition und Inspirati-
    on/69-78: Steins, Georg: Die Bibel als "Ein Buch" lesen? : eine innerbiblische Lektüreanleitung/79-86:
    Klinger, Susanne: The lasting legacy of historical consciousness/87-92: Nauerth, Thomas: Wer kann geret-
    tet werden? (Mk 10,26) : eine soteriologische Frage und ihre narrative Auflösung in Mk 10,46-52/93-107:
    Strube, Sonja A.: "Anders ist der Glanz des Mondes" : meditative Laien-Bibellektüre als exegetischer Er-
    kenntnisgewinn ; zwei Exegesen zu 1 Kor 15,35-44/109-116: Ebner, Martin: Nachdem die Worte des
    Briefes verklungen waren ... : ein narrativer Versuch zur Erstrezeption des Galaterbriefes/119-130: Ego,
    Beate: "Euren Kindern werde auferlegt, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit zu tun" (Tob 14,11) : Beleh-
    rung und Unterweisung in der Tobitererzählung/131-143: Giesen, Heinz: "Ihr seid das Salz der Erde!
    Wenn das Salz aber "töricht" wird, womit soll dann gesalzen werden?" (Mt 5,13) : zur missionarischen
    Dimension der christlichen Gemeinde/145-154: Fuchs, Albert: Die Agreements der Blindenheilung : Mk
    10,46-52 par Mt 20,29-34/9,27-31 par Lk 18,35-43/155-166: Merkel, Helmut: Anmerkungen zur luka-
    nischen Passions- und Ostergeschichte/167-182: Oberlinner, Lorenz: Das Jesusbild des Lukasevangeliums :
    eine soteriologische Alternative?/183-193: Trautmann, Maria: "Die ideale Frau, würd' ich sagen, ist die:
    ein bißchen Martha und auch ein bißchen Marie" : Überlegungen zur Marta-Maria-Erzählung in Lk 10,38-
    42/195-203: Heininger, Bernhard: Die Option für die Armen : soziale Verteilungsmodelle im lukanischen
    Doppelwerk/205-218: Hotze, Gerhard: Gast oder Bräutigam? : zur Rolle Jesu in der Kana-Perikope (Joh
    2,1-11)/219-229: Stimpfle, Alois: Teilhabe in Hingabe : zur "Fremdheit" der johanneischen Fußwaschung
    (Joh 13,1-17)/231-243: Hasitschka, Martin: "Danach offenbarte sich Jesus den Jüngern noch einmal" (Joh
    21,1) : Erfüllung von Verheißungen des irdischen Jesus und nachösterliche Antwort auf offene Fragen in
    Joh 21/245-252: Byrskog, Samuel: Anthropologie als Heilsgeschichte : Römerbrief 7,14-20/253-262: Ec-
    kert, Jost: Von der Armut Christi und dem Reichtum der Glaubenden (2 Kor 8,9)/263-280: Hoppe, Ru-
    dolf: Tag des Herrn - Dieb in der Nacht : zur paulinischen Metaphernverwendung in 1 Thess 5,1-11/281-
    293: Hainz, Josef: "Osterglaube" ohne "Auferstehung"?/295-311: Rodríguez Ruiz, Miguel: Apostelamt,
    kirchliches Amt und apostolische Sukzession im Neuen Testament/315-327: Janssen, Friedrich: Offenba-
    rung durch den Logos/329-343: Kos, Elmar: Ethik und Offenbarung : Anmerkungen zu einem spannungs-
    reichen Verhältnis/345-356: Eckermann, Willigis: Simon Fidati und das Evangelium : seine Verkündi-
    gung, Lektüre und Verwirklichung/357-361: Schwank, Benedikt: Kyrios Iesus/363-366: Balkenohl, Man-
    fred: Der Geist des Evangeliums/369-396: Lachner, Raimund: Die Kirche - ein Sakrament? : ein Aspekt
    neuerer katholischer Ekklesiologie und Sakramententheologie und seine ökumenische Problematik/397-
    412: Kappes, Michael: Die "Charta Oecumenica" und ihre Bedeutung für die ökumenische Arbeit in
    Deutschland/413-419: Plock, Heinrich: Ökumenischer Gottesdienst in der "Friedensstadt" Osnabrück/421-
    427: Urban, Hans J.: Die Einheitsübersetzung: Darf sie an der Ekklesiologie scheitern? : ein Zwischenruf/
    429-445: Bernard, Felix: Das katholische Kirchenrecht - ein Hindernis für die Ökumene?/447-477: Eder,
    Manfred: Hat Martin Luther 1505 die hl. Anna um Hilfe angerufen? : zur Bedeutung der Großmutter Jesu
    für die spätmittelalterliche Frömmigkeit und für den deutschen Reformator/479-494: Spieker, Manfred:
    "Gehet hinaus in alle Welt" : Notwendigkeit, Ziele und Grenzen des interreligiösen Dialogs/495-501:
    Pöhlmann, Horst G.: Jesus im Islam und Christentum/505-511: Kalloch, Christina: "Streitfall" Kinderthe-
    ologie: Kinder als Exeget/innen?/513-519: Blasberg-Kuhnke, Martina: "Meine Augen haben das Heil gese-
    hen" : alte Menschen im Neuen Testament ; bibeldidaktische Aspekte im Horizont der Postmoderne/521-
    533: Lesch, Karl J.: "Die Schrift nicht kennen heißt Christus nicht kennen" : zur Bedeutung der Bibel für
    die christliche Bildung und Erziehung im Laufe der Geschichte der Kirche/535-540: Rogowski, Cyprian:
    Biblisches Lernen vor den Herausforderungen der Gegenwart/541-552: Spiegel, Egon: Bibeldidaktik im
    Rahmen einer Korrelativen Symboldidaktik/553-564: Sauer, Ralph: "Nah ist und schwer zu fassen der
    Gott" (Hölderlin) : verantwortliches Reden von Gott im Anschluss an Ex 3,1-14/565-575: Fischer, Fried-
    rich: Was künstlerische Kreativität aufzudecken vermag : die Spannung zwischen Bibelillustration und Bi-
    beltext in ihrer religionspädagogisch-didaktischen Relevanz/577-586: Sorger, Karlheinz: Ochs und Esel,
    die Hebammen und das Bad des Kindes : einige Anmerkungen zur Darstellung der Geburt Jesu in der
    Kunst/587-606: Lohmeier, Gerhard: Die Botschaft weitersagen : Osnabrücker Krippenkunst und Krippen-
    künstler von 1900 bis in die Gegenwart/607-616: Singe, Georg: Bibeltheologische Analogien zum Prozess
    der Professionalisierung Sozialer Arbeit/617-621: Arens, Werner: Jugend - nicht nur eine bestimmte Le-
    benszeit, sondern auch eine bestimmte Haltung dem Leben gegenüber/625-634: Jürgensmeier, Friedhelm:
    Die Anfänge der Augustiner-Chorherrenstifte in Ravengiersburg und Passau : Begegnungen und Erinne-
    rungen ; ein mehr persönlicher Beitrag/635-640: Ernst, Josef: Besinnung auf die Wurzeln/641-642: Le-
    benslauf von Franz Georg Untergaßmair/643-651: Publikationen von Franz Georg Untergaßmair);

J. VERMEYLEN, A quoi servent les exégètes? : la lecture de la Bible, entre servitude et service, in: Revue
    des sciences
religieuses 80 (2006) 309-329;

R. VODERHOLZER, Lebenshilfe, Bestseller, Offenbarungsquelle? : fundamentaltheologische Vorüberle-
    gungen
zum Jahr der Bibel, in: Klerusblatt 83 (2003) 12-14;

A. VOLKMAR, Die Bibel ist ein verborgener Schatz : eine Einladung, ihn zu heben! in: Lutherische Beiträge
    20 (2015) 
116-121;

H. VOSS, From "grammatical-historical exegesis" to "theological exegesis" : five essential practices, in: 
    Evangelical review of theology 37 (2013) 
140-152;

VOYAGES IN UNCHARTED WATERS. Essays on the theory and practice of biblical interpretation in ho-
    nor of David Jobling, Sheffield 2006 (7-23: Phillips, Gary A.: Surviving Babel/24-36: Aichele, George:
    Postmodernism and the death of "man"/37-50: Landy, Francis: Judges 1 : the city of writing, the sacred,
    and the fragmentation of the body/51-62: Culley, Robert C.: Isaiah 38 : the meeting of two genres/63-78:
    Mitchell, Matthew W.: Scholars of repute/80-86: Siedlecki, Armin: The Bible, David Jobling and ideolo-
    gical criticism/87-95: Boer, Roland: The law of the jealous man/96-109: Gunn, David M.: The "good
    commentator" : on Joseph Hall, Laurence Sterne, biblical narrative, and the eighteenth-century novel/110-
    122: Greifenhagen, F.V.: The Pentateuch and the origins of Israel : ideological leakage around the master
    narrative/123-132: Pippin, Tina: Signs of empire, signs of Apocalypse/134-141: Bergen, Wesley J.: Glo-
    bal readings : reading the Bible in Kansas and beyond/142-171: West, Gerald O.: The vocation of an Afri-
    can biblical scholar on the margins of biblical scholarship/172-184: Havea, Jione: Whoring Dinah : Poly-
    nesian-reading Genesis 34/185-202: Conrad, Edgar W.: Looking into vision : see-sawing in prophetic
    books/203-210: Habel, Norman C.: What kind of God would destroy earth anyway? : an ecojustice rea-
    ding of the flood narrative / Norman Habel/212-217: Lind, Christopher: Personal reflections/218-223:
    Gottwald, Norman K.: A personal tribute to David Jobling, fearless frontiersman/224-226: Bibliography
    of David Jobling's work);

A. WALKER, Scripture, revelation and Platonism in C. S. Lewis, in: Scottish journal of theology 55 (2002)
    19-35;

M. WELKER, Das vierfache Gewicht der Schrift. Die missverständliche Rede vom "Schriftprinzip" und die
    Pro
grammformel "Biblische Theologie", in: "Daß Gott eine große Barmherzigkeit habe". Konkrete Theo-
    logie in
der Verschränkung von Glaube und Leben (FSG.Schneider-Flume) hg. v. D. Hiller/Chr. Kress.,
    Leipzig 2001,
9-27;

A. WENZ, "Verbindliches Zeugnis"? Die Autorität der Heiligen Schrift im evangelisch-römischen Dialog,
    in: Lu
therische Beiträge 5 (2000) 239-267;

A. WENZ, Wissenschaftliche Exegese und die Autorität der Heiligen Schrift in Bekenntnis und Lehre der
    Kirche, in: Lutherische Theologie und Kirche 34 (2010) 175-203;

P.S. WILLIAMSON, Catholic principles for interpreting Scripture, in: The Catholic biblical quarterly 65
    (2003)
327-349;

A. WOLF, Trends in modern Catholic biblical exegesis : a comparison of the study notes in the Jerusalem
    Bible (1966) and the New Jerusalem Bible (1983), in: Angelicum 89 (2012) 
7-47;

A. WUCKELT, Und das steht wirklich (nicht) in der Bibel? in: Katechetische Blätter 128 (2003) 14-19;

ZEITZEICHEN 6 (2005) (26-29: Claussen, Johann H.: Poetische Schönheit : warum hat die Bibel heute
    noch Au
torität?/30-32: Bärend, Hartmut: Schutz vor Beliebigkeit : die Ursache vieler Probleme liegt da-
    rin, dass die Bibel
nicht mehr die einzige Autorität ist/33-35: Voss, Florian: Kampf gegen Ketzer : die
    Kirche legte fest, welche
Schriften in das Neue Testament gehören und welche nicht/39-42: Steinacker,
    Peter: Die Bibel ist nicht Gottes
Wort : Interview mit Kirchenpräsident Peter Steinacker über die Bedeu-
    tung der Heiligen Schrift für die evange
lische Kirche); 


1.    Das Umfeld der Heiligen Schrift/Geschichte

THE HISTORIAN AND THE BIBLE (FS Lester L. Grabbe) New York-London 2010 (1-10: Barstad, Hans
    M.: History and memory : some reflections on the "memory debate" in relation to the Hebrew Bible/11-
    19: Lemche, Niels P.: Did a reform like Josiah's happen?/20-30: Na'aman, Nadav: Text and archaeology
    in a period of great decline : the contribution of the Amarna letters to the debate on the historicity of Ne-
    hemiah's wall/31-45: Albertz, Rainer: Secondary sources also deserve to be historically evaluated : the
    case of the united monarchy/46-54: Thompson, Thomas L.: Reiterative narratives of exile and return : vir-
    tual memories of Abraham in the Persian and Hellenistic periods/55-72: Lemaire, André: Hazor in the se-
    cond half of the tenth century B.C.E. : historiography, archaeology and history/73-88: Liverani, Mario:
    The chronology of the biblical fairy-tale/89-102: BenZvi, Ehud: A contribution to the intellectual history
    of Yehud : the story of Micaiah and its function within the discourse of Persian-period literati/103-112:
    Edelman, Diana V.: Of priests and prophets and interpreting the past : the Egyptian hm-n_tr and hry-hbt
    and the Judahite na_bî'/113-123: Williamson, Hugh G.: Welcome home/124-136: Lipschits, Oded: "Here
    is a man whose name is Semah" (Zechariah 6:12)/137-149: Becking, Bob: Drought, hunger, and redistri-
    bution : a social economic reading of Nehemiah 5/150-158: Blenkinsopp, Joseph: Footnotes to the rescript
    of Artaxerxes (Ezra 7:11-26)/159-174: Knoppers, Gary N.: Aspects of Samaria's religious culture during
    the early Hellenistic period/175-193: Knauf, Ernst A.: Biblical references to Judean settlement in Eretz
    Israel (and beyond) in the late Persian and early Hellenistic periods/194-206: Davies, Philip R.: The He-
    brew canon and the origins of Judaism/207-225: Brooke, George J.: What makes a text historical? : as-
    sumptions behind the classification of some Dead Sea Scrolls);

JOSEPHUS UND DAS NEUE TESTAMENT. Wechselseitige Wahrnehmungen ; 2. Internationales Sympo-
    sium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum, 25.-28. Mai 2006, Greifswald, Tübingen 2007 (15-48: Mason,
    Steve: Josephus and the New Testament, the New Testament and Josephus : an overview/49-70: Niebuhr,
    Karl W.: Tod und Leben bei Josephus und im Neuen Testament : Beobachtungen aus wechselseitiger    
    Wahrnehmung/73-116: Whealey, Alice: Josephus, Eusebius of Caesarea, and the "Testimonium Flavia-
    num"/117-136: Horn, Friedrich W.: Das "Testimonium Flavianum" aus neutestamentlicher Perspektive/
    137-146: Schwartz, Daniel R.: Josephus on the Pharisees as Diaspora Jews/147-180: Deines, Roland: Die
    Pharisäer und das Volk im Neuen Testament und bei Josephus/181-194: Price, Jonathan J.: Josephus and
    the dialogue on the destruction of the Temple/195-232: Konradt, Matthias: Die Deutung der Zerstörung
    Jerusalems und des Tempels im Matthäusevangelium/233-243: Begg, Christopher T.: Isaiah in Josephus/
    245-264: Wilk, Florian: Die Geschichte des Gottesvolkes im Licht jesajanischer Prophetie : neutestament-
    liche Perspektiven/265-294: Zangenberg, Jürgen: Das Galiläa des Josephus und das Galiläa der Archäolo-
    gie : Tendenzen und Probleme der neueren Forschung/295-333: Böttrich, Christfried: Was kann aus Naza-
    ret Gutes kommen? : Galiläa im Spiegel der Jesusüberlieferung und bei Josephus/335-363: Gerber, Chris-
    tine: Antijudaismus und Apologetik : eine Lektüre des Titusbriefes von dem Hintergrund der Apologie
    "Contra Apionem" des Flavius Josephus/365-385: Barclay, John M.: Hostility to Jews as cultural construct
    : Egyptian, Hellenistic, and early Christian paradigms /387-399: Siegert, Folker: Verbergen und Bekennen
    : ein Gespräch mit Josephus über seine "Apologie" ("Contra Apionem")/401-428: Backhaus, Knut: Mose
    und der "mos maiorum" : das Alter des Judentums als Argument für die Attraktivität des Christentums in
    der Apostelgeschichte/429-450: Herzer, Jens: Zwischen Loyalität und Machtstreben : sozialgeschichtliche
    Aspekte des Pilatusbildes bei Josephus und im Neuen Testament/451-468: Ostmeyer, Karl H.: Die Genea-
    logien in den synoptischen Evangelien und in der "Vita" des Josephus : wechselseitige Wahrnehmung ih-
    rer Charakteristika, Intentionen und Probleme/469-494: Kühnel, Bianca: Josephus Flavius und die christli-
    che Bildexegese/495-512: Hansack, Ernst: Zum Forschungsstand des "slavischen Josephus"/513-518:
    Alekseev, Anatolij A.: Who is responsible for the massacre of the innocents (Mt 2,16)? : an Old Slavonic
    apocryphal tale/521-525: Weißenberger, Michael: Die jüdischen "Philosophenschulen" bei Josephus : Va-
    riationen eines Themas/527-533: Hansen, Dirk U.: Nomothetes und Politeuma : Josephus' Präsentation des
    jüdischen Glaubens in Contra Apionem II 125-189/535-546: Vogel, Manuel: Geschichtsschreibung nach
    den Regeln von Lob und Tadel : Sterbeszenen bei Josephus und im Neuen Testament);

R. OURO, Similarities and differences between the Old Testament and the ancient Near Eastern texts, in:
    Andrews University Seminary studies 49 (2011) 5-32;

2.    Kanon(bildung)/kanonische Auslegung/Lektüre

Chr.B. AMPHOUX, Le canon du Nouveau Testament avant le IV siècle, in: Filología neotestamentaria 21
    (2008) 19-25;

A.D. BAUM, Die Entstehung des Neuen Testaments als literaturgeschichtliches Problem : Gerd Theißens
    Phasenmodell zur Entstehungsgeschichte des neutestamentlichen Kanons, in: Theologische Beiträge 41
    (2010) 187-190;

BERLINER THEOLOGISCHE ZEITSCHRIFT 22 (2005) (161-180: Janowski, Bernd: Kanonhermeneutik :
    eine problemgeschichtliche Skizze/181-201: Schröter, Jens: Jesus und der Kanon : die frühe Jesusüberlie-
    ferung im Kontext der Entstehung des neutestamentlichen Kanons/202-229: Löhr, Winrich A.: Norm und
    Kontext : Kanonslisten in der Spätantike/267-283: Schmithals, Walter: Der Kanon, die Apostolische Suk-
    zession und die Ökumene);

THE BIBLICAL CANONS. Fiftieth Colloquium Biblicum Lovaniense/July 25 to 27 2001, hg.v. J.-M. Au-
    wers (Bibliotheca Ephemeridum theologicarum Lovaniensium 163) Leuven 2003 (XLVII-LXXXVIII:
    Söding, Thomas: Der
Kanon des Alten und Neuen Testaments zur Frage nach seinem theologischen An-
    spruch/XXXIII-
XLV: Neirynck, Frans: Colloquium biblicum Lovaniense : 1-50/5-26: Auwers, Jean M.:
    Les voies de l'exégèse
canonique du Psautier/27-38: Kooij, Arie van der: Canonization of ancient Hebrew
    books and Hasmonaean po
litics/39-55: Lust, Johan: Septuagint and canon/57-80: Ulrich, Eugene: Qumran
    and the canon of the Old Testa
ment/81-110: Dorival, Gilles: L'apport des Pères de l'Église à la question
    de la clôture du Canon de l'Ancien
Testament/111-134: Zenger, Erich: Der Psalter im Horizont von Tora
    und Prophetie : kanongeschichtliche und
kanonhermeneutische Perspektiven/135-152: Cook, Johann: Tex-
    tual diversity and canonical uniformity/153-176:
Bogaert, Pierre M.: Aux origines de la fixation du canon
    scriptoria, listes et titres : le Vaticanus et la stichométrie
de Mommsen/177-198: Steins, Georg: Der Bibel-
    kanon als Denkmal und Text : zu einigen methodologischen As
pekten kanonischer Schriftauslegung/199-
    209: Barton, John: Canonical approaches ancient and modern/213-226:
Vermeylen, Jacques: Une étape
    majeure dans la formation du canon des Écritures : l'oeuvre deutéronomiste/227-
234: Millard, Matthias:
    Simson und das Ende des Richterbuches : ein Beispiel einer Kanonexegese zwischen kom
positions- und
    wirkungsgeschichtlicher Auslegung/235-245: Dafni, Evangelia G.: "Hoi uk ontes theoi" in der Sep
tuagin-
    ta des Jeremiabuches und in der Epistel Jeremias : ein Beitrag zur Frage nach dem Werdegang des soge
-
    nannten Alexandrinischen Kanons/247-254: Gillmayr-Bucher, Susanne: The Psalm headings : a canonical
    relectu
re of the Psalms/255-264: Koperski, Veronica: Sirach and wisdom : a plea for canonicity/265-277:
    Leemans, Jo
han: Canon and quotation : Athanasius' use of Jesus Sirach/279-286: Gosse, Bernard: Le ca-
    non et la question du
salut/287-293: Spangenberg, Izak J.: The Christian canon a palimpsest?/295-304:
    Vogels, Walter: La structure sy
métrique de la Bible chrétienne/309-319: Jonge, Henk J. de: The New
    Testament canon/321-351: Lindemann,
Andreas: Die Sammlung der Paulusbriefe im 1. und 2. Jahrhun-
    dert/353-370: Stanton, Graham N.: Jesus traditions
and gospels in Justin Martyr and Irenaeus/371-394:
    Zumstein, Jean: La naissance de la notion d'Écriture dans la
littérature johannique/395-429: Schröter,
    Jens: Die Apostelgeschichte und die Entstehung des neutestamentlichen
Kanons : Beobachtungen zur Ka-
    nonisierung der Apostelgeschichte und ihrer Bedeutung als kanonischer Schrift/
431-458: Tuckett, Chris-
    topher M.: "Nomina sacra": yes and no?/459-486: Jonge, Marinus de: The authority of
the "Old Testa---
    ment" in the early Church : the witness of the "Pseudepigrapha of the Old Testament"/487-556:
Verhey-
    den, Joseph: The Canon Muratori : a matter of dispute/557-584: Niebuhr, Karl W.: Exegese im kanoni-
    schen
Zusammenhang : Überlegungen zur theologischen Relevanz der Gestalt des neutestamentlichen Ka-
    nons/587-597:
Focant, Camille: La canonicité de la finale longue (MC 16,9-20) vers la reconnaissance d'
    un double texte canoni
que?/599-605: Perrin, Nicholas: Hermeneutical factors in the harmonization of the
    Gospels and the question of tex
tual authority/607-618: Huber, Konrad; Hasitschka, Martin: Die Offenba-
    rung des Johannes im Kanon der Bibel :
textinterner Geltungsanspruch und Probleme der kanonischen Re-
    zeption/619-625: Rese, Martin: Harnack und
Overbeck über die Entstehung des Kanons des Neuen Testa-
    ments : ein leider vergessener Streit aus dem vorletz
ten Jahrhundert/627-634: Brawley, Robert L.: Cano-
    nical coherence in reading Israel's Scriptures with a sequel/
635-649: Hieke, Thomas: Biblos geneseos : Mt
    1,1 vom Buch Genesis her gelesen/651-658: Nissen, Johannes:
Scripture and community in dialogue :
    hermeneutical reflections on the authority of the Bible/659-669: Manus,
Chris U.: Scriptures and canon
    interpretations of the Bible in contemporary African Christianity);

D. BÖHLER, Der Kanon als hermeneutische Vorgabe biblischer Theologie. Über aktuelle Methodendiskus-
    sionen
in der Bibelwissenschaft, in: Theologie und Philosophie 77 (2002) 161-178;

R.E. CARTER, The Antiochene biblical canon 400 A.D., in: Orientalia christiana periodica 72 (2006) 417- 
    431;

N.L. DeCLAISSE-WALFORD, Confessions of a canonical critic, in: Perspectives in religious studies 32
    (2005)
87-92;

M. DeGROOTE, Bemerkungen zum Entstehen des Kanons in der alten Kirche, in: Zeitschrift für Kirchen-
    ge
schichte 112 (2001) 372-376;

M. DeGROOTE, Kanonbildung im Westen : das Schicksal der Johannesapokalypse, in: Zeitschrift für Kir-
    chen
geschichte 114 (2003) 323-332;

P.G. DeVILLIERS, Perspectives on canon history and canonical criticism in the light of biblical spirituality
    : review article, in: Scriptura (Stellenbosch) (2006) 117-126;

C. DICKINSON, Canon as an act of creation : Giorgio Agamben and the extended logic of the messianic, in:
    Bijdragen 71 (2010) 132-158;

Chr. DOHMEN, Der Biblische Kanon in der Diskussion, in: Theologische Revue 91 (1995) 451-460;

J. EBACH, Verbindliche Vielfalt : über die "Schrift" als Kanon, in: Kirche und Israel 20 (2005) 109-119;

DIE EINHEIT DER SCHRIFT UND DIE VIELFALT DES KANONS, hg. v. J.BARTON/M. WOLTER
    (Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft ; 118)  Berlin 2003 (11-26: Barton, John:
    Unity and diversity in the biblical canon/27-43: Seebass, Horst: Erstes oder Altes Testament?/45-68: Wol-
    ter, Michael: Die Vielfalt der Schrift und die Einheit des Kanons/69-93: Ludlow, Morwenna: "Criteria of
    canonicity" and the Early Church/95-126: Webster, John: "A great and meritorious act of the Church"? :
    the dogmatic location of the canon/127-149: Fiddes, Paul S.: The canon as space and place/151-193:
    Mor
gan, Robert: The New Testament canon of Scripture and Christian identity/195-238: Schröder-Field,
    Caro
line: Der Kanonbegriff in Biblischer Theologie und evangelischer Dogmatik/239-259: Sauter, Ger-
    hard: Ka
non und Kirche/261-302: Bader, Günter: Kanon, Kanon und Wiederholung : zu Lesekanon,
    Singkanon
und zur kanonischen Veränderung);

J. GOLDINGAY, Old Testament theology and the canon/Chr.R. SEITZ, Canon, narrative, and the Old Tes-
    tament literal sense : a response to John Goldingay, "Canon and Old Testament theology" , beide in: Tyn-
    dale bulletin 59 (2008) 1-26/27-34;

A. HAHN, Was meinen wir mit Kanon? Die alttestamentliche Kanonforschung im letzten Jahrhundert zwi-
    schen
einem funktionalen und einem formalen Kanonbegriff/A.D. BAUM, Wie begründen wir die Gren-
    zen des neu
testamentlichen Schriftenkanons? : vier evangelikale Modelle im Vergleich, beide in: Jahrbuch
    für evangelikale
Theologie 17 (2003) 45-82/83-118;

A. HAHN, Heilsgeschichte und alttestamentliche Kanonumgrenzung : die Ansätze von Karl Rahner und Ar- 
    nold A. van Ruler im Vergleich, in: Jahrbuch für evangelikale Theologie 25 (2011)
59-78;

J.G. HARRIS, Beyond the canon : narrative ideology and genre in biblical theology/J.D. DUNN, How the
    New Testament canon began/S.J. MIKOLASKI, Canon as the air we breathe, alle in: From biblical criti-
    cism to biblical faith (FS Lee Martin McDonald) Macon, Ga. 2007, 2-8/122-137/146-163;

K. HASSELHOFF-GÖRGE, Einführung: Das Thema "Kanon", in: Zeitschrift für Religionswissenschaft 18
    (2010) 
131-136;

Th.K. HECKEL, Neuere Arbeiten zum neutestamentlichen Kanon : (1), in: Theologische Rundschau 68
    (2003)
286-312;

R. HECKL, Der biblische Kanon - Glaubenszeugnis der Generationen des Anfangs : Überlegungen zur theo-
    logischen Bedeutung der historisch-kritischen Exegese, in: Kerygma und Dogma 53 (2007) 145-157;

M.J. KRUGER, The definition of the term "canon" : exclusive or multi-dimensional? in: Tyndale bulletin 63 
    (2012) 
1-20;

H.v. LIPS, Was bedeutet uns der Kanon? : neuere Diskussion zur theologischen Bedeutung des Kanons/K.
    GRESCHAT, Die Entstehung des neutestamentlichen Kanons : Fragestellungen und Themen der neueren

    Forschung/C.v.d. KOOI, Kirche als Lesegemeinschaft : Schrifthermeneutik und Kanon, alle in: Verkün-
    di
gung und Forschung 51 (2006) 1, 41-56/56-63/63-72;

J.A. LOADER, The canon as text for a biblical theology, in: HTS 61 (2005) 1027-1048;

L.M. MACDONALD, What do we mean by canon? : ancient and modern questions/L.L. JOHNS, Was "ca-
    non" ever God's will? : applying set theory to canonization in the early church, beide in: Jewish and Chris-
    tian scriptures : the function of "canonical" and "non-canonical" religious texts, London 2010, 8-40/41-45;

T. NICKLAS, Christian Apocrypha and the development of the Christian canon, in: Early Christianity 5 
    (2014) 
220-240;

S. PETERSEN, Die Evangelienüberschriften und die Entstehung des neutestamentlichen Kanons, in: Zeit-
    schrift für die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 97 (2006)
250-274;

J. RAHNER, Kanonische und/oder kirchliche Schriftauslegung? Der Kanon und die Suche nach der Einheit,
    in:
Zeitschrift für katholische Theologie 123 (2001) 402-422;

H. REVENTLOW, Biblische, besonders alttestamentliche Theologie und Hermeneutik : 3. Kanonproblem.
    Christlich-jüdisches Gepräch. Biblische Hermeneutik, in: Theologische Rundschau 70 (2005) 279-337;

J. ROLOFF, Der biblische Kanon als Orientierungsgröße neutestamentlicher Exegese : neun Thesen, in: Die
    bleibende Gegenwart des Evangeliums (FS O. Merk) hg.v. R. Gebauer (Marburger theologische Studien
    76)
Marburg 2003, 235-242;

U. SCHMID, Die Buchwerdung des neuen Testaments : über den Zusammenhang von Textgeschichte und
    Ka
nonsgeschichte, in: Wort und Dienst 27 (2003) 217-232;

K. SCHNEIDER, Der Apologet Aristides als Zeuge der neutestamentlichen Schriftwerdung, in: Hairesis (FS
    Karl Hoheisel) hg.v. M. Hutter (Jahrbuch für Antike und Christentum/Erg.-bd. 34)  Münster/Westf.
    2002,
226-231;

H.G. SCHÖTTLER, Die Bibel kanonisch lesen - auch in der liturgischen Leseordnung, in: Bibel und Litur-
    gie 84 (2011) 112-127;

St. SCHREIBER, Häresie im Kanon? : zum historischen Bild der dritten christlichen Generation, in: Biblische
    Zeitschrift 58 (2014) 
186-210;

J. SCHRÖTER, Jesus and the canon : the early Jesus traditions in the context of the origins of the New Tes-
    tament canon, in: Performing the Gospel. Orality, memory, and Mark (FS W. Kelber) Minneapolis 2006,
    104-122;

Th. SÖDING, Der biblische Kanon : Geschichte und Theologie, in: Zeitschrift für katholische Theologie
    128 (2006) 407-430;

Th. SÖDING, Der Schatz in irdenen Gefäßen : der Kanon als Urkunde des Glaubens, in: Internationale ka-
    tholische Zeitschrift "Communio" 39 (2010) 233-263;

G. STEINS, Der Bibelkanon - Schlüssel zur Bibelauslegung : ein Paradigmenwechsel in der Exegese, in:
    Pastoraltheologie 95 (2006) 329-334;

G. STEINS, Der Kanon ist der erste Kontext : oder: Zurück an den Anfang! in: Bibel und Kirche 62 (2007)
    116-121;

K. STRÜBIND, Der Kanon als Sprachspiel : biblische Theologie und jüdische Schriftauslegung, in: Zeit- 
    schrift für Theologie und Gemeinde 18 (2013
) 38-63;

G. WANKE, Kanon und biblische Theologie : hermeneutische Überlegungen zum alttestamentlichen Kanon,
    in:
Dem Christsein auf der Spur (FS K.F. HAAG) hg.v. Chr. Spitzenpfeil, Erlangen 2002 (Arbeitshilfe
    für den
evangelischen Religionsunterricht an Gymnasien/Themenfolge 125) 205-213;

G. WANKE, Kanon und biblische Theologie : hermeneutische Überlegungen zum alttestamentlichen Kanon,
    in: Gott und Mensch im Dialog (FS O. Kaiser) Berlin-New York 2004, 1053-1061;

J. WEBSTER, Canon and criterion. Some reflections on a recent proposal, in: Scottish journal of theology
    54
(2001) 221-237;

ZEITSCHRIFT FÜR NEUES TESTAMENT 6 (2003) 12 (3-17: Hübner, Hans: Kanon - Geschichte - Gott/
    39-49: Janßen, Martina: Kanon und Gnosis : Überlegungen zur "Bibel der Häretiker"/52-58: Oeming,
    Man
fred: Das Hervorwachsen des Verbindlichen aus der Geschichte des Gottesvolkes : Grundzüge einer
    prozes
sual-soziologischen  Kanon-Theorie/59-64: Klinghardt, Matthias: Die Veröffentlichung der christli-
    chen Bi
bel und der Kanon);


3.    Kommentare (allgemein)

U. LUZ, Exegetisch-dogmatische Bibelkommentare : ein Versuch der Distanzüberwindung zwischen zwei
    theologischen Disziplinen, in: Evangelische Theologie 71 (2011) 476-480;

Th. SORG, Zum Erscheinen einer neuen Kommentarreihe : "Historisch-Theologische Auslegung (HTA) -
    Neues Testament", in: Theologische Beiträge 37 (2006) 334-338;

 

4.    Apokryphes Schrifttum

APOCRYPHA 22 (2011) (87-104: Baslez, Marie F.: Le travail de mémoire dans les Actes apocryphes de 
    Paul/105-114: Vinogradov, Andrej J.: André: du prédicateur encratite à l'apôtre byzantin/115-134: Amsler,
    Frédéric: La "Translatio Philippi" : survie ou seconde mort de Philippe?/135-166: Rose, Els: La réécriture
    des Actes apocryphes des Apôtres dans le Moyen-ˆAge latin/167-183: Podolak, Pietro: La composition du
    "Corpus dionysiacum" et son authenticité supposée);

BIBEL UND KIRCHE 60 (2005) (66-67: Huber, Konrad; Leicht, Barbara: Sind die apokryphen Evangelien
    "Evangelien"?/82-88: Huber, Konrad: Was das Neue Testament (so) nicht erzählt : Apokryphen im Ver-
    hältnis
zu den kanonischen Evangelien/89-95: Klauck, Hans J.: Geheime Worte Jesu? : das Evangelium
    nach Thomas
aus Nag Hammadi/96-101: Hartenstein, Judith: "Was euch verborgen ist, werde ich euch
    verkündigen" : das
Evangelium nach Maria (von Magdala)/108-111: Bechmann, Ulrike: Apokryphe
    Evangelientradition im Koran);

H. FÖRSTER, Geheime Schriften und geheime Lehren? : zur Selbstbezeichnung von Texten aus dem Umfeld
    der frühchristlichen Gnosis unter Verwendung des Begriffs apokryphos (bzw. hep), in: Zeitschrift für die 
    neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 104 (2013) 
118-145;

F. HAHN, Judas und das wiederentdeckte Judasevangelium, in: Kerygma und Dogma 54 (2008) 2-13;

T. NICKLAS, "Écrits apocryphes chrétiens" : ein Sammelband als Spiegel eines weitreichenden Paradig-
    menwechsels in der Apokryphenforschung, in: Vigiliae christianae 61 (2007) 70-95;

T. NICKLAS, Semiotik - Intertextualität - Apokryphität : eine Annäherung an den Begriff "christlicher
    Apokryphen"/S.E. MYERS, Revisiting preliminary issues in the "Acts of Thomas", beide in: Apocrypha
    17 (2006) 55-77/95-112;

T. NICKLAS, Christian Apocrypha and the development of the Christian canon, in: Early Christianity 5 
    (2014) 
220-240;

G.S. OEGEMA, On the place and relevance of non-canonical writings in Biblical Theology : reflections on
    the "status quaestionis", in: Text and community ; 1 : essays in memory of Bruce M. Metzger, Sheffield
    2007, 121-139;

St. ORTH, Lust am Apokryphen, in: Herder-Korrespondenz 61 (2007) 217-219;

E.J. SCHNABEL, Antike christliche Apokryphen in deutscher Übersetzung, Vol. 1, in: Bulletin for biblical 
    research 23 (2013) 
148-149;

St.J. SHOEMAKER, Apocrypha and liturgy in the fourth century : the case of the "Six Books" Dormition
    apocryphon, in: Jewish and Christian scriptures : the function of "canonical" and "non-canonical" religious
    texts, London 2010, 153-163;


5.    Die Funde von Qumran

D.M. GURTNER, Qumran and the Bible : studying the Jewish and Christian scriptures in Light of the Dead
    Sea Scrolls, in: Bulletin for biblical research 22 (2012) 
587-588;

QUMRAN UND DER BIBLISCHE KANON, Neukirchen-Vluyn 2009 (1-63: Frey, Jörg: Qumran und der
    biblische Kanon : eine thematische Einführung/65-87: Tigchelaar, Eibert J.: Wie haben die Qumrantexte
    unsere Sicht des kanonischen Prozesses verändert?/89-100: Steudel, Annette: Die Rezeption autoritativer
    Texte in Qumran/101-120: Hempel, Charlotte: Vielgestaltigkeit und Verbindlichkeit: Serekh ha-Yachad in
    Qumran/121-144: Fabry, Heinz J.: Die Tempelrolle und ihre kanongeschichtliche Bedeutung/145-168:
    Schattner-Rieser, Ursula: Der samaritanische Pentateuch im Lichte der präsamaritanischen Qumrantexte/
    169-193: Tilly, Michael: Griechische Bibelübersetzungen im antiken Judentum und im Urchristentum/
    195-253: Becker, Michael: Grenzziehungen des Kanons im frühen Judentum und die Neuschrift der Bibel
    nach dem 4. Buch Esra);



6.     Inspiration/>Irrtumslosigkeit</Wahrheit der Schrift

J.W. BARBEAU, Newman and the interpretation of inspired scripture, in: Theological studies 63 (2002) 53-
    67;

H. DÖRING, Die ekklesiale Dimension der Schriftinspiration. Überlegungen zur Selbstauslegungskraft des
    Wor
tes Gottes im Anschluss an das Dokument "Communio Sanctorum", in: Catholica <Münster> 56
    (2002) 1-27;

H. GABEL, Inspirationsverständnis im Wandel. Theologische Neuorientierung im Umfeld des 2. Vatikani-
    schen
Konzils, Mainz 1991;

H. GABEL, Inspiration und Wahrheit der Schrift (DV 11). Neue Ansätze und Probleme im Kontext der ge-
    gen
wärtigen wissenschaftlichen Diskussion, in: Theologie der Gegenwart 45 (2002) 121-136;

P. GRECH, Further reflections on biblical inspiration and truth, in: Biblical theology bulletin 42 (2012) 81-89;

N.C. GRUPPS/C.S. DRUMM, What does theology have to do with the Bible? : a call for the expansion of
    the doctrine of inspiration, in: Journal of the Evangelical Theological Society 53 (2010) 65-79;

R.J. HILL, Reading symbols, and writing words : a model for biblical inspiration, in: New blackfriars 89
    (2008) 22-38;

W.E. HULL, Shall we call the Bible infallible? in: Perspectives in religious studies 37 (2010) 207-213;

J. HOLMES, The spiritual sense of Scripture, in: The Downside review 120 (2002) 113-128;

R.W. JENSON, A second thought about inspiration, in: Pro ecclesia 13 (2004) 393-398;

F. JUNG, Die Stellung der Konfessionen zur Inspiration und Irrtumslosigkeit der Bibel, in: Brückenschlag
    (FS Hans-Jürgen Prien) Berlin 2011, 25-41;

U.H.-J. KÖRTNER, Der inspirierte Leser. Zentrale Aspekte biblischer Hermeneutik (Sammlung Vanden-
    hoeck)
Göttingen 1994;

M. LIMBECK, Art. Inspiration, in: NHThG II (1991) 408-418;

I. MEYER, Die Bibel zwischen Inspirationslehre und funktionalem Kanonverständnis. Zum Bibelverständnis
    bei
Wolfgang Trillhaas, in: Kerygma und Dogma 47 (2001) 90-110;

Ph. MOLLER, What should they be saying about biblical inspiration? : a note on the state of the question, in:
    Theological studies 74 (2013) 
605-631;

H.H. SALZMANN, Bekenntnis zur Irrtumslosigkeit der Hl. Schrift, in: Lutherische Beiträge 16 (2011) 188f;

D.P. SCAER, Biblical inspiration in trinitarian perspective, in: Pro ecclesia 14 (2005) 143-160;

P. WELLS, Peut-on croire encore aujourd'hui à l'inerrance de la bible? in: La Revue réformée 65 (2014) 23- 
    36;

B. WITHERINGTON, The truth will out : an historian's perspective on the inerrancy controversy/J.M.
    FRAME, Inerrancy : a place to live
/D.A. CARSON u.a., Plenary discussion on biblical inerrancy, alle in:
    Journal of the Evangelical Theological Society 57 (2014) 19-27/
29-39/41-62;

J.D. WOODBRIDGE, Evangelical self-identity and the doctrine of biblical inerrancy, in: Understanding the
    times : New Testament studies in the 21st century, Nottingham 2011, 104-138;

Th.v.d. ZEE, Inspiration : a thought-provoking concept for RE teachers, in: British journal of religious edu-
    cation 34 (2012) 21-34;


7.     Das Alte Testament

a.     Allgemein

Das ALTE TESTAMENT und die Kultur der Moderne. Beiträge des Symposiums "Das Alte Testament und
    die
Kultur der Moderne" anlässlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901 - 1971) Heidelberg, 18.
    - 21.
Oktober 2001, hg.v. M. Oeming (Altes Testament und Moderne 8) Münster 2004 (25-35: Fishbane,
    Michael:
Inner-biblical interpretation and the development of tradition/37-69: Kratz, Reinhard G.: Inner
    biblische Exege
se und Redaktionsgeschichte im Lichte empirischer Evidenz/117-137: Zenger, Erich: Exe-
    gese des Alten Testa
ments im Spannungsfeld von Judentum und Christentum/167-173: Oeming, Manfred:
    Der Gott des Alten Te
staments und die Kultur der Moderne : Predigt über Ex 34,4-10 - alttestamentlicher
    Predigttext am 19. Sonn
tag nach Trinitatis);

ALTTESTAMENTLICHE WISSENSCHAFT und kirchliche Praxis (FS Jürgen Kegler) Berlin-Münster
    2009 (3-12: Rau, Gerhard: "dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen" (Ps 85,11)/15-27: Theißen, Gerd:
    Der Eigenwert des Alten Testaments : Überlegungen eines Neutestamentlers aus reformierter Tradition/
    29-54: Stegemann, Ekkehard W.: Zur "apokalyptischen" Konstruktion einer kollektiven Identität bei Pau-
    lus/55-66: Mühling, Markus: "Und der Herr erschien ihm ..." : Gedanken zu Gen 18 und zur Trinitätsiko-
    ne in ihrer Bedeutung für eine Theorie kirchlicher Praxis/67-82: Nüchtern, Michael: Im Blickpunkt - Jo-
    seph : Beobachtungen zur Wirkungsgeschichte einer biblischen Erzählung/85-98: Oeming, Manfred: Exe-
    getische Forschung und keine kirchliche Praxis? : Gedanken zur Krise der Predigt alttestamentlicher Tex-
    te/99-112: Lienhard, Fritz: Zur Predigt des Alten Testaments: Denkanstöße von Paul Ricoeur/113-123:
    Boës, Walter: Wirklichkeit neu ausleuchten : alttestamentliche Texte predigen/125-133: Möller, Christian:
    Die "große Zeit" der Theologischen Fakultät in Heidelberg/135-144: Schwier, Helmut: Was ist eine gute
    Predigt? : Bemerkungen zur Notwendigkeit homiletischer Aus- und Fortbildung als Bestandteil theologi-
    scher Bildung/147-154: Lämmlin, Georg: Das doppelte Verstummen des Psalters und die Wiedergewin-
    nung religiöser Kommunikation/155-170: Vette, Joachim F.: Verwendung und Gestaltung von Psalmen im
    evangelischen Hauptgottesdienst/171-179: Treiber, Martin: Der "Zuspruch der göttlichen Gnade" in alttes-
    tamentlicher Gestalt : eine Skizze/183-203: Drechsel, Wolfgang: Das Lesen von "heiligen Texten"? : An-
    merkungen zu einer gemeinsamen Frage von Schriftauslegung und Seelsorge/205-218: Zobel, Dagmar:
    "Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir ..." : Scham in der Seelsorge ; eine Problemskizze/221-
    234: Rupp, Hartmut: Die Welt als Gottes Schöpfung sehen : biblische Schöpfungstexte im Religionsunter-
    richt/235-248: Schoberth, Ingrid: "er lud auf sich unsere Schmerzen" : das vierte Gottesknechtslied in re-
    ligiösen Bildungsprozessen/249-263: Vicktor, Gerhard: Wenn die Seele ins Schwingen kommt : Gedanken
    zu einer binnenkontextualen Erzählform biblischer Geschichten ; drei Beispiele und eine kurze Theorie/
    267-283: Gertz, Jan C.: "Im Schweiße deines Angesichts ..." : alttestamentliche Perspektiven zum Thema
    "Sinn der Arbeit - Ethos der Arbeit"/285-299: Augustin, Matthias: Pinhas für Eretz Israel : biblisch be-
    gründete Legitimation des Terror(ismu)s?/301-308: Fischer, Ulrich: Die Fülle des Lebens entdecken : von
    der Lust des Bibellesens/309-319: Liedke, Gerhard: "Und plötzlich spricht die Bibel direkt zu uns"/323-
    330: Albertz, Rainer: Anstößige alttestamentliche Texte im christlichen Gottesdienst? : eine Predigt über
    Ps 94/331-336: Crüsemann, Frank: Von der Bedeutung des Namens Gottes für den christlichen Glauben :
    eine Predigt über Ex 20,1-7/337-344: Hardmeier, Christof: Gipfeltreffen in strahlendem Weiß - Jesus mit
    Moses und Elia auf dem Berg : Predigt zu Matth 17,1-9/345-350: Schneider-Harpprecht, Christoph: Vom
    Prediger Salomos zum Humoristen Wilhelm Busch : eine Annäherung in Gestalt einer Predigt/351-355:
    Stockmeier, Johannes: Eröffnung der Aktion Opferwoche : Paul-Gerhardt-Werk Offenburg ; 2. Sonntag
    nach Trinitatis, 17. Juni 2007/356-365: Landau, Rudolf: Abraham beweint Sara : nach einem Wasserfar-
    bengemälde von Marc Chagall ; (ein) Monolog für Gott/367-376: Veröffentlichungen Jürgen Keglers);

O. ARTUS, Ancien Testament, in: Recherches de science religieuse 97 (2009) 593-604; (Sammelbespre-
    chung von 7 Titeln)

E. AURELIUS, Bundestheologie im Alten Testament : ein Buch von Lothar Perlitt und seine Folgen, in: Zeit- 
    schrift für Theologie und Kirche 111 (2014) 
357-373;

K. BALTZER, Anmerkungen zum "Kanon" von Verkündigung, Lehre und Forschung am Beispiel Altes
    Testa
ment, in: Kirche - Geschichte - Glaube (FS H. PITTERS) hg.v. H. Klein, Erlangen 1998, 13-18;

A. BEHRENS, Kanon : das ganze Alte Testament ist mehr als die Summe seiner Teile, in: Kerygma und
    Dogma 53 (2007) 274-297;

A. BEHRENS, Exegese des Alten Testaments als theologische Disziplin, in: Lutherische Theologie und Kir-
    che 33 (2009) 195-224;

P. BINGEL, Tota scriptura? : vom Nutzen der Hebräischen Bibel für Christentum und Kirche, in: Deutsches
    Pfarrerblatt 108 (2008) 85-86;

BOOK LIST 2005. The Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 29
    (2005) 1-237 (ca. 580 Titel. Mit ausführlichen Annotationen/Bibliographie 2003-2004);

BOOK LIST 2007. The Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 31
    (2007) 1-297 (ca. 460 Titel. Mit ausführlichen Annotationen/Bibliographie 2005-2006);

BOOK LIST 2008. The Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 32
    (2008) 1-280 (ca. 560 Titel. Mit ausführlichen Annotationen/Bibliographie 2005-2006);

BOOK LIST 2010. The Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 34
    (2010) 1-248 (ca. 430 Titel. Mit ausführlichen Annotationen)
;

BOOK LIST 2011. Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 35
    (2011) 1-246 (ca. 395 Titel. Mit ausführlichen Annotationen);

BOOK LIST 2012. Society for Old Testament Study, in: Journal for the study of the Old Testament 36 (2012)
    5
1-263 (ca. 548 Titel. Mit ausführlichen Annotationen);

R.S. BRIGGS, The theological function of repetition in the Old Testament canon, in: Horizons in biblical
    theology 28 (2006) 95-112;

P.E. CAPETZ, The Old Testament as a witness to Jesus Christ : historical criticism and theological exegesis
    of the Bible according to Karl Barth, in: The Journal of religion 90 (2010) 475-506;

R.E. CLEMENTS, The enduring value of the Old Testament : an interesting quest, in: Biblical interpretation
    16 (2008) 25-42;

F. CRÜSEMANN, Reformatorische Impulse aus der Hebräischen Bibel, in: Texte und Kontexte 35 (2012) 
    2/4,
112-128;

E.W. DAVIES, Reader-response criticism and Old Testament studies, in: Honouring the past and shaping
    the fu
ture. Religious and biblical studies in Wales (FS G.L. Jones) hg.v. R. Pope, Leominster 2003, 20-37;

K.J. DELL, Old Testament theology in ecological focus, in: Weisheit und Schöpfung (FS James Alfred Loa-
    der) Frankfurt am Main u.a. 2010, 59-77;

W. DIETRICH, Das Alte Testament in der christlichen Bibel : Relikt fremder Religiosität oder Garant (inter)
    religiöser Offenheit?, in: Religionen - Wahrheitsansprüche - Konflikte : theologische Perspektiven, Zürich
    2010, 71-91;

J. EBACH, Hören auf das, was Israel gesagt ist - hören auf das, was in Israel gesagt ist. Perspektiven einer
    "Theo
logie des Alten Testaments" im Angesicht Israels, in: Evangelische Theologie 62 (2002) 37-53;

G. ETZELMÜLLER, Das Alte Testament und die Ökumene der christlichen Liturgiefamilien, in: Theologi-
    sche Literaturzeitung 136 (2011) 363-378;

Chr. GESTRICH, Über die theologische Bedeutung des Alten Testaments in der christlichen Kirche, in: Ex-
    egese
vor Ort (FS P. Welten) hg. v. Chr. Maier, Leipzig 2001 95-101;

P. GIBERT, Exégèse de l'Ancien Testament, in: Recherches de science religieuse 92 (2004) 225-262;

P. GIBERT, Exégèse de l'Ancien Testament, in: Recherches de science religieuse 94 (2006) 233-260 (Sam-
    melbesprechung von 32 Titeln);

P. GIBERT, Exégèse de l'Ancien Testament, in: Recherches de science religieuse 96 (2008) 181-113 (Sam-
    melbesprechung von 51 Titeln);

G. GOSWELL, The order of the books in the Greek Old Testament, in: Journal of the Evangelical Theologi-
    cal Society 52 (2009) 449-466;

M.A. GRISANTI, Inspiration, inerrancy, and the OT canon. The place of textual updating in an inerrant
    view of
Scripture, in: Journal of the Evangelical TheologicalSociety 44 (2001) 577-598;

A. GROENEWALD, Old Testament exegesis : reflections on methodology, in: HTS 63 (2007) 1017-1031;

R.B. HAYS, Can the gospels teach us how to read the Old Testament? in: Pro ecclesia 11 (2002) 402-418;

HEBRÄISCHE SPRACHE und Altes Testament (FS Georg Warmuth) Nordhausen 2010 (13-29: Hübner,
    Ulrich: Ex oriente lux: das Alte Testament : die altorientalische Grundlegung der Bibel/31-48: Rüterswör-
    den, Udo: "Schöpfung" im Alten Testament : ein Beitrag zum Darwin-Jahr/49-71: Liebers, Reinhold: Das
    Verständnis von Zeit und Lebenszeit im Spiegel der Gegenwart und der biblischen Schriften/73-81: Zwic-
    kel, Wolfgang: Rahmenbedingungen für die Entstehung des Phönizischen und Hebräischen/83-124: Rose,
    Christian: Die Gemination des Qoph im Biblischen Hebräisch : zugleich Überlegungen zur Bestimmung
    auffälliger Formen der Verbalwurzel PQD/125-142: Saur, Markus: Die literarhistorischen Hintergründe
    und die theologische Position des Predigerbuches/143-170: Metzger, Martin: Weinstock und Tierfriede :
    Erwägungen zu einem Mosaik aus dem Libanon/171-194: Bartelmus, Rüdiger: Nach dem Mythos vom
    Fall der Engel - vor dem Lied der (Liebes-) Lieder : philologisch-theologische Existenz heute/195-203:
    Goßmann, Hans C.: Theologische Dimensionen des Hebräischunterrichts/205-209: Bassi, Hasko von: He-
    bräische Bibel?/211-217: Knuth, Hans C.: Predigt zum 2. Advent 2005 in der Frauenkirche zu Dresden/
    219-228: Ohst, Martin: Das Gottesurteil am Karmel : eine Predigt im akademischen Gottesdienst/229-232:
    Nethöfel, Wolfgang: Predigt am 13.3.2005 (Judika) in der Gutleut-Kirche Frankfurt am Main);

R. HECKL, Ist die alttestamentliche Exegese ein Spiel mit mehreren Variablen? : zur Anwendung der Be-
    griffe
"Kohärenz" und "Inkohärenz" in der alttestamentlichen Exegese, in: Biblische Notizen <Neue Fol-
    ge> (2005)
124, 51-56;

HORIZONS IN BIBLICAL THEOLOGY 28 (2006) (15-10: Blenkinsopp, Joseph: Panel review of "The ca-
    nonical Hebrew Bible: a theology of the Old Testament", by Rolf Rendtorff/11-17: Brueggemann, Wal-
    ter: Panel review of "The canonical Hebrew Bible: a theology of the Old Testament", by Rolf Rendtorff/
    19-29: Kamionkowski, S.T.: Bridges across chasms : a review of Rolf Rendtorff's "The canonical Hebrew
    Bible"/31-38: Soulen, Richard K.: Panel review of "The canonical Hebrew Bible: a theology of the Old
    Testament", by Rolf Rendtorff/39-47: Sweeney, Marvin A.: Panel review of "The canonical Hebrew Bib-
    le: a theology of the Old Testament", by Rolf Rendtorff/49-55: Rendtorff, Rolf: Panel review of "The ca-
    nonical Hebrew Bible: a theology of the Old Testament", by Rolf Rendtorff);

I.J.d. HULSTER, Imagination : a hermeneutical tool for the study of the Hebrew Bible, in: Biblical interpre-
    tation 18 (2010) 114-136;

B. JANOWSKI/G. WILHELM (Hgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Band 2:
    Staatsverträge, Herrscherinschriften und andere Dokumente zur politischen Geschichte, Gütersloh 2005;

B. JANOWSKI/G. WILHELM (Hgg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge. Band 3:
    Briefe, Gütersloh 2006;

J. JEREMIAS, Neuere Entwürfe zu einer "Theologie des Alten Testaments", in: Verkündigung und For-
    schung
48 (2003) 29-58;

J. JEREMIAS, Vier Jahrzehnte Forschung am Alten Testament : ein Rückblick/W.H. SCHMIDT, Elemente
    ei
ner "Theologie des Alten Testaments" : zur Frage nach seiner Eigenart, beide in: Verkündigung und
    Forschung
50 (2005) 10-25/25-34;

Chr. KALLOCH/B. KRUHÖFFER, Das Alte Testament "unmittelbar" erschließen? in: Loccumer Pelikan 2
    (2001)
59-64;

R. KESSLER, Rolf Rendtorffs kanonischer Entwurf einer Theologie des Alten Testaments, in: Evangelische
    Theo
logie 63 (2003) 375-384;

H.H. KLEMENT, Narrative Historie und Identität des Gottesvolkes : zur Bedeutung von Geschichte und Ge-
    schichten im Alten Testament
, in: Das heilige Herz der Tora (FS Hendrik Koorevaar) Aachen 2011, 3-22;

M. KÖHLMOOS, Neuerscheinungen zur Methodik alttestamentlicher Exegese, in: Theologische Rundschau
    69
(2004) 475-485;

M. KÖHLMOOS, Drei neue Bücher zur Methodik alttestamentlicher Exegese, in: Theologische Rundschau
    72 (2007) 493-500 (Hardmeier, Christof/Textwelten der Bibel entdecken, Hardmeier, Christof/ Erzähldis-
    kurs und Redepragmatik im Alten Testament);

M. KÖHLMOOS, Komposition, Redaktion, Tradition : dreißig Jahre Methodenwechsel in der alttestamentli- 
    chen Exegese (1984 - 2014), in: Theologische Rundschau 79 (2014) 
418-435;

K. KOENEN, 1200 Jahre von Abrahams Geburt bis zum Tempelbau, in: Zeitschrift für die alttestamentliche
    Wissenschaft 126 (2014) 
494-505;

KONTEXTE. Biografische und forschungsgeschichtliche Schnittpunkte der alttestamentlichen Wissenschaft
    (FS Hans Jochen Boecker) Neukirchen-Vluyn 2008 (3-22: Eckey, Wilfried: Die Verwendung des Alten
    Testaments im Markusevangelium/23-38: Höffken, Peter: Josephus: Wie man mit Niederlagen umgehen
    kann : zu Lebensgeschichte und Auslegung alttestamentlicher Überlieferungen im Bellum Judaicum/39-
    48: Pridik, Karl H.: Josephus und die Josefsgeschichte/51-64: Lüpke, Johannes von: Das Evangelium als
    Interpret des Gesetzes : Luthers frühe Dekalogauslegung/65-80: Voigt, Christopher: Die gesellschaftlichen
    Stände, die Schöpfung und der Fall : zur Ständelehre in Luthers Genesisvorlesung (1535) /81-96: Freu-
    denberg, Matthias: Von Gott reden : Johannes Calvins Gottesgedächtnis in seiner Psalmenauslegung/99-
    113: Rüterswörden, Udo: Wilhelm Gesenius als Theologe/115-130: Scherer, Andreas: Zu Rudolf Kittel:
    alttestamentliche Kriegskonzepte im Spiegel der Zeitgeschichte/131-156: Osthövener, Claus D.: "Eine
    neue Flutwelle historischen Geistes" : Hermann Gunkel und Adolf von Harnack/157-170: Gerstenberger,
    Erhard S.: Vom Sitz im Leben zur Sozialgeschichte der Bibel : Hermann Gunkel, ein zeitgebundener Vi-
    sionär ; was macht seine Exegese heute noch aktuell?/171-184: Grätz, Sebastian: Zu einem Essay von Al-
    brecht Alt : die Rolle Samarias bei der Entstehung des Judentums/185-190: Fangmeier, Jürgen: Karl
    Barth: Der unsere Ehre hochhält/191-222: Ohst, Martin: Emanuel Hirsch: antithetische Vertiefung : die
    Bedeutung des Alten Testaments für den christlichen Glauben/223-234:Thiel, Winfried: Martin Noths Ar-
    beit am Deuteronomistischen Geschichtswerk/235-252: Schart, Aaron: Martin Noth: auf dem Hintergrund
    der NS-Zeit gelesen/253-262: Seebass, Horst: In Martin Noths Gefolge : der Rechtsfall von Num 9,1-14/
    263-271: Erlemann, Kurt: Claus Westermann als Gleichnisforscher/273-282: Schmidt, Werner H.: Hans
    Walter Wolff : Erinnerungen an unseren gemeinsamen Lehrer/283-292: Reventlow, Henning: Georg Foh-
    rers Prophetenverständnis und die neuere Entwicklung der Prophetenforschung/295-311: Wagner, Tho-
    mas: Hans Jochen Boecker : ein (Forscher-)Leben für das Recht ; Forschungen zu Recht und Gerechtigkeit
    im Alten Testament und im Alten Orient/313-326: Mommer, Peter: Von Hans Jochen Boecker kommend :
    Recht und Gesetz im Spiegel von Micha 2,(1-5).6-11/327-348: Kreuzer, Siegfried: Die Psalmen in Ge-
    schichte und Gegenwart : Aspekte der Erforschung und der Bedeutung der Psalmen/351-360: Vieweger,
    Dieter: William Dever und das "Sterben" der traditionellen Biblischen Archäologie : zur Situation heute/
    361-370: Zwickel, Wolfgang: Arad : ein Beispiel für den Wandel der Biblischen Archäologie in den letz-
    ten 40 Jahren/371-374: Strauß, Hans: Die immer neuen Wahrheiten biblisch-archäologischer Erkenntnisse
    und Veröffentlichungen/377-392: Huber, Friedrich: Aspekte der Beschäftigung mit dem Alten Testament
    in Asien/393-409: Schmidt, Johann M.: Gemeinsame Schrift? : zur Bedeutung des Alten Testaments für
    ein Gespräch zwischen Christen und Juden/411-415: Leucht, Heidi: Die alttestamentlichen Schöpfungsbe-
    richte am Anfang des 21. Jahrhunderts : ein Beitrag aus der Gemeindepraxis/417-443: Lück, Christhard:
    "Weil Jesus sehen wollte, wie schön die Frau von Zachäus war" : Überlegungen zur Bibeldidaktik in der
    Primarstufe/445-459: Reents, Christine: Bibelexegese und Bibeldidaktik : Fragen zum Wandel der Lern-
    voraussetzungen);

S. KUNTZE, "Suchet in der Schrift" : Wilhelm Vischers Beitrag zur Geltung des Alten Testaments in der
    Kirche, in: Deutsches Pfarrerblatt 110 (2010) 358-361;

D.G. LAWRIE, Old Testament studies: "Quo vadis"?/L.J. CLAASSENS, "Quo vadis" Old Testament stu-
    dies? : a response/D.F. O'KENNEDY, "Quo vadis" Ou Testament studies? : 'n respons , alle in: Scriptura
    (Stellenbosch) (2009) 1 (100) 1-14/15-17/18-29;

K. LEHMANN, Das Alte Testament als Offenbarung der Kirche, in: Wieviel Systematik erlaubt die Schrift?
    Auf
der Suche nach einer gesamtbiblischen Theologie, hg.v. F.-L. Hossfeld (Quaestiones disputatae 185)
    Freiburg/
Bg. u.a. 2001, 279-289;

Chr. LEVIN, The Yahwist : the earliest editor in the Pentateuch, in: Journal of biblical literature 126 (2007)
    209-230;

Chr. LEVIN, Das Alte Testament auf dem Weg zu seiner Theologie, n: Zeitschrift für Theologie und Kirche
    105 (2008) 125-145;

C.P. MÄRZ, Beobachtungen zur differenzierten Rezeption der "Schrift" im Hebräerbrief , in: Ein Herz so
    weit wie der Sand am Ufer des Meeres (FS G. Hentschel) Würzburg 2006, 389-403;

P.d. MARTIN de VIVIES, Bulletin d'Ancien Testament : 2. Prophètes (1-5)/Ph. ABADIE, Bulletin d'Anci-
    en Testament : 3. histoire d'Israël (1-10) ; 4. les Écrits et livres sapientiaux (11-19), beide in: Recherches
    de science religieuse 98 (2010) 357-363/365-387;

P.d. MARTIN de VIVIES, Bulletin d'Ancien Testament, 2: Prophètes/Ph. ABADIE, Bulletin d'Ancien Tes- 
    tament, 3: livres historiques et écrits, 1. Histoire d'Israël (1-6), 2. Littérature de sagesse et les Écrits (7-12)
,
    beide in: Recherches de science religieuse 100 (2012) 
419-427/429-444;

P.d. MARTIN de VIVIES, Bulletin d'Ancien Testament, 2, Prophètes/Ph. ABADIE, Bulletin d'Ancien Testa- 
    ment, 3, Livres historiques et écrits, Histoire d'Israël
, beide in: Recherches de science religieuse 102 (2014)
   
467-476/477-489;

T.J. MEADOWCROFT, Method and Old Testament theology : Barr, Brueggemann and Goldingay conside-
    red, in:
Tyndale bulletin 57 (2006) 35-56;

METHOD MATTERS. Essays on the interpretation of the Hebrew Bible in honor of David L. Petersen, Lei-
    den-Boston 2010 (1-9: MacBride, Samuel D. ; Mays, James L.: David L. Petersen : a tribute/11-16: Bibli-
    ography of the works of David L. Petersen/17-38: Sweeney, Marvin A.: Form criticism : the question of
    the endangered matriarchs in Genesis/39-61: Levin, Christoph: Source criticism : the miracle at the sea/
    63-76: Römer, Thomas (1955-): Redaction criticism : 1 Kings 8 and the Deuteronomists/77-96: Klein,
    Ralph W.: Textual criticism : recovering and preserving the text of the Hebrew Bible/97-116: Knight,
    Douglas A.: Traditio-historical criticism : the development of the covenant code/117-142: Strawn, Brent
    A.: Comparative approaches : history, theory, and the image of God/143-168: LeMon, Joel M.: Iconogra-
    phic approaches : the iconic structure of Psalm 17/169-193: Hays, Christopher B.: Religio-historical ap-
    proaches : monotheism, method, and mortality/195-212: Hayes, John H.: Historiographical approaches :
    survey and principles/213-232: Brueggemann, Walter: Psychological criticism : exploring the self in the
    text/233-250: Gilders, William K.: Anthropological approaches : ritual in Leviticus 8, real or rhetorical?/
    251-269: Steinberg, Naomi A.: Sociological approaches : toward a sociology of childhood in the Hebrew
    Bible/271-291: Amit, Ya'îra: Narrative analysis : meaning, context, and origins of Genesis 38/293-309:
    Nielsen, Kirsten: Poetic analysis : Psalm 121/311-331: Brayford, Susan A.: Feminist criticism : Sarah
    Laughs last/333-348: Lawrence, Beatrice: Gender analysis : gender and method in biblical studies/349-
    367: Tucker, Gene M.: Ecological approaches : the Bible and the land/369-385: Birch, Bruce C.: Ethical
    approaches : the story of David as moral tale/387-405: Brown, William P.: Theological interpretation : a
    proposal/407-422: O'Day, Gail R.: Homiletical appropriation of the Hebrew Bible/423-440: Andiñach,
    Pablo R.: Latin American approaches : a liberationist reading of the "Day of the Lord" tradition in Joel/
    441-457: Avery-Peck, Alan J.: Midrash and exegesis : insights from Genesis Rabbah on the binding of
    Isaac/459-477: George, Mark K.: Postmodern literary criticism : the impossibility of method/479-504:
    Nissinen, Martti: Reflections on the "historical-critical" method : historical criticism and critical histori-
    cism/505-522: Wilson, Robert R.: Reflections on social-scientific criticism/523-540: Barton, John: Reflec-
    tions on literary criticism/541-559: Newsom, Carol A.: Reflections on ideological criticism and postcriti-
    cal perspectives/561-586: Seow, Choon L.: Reflections on the history of consequences : the case of Job);

G.D. MILLER, Intertextuality in Old Testament research, in: Currents in biblical research 9 (2011) 283-309;

A. MOENIKES, Zur Bedeutung des Alten Testaments für das Christentum, in: Theologie und Glaube 97
    (2007) 55-69;

K. NELISSEN, Eine neue Lesebrille für das Alte Testament? : Intertextualität - Orientierungen für eine
    Lesart der
Bibel in der Postmoderne (Teil 1/2/3), in: Orientierung 67 (2003) 195-200/206-210/223-224;

M. NEUBRAND, Brauchen Christinnen und Christen das Alte Testament? in: Theologie der Gegenwart 45
    (2002)
97-106;

E. NOORT, Wenn die Götter reden ... : über den Sinn des Alten Testaments in der heutigen Diskussion, in:
    Zeitschrift für dialektische Theologie 22 (2006) 34-54;

J.M. O'BRIEN, Who needs the Old Testament?, in: Theological review 27 (2006) 16-33;

J.M. OESCH, Die Buchstaben der hebräischen Bibel, in: Zeitschrift für katholische Theologie 132 (2010)
    200-206;

OLD TESTAMENT ESSAYS 23 (2010) (473-501: Adamo, David T.: Teaching the history of ancient Israel
    from an African perspective : the invasion of Sennacherib of 701 B.C.E. as an example /502-518: Amzal-
    lag, Gérard N. ; Avriel, Mikhal: Complex antiphony in Psalms 121, 126 and 128 : the steady responsa hy-
    pothesis/519-548: Bailey, Randall C.: Why do readers believe Lot? : Genesis 19 reconsidered/549-573:
    Berges, Ulrich: The book of Isaiah as Isaiah's book : the latest developments in the research of the Pro-
    phets/574-596: Botha, Phil J.: Psalm 108 and the quest for closure to the exile/627-651: Gericke, Jacobus
    W.: Old Testament theology and philosophy of religion : a brief history of interdisciplinary relations/652-
    665: Klopper, Frances: Rape and the case of Dinah : ethical responsibilities for reading Genesis 34/666-
    680: Loader, James A.: Levels of contextual synergy in the Korah Psalms : the example of Psalm 86/681-
    692: Lübbe, John: The Danite invasion of Laish and the purpose of the book of Judges/693-707: Maré,
    Leonard P.: Creation theology in Psalm 139/708-727: Martin, Lee R.: Delighting in the Torah : the affec-
    tive dimension of Psalm 1/728-751: Masenya, Madipoane J.: Parental instruction in differing contexts :
    using hermeneutical phenomenology to understand selected biblical and African proverbs/752-768: Mbuvi,
    Andrew M.: The ancient Mediterranean values of "honour and shame" as a hermeneutical lens of reading
    the book of Job/769-787: Mtshiselwa, Ndikho: How the Methodist Church of Southern Africa read Leviti-
    cus 18:22 and 20:13 in view of homosexuality/788-803: Retief, Charl W.: When interpretation traditions
    speak too loud for ethical dilemmas to be heard : on the untimely death of Haran (Genesis 11:28)/804-
    821: Snyman, Gerrie: The ethics of reading and the quest for the audience in the book of Chronicles/822-
    833: Dyk, Peet J. van: Eco-theology and losing the sacred/834-845: Weber, Beat: Die Buchouvertüre
    Psalm 1-3 und ihre Bedeutung für das Verständnis des Psalters/846-860: Wessels, Willie: God the creator :
    contrasting images in Psalm 65:10-14 and Jeremiah 23:9-15/861-888: West, Gerald O.: Unstructural ana-
    lysis of the Bible reinforc
ing unstructural analysis of African contexts in (South) Africa?/889-912: Witten-
    berg, Gunther H.: In search of the right metaphor : a response to Peet van Dyk's "Challenges in the search
    for an ecotheology" ; part two: searching for an alternative);

B.C. OLLENBURGER, Discoursing Old Testament theology, in: Biblical interpretation 11 (2003) 617-628;

W. OSWALD, Das Alte Testament und die Politikwissenschaft : eine einführende Sondierung, in: Theologi- 
    sche Rundschau 79 (2014) 
135-160;

E. OTTO, Die Tora als Buch : ein Schlüssel zum Schriftverständnis der Hebräischen Bibel, in: Zeitschrift
    für altorientalische und biblische Rechtsgeschichte 13 (2007) 284-303;

E.J. PENTIUC, Between Hebrew Bible and Old Testament : synchronic and diachronic modes of interpreta-
    tion, in: Saint Vladimir's theological quarterly 50 (2006) 381-396;

PRIMÄRE UND SEKUNDÄRE RELIGION als Kategorie der Religionsgeschichte des Alten Testaments,
    Berlin-New York 2006 (3-20: Wagner, Andreas: Primäre/sekundäre Religion und Bekenntnis-Religion als
    Thema der Religionsgeschichte/23-41: Diesel, Anja A.: Primäre und sekundäre Religion(serfahrung) : das
    Konzept von Th. Sundermeier und J. Assmann/45-55: Welke- Holtmann, Sigrun: Das Konzept von primä-
    rer und sekundärer Religion in der alttestamentlichen Wissenschaft : eine Bestandsaufnahme/57-67: Kess-
    ler, Rainer: Differenz und Integration : Reaktionen auf die soziale Krise des 8. Jahrhunderts/69-71: Bord-
    reuil, Pierre: Erwiderung auf R. Kessler/73-97: Wagner, Andreas: Ps 91 - Bekenntnis zu Jahwe/99-103:
    Smith, Mark S.: Primary and secondary religion in Psalms 91 and 139 : a response to Andreas Wagner/
    105-120: Schmid, Konrad: Gibt es "Reste hebräischen Heidentums" im Alten Testament? : methodische
    Überlegungen anhand von Dtn 32,8f und Ps 82/121-137: Lang, Bernhard: Der Ruf zur Umkehr : Israels
    Religionsgeschichte aus ethnologischer Sicht/139-146: Bons, Eberhard: Ist der Monotheismus Israels das
    Ergebnis eines prophetischen Umkehrprogramms? : Überlegungen zum Artikel Berhard Langs/147-157:
    Schmitt, Rüdiger: Die nachexilische Religion Israels: Bekenntnisreligion oder kosmotheistische Religion?/
    159-167: Nissinen, Martti: Elemente sekundärer Religionserfahrung im nachexilischen Juda? : Erwiderung
    auf R. Schmitt/171-182: Sallaberger, Walther: Konstanz und Neuerung in der Religion Mesopotamiens/
    183-190: Xella, Paolo: Altmesopotamische Religion und die Kategorien primäre und sekundäre Religion,
    mit Seitenblicken auf Ugarit und Phönizien : Erwiderung auf W. Sallaberger/191-209: Schipper, Bernd
    U.: Ma'at und die "gespaltene Welt" : zur Anwendung der Unterscheidung von primärer und sekundärer
    Religion auf die Religion Ägyptens/211-226: Burkert, Walter: Griechische Religion als "primäre Religi-
    on"?/227-248: Theißen, Gerd: Theorie der urchristlichen Religion und Theologie des Neuen Testaments :
    ein evolutionärer Versuch/251-258: Grünschloß, Andreas: Jenseits von "primärer" und "sekundärer" Reli-
    gion/259-266: Loprieno, Antonio: Primäre und sekundäre Religionserfahrung als dreiteilige Hierarchie/
    269-280: Assmann, Jan: Kulte und Religionen : Merkmale primärer und sekundärer Religion(serfahrung)
    im Alten Ägypten/281-291: Sundermeier, Theo: Schmerz - Akzeptanz und Überwindung : eine religions-
    geschichtlich-theologische Perspektive);

F.V. REITERER, Politik, Bildung und Religion : der alttestamentliche Glaube im hellenistischen Ambiente ;
    Teil 2, in: Biblische Notizen (Neue Folge) (2011) 150, 75-94;

H. REVENTLOW, Biblische, besonders alttestamentliche Theologie und Hermeneutik : 2. gesamtbiblische
    Theologie ; alttestamentliche Ethik/H.P. MATHYS, Gesammelte Studien zum Alten Testament, beide in:
    Theologische Rundschau 70 (2005) 137-173/217-227;

H. REVENTLOW, Biblische, besonders alttestamentliche Theologie und Hermeneutik : 5. Theologische
    Einzelthemen, in: Theologische Rundschau 71 (2006) 1-59;

H. REVENTLOW, Biblische, besonders alttestamentliche Theologie und Hermeneutik : 6. Auslegungsge-
    schichte. Jahrbuch
für Biblische Theologie, in: Theologische Rundschau 71 (2006) 141-163;

J.J. ROBERTS, The importance of the Old Testament for the Church, in: Christian studies 21 (2005/2006)
    15-25;

Chr. ROSE, Masoreten als Theologen : Beobachtungen aus einem Teilbereich der Alttestamentlichen Wissen-
    schaft, in: Zeitschrift für Althebraistik 21/24 (2008/2011) 106-119;

M. SAEBO, Zur neueren Interpretationsgeschichte des Alten Testaments, in: Theologische Literaturzeitung
    130
(2005) 10, 1033-1044;

M. SASSE, Neuere Entwicklungen in der alttestamentlichen Forschung : Teil 1: Anlässe und Probleme, In:
    Evangelische Aspekte 22 (2012) 1, 35-38;

M. SASSE, Neuere Entwicklungen in der alttestamentlichen Forschung : Teil 2: wann beginnt die Geschichte
    Israels? in: Evangelische Aspekte 22 (2012) 2,
34-40;

M. SASSE, Neuere Entwicklungen in der alttestamentlichen Forschung : Teil 3: das Buch und die Bücher -
    oder: Geschichte und Geschichten, in: Evangelische Aspekte 22 (2012) 35-40;

M. SAUR, Dialog als Prinzip : alttestamentliche Texte und ihre Deutungsoffenheit in der neueren exegetischen
    Diskussion, in: Praktische Theologie (Gütersloh) 49 (2014) 136-142;

A. SCHENKER, Biblia Hebraica Quinta (BHQ) : eine neue kritische Ausgabe des Alten Testaments, in: Bi- 
    bel und Liturgie 85 (2012) 
278-283;

K. SCHMID, Literaturgeschichte des Alten Testaments : Aufgaben, Stand, Problemfelder und Perspektiven,
    in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011) 243-262;

K. SCHMID, "Die Entstehung des Alten Testaments" : zur Neuausgabe von Rudolf Smends Lehrbuch, in:
    Theologische Rundschau 79 (2014) 
476-482; (Rezension von: _Die_ Entstehung des Alten Testaments)

W.H. SCHMIDT, Die Frage nach einer "Mitte" des Alten Testaments, in: Evangelische Theologie 68 (2008)
    168-178;

W.H. SCHMIDT, Das Alte Testament in der Bibel/R. KESSLER, Was ist und wozu brauchen wir eine Ethik
    des Alten Testaments?, beide in: Evangelische Theologie 71 (2011) 84-99/100-114;

J. SCHRÖTER, Actaforschung seit 1982 : 4. Israel, die Juden und das Alte Testament ; Paulusrezeption, in:
    Theologische Rundschau 73 (2008) 1-59;

F. SEDLMEIER, Wortoffenbarung und Weisheitssuche : Erbe und Aktualität des Alten Testaments, in:
    PATH 7 (2008) 25-52;

THE SOCIETY FOR OLD TESTAMENT STUDY, Book list 2006, in: Journal for the study of the Old
    Testament 30 (2006) 1-224 (ca. 600 Titel. Mit ausführlichen Annotationen);

C. STICHER, Wege ins Alte Testament : ein Literaturbericht, in: Bibel und Liturgie 76 (2003) 212-216;

K. STRÜBIND, Gottes "Lebenslauf" oder: Heilsgeschichte als Gottesgeschichte : zwei Ansätze zu einer Re-
    lecture
des Alten Testaments, in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 11 (2006) 166-192;

THE OLD TESTAMENT as authoritative Scripture in the early churches of the East, New York u.a. 2010 (
    (9-17: Walters, Joe E.: Son of Man, Son of God : Aphrahat's biblical Christology/19-23: Merras, Merja:
    Ephraem the Syrian and the authority of the Old Testament writings/25-33: Stewart, Bryan A.: Levitical
    paradigms for Christian bishops : the Old Testament influence on Origen of Alexandria/35-41: Elliott,
    Mark W.: Leviticus between fifth-century Jerusalem and ninth-century Merv/43-50: Kneip, David: The
    Holy Spirit in Cyril of Alexandria's commentary on Isaiah/51-56: Kitchen, Robert A.: Winking at Jonah
    Narsai's Interpretation of Jonah for the Church of the East/57-64: Loopstra, Jonathan: A Syriac tract for
    the "explanation" of Hebrew and foreign words/65-71: Roddy, Nicolae: Does the Orthodox lectionary
    subvert the gospel? : the pericope of the Parable of the Wicked Husbandmen (Matt 21:36-46)/73-78:
    Clark, Timothy: A question for the audience : the "prokeimenon" and poetics in Eastern liturgy/79-89:
    Humphrey, Edith M.: Grand entrance: entrance into worship as rhetorical invitation and liturgical prece-
    dent in the Older Testament/91-106: Johnson, Rajkumar B.: The use of the Old Testament in the Syrian
    Christian traditions of India);

WAS IST EIN TEXT? Alttestamentliche, ägyptologische und altorientalistische Perspektiven, Berlin-New
    York 2007 (IX-XX: Morenz, Ludwig D. ; Schorch, Stefan: Was ist ein Text? : Einleitung/3-17: Ehlich,
    Konrad: Textualität und Schriftlichkeit/18-48: Morenz, Ludwig D.: Wie die Schrift zu Text wurde : ein
    komlexer medialer, mentalitäts- und sozialgeschichtlicher Prozeß/49-63: Schaper, Joachim L.: Tora als
    Text im Deuteronomium/64-90: Selz, Gebhard J.: Offene und geschlossene Texte im frühen Mesopotami-
    en : zu einer Texthermeneutik zwischen Individualisierung und Universalisierung/93-107: Schniedewind,
    William M.: The textualization of Torah in Jeremiah 8:8/108-122: Schorch, Stefan: Die Rolle des Lesens
    für die Konstituierung alttestamentlicher Texte/123-151: Smelik, Willem F.: Code-switching : the public
    reading of the Bible in Hebrew, Aramaic and Greek/155-168: Cancik- Kirschbaum, Eva C.: Text - Situa-
    tion - Format : die materielle Gegenwart des Textes/169-193: Feder, Frank: Die poetische Struktur der Si-
    nuhe-Dichtung/197-205: Crüsemann, Frank: Texte mit Widersprüchen : Beobachtungen zu ihrem Selbst-
    verständnis am Beispiel der Flutgeschichte/207-257: Hardmeier, Christof: Die textpragmatische Kohärenz
    der Tora-Rede (Dtn 1-30) im narrativen Rahmen des Deuteronomiums : Texte als Artefakte der Kommu-
    nikation und Gegenstände der Wissenschaft/258-283: Kunz- Lübcke, Andreas: Interkulturell lesen! : die
    Geschichte von Jiftach und seiner Tochter in Jdc 11,30-40 in textsemantischer Perspektive/284-309: Kratz,
    Reinhard G.: Geschichten und Geschichte in den nordwestsemitischen Inschriften des 1. Jahrtausends v.
    Chr./310-333: Wagner, Andreas: Sprechaktsequenzen und Textkonstitution im biblischen Hebräisch/337-
    352: Salzer, Dorothea M.: Biblische Anspielungen als Konstitutionsmerkmal jüdischer magischer Texte
    aus der Kairoer Geniza/353-364: Vouga, François: Textproduktion durch Zitation : ist der Erste Petrus-
    brief der Autor der Gottesknechtslieder (1 Petr 2,21-25)?);

P.D. WEGNER, Current trends in Old Testament textual criticism, in: Bulletin for biblical research 23 (2013)  
    461-480;

J. WERLITZ, Schmitz, Barbara, Geschichte Israels/J. WERLITZ/M. KÖHLMOOS, Altes Testament, beide
    in: Ordenskorrespondenz 54 (2013) 
109-110/112-113;

E. ZENGER, "Das jüdische Volk und seine Heilige Schrift in der christlichen Bibel" : das jüngste Doku-
    ment der
Päpstlichen Bibelkommission als Herausforderung der katholischen Dogmatik, in: Theologie im
    Dialog (FS H.
Wagner) hg.v. P. Neuner, Münster 2004, 473-483; 


b.    Tora/Mosebücher/Pentateuch/Urgeschichte

O. ARTUS, Bulletin d'Ancien Testament, 1, Pentateuque, in: Recherches de science religieuse 100 (2012) 
    577-588;

B.C. BABCOCK/D.T. ALEXANDER,, From paradise to the promised land : an introduction to the Penta- 
    teuch/J.M. SPRINKLE, A theological introduction to the Pentateuch : interpreting the Torah as Christian
    scripture
, beide in: Bulletin for biblical research 22 (2012) 568-570/570-571;

BIBEL UND KIRCHE 65 (2010) (2-8: Millard, Matthias: Was ist Tora? : eine Einführung/9-13: Dohmen,
    Christoph: Die fünf Fünftel : Komposition und Inhalt der Mosebücher/14-18: Taschner, Johannes: Wei-
    sung für Israel : Lernen und Lehren der Tora als Grundkonstante im Volk Israel/19-23: Otto, Eckart: Die
    Tora im Alten Testament : Entstehung und Bedeutung für den Pentateuch/24-27: Ballhorn, Egbert: Der
    Torapsalter : vom Gebetbuch zum Buch der Weisung/28-32: Wengst, Klaus: Der Jesus der Evangelien als
    Ausleger der Tora : Auslegung im Kontext des Judentums/33-39: Blum, Matthias: Von der frühen Enter-
    bung Israels : die Tora im Spiegel antijüdischer Auslegung der ersten christlichen Theologen/40-44: Land-
    thaler, Bruno E.: Die Tora im Judentum : eine Lesereise durch zwei Jahrtausende/45-48: Mohagheghi, Ha-
    mideh: Tora im Qur'an : ein vergleichender Beitrag);

BIBEL UND KIRCHE 69 (2014) (62-63: Eltrop, Bettina: Zentrum der Tora : eine Einführung in das Buch
    Levitikus/64-68: Nihan, Christophe: Das Buch Levitikus : Entstehung und sozial-historische Bedeutung/69- 
    73: Eberhart, Christian: Blut des Bundes : das Opferverständnis im Buch Levitikus und in der Eucharistie/ 
    74-79: Hieke, Thomas: Das Gebot der Nächstenliebe als Angebot : Lev 19 als Ausdruck und Summe der
    Theologie des Levitikusbuches/80-85: Krochmalnik, Daniel: Kadosch : das Heilige im Buch Levitikus und
    in der jüdischen Tradition/86-91: Kessler, Rainer: Utopie und Grenzen : Schabbatjahr und Jobeljahr in Lev
    25/92-95: Staubli, Thomas: Essen : die tägliche Herausforderung zur Heiligung ; der steinzeitliche Speise- 
    zettel, Levitikus 11, Kaschrut und Ökologie/96-101: Körting, Corinna: "Seid fröhlich vor dem Herrn, eurem
    Gott" : ein Beitrag zu Geschichte und Bedeutung des Festkalenders in Lev 23/102-107: Stökl, Daniel: Hei- 
    ligste Versöhnung : Jom Kippur im antiken Judentum und Christentum/108-109: Kügler, Joachim: Levitikus
    besser (nicht) lesen : die (un)heimliche Mitte der Offenbarung);

G. BRAULIK, Gott kämpft für Israel : zur Intertextualität der Deuteronomistischen Landeroberungserzäh-
    lung mit Exodus 1-14, in: Biblische Zeitschrift 55 (2011) 209-223;

G. BRAULIK, Die Liebe zwischen Gott und Israel : zur theologischen Mitte des Buches Deuteronomium, in:
    IKZ "Communio" 41 (2012) 
549-564;

K. HÜGEL, Queere Lesarten der Hebräischen Bibel : das Buch Ruth und die Schöpfungsberichte, in: Jahr-
    buch der Europäischen Gesellschaft für die Theologische Forschung von Frauen 18 (2010) 173-192;

Y. KATANACHO, Hagar : a victim of injustice, n: International congregational journal 9 (2010) 78-82;

Th. KREMER, Interpretatio Syriaca : der exegetische Beitrag Ephräms des Syrers zum Verständnis der bibli-
    schen Urgeschichte, in: Trierer theologische Zeitschrift 119 (2010) 165-182;

J. KÜGLER, Levitikus besser (nicht) lesen : die (un)heimliche Mitte der Offenbarung, in: Bibel und Kirche 69
    (2014) 
108-109;

N.P. LEMCHE, Does the idea of the Old Testament as a Hellenistic book prevent source criticism of the
    Pentateuch? in: Scandinavian journal of the Old Testament 25 (2011) 75-92;

K. METZLER, Origenes über die Arche Noah : zur Bestimmung griechischer Fragmente der Genesishomili-
    en (CPG 1411), in: Adamantius 16 (2010) 399-412;

L. NEIDHART, Die biblische Urgeschichte : Datierung und Vergleich mit wissenschaftlichen Erkenntnissen;
    (Teil 1), in: Glaube und Denken 24 (2011) 177-216;

E. OTTO, Das Buch Levitikus im Pentateuch, in: Theologische Rundschau 74 (2009) 470-479;

M. PIETSCH, Abschied vom Jahwisten? : die Berufung des Mose in der jüngeren Pentateuchforschung, in:
    Theologische Literaturzeitung 139 (2014) 
151-166;

K. SCHMID, Der Pentateuch und seine Theologiegeschichte, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 111
    (2014) 239-270;

H. SCHWEIZER, Die Josefsgeschichte im Koran und in der hebräischen Bibel : synoptischer Vergleich, in:
    Biblische Notizen (Neue Folge) (2010) 144, 15-39;

M. STEINMÜLLER, So setzte er ihn über das ganze Land Ägypten : der besondere Akzent der Josephsge-
    schichte in zwei spätantiken illustrierten Genesis-Handschriften, in: Wiener Jahrbuch für Theologie 8
    (2010) 69-83;

c.    Exodus

R. ALBERTZ, Der Beginn der vorpriesterlichen Exoduskomposition (K ex) : eine Kompositions- und Redak- 
    tionsgeschichte von Ex 1-5/
W. OSWALD, Auszug aus der Vasallität : die Exodus-Erzählung (Ex 1-14) und
    das antike Völkerrecht
, beide in: Theologische Zeitschrift 67 (2011) 223-262/263-288;

Chr. DOHMEN, Der immer noch brennende Dornbusch : das Buch Exodus, Kap. 1-18 (2. Teil), in: Bibel
    und Liturgie 84 (2011) 144-147;

Chr. DOHMEN, Zeit-Zeichen am Weg : das Buch Exodus, Kap. 1-18 (3.Teil), in: Bibel und Liturgie 84
    (2011) 222-226;

Chr. DOHMEN, Vom Retter zum Mittler - vom Exodus zur Tora : das Buch Exodus, Kap. 1-18 (4. Teil), in:
    Bibel und Liturgie 84 (2011) 291-295;

M. LEUCHTER, Eisodus as Exodus : the Song of the Sea (Exod 15) reconsidered, in: Biblica 92 (2011)
    321-346;

M. MORGENSTERN, Ein katholischer Bibelkommentar zum Buch Exodus und die jüdische Auslegung, in:
    Judaica 62 (2006) 360-366;

J.L. SKA, Le livre de l'Exode : questions fondamentales et questions ouvertes, in: Nouvelle revue théologi-
    que 133 (2011) 353-373;


d.    Josua

INTERPRETATION 66 (2012) (129-140: Hawk, Lewis D.: The truth about conquest : Joshua as history,
    nar
rative, and scripture/141-152: Sharp, Carolyn J.: "Are you for us, or for our adversaries?" : a feminist and
    postcolonial interrogation of Joshua 2-12 for the contemporary church/153-163: Creach, Jerome F.: Joshua
    13-21 and the politics of land division/164-175: Brueggemann, Walter: The God of Joshua ... give or take
    the land/176-188: Farris, Stephen: Preaching Joshua/189-191: Jones, Barry A.: Joshua 4:1-7/192-193: Pid- 
    cock-Lester, Karen: Joshua 10:1-15/194-196: Laha, Robert R.: Joshua 20/197-199: Norfleet, Agnes W.: Jo- 
    shua 24:1-28);


e.    Richter

M EDERER, Das Richterbuch, 1, Anfang und Ende - und ein "Dazwischen", in: Bibel und Liturgie 88 (2015)
    50-56;


f.    Rut

K. HÜGEL, Queere Lesarten der Hebräischen Bibel : das Buch Ruth und die Schöpfungsberichte, in: Jahr-
    buch der Europäischen Gesellschaft für die Theologische Forschung von Frauen 18 (2010) 173-192;

E. LÜLLAU, Rut - eine Heimatgeschichte : Predigt über das Buch Rut, in: Zeitschrift für Theologie und Ge-
    meinde 13 (2008) 287-292;

A. SIQUANS, Israel braucht starke Frauen und Männer : Rut als Antwort auf Spr 31,10-31, in: Biblische Zeit-
    schrift 56 (2012) 
20-38;

C. ZIEGERT, Das Buch Ruth in der Septuaginta als Modell für eine integrative Übersetzungstechnik, in:
    Biblica 89 (2008) 221-251;


g.    Samuelbücher

W. DIETRICH, Von den ersten Königen Israels : Forschung an den Samuelbüchern im neuen Jahrtausend; 
    erster Teil, in: Theologische Rundschau 77 (2012) 
135-170;

W. DIETRICH, Von den ersten Königen Israels : Forschung an den Samuelbüchern im neuen Jahrtausend;
    zweiter Teil, in: Theologische Rundschau 77 (2012) 263-316;

W. DIETRICH, Von den ersten Königen Israels : Forschung an den Samuelbüchern im neuen Jahrtausend;
   
dritter Teil und Schluss, in: Theologische Rundschau 77 (2012) 401-425;

DIE SAMUELBÜCHER UND DIE DEUTERONOMISTEN, Stuttgart 2010 (9-17: Dietrich, Walter: Ten-
    denzen neuster Forschung an den Samuelbüchern/18-31: Eskhult, Mats: 2 Samuel and the Deuteronomist :
    a discussion of verbal syntax/32-33: Polak, Frank H.: Response to Mats Eskhult/34-73: Polak, Frank H.:
    The Book of Samuel and the Deuteronomist : a syntactic-stylistic analysis/74-75: Eskhult, Mats: Response
    to Frank Polak/76-91: Halpern, Baruch: "Paths of glory", shame and guilt : the Uriah story as the hinge of
    fate/92-93: Hunziker-Rodewald, Regine: Replik zu Baruch Halpern/94-104: Hunziker-Rodewald, Regine:
    Die beiden Söhne : Sprache, Sinn und Geschichte in 2 Sam 10-12/105-107: Halpern, Baruch: Response to
    Regine Hunziker-Rodewald/108-115: Klein, Johannes: 1 Sam 18 - Spiel mit den Leerstellen/116-118:
    Schmitt, Hans C.: Replik zu Johannes Klein/119-128: Schmitt, Hans C.: "Deuteronomistische" und "spät-
    deuteronomistische" Redaktion in 1 Sam 18/129-131: Klein, Johannes: Replik zu Hans-Christoph Schmitt/
    132-156: Schäfer-Lichtenberger, Christa: Frauen im Gespräch mit David : deuteronomistische Zwischen-
    rufe?);


h.    Königsbücher

BIBEL UND KIRCHE 66 (2011) (190-191: Eltrop, Bettina: Was wissen wir über den historischen Elija? :
    thematische Einführung und Lesehilfe/192-201: Werlitz, Jürgen: Vom feurigen Propheten zum Versöhner
    : ein Überblick über die biblischen Elijatexte mit Schwerpunkt auf dem Alten Testament/202-207: Reuter,
    Eleonore: Besser arm und fromm als reich und böse : Elija und die Witwe von Sarepta (1 Kön 17)/208-
    214: Crüsemann, Frank: Gottes leise Stimme gegen Gewalt im Namen Gottes : Elija, Mose und die Anfän-
    ge des biblischen Monotheismus/215-218: Kachler, Roland: Wege aus der Wüste : Elijas Krise als Arche-
    typus einer Lebenskrise (1 Kön 19)/219-223: Bedenbender, Andreas: Warum am Horeb? : zur Lokalisie-
    rung von Gottesoffenbarungen in der Hebräischen Bibel/224-228: Lehnart, Bernhard: Regenmacher, Scha-
    mane oder was? : Elija, der Tischbiter - eine komplexe Gestalt/229-233: Schwemer, Anna M.: Die Elija-
    gestalt im Wandel der Zeiten : Elijatraditionen aus hellenistisch-römischer Zeit/234-235: Perrar, Hermann
    J.: Elija - vom zornigen zum zärtlichen Mann Gottes/236-242: Ortkemper, Franz J.: Mendelssohns Elias
    und die Bibel : das Oratorium und die Erzählungen aus den Königebüchern im Vergleich);


i.    Esra

St. KRAUTER, Zur Theologie des 5. Esra-Buches, in: Early Christianity 2 (2011) 153-172;


j.    Ester

V. BACHMANN, Das Esterbuch, 4, Erinnerung als Auftrag, in: Bibel und Liturgie 87 (2014) 316-321;


k.    Judit

A. STROTMANN, Judit, Holofernes und vielleicht noch Gott : zur deutschsprachigen literarischen Juditre- 
    zeption des 20. Jahrhunderts, in: Theologie und Glaube 104 (2014)
161-186;


l.    Makkabäer

J.A. KELHOFFER, The Maccabees at prayer : pro- and anti-Hasmonean tendencies in the prayers of First
    and Second Maccabees, in: Early Christianity 2 (2011) 198-218;

M.Z. SIMKOVICH, Greek influence on the composition of 2 Maccabees, in: Journal for the study of Juda-
    ism in the Persian, Hellenistic and Roman period 42 (2011) 293-310;


m.  Ijob

B.P. ANDERSON, The story of Job and the credibility of God, in: Horizons in biblical theology 34 (2012)  
    103-117;

D. BOER, In Staub und Asche getröstet ... : Ton Veerkamps Hiob-Auslegung revisited, in: Texte und Kon- 
    texte 37 (2014)
84-96;

Chr. HORWITZ, Hiob - der Mann zwischen Himmel und Hölle, in: Lutherische Beiträge 18 (2013) 174-187;

A. LACOCQUE, Justice for the innocent Job! in: Biblical interpretation 19 (2011) 19-32;

M. OEMING, Paul Ricoeur als Ausleger des Alten Testaments : unter besonderer Berücksichtigung seiner In- 
    terpretation des Buches Hiob, in: Evangelische Theologie 73 (2013) 245-257;

V. RAMPTON, Dostoevskii and the book of Job : the struggle to find faith, in: Studies in religion 39 (2010)
    203-217;

L.SCHWIENHORST-SCHÖNBERGER, Hat Ijob Schuld auf sich geladen? : das Buch Ijob (Teil 2), in: Bi-
    bel und Liturgie 81 (2008) 152-154;

L.J. WATERS, Elihu's categories of suffering from Job 32-37, in: Bibliotheca sacra 166 (2009) 405-420;


n.    Die Psalmen

M. KLINGBEIL, The composition of the Book of Psalms, in: Bulletin for biblical research 22 (2012) 582- 
    584;

U. SILBER, "Das Eingeklammerte beten wir nicht mit!?" : mit Feindpsalmen "christlich" umgehen, in: Bi-
    bel und Liturgie 83 (2010) 260-271;


o.    Das Buch der Sprichwörter

W. PRATSCHER, Die Rezeption des Sprüchebuches im Neuen Testament, in: Wiener Jahrbuch für Theolo-
    gie 8 (2010) 293-305;

B.U. SCHIPPER, Das Proverbienbuch und die Toratradition, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 108
    (2011) 381-404;


p.    Kohelet

S. RAMOND, Y a-t-il de l'ironie dans le livre de Qohélet? in: Vetus Testamentum 60 (2010) 621-640;

q.    Hohes Lied

DAS HOHELIED. Liebeslyrik als Kultur(en) erschließendes Medium? ; 4. Interdisziplinäres Symposion der
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main 2006, Bern 2007 (11-26: Jung-Kai-
    ser, Ute: Das Hohelied der Liebe : eine Einführung/27-42: Staubli, Thomas: Altorientalische Bildquellen
    als Schlüssel zur erotischen Metaphorik des Hohenliedes/43-55: Seidl, Theodor: "Ein verschlossener Gar-
    ten bist du, meine Schwester Braut" : zum Metapherngebrauch des Hohenliedes ; Bildbereiche - Bildemp-
    fänger - Bildbedeutung/57-68: Vollmann-Profe, Gisela: Mystische Hohelied-Erfahrungen : zur Brautmys-
    tik Mechthilds von Magdeburg/69-83: Schulz-Grobert, Jürgen: "Lâ mich wesen dîn" ... : das Hohelied,
    der König Salomon und die mittelhochdeutsche Liebes-Lyrik/85-113: Jung-Kaiser, Ute: "Tristan Isolt,
    Isolt Tristan" : zur Restituierung eines altorientalischen Liebesideals/115-130: Jung-Kaiser, Ute: Die
    Christus-Johannes-Figur : ein Beispiel für natürliche Hohelied-Auslegung in mittelalterlichen Frauenklös-
    tern?/131-146: Ackermann, Peter: Palestrinas Vertonungen von Texten aus dem Canticum Canticorum/
    147-162: Waczkat, Andreas: "... den meine Seele liebt" : zur Anthropologie der Liebe in Hoheliedverto-
    nungen des 16. und 17. Jahrhunderts/163-186: Franz, Ansgar: "Mit immerwährender Begier"? : Hohelied-
    Rezeption im deutschen Kirchenlied/187-197: Vries, Sytze de: "Zing van de liefde (Sing von der Liebe)"
    ... : Hohelied-Gesänge eines holländischen Dichterpfarrers/199-217: Petzoldt, Martin: Zu Bachs Hohelied-
    Verständnis/219-232: Goebel, Albrecht: Edvard Griegs Hohelied-Psalm : Volksliedadaption oder -trans-
    kription?/233-260: Koldau, Linda M.: Das Hohelied von Frauen gelesen, von Frauen vertont : Werke von
    Chiara Margarita Cozzolani und Violeta Dinescu/261-270: Jung-Kaiser, Ute ; Spradling, Marc ; Laclau,
    Hervé ; Schawgulidse, Alexander: Arthur Honeggers "Cantique des cantiques" (1938) : Preview zum Bal-
    lett/271-282: Kruse, Matthias: Al Fana und Anashid : zwei interkulturell orientierte Hohelied-Vertonun-
    gen/283-292: Savenko, Svetlana: Das achte Kapitel von Alexander Knaifel als Versuch einer Deutung des
    Hohelieds/293-305: Rink, Andreas: Babylonische Sprachverwirrung in Walter Gieselers "Tetraglossie"
    zum Hohelied (1971)/307-328: Redepenning, Dorothea: Hans Zenders "Shir Hashirim"/329-343: Jung-
    Kaiser, Ute ; Steinacker, Peter ; Koschel, Ansgar ; Reichert, Klaus: Was bedeutet das Hohelied für die
    Kirchen von heute?/345-365: Jungheinrich, Hans K. ; Müller-Hornbach, Gerhard ; Terzakes, Demetres ;
    Koldau, Linda M.: Das Hohelied in zeitgenössischen Vertonungen : Preview zu den Uraufführungen am 2.
    2.2006/367-392: Soltek, Stefan ; Mields, Rune ; Stoltz, Ulrike ; Schneider, Uta ; Schmid, Thomas: Das
    Hohelied in der zeitgenössischen Bildenden Kunst, Photographie und Buchkunst/393-400: Soltek, Stefan:
    Das Hohelied : illustrierte Ausgaben des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung des Klingspor-Museums/401-
    429: Waczkat, Andreas: Das Lied der Lieder in der Musik : ein Auswahlverzeichnis der Vertonungen);

J. STEINBERG, "Komm in meinen Garten ...!" : das Hohelied Salomos und Bausteine für eine Theologie der
    Liebe, in: Theologisches Gespräch 35 (2011) 
180-197;

A. THIEM, Teresa von Avila: Betrachtungen über das Hohelied, in: Inszenierungen der Heiligen Schrift. Jü-
    dische und christliche Bibeltransformationen vom Mittelalter bis in die Moderne, Paderborn 2009, 57-69;


r.    Das Buch der Weisheit

STUDIES IN THE BOOK OF WISDOM, Leiden-Boston 2010 (1-21: Goff, Matthew J.: Adam, the angels
    and eternal life : Genesis 1-3 in the Wisdom of Solomon and 4QInstruction/23-36: Kolarcik, Michael: Sa-
    piential values and apocalyptic imagery in the Wisdom of Solomon/37-59: Mazzinghi, Luca: Law of natu-
    re and light of the law in the Book of Wisdom (Wis 18:4c)/61-81: MacGlynn, Moyna: Solomon, wisdom
    and the philosopher-kings/83-100: Nicklas, Tobias: "Food of angels" (Wis 16:20)/101-123: Passaro, An-
    gelo: Cosmology and music : Wis 19:18 and the concept of creation in the Book of Wisdom/125-162: Rei-
    terer, Friedrich V.: Philosophische Lehre und deren Wirkung aus der Sicht eines Weisheitslehrers : Unter-
    suchung von Weish 1:1-15/163-182: Goering, Greg S.: Election and knowledge in the Wisdom of Solo-
    mon/183-195: Schorch, Stefan: Jacob's Ladder and Aaron's vestments : traces of mystical and magical tra-
    ditions in the Book of Wisdom/197-216: Zsengellér, József: "The taste of paradise" : interpretation of
    Exodus and manna in the Book of Wisdom);


s.    Jesus Sirach

J. MARBÖCK, Jesus Sirach : Fragen und Impulse eines Buches an einer Wende, in: Protokolle zur Bibel 19
    (2010) 77-88;

B.M. ZAPFF, Sir 38,1-15 als Beispiel der Verknüpfung von Tradition und Innovation bei Jesus Sirach, in:
    Biblica 92 (2011) 347-367;


t.    Jesaja

U. BERGES, Das Jesajabuch als Jesajas Buch : zu neuesten Entwicklungen in der Prophetenforschung, in:
    Theologische Revue 104 (2008) 3-14;

BIBEL UND KIRCHE 61 (2006) (190-197: Berges, Ulrich: Das Jesajabuch als literarische Kathedrale : ein
    Rundgang durch die Jahrhunderte/198-202: Beuken, Wim: Der Prophet Jesaja und seine Zeit : Überlegun-
    gen zu einer historischen Rückfrage/203-207: Ortkemper, Franz J.: Adventliche Jesajatexte neu gelesen :
    gewachsene Texte für Krisenzeiten/208-211: Werlitz, Jürgen: Vom Gottesknecht der Lieder zum Gottes-
    knecht des Buches : oder: warum die Vorstellung von Deuterojesaja in die Krise gekommen ist .../212-
    217: Koenen, Klaus: Wölfe wohnen bei Lämmern : Jesajas Bilder vom Frieden zwischen Völkern und
    Geschöpfen/218-222: Sals, Ulrike: Gottes Frauen Bilder : Frauenbilder und weibliche Gottesbilder im Je-
    sajabuch/223-226: Kooij, Arie van der: Die erste Übersetzung des Jesajabuchs : das Buch Jesaja in der
    Septuaginta/227-230: Fabry, Heinz J.: Die Jesaja-Rolle in Qumran : älteste Handschriften und andere
    spannende Entdeckungen/231-234: Kampling, Rainer: "... von wem redet der Prophet solches?" : Jesaja-
    traditionen im Neuen Testament);


u.    Jeremia

R. LIWAK, Vierzig Jahre Forschung zum Jeremiabuch : 1: Grundlagen, in: Theologische Rundschau 76
    (2011) 131-179;

R. LIWAK, Vierzig Jahre Forschung zum Jeremiabuch : 2: zur Entstehungsgeschichte, in: Theologische
    Rundschau 76 (2011) 265-295;

R. LIWAK, Vierzig Jahre Forschung zum Jeremiabuch : 3: Texte und Themen, in: Theologische Rundschau
    76 (2011) 415-475;

R. LIWAK, Vierzig Jahre Forschung zum Jeremiabuch : 4: Intertextualität und Rezeption, in: Theologische
     Rundschau 77 (2012) 
1-53;


v.    Ezechiel

B. KOWALSKI, Die Ezechielrezeption in der Offenbarung des Johannes und ihre Bedeutung für die Text-
    kritik, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 35 (2010) 51-77;

J.T. WILLIS, National "beauty" and Yahweh's "glory" as a dialectical key to Ezekielian theology, in: Hori- 
    zons in biblical theology 34 (2012 
1-18;


w.    Daniel

K. BRACHT, Die Danielrezeption in der orthodoxen Tradition und ihre altkirchlichen Wurzeln, in: Logos im 
    Dialogos. Auf der Suche nach der Orthodoxie (Gedenkschrift für Hermann Goltz (1946-2010)) Berlin- 
    Münster 2011, 77-90;

DIE GESCHICHTE DER DANIEL-AUSLEGUNG in Judentum, Christentum und Islam : Studien zur Kom-
    mentierung des Danielbuches in Literatur und Kunst, Berlin-New York 2007 (3-27: Koch, Klaus: Das ara-
    mäisch-hebräische Danielbuch : Konfrontation zwischen Weltmacht und monotheistischer Religionsge-
    meinschaft in universalgeschichtlicher Perspektive/31-54: Tilly, Michael: Die Rezeption des Danielbuches
    im hellenistischen Judentum/55-76: DuToit, David S.: Die Danielrezeption in Markus 13/79-97: Bracht,
    Katharina: Logos parainetikos : der Danielkommentar des Hippolyt/99-122: Botha, Phil J.: The relevance
    of the book of Daniel for fourth-century Christianity according to the commentary ascribed to Ephrem the
    Syrian/123-150: Courtray, Régis: Der Danielkommentar des Hieronymus/151-163: Hill, Robert C.: The
    Commentary on Daniel by Theodoret of Cyrus/167-178: Bobzin, Hartmut: Bemerkungen zu Daniel in der
    islamischen Tradition/179-197: Schorch, Stefan: Die Auslegung des Danielbuches in der Schrift "Die
    Quellen der Erlösung" des Don Isaak Abravanel (1437-1508)/199-215: Krey, Philip D.: Nicholas of Ly-
    ra's Commentary on Daniel in the Literal Postill (1329)/219-243: Strohm, Stefan: Luthers Vorrede zum
    Propheten Daniel in seiner Deutschen Bibel/245-267: Röcke, Werner: Die Danielprophetie als Reflexions-
    modus revolutionärer Phantasien im Spätmittelalter/269-291: Koch, Klaus: Daniel in der Ikonographie des
    Reformationszeitalters/293-321: Scheible, Heinz: Melanchthons Verständnis des Danielbuchs/323-347:
    Pitkin, Barbara: Prophecy and history in Calvin's Lectures on Daniel (1561)/351-375: Mandelbrote, Scott:
    Isaac Newton and the exegesis of the Book of Daniel);

D.M. VALETA, The book of Daniel in recent research : (part 1), in: Currents in biblical research 6 (2008)
    330-354;


x.    Amos

U. BECKER, Historisch-kritisch oder kanonisch? : methodische Zugänge in der Prophetenauslegung am Bei-
    spiel des Amos-Buches, in: Theologie der Gegenwart 54 (2011) 206-220;

E. GAß, "Kein Prophet bin ich und kein Prophetenschüler bin ich" : zum Selbstverständnis des Propheten
    Amos in Am 7,14, in: Theologische Zeitschrift 68 (2012) 
1-24;

W. SCHÜTTE, Die Amosschrift als juda-exilische israelitische Komposition, in: Biblica 93 (2012) 520-542;


y.    Jona

A. GIERCKE-UNGERMANN, "Und es geschah das Wort" : die Moderation von Redebeiträgen und Dialo-
    gen durch die Erzählstimme im Buch Jona, in: Protokolle zur Bibel 19 (2010) 89-105;

GRAPHE (2010) 19 (15-39: Lichtert, Claude ; Wénin, André: Le livre de Jonas : approche littéraire/41-51:
    Donnet-Guez, Brigitte: La confrontation entre Dieu et Jonas à travers l'enseignement des Sages/53-66:
    Courtray, Régis: Le "Commentaire sur Jonas" de Jérôme : autour des travaux d'Yves-Marie Duval/67-83:
    Durozoy, Anne S.: Représentations et significations médiévales du monstre marin accompagnant Jonas/85-
    98: Monge-Strauss, Marie F.: "Jonas englouty de la baleine" : la traduction du Livre de Jonas dans les
    Bibles du XVI siècle ; remarques sur le chapitre 2/99-116: Rietsch, Jean M.: Paracelse et Jonas : le problè-
    me du signe et de la verité prophétique entre philosophie de la nature et théologie/117-126: Salliot, Nata-
    cha: Réformes religieuses et réceptions du livre de Jonas (XVI-XVII siècles)/127-141: Gomez-Géraud,
    Marie C.: Le paradoxe du prophète : le "Jonas propheta" de Sébastien Castellion/143-157: Robineau-We-
    ber, Anne G.: "Jonas considéré du point de vue historique : le signe de Melville/159-173: Rasoamanana,
    Linda: Jeux et enjeux de l'intertextualité biblique dans "Jonas ou l'artiste au travail" de Camus/175-186:
    Guyot, Gaëlle: Jonas dans l'oeuvre de Jean-Paul de Dadelsen/187-200: Laroque, Lydie: "Jonas" de Jacques
    Chessex ou la crise du sujet/201-216: Martin, Serge: Henri Meschonnic traducteur du livre de Jonas : une
    relation de voix);

J. ROBSON, Undercurrents in Jonah, in: Tyndale bulletin 64 (2013) 189-215;

J.A. STEIGER, JONAS PROPHETA. Zur Auslegungs- und Mediengeschichte des Buches Jona bei Martin
    Luther und im Luthertum der Barockzeit (Doctrina et Pietas II/5) Stuttgart-Bad Cannstatt 2011;

 

z.    Sacharja

R.L. FOSTER, Undoing the future : the theology of the book of Zechariah, in: Horizons in biblical theology 
    34 (2012) 
59-72;


8.    Das Neue Testament

B. ALAND, Welche Rolle spielen Textkritik und Textgeschichte für das Verständnis des Neuen Testaments?
    : frühe Leserperspektiven, in: New Testament studies 52 (2006)
303-318;

C.D. ALLERT, The state of the New Testament canon in the second century. Putting Tatian's "Diatessaron"
    in
prespective, in: Bulletin for biblical research 9 (1999) 1-18;

AUFGABE UND DURCHFÜHRUNG EINER THEOLOGIE DES NEUEN TESTAMENTS, Tübingen
    2007 (3-53: Frey, Jörg: Zum Problem der Aufgabe und Durchführung einer Theologie des Neuen Testa-
    ments/55-71: Hoppe, Rudolf: Überlegungen zur Theologie des Neuen Testaments aus katholischer Sicht/
    73-84: Reumann, John: New Testament theology within biblical theology and beyond, for ecclesial and
    ecumenical uses/85-112: Morgan, Robert: Made in Germany : towards an Anglican appropriation of an
    originally Lutheran Genre/115-133: Becker, Jürgen: Theologiegeschichte des Urchristentums - Theologie
    des Neuen Testaments - frühchristliche Religionsgeschichte/135-158: Schröter, Jens: Die Bedeutung des
    Kanons für eine Theologie des Neuen Testaments : konzeptionelle Überlegungen angesichts der gegen-
    wärtigen Diskussion/159-173: Vouga, François: Die Aufgaben der Theologie des Neuen Testaments :
    Verstehen als interdisziplinäre Kunst der Interpretation/175-203: Räisänen, Heikki: Towards an alternati-
    ve to New Testament theology : different "paths to salvation"/205-223: Barrett, Charles K.: Historia theo-
    logiae genetrix/225-246: Dunn, James D.: Not so much "New Testament theology" as "New Testament
    theologizing"/247-271: Vos, Johan S.: Theologie als Rhetorik/275-286: Slenczka, Notger: Systematische
    Bemerkungen über die Aufgabe und den Ansatz einer Theologie des Neuen Testaments am Beispiel des
    Entwurfes von Ferdinand Hahn/287-307: Horn, Friedrich W.: Die Nachfolgeethik Jesu und die urchristli-
    che Gemeindeethik : ihre Darstellung innerhalb Ferdinand Hahns Theologie des Neuen Testaments/309-
    317: Neuner, Peter: Fundamentaltheologische Implikationen einer Theologie des Neuen Testaments/319-
    333: Krötke, Wolf: Erlaubt die "Einheit" der Theologie des Neuen Testaments eine eindeutige Hoffnung?
    : eine Frage an Ferdinand Hahn/335-345: Lehmann, Karl: Die Bedeutung von Bibel und Bibelwissen-
    schaft für Kirche und Gesellschaft/347-356: Hahn, Ferdinand: Nachwort);

M. BATLUCK, Religious experience in New Testament research, in: Currents in biblical research 9 (2011)
    339-363;

A.D. BAUM, Neutestamentliche Wissenschaft in Deutschland : Beobachtungen und Fragen, in: Theologische
    Beiträge 36 (2005) 152-157;

R.v. BENDEMANN, "Theologie des Neuen Testaments" oder "Religionsgeschichte des Frühchristentums"?
    in:
Verkündigung und Forschung 48 (2003) 3-28;

P. BILDE, Kognitive Dissonanzreduktion in der Jesusbewegung : ein sozialpsychologischer Beitrag zum
    Ver
ständnis neutestamentlicher Texte/M. LEINER, Neutestamentliche Exegese zwischen "Psycholatrie"
    und "Psy
chophobie", beide in: Evangelische Theologie 65 (2005) 118-135/148-154;

Chr. BÖTTRICH, Neues Testament und hellenistisch-römische Welt, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymno-
    logie 45 (2006) 112-142;

BOOKLIST 2012, hg. Peter Oakes, in: Journal for the study of the New Testament 34 (2012) 51-180; (ca.
    270 Titel. Mit ausführlichen Annotationen)

D. BOYARIN, Two notes on the "Jewishness" of the New Testament, in: Rivista biblica 61 (2013) 457-469;

C. BREYTENBACH, Crossing boundaries in New Testament studies : Abraham J. Malherbe and European
    scholarship, in: Restoration quarterly 56 (2014) 
129-136;

Z.A. CROOK, Method and models in New Testament interpretation : a critical engagement with Louise
    Lawrence's literary ethnography, in: Religious studies review 32 (2006) 87-97;

A. FUCHS, Zum Stand der Synoptischen Frage : Matthias Konradt/A. FUCHS, Die Rettung der Zweiquel-
    lentheorie durch Leugnung der Kritik : eine Anfrage an Martin Hengel/A. FUCHS, Zum Stand der Syn-
    optischen Frage : Petr Pokorny, alle in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 33 (2008) 191-
    208/209-241/243-251;

H. GIESEN, Zugänge zu einem besseren Verstehen des Neuen Testaments, in: Theologie der Gegenwart 45
    (2002)
210-216;

J. GOLDINGAY, Do we need the New Testament? in: Stone-Campbell journal 16 (2013) 235-248;

M. GRUBER, Wandern und Wohnen in den Welten des Textes : das Neue Testament als Heilige Schrift in-
    terpre
tieren, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 29 (2004) 41-65;

K. HAACKER, Was zählt im Studium des Neuen Testaments? : Blicke zurück und nach vorn, in: Theologi-
    sche Beiträge 39 (2008) 232-243;

F. HAHN, Theologie des Neuen Testaments. 2 Bände, Tübingen 2. Aufl. 2005 (zuerst: 2002);

F.W. HORN, Einleitung in das Neue Testament 2001 - 2011, in: Theologische Rundschau 79 (2014) 294-327;

H.A. HOUGHTON, Recent developments in New Testament textual criticism/H. STRUTWOLF, Der "New
    Testament virtual manuscript room" : eine Online-Plattform zum Studium der neutestamentlichen Text-
    überlieferung, beide in: Early Christianity 2 (2011) 245-258/275-277;

W. KAHL, Gottesgerechtigkeit und politische Kritik : neutestamentliche Exegese angesichts der gesellschaft- 
    lichen Relevanz des Evangeliums ; Neues Testament aktuell/
M. VOGEL, Einleitung zur Kontroverse "Ist
    eine politische Auslegung des Neuen Testaments legitim?"
/W. STEGEMANN, Ist eine politische Ausle- 
    gung des Neuen Testaments legitim? : Kontroverse/
J. DOCHHORN, Ist eine politische Auslegung des
    Neuen Testaments legitim? : Kontroverse
, alle in: Zeitschrift für Neues Testament 16 (2013) 3, 12-10/40/ 
    41-46/47-52;

H.J. KLAUCK, Nicht durch das Wort allein : neutestamentliche Paradigmen indirekter Verkündigung, in:
    Münche
ner theologische Zeitschrift 56 (2005) 194-211;

B.C. LATEGAN, "Quo vadis" New Testament studies?/G.F. WESSELS, "Quo vadis" Nuwe Testament stu-
    dies? : 'n respons, beide in: Scriptura (Stellenbosch) (2009) 1 (100) 30-38/39-41;

D. LÜHRMANN, Neutestamentliche Wissenschaft vor und nach 1945, in: Theologische Rundschau 76
    (2011) 120-128;

U. LUZ, Theologische Hermeneutik des Neuen Testaments als Hilfe zum Reden von Gott/Ph.F. ESLER, 
    Die historische Interpretation des Neuen Testaments als Kommunikation in der Gemeinschaft der Heiligen :
    Entwurf einer ekklesialen Hermeneutik
, beide in: Evangelische Theologie 72 (2012) 244-259/260-275;

B.H. MacLEAN, The crisis of historicism : and the problem of historical meaning in New Testament studies,
    in: The Heythrop journal 53 (2012) 
217-240;

D.L. MEALAND, Hellenistic Greek and the New Testament : a stylometric perspective, in: Journal for the
    study of the New Testament 34 (2012) 323-345;

W.A. MEEKS, Why study the New Testament? in: New Testament studies 51 (2005) 155-170;

METHOD AND MEANING. Essays on New Testament interpretation in honor of Harold W. Attridge, At- 
    lanta 2011 (1-4: MacGowan, Andrew ; Richards, Kent H.: Many methods : the diversity of New Testament
    scholarship/5-20: Evans, Craig A.: Historical Jesus research : the challenge of sources and methods/21-40:
    MacKnight, Edgar V.: Form criticism and New Testament interpretation/41-57: Tyson, Joseph B.: Source
    criticism of Acts/59-77: Collins, Adela Y.: Redaction criticism in theory and practice/79-105: Epp, Eldon J.:
    Textual criticism and New Testament interpretation/107-124: Rhoads, David M.: Narrative criticism of the
    New Testament/125-155: Horsley, Richard A.: Oral communication, oral performance, and the New Testa- 
    ment interpretation/157-176: Robinson, James M.: The synoptic gospels as social history/177-192: Goodac- 
    re, Mark S.: The synoptic problem : John the Baptist and Jesus/193-211: Stegman, Thomas: Ancient rheto- 
    rical and epistolary theory : Second Corinthians as deliberative discourse/213-236: Gelardini, Gabriella: 
    Rhetorical criticism in Hebrews scholarship : avenues and aporias/237-258: Aune, David E.: Apocalyptic
    and New Testament interpretation/259-277: Pervo, Richard I.: God and planning : footprints of providence
    in Acts and in the Acts of Paul/279-295: Collins, John J.: The Dead Sea Scrolls and the New Testament :
    the case of the suffering servant/297-309: Pagels, Elaine: Gnosticism and the New Testament : the "Apo- 
    cryphon of James" (NHC I,2) from Nag Hammadi/311-327: VanderKam, James C.: Jewish apocrypha and
    the New Testament/329-345: Elliott, James K.: Traditions about Mary in the apocryphal New Testament/ 
    347-361: Runia, David T.: Ancient philosophy and the New Testament : "exemplar" as example/363-380:
    Tobin, Thomas H.: Hellenistic Judaism and the New Testament/381-397: Greer, Rowan A.: The spirit of
    the letter : scriptural interpretation in the early Church/399-416: Lieu, Judith M.: Marcion and the New Tes- 
    tament//417-439: Freyne, Seán: The New Testament and its Palestinian background : essaying Mark's Gos- 
    pel/441-455: Ferguson, Everett: Romans 1:23 and Greco-Roman religion/457-468: Anderson, Gary A.: Did
    Jesus confess his sins at baptism? : evidence from the book of Tobit/469-489: Esler, Philip F.: Judean ethnic
    identity and the purpose of Hebrews/491-503: Perkins, Pheme: Gender and the body of Christ : problems in
    1 Corinthians/505-530: Charlesworth, James H.: Reflections on the canon, its origins and New Testament
    interpretation/531-552: Lozada, Francisco: New Testament studies and postcolonialism : placing Johannine
    studies within the discourse/VII-XIII: Bibliography of the works of Harold W. Attridge);

J. MOLTMANN, "Verstehst Du auch, was Du liest?" : neutestamentliche Wissenschaft und die hermeneuti-
    sche Frage der Theologie ; ein Zwischenruf, in: Evangelische Theologie 71 (2011) 405-414;

R. MORGAN, Historical and canonical aspects of a New Testament theology, in: Biblical interpretation 11
    (2003)
629-639;

NEUTESTAMENTLICHE EXEGESE IM DIALOG. Hermeneutik, Wirkungsgeschichte, Matthäusevangeli-
    um (FS Ulrich Luz) Neukirchen-Vluyn 2008 (3-15: Dietrich, Walter: Krumm und gerade, holprig und
    eben : Wege zwischen dem Alten und Neuen Testament/17-31: Körtner, Ulrich H.: "Der Mensch, vom
    Weibe geboren" (Hiob 14,1) : Versuch über die Geburtlichkeit der Person/33-43: Link, Christian: Model-
    le, biblische Texte zu verstehen/45-69: Mayordomo-Marín, Moisés: Gewalt in der Johannesoffenbarung
    als Problem ethischer Kritik/71-83: Ogawa, Akira: Interpretive strategies for reading the parables/85-97:
    Sato, Migaku: Zen und Gnosis/99-110: Tsuji, Manabu: Die Intertextualität von 1Tim 2,1-3/Tit 3,1-2/111-
    120: Vollenweider, Samuel: Heilvolle Wende? : Exegese im Zeichen der Kulturwissenschaften/121-131:
    Yagi, Seiichi: "Bashologie" im Neuen Testament und synoptische Evangelien/135-147: Pokorny, Petr: Re-
    flexionen über die Rolle der Evangelien in den Anfängen der Kirche/149-166: Dunn, James D.: Matthew
    as Wirkungsgeschichte/167-181: Puig i Tàrrech, Armand: Israël et l'église dans l'évangile de Matthieu/
    183-195: Räisänen, Heikki: Matthew in bibliodrama/197-211: Rowland, Christopher: Marginalia in Mat-
    thew/213-235: Schröter, Jens: Exegese als Theologie : Beobachtungen zur Matthäusinterpretation des Ori-
    genes im Anschluss an hermeneutische Erwägungen von Ulrich Luz/237-254: Theißen, Gerd: Gesetz und
    Goldene Regel : die Ethik des Matthäusevangeliums zwischen Regel- und Empathieorientierung/257-273:
    Konradt, Matthias: Die Taufe des Gottessohnes : Erwägungen zur Taufe Jesu im Matthäusevangelium (Mt
    3,13-17)/275-296: Niebuhr, Karl W.: Die Seligpreisungen in der Bergpredigt nach Matthäus und im Brief
    des Jakobus : Zugänge zum Menschenbild Jesu?/297-306: Haraguchi, Takaaki: Die Rezeption der bibli-
    schen Seligpreisungen bei den Apostolischen Vätern/307-318: Mineshige, Kiyoshi: Wer sind "die Armen
    im Geist"? : japanische Interpretationen von Mt 5,3/319-334: Arx, Urs von: Bemerkungen zu Mt 16,17-19
    und zur Rede vom Petrusamt/335-354: Allison, Dale C.: "After his resurrection" (Matt 27,53) and the des-
    cens ad inferos/355-366: Lampe, Peter: Mechri tes semeron : a new edition of Matthew 27:64b; 28:13 in
    today's pop science and a salty breeze from the Dead Sea/367-376: Publikationsverzeichnis Ulrich Luz);

THE NEW TESTAMENT AND RABBINIC LITERATURE, Leiden-Boston 2010 (1-40: Horbury, Willi-
    am: The New Testament and rabbinic study : an historical sketch/43-61: Gafni, Isaiah M.: The modern
    study of rabbinics and historical questions : the tale of the text/63-78: Veltri, Giuseppe: From the best text
    to the pragmatic edition : in editing rabbinic texts/79-96: Stemberger, Günter: Dating rabbinic traditions/
    97-110: Hezser, Catherine: Form-criticism of rabbinic literature/111-132: Deines, Roland: The social pro-
    file of the Pharisees/135-206: Tomson, Peter J.: Halakhah in the New Testament : a research overview/
    207-253: Doering, Lutz: Sabbath laws in the New Testament Gospels/255-279: Avemarie, Friedrich: Jesus
    and impurity/281-288: Kazen, Thomas: Jesus, Scripture and paradosis : response to Friedrich Avemarie/
    289-332: Tomson, Peter J.: Divorce halakhah in Paul and the Jesus tradition/335-350: Joosten, Jan ; Kis-
    ter, Menahem: The New Testament and rabbinic Hebrew/351-365: Kister, Menahem: "First Adam" and
    "second Adam" in 1 Cor 15:45-49 in the light of midrashic exegesis and Hebrew usage/367-384: Pérez
    Fernández, Miguel: Midrash and the New Testament : a methodology for the study of gospel midrash/387-
    427: MacNamara, Martin: Targum and the New Testament : a revisit/429-470: Fletcher-Louis, Crispin H.:
    Jewish mysticism, the New Testament and rabbinic-period mysticism);

A.E. NOBBS, What do ancient historians make of the New Testament?, in: Tyndale bulletin 57 (2006) 285-
    290;

P. OAKES (Hg.), Book list 2010, in: Journal for the study of the New Testament 32 (2010) 1-179; (ca. 250
    Titel mit ausführlichen Annotationen)

P. OAKES (Hg.), Book list 2011, in: Journal for the study of the New Testament 33 (2011) 5, 1-181; (ca.
    250 Titel. Mit ausführlichen Annotationen)

POLITISCHE HORIZONTE des Neuen Testaments, Darmstadt 2010 (9-27: Reinmuth, Eckart: Politische
    Horizonte des Neuen Testaments : Perspektiven einer neuen Fragestellung/28-49: Bormann, Lukas: Der
    Politikbegriff der neutestamentlichen Wissenschaft in Deutschland/50-67: Engberg-Pedersen, Troels: Pau-
    lus und das Politische/68-91: Standhartinger, Angela: Paulus als politischer Denker der Gegenwart : die
    Pauluslektüre von Jakob Taubes, Alain Badiou und Giorgio Agamben aus neutestamentlicher Sicht/92-
    118: Ensslin, Felix: Messianischer Rest, Gedächtnis und Urverdrängung : eine Untersuchung zur Rezepti-
    on des Apostels Paulus in der zeitgenössischen Philosophie/119-143: Straßenberger, Grit: Das Literarische
    und das Politische : narrativistische Dimensionen politischer Theorie/144-163: Stein, Tine: Neues Testa-
    ment, Politik und Recht : Versuch einer Beziehungsklärung aus politiktheoretischer Sicht/164-180: Be-
    dorf, Thomas: Das Geschlossene und das Offene : Jean-Luc Nancys Dekonstruktion des Christentums und
    die politische Ko-Existenz/181-200: Essen, Georg: Autonomer Geltungssinn und religiöser Begründungs-
    zusammenhang : politisch-theologische Lesarten Biblischer Hermeneutik in der Moderne/201-216: An-
    selm, Reiner: Politische Horizonte des Neuen Testaments : ein Ausblick);

A. RUNESSON, Bringing out the treasure what is new and old : trajectories in New Testament research to-
    day, in: Svensk teologisk kvartalskrift 87 (2011) 2-13;

E. SCHWEIZER, Was geschieht, wenn wir ein so altes Dokument wie das Neue Testament lesen? in: Epito-
    auto
(FS P. Pokorny) Prag 1998, 314-320;

H. SCHWIER, Methodisch vielseitig und theologisch reflektiert : Literaturbericht zum Neuen Testament und
    der antiken Welt (2009 - 2013), in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 53 (2014)
64-109;

G. SELLIN, Zwischen Deskription und Reduktion : Aporien und Möglichkeiten einer Theologie des Neuen
    Testa
ments/G. THEIßEN, Widersprüche in der urchristlichen Religion : Aporien als Leitfaden einer The-
    ologie des
Neuen Testaments/P. LAMPE, Neutestamentliche Theologien für Atheisten? : konstruktivisti-
    sche Perspektiven/
Chr. BÖTTRICH, Ulrich Wilckens' "Theologie des Neuen Testaments"/Th. SÖDING,
    Ferdinand Hahns "Theo
logie des Neuen Testaments", alle in: Evangelische Theologie 64 (2004) 172-186/
    187-200/201-211/228-234/235-
238;

G. SELLIN, Sturz der Götzen : Ernst Käsemann hat eine Wende in der Erforschung des Neuen Testamentes
    einge
leitet, in: Zeitzeichen 7 (2006) 19-21;

Th. SÖDING, Die Einheit des Zeugnisses in der Vielfalt der Zeugen : eine neutestamentliche Perspektive/P.
    LÜNING
, Die Bibel als "Regula fidei" : zur Rolle der Kirche in der Auslegung der Heiligen Schrift, bei-
    de in: Catholica (Münster) 60 (2006)
163-183/228-242;

Th. SORG, Zum Erscheinen einer neuen Kommentarreihe : "Historisch-Theologische Auslegung (HTA) -
    Neues Testament", in: Theologische Beiträge 37 (2006) 334-338;

Chr.W. STENSCHKE, Strong cases for the unity of New Testament theology : a survey of four recent Eng-
    lish New Testament theologies, in: Religion and theology 17 (2010) 133-161;

Chr. STRECKER, Kulturwissenschaften und Neues Testament/M. MAYORDOMO-MARIN, Exegese zwi-
    schen Geschichte, Text und Rezeption : literaturwissenschaftliche Zugänge zum Neuen Testament, beide
    in: Verkündigung und Forschung 55 (2010) 4-19/19-37;

THE TEXTUAL HISTORY of the Greek New Testament : changing views in contemporary research, Atlan-
    ta, Ga. 2011 (1-12: Wachtel, Klaus ; Holmes, Michael W.: The textual history of the Greek New Testament
    :changing views in contemporary research ; introduction/13-21: Parker, David C.: Is "living text" compatible     with "initial text"? : editing the Gospel of John /23-41: Strutwolf, Holger: Original text and textual history/
    43-48: Trobisch, David: The need to discern distinctive editions of the New Testament in the manuscript tra-     dition/49-64: Schmid, Ulrich: Conceptualizing "scribal" performances : reader's notes/65-78: Holmes, Mi-
    chael W.: Working with an open textual tradition : challenges in theory and practice/79-127: Epp, Eldon J.:     Traditional "canons" of New Testament textual criticism : their value, validity, and viability - or lack thereof/
    129-139: Elliott, James K.: What should be in an apparatus criticus? : desiderata to support a thoroughgoing     eclectic approach to textual criticism/141-216: Mink, Gerd: Contamination, coherence, and coincidence in
    textual transmission : the coherence-based genealogical method (CBGM) as a complement and corrective to     existing approaches/217-226: Wachtel, Klaus: Conclusions);

G. THEIßEN, Les quatre phases de la naissance du Nouveau Testament : esquisse d'une histoire de la premi-
    ère littérature chrétienne, in: Revue d'histoire et de philosophie religieuses 87 (2007) 19-53;

G. THEIßEN, Theorie der urchristlichen Religion und Theologie des Neuen Testaments : ein evolutionärer
    Versuch, in: Primäre und sekundäre Religion als Kategorie der Religionsgeschichte des Alten Testaments
    Berlin-New York 2006, 227-248;

M. TILLY, Frühchristliche Religion als Wahrnehmungsobjekt und Erkenntnisprozess : Möglichkeiten und
    Grenzen eines religionsgeschichtlichen Zugangs zum Neuen Testament, in: Evangelische Theologie 74
    (2014) 1,
6-21;

Chr. TUCKETT, What is 'New Testament study'? : the New Testament and early Christianity, in: New Testa- 
    ment studies 60 (2014) 157-184;

UNDERSTANDING THE TIMES. New Testament studies in the 21st century, Nottingham 2011 (19-61: 
    Porter, Stanley E.: Greek linguistics and lexicography/62-86: Osborne, Grant R.: Hermeneutics and theolo- 
    gical interpretation/87-103: Dever, Mark: The church : a summary and reflection/104-138: Woodbridge,
    John D.: Evangelical self-identity and the doctrine of biblical inerrancy/141-159: Köstenberger, Andreas J.:
    Lifting up the Son of Man and God's love for the world : John 3:16 in its historical, literary, and theological 
    contexts/160-195: Moo, Douglas J.: Justification in Galatians/196-216: O'Brien, Peter T.: God as the spea- 
    king God : "theology" in the letter to the Hebrews/217-246: Schnabel, Eckhard J.: The language of baptism
    : the meaning of baptizo in the New Testament/249-276: Yarbrough, Robert W.: New Testament Studies in
    Africa/277-299: Blomberg, Craig L.: New Testament Studies in North America/300-323: Pao, David W.:
    New Testament Studies in Asia/324-348: Yarbrough, Robert W.: New Testament Studies in Europe/349- 
    369: Köstenberger, Andreas J.: D. A. Carson : his life and work to date/370-378: Naselli, Andrew D. ; 
    Köstenberger, Andreas J.: Selected writings of D. A. Carson);

J. WEHNERT, Sammelbände zum Neuen Testament 2000-2012, 2, in: Theologische Rundschau 78 (2013)  
    334-376:

O. WISCHMEYER, Thesen zum Verstehen des Neuen Testaments. Die Bedeutung der neutestamentlichen
    Herme
neutik für die Theologie, in: "Daß Gott eine große Barmherzigkeit habe". Konkrete Theologie in
    der Verschrän
kung von Glaube und Leben (FS G. Schneider-Flume) hg. v. D. Hiller/Chr. Kress. Leipzig
    2001, 57-76;

O. WISCHMEYER, Das "Wort Gottes" im Neuen Testament : eine theologische Problemanzeige, in: Wort
    Gottes,
Kerygma, Religion. Zur Frage nach dem Ort der Theologie, hg.v. U.H.J. Körtner, Neukirchen-  
    Vluyn 2003, 27-
40; 

B.P. WOLFE, Appraising recent New Testament studies, in: Southwestern journal of theology 52 (2009) 74-
    82;

R. ZIMMERMANN, Geschichtstheorien und Neues Testament : Gedächtnis, Diskurs, Kultur und Narration
    in der historiographischen Diskussion, in: Early Christianity 2 (2011) 417-444;



9.    Die Spruchquelle Q

P. HOFFMANN/Chr. HEIL (Hg.), Die Spruchquelle Q. Studienausgabe. Griechisch und Deutsch, Darmstadt
    - Leuven 2002;


10.    Die (synoptischen) Evangelien
/Zweiquellentheorie

A.D. BAUM, Der semitische Sprachhintergrund der Evangelien und die Urevangeliumshypothese : Überle- 
    gungen im Anschluss an Guido Baltes, i
n: Theologische Beiträge 44 (2013) 306-323;

A.D. BAUM, Biographien im alttestamentlich-rabbinischen Stil : zur Gattung der neutestamentlichen Evange- 
    lien, in: Biblica 94 (2013) 
534-564;

E.M. BECKER, The Gospel of Mark in the context of ancient historiography, in: The function of ancient
    historiography in biblical and cognate studies, New York, NY-London 2008, 124-134;

A. BEDENBENDER, Einführung in das Markusevangelium : Teil 1: das Markusevangelium als polyphone
    Komposition, in: Texte und Kontexte 33 (2010) 1-111;

A. BEDENBENDER, Einführung in das Markusevangelium : Teil 2: zwischen Römern und Zeloten, in:
    Texte und Kontexte 34 (2011) 1-104;

R. BERGMEIER, Die Bedeutung der Synoptiker für das johanneische Zeugnisthema : mit einem Anhang
    zum Perfekt-Gebrauch im vierten Evangelium, in: New Testament studies 52 (2006) 458-483;

BIBEL UND KIRCHE 62 (2007) (142-144: Leinhäupl-Wilke, Andreas: Lebendige Erinnerung : Evangelien
    als Erzähltexte/145-151: Venetz, Hermann J.: Auf dem Weg nach Galiläa : der Erzählentwurf des ältesten
    Evangeliums/152-159: Gielen, Marlis: Blick zurück nach vorn : die Verflechtung des Geschicks Jesu und
    Jerusalems in ihrer Bedeutung für die matthäische Gemeinde/160-166: Blum, Matthias: Von der Treue
    und Gnade Gottes : der Evangelist Lukas als erzählender Theologe/167-174: Kügler, Joachim: Der gelieb-
    te Jünger bezeugt die "Zeichen" des Sohnes : Erzählung von der Fleischwerdung des Wortes und Wort-
    werdung des Fleisches/175-179: Schenke, Ludger: Szenische und liturgische Lesung der Evangelien als
    Gesamttext/180-184: Leinhäupl-Wilke, Andreas: Erzähltextanalyse der neutestamentlichen Evangelien);

BIBEL UND KIRCHE 66 (2011) (62-63: Eltrop, Bettina: Thematische Einführung mit Lesehilfe/64-69: Eb-
    ner, Martin: Das Markusevangelium und der Aufstieg der Flavier : eine politische Lektüre des ältesten
    "Evangeliums"/70-77: Schreiber, Stefan: Die erste Lebensgeschichte Jesu : das Markusevangelium/78-82:
    Butting, Klara ; Minnaard, Gerard: Endlich ein Mensch : das Jesusbild des Markusevangeliums/85-89: Fe-
    neberg, Rupert: Der Jude Jesus und die Heiden : die Heidenfrage im Evangelium des Markus/90-93: Opi-
    elka, Birgit: Zwei Außenseiter als Vorbild der Jünger : die Blindenheilungen im Markusevangelium/94-98:
    Wieland, Wolfgang: In der Spur des Evangeliums : Frauen in der Passionsgeschichte nach Markus (14,1-
    16,8)/99-102: Fritzen, Wolfgang: Die frohe Botschaft vom verborgenen Gott : das Markusevangelium als
    Kommunikationsangebot/103-105: Zürn, Peter: Ein Weg mitten in der Katastrophe : "Markus" erzählt/
    106-108: Huning, Ralf: Mit anderen Augen und Ohren : die Markuspassion des Argentiniers Osvaldo Go-
    lijov/109-112: Dormeyer, Detlev: Vom zweiten wieder auf den ersten Platz : forschungsgeschichtlicher
    Überblick zum Markusevangelium);

BUILT UPON THE ROCK. Studies in the Gospel of Matthew, Grand Rapids, Mich.-Cambridge, U.K. 2008
    (1-23: Baum, Armin D.: Matthew's sources - written or oral? : a rabbinic analogy and empirical insights/
    24-52: Black, Stephanie L.: How Matthew tells the story : a linguistic approach to Matthew's narrative
    syntax/53-84: Deines, Roland: Not the law but the Messiah : law and righteousness in the Gospel of Mat-
    thew ; an ongoing debate/85-107: Eloff, Mervyn: Apo ... heos and salvation history in Matthew's Gospel/
    108-127: France, Richard T.: Matthew and Jerusalem/128-153: Gurtner, Daniel M.: Matthew's theology of
    the temple and the "parting of the ways" : Christian origins and the First Gospel/154-169: Nolland, John:
    The Gospel of Matthew and anti-Semitism/170-186: Hagner, Donald A.: Holiness and ecclesiology : the
    church in Matthew/187-206: Wenham, David: The rock on which to build : some mainly Pauline observa-
    tions about the Sermon on the Mount/207-227: Instone-Brewer, David: Balaam-Laban as the key to the
    Old Testament quotations in Matthew 2/228-247: Hamilton, James M.: "The virgin will conceive" : typo-
    logical fulfillment in Matthew 1:18-23/248-269: Brown, Jeannine K.: The rhetoric of hearing : the use of
    the Isaianic hearing motif in Matthew 11:2-16:20/270-289: France, Richard T. ; Nolland, John: Reflecti-
    ons on the writing of a commentary on the Gospel of Matthew);

S. BYRSKOG, A new quest for the "Sitz im Leben" : social memory, the Jesus tradition and the Gospel of
    Matthew, in: New Testament studies 52 (2006)
319-336;

INTERPRETATION 68 (2014) (366-375: Carroll, John T.: The Gospel of Luke : a contemporary cartogra- 
    phy/376-388: Vinson, Richard B.: The God of Luke-Acts/389-402: Levine, Amy J.: Luke and the Jewish
    religion/403-415: Rindge, Matthew S.: Luke's artistic parables : narratives of subversion, imagination, and
    transformation/416-427: Miller, Amanda C.: Bridge work and seating charts : a study of Luke's ethics of
    wealth, poverty, and reversal/428-430: Churn, Moffett S.: Luke 6:27-36/431-434: Henrich, Sarah S.: Luke
    24:36-53);

A.J. DESECAR, Die synoptische Tradition : die literarischen Beziehungen der ersten drei Evangelien und ih-
    re Quellen, in: Forum katholische Theologie 27 (2011) 63-67;

A.H. CADWALLADER, The hermeneutical potential of the multiple endings of Mark's Gospel, in: Collo-
    quium 43 (2011) 129-146;

D. DORMEYER, Der gegenwärtige Stand der Forschung zum Markus-Evangelium und die Frage nach der
    historischen und gegenwärtigen Kontext-Plausibilität, in: The New Testament interpreted : essays in ho-
    nour of Bernard C. Lategan, Leiden-Boston 2006, 309-323;

R. FELDMEIER, Neue Perspektiven auf Lukas, in: Verkündigung und Forschung 55 (2010) 37-44;

B.C. FREIN, Genre and point of view in Luke's Gospel, in: Biblical theology bulletin 38 (2008) 4-13;

A. FUCHS, Zum Stand der Synoptischen Frage, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 29
    (2004)
193-245 (zu: Broer, Ingo / Einleitung in das Neue Testament und Radl, Walter / Evangelium nach
    Lukas);

S.J. GATHERCOLE, The titles of the gospels in the earliest New Testament manuscripts, in: Zeitschrift für
    die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 104 (2013) 
33-76;

DAS HEILIGE EVANGELIUM unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesus Christus, hg. v. Michael Kunzler
    und Andreas A. Thiermeyer, Paderborn 2003;

JESUS, MATTHEW'S GOSPEL and early Christianity : studies in memory of Graham N. Stanton, London
    2011 (1-4: Stanton, Graham N.: Sapere aude - "dare to be wise" : graduation address on receiving an ho-
    norary doctorate of divinity, University of Otago, New Zealand, 16 December 2000/5-22: Burridge, Ri-
    chard A.: The Gospel of Jesus : Graham Stanton, biography and the genre of Matthew/23-38: Gurtner,
    Daniel M.: The Gospel of Matthew from Stanton to present : a survey of some recent developments/39-
    58: Dunn, James D.: How did Matthew go about composing his gospel?/59-75: MacKnight, Scot: Matthew
    as "gospel"/76-92: Hagner, Donald A.: Determining the date of Matthew/93-101: Head, Peter M.: Graham
    Stanton and the four-Gospel codex : reconsidering the manuscript evidence/102-114: Evans, Craig A.:
    Fulfilling the law and seeking righteousness in Matthew and in the Dead Sea Scrolls/115-132: Olmstead,
    Wesley G.: A gospel for a new nation : once more, the ??? of Matthew 21.43/133-151: Runesson, Anders:
    Judging gentiles in the Gospel of Matthew : between "othering" and inclusion/152-165: Tuckett, Christo-
    pher M.: Matthew and hypocrisy/166-179: Willitts, Joel: The twelve disciples in Matthew/180-185: Catch-
    pole, David R.: Memorial tribute to Professor Graham Stanton, Fitzwilliam College, Cambridge, 23 Janu-
    ary 2010);

W. KAHL, Erhebliche matthäisch-lukanische Übereinstimmungen gegen das Markusevangelium in der Trip-
    le-Tradition : ein Beitrag zur Klärung der synoptischen Abhängigkeitsverhältnisse, in: Zeitschrift für die
    neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 103 (2012) 20-46;

M. KONRADT, Die Rezeption der Schrift im Matthäusevangelium in der neueren Forschung, in: Theologi-
    sche Literaturzeitung 135 (2010) 919-932;

A. LINDEMANN, Literatur zu den Synoptischen Evangelien 1992-2000 : (5) das Matthäusevangelium (Teil
    1/2)
in: Theologische Rundschau 70 (2005) 174-216/338-382;

A.J. MacNICOL, The Synoptic Problem : have we reached a failure of nerve? in: Restoration quarterly 54
    (2012) 
137-148;

H.A. MEYNELL, Ur-Matthäus, in: The Heythrop journal 53 (2012) 175-181;

NEW STUDIES IN THE SYNOPTIC PROBLEM : Oxford Conference, April 2008 ; essays in honour of
    Christopher M. Tuckett, Leuven u.a. 2011 (9-50: Tuckett, Christopher M.: The current state of the synop-
    tic problem/51-85: Kloppenborg, John S.: Synopses and the synoptic problem/87-114: Gregory, Andrew
    F.: What is literary dependence?/115-156: Head, Peter M.: Textual criticism and the synoptic problem/
    159-185: Peabody, David B.: Reading Mark from the perspectives of different synoptic source hypotheses
    : historical, redactional and theological implications/187-208: Sim, David C.: Matthew and the synoptic
    problem/209-226: Poirier, John C.: The composition of Luke in source-critical perspective/227-251: Bo-
    ring, Maynard E.: The "minor agreements" and their bearing on the synoptic problem/253-280: Stein, Ro-
    bert H.: Duality in Mark/281-298: Goodacre, Mark S.: The Evangelists' use of the Old Testament and the
    synoptic problem/299-319: Reid, Duncan: Miracle stories and the synoptic problem/321-345: Hedrick,
    Charles W.: The parables and the synoptic problem/347-369: Loader, William R.: Attitudes to Judaism
    and the law and synoptic relations/371-432: Arnal, William E.: The synoptic problem and the historical
    Jesus/435-457: Derrenbacker, Robert A.: The "external and psychological conditions under which the syn-
    optic Gospels were written" : ancient compositional practices and the synoptic problem/459-482: Kirk,
    Alan: Memory, scribal media, and the synoptic problem/483-508: Damm, Alex: Ancient rhetoric and the
    synoptic problem/509-521: MacDonald, Dennis R.: The synoptic problem and literary mimesis : the case
    of the frothing demoniac/523-548: Downing, Francis G.: Writers' use or abuse of written sources/551-
    570: Eve, Eric: The synoptic problem without Q?/571-589: Luz, Ulrich: Looking at Q through the eyes of
    Matthew/591-616: Foster, Paul: The M-source : its history and demise in biblical scholarship/617-654:
    Verheyden, Joseph: Proto-Luke, and what can possibly be made of it/657-688: Bauckham, Richard: The
    Gospel of John and the synoptic problem/689-719: Lindemann, Andreas: The Apostolic Fathers and the
    synoptic problem/721-730: Lührmann, Dieter: Übrige "apokryph gewordene" Evangelien und das synopti-
    sche Problem/731-751: Lieu, Judith M.: Marcion and the synoptic problem/753-781: Brown, Scott G.:
    The longer Gospel of Mark and the synoptic problem/783-808: Patterson, Stephen J.: The Gospel of (Ju-
    das) Thomas and the synoptic problem/809-830: Schnelle, Udo: Die synoptische Frage in der Geschichte
    der neueren protestantischen Theologie/831-844: Corley, Kathleen E.: White male dominance of synoptic
    gospel research and the creative process/845-853: Rowland, Christopher: Another perspective on the "syn-
    optic" problem/XIX-XXV: Publications/XIII-XVIII: Catchpole, David R.: Christopher M. Tuckett : an
    appreciation);

J.C. POIRIER, The roll, the codex, the wax tablet and the synoptic problem, in: Journal for the study of the
    New Testament 35 (2012) 
3-30;

P. POKORNY, Reflexionen über die Rolle der Evangelien in den Anfängen der Kirche, in: Neutestamentli-
    che Exegese im Dialog. Hermeneutik, Wirkungsgeschichte, Matthäusevangelium (FS Ulrich Luz) Neukir-
    chen-Vluyn 2008, 135-147;

E. REINMUTH, Ostern - Ereignis und Erzählung : die jüngste Diskussion und das Matthäusevangelium, in:
    Zeitschrift für Neues Testament 10 (2007 3-14;

R. RIESNER, Die Rückkehr der Augenzeugen : eine neue Entwicklung in der Evangelienforschung, in: The-
    ologische Beiträge 38 (2007) 337-352;

A.M. RITTER, Das Matthäusevangelium als ökumenische Herausforderung : zum vierbändigen Matthäus-
    kommen
tar von Ulrich Luz, in: Evangelische Theologie 65 (2005) 398-408;

M. ROSIK, Klassische griechische Biografie und Evangelium : die Frage nach der literarischen Gattung, in:
    Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 39 (2014)
111-133;

M. SCHNEIDER/L.A. HUIZENGA, Das Matthäusevangelium in intertextueller Perspektive, in: Zeitschrift
    für Neu
es Testament 8 (2005) 16, 20-29;

J. SCHRÖTER, "Die Kirche besitzt vier Evangelien, die Häresie viele" : die Entstehung des Neuen Testa-
    ments im
Kontext der frühchristlichen Geschichte und Literatur/J. FREY, Ein Weg zurück zu den Ur-
    sprüngen? : die Frag
mente judenchristlicher Evangelienüberlieferungen, beide in: Bibel und Kirche 60
    (2005) 68-74/75-81;

J. SCHRÖTER, Die Evangelien als Augenzeugenberichte? : die Auseinandersetzung mit Richard Bauckham,
    in: Theologische Rundschau 73 (2008) 219-233;

J. SCHRÖTER, Nicht nur eine Erinnerung, sondern eine narrative Vergegenwärtigung : Erwägungen zur
    Hermeneutik der Evangelienschreibung, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 108 (2011) 119-137;

R. SCHWINDT, Erschütterung statt Freude : zum Schluss des Markusevangeliums (Mk 16,8), in: Trierer
    theologische Zeitschrift 117 (2008) 56-79;

E.W. STEGEMANN, Evangelium : wird euangelion bei Paulus auch als "nomen actionis" gebraucht? in:
    Fragmentarisches Wörterbuch. Beiträge zur biblischen Exegese und christlichen Theologie (FS H. Balz)
    Stuttgart 2007, 124-135;

STUDIEN ZU MATTHÄUS UND JOHANNES (FS Jean Zumstein) Zürich 2009 (9-19: Dettwiler, Andreas:
    Widmung = Dédicace/21-28: Rüegger, Hans U.: Sollen wir vergeben haben? : philologische Annäherung
    an eine theologische Bitte (Mt 6,12)/29-47: Poplutz, Uta: Verunsicherter Glaube : der finale Zweifel der
    Jünger im Matthäusevangelium aus figuranalytischer Sicht/49-61: Vouga, François: Le fantôme de l'éthi-
    que matthéenne : cinq thèses provisoires sur la Loi/63-77: Cuvillier, Élian: Réflexions autour de la foncti-
    on de la Loi dans trois textes juifs du premier siècle et dans l'évangile de Matthieu/79-90: Redalié, Yann:
    Dualisme et contrastes apocalyptiques : les "relectures" de Mt 24 et de 2 Th/91-107: Marguerat, Daniel:
    Le point de vue dans le récit : Matthieu, Jean et les autres/109-133: Theobald, Michael: Das sogenannte
    "johanneische Logion" in der synoptischen Überlieferung (Mt 11,25-27; Lk 10,21 f.) und das Vierte
    Evangelium : Erwägungen zum Ursprung der johanneischen Christologie/135-155: Küchler, Max: "Aus
    seiner Fülle haben wir alle empfangen" : Joh 1,16a als literarisches Pendant zum antiken Bildmotiv des
    überfließenden Füllhorns/157-167: Straub, Esther: Alles ist durch ihn geworden : die Erschaffung des Le-
    bens in der Sabbatheilung Joh 5,1-18/169-185: Clivaz, Claire: "D'autres disaient qu'un ange lui avait par-
    lé" (Jn 12,29)/187-205: Weder, Hans: Das neue Gebot : eine Überlegung zum Liebesgebot in Johannes 13/
    207-220: Wischmeyer, Oda: Das alte und das neue Gebot : ein Beitrag zur Intertextualität der johannei-
    schen Schriften/221-231: Beutler, Johannes: Die Überleitung zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh
    13,31 f.) : ein Beispiel der "relecture"/233-250: Luz, Ulrich: Relecture? Reprise! : ein Gespräch mit Jean
    Zumstein/251-266: Combet-Galland, Corina: L'heure d'un héritage : la croix johannique en son envers et
    son endroit inséparables/267-284: Frey, Jörg: "Ich habe den Herrn gesehen" (Joh 20,18) : Entstehung, In-
    halt und Vermittlung des Osterglaubens nach Johannes 20/285-296: Grappe, Christian: Du sanctuaire au
    jardin : Jésus, nouveau et véritable Temple dans le quatrième évangile/297-315: Belle, Gilbert van: L'unité
    littéraire et les deux finales du quatrième évangile/317-333: Watt, Jan G. van der: The good and the truth
    in John's Gospel/335-344: Bovon, François: Un chapitre de théologie johannique : la révélation/345-359:
    Bourquin, Yvan: L'opacité narrative dans le quatrième évangile/361-376: Nicklas, Tobias: Rezeption und
    Entwicklung johanneischer Motive im Petrusevangelium/377-397: Vollenweider, Samuel: Der Logos als
    Brücke vom Evangelium zur Philosophie : der Johannesprolog in der Relektüre des Neuplatonikers Ameli-
    os/399-419: Ebel, Eva: Ein Verein von Christusverehrern? : die Gemeinde des 2. und 3. Johannesbriefes
    im Spiegel antiker Vereine);

STUDIEN ZUM NEUEN TESTAMENT und seiner Umwelt 30 (2005) (61-103: Michaud, Jean P.: Effer-
    vescence
in Q studies/123-143: Fuchs, Albert: Zum Stand der Synoptischen Frage : J.S. Kloppenborg/zu :
    Kloppenborg,
John S. / Formation of Q/145-172: Fuchs, Albert: Zum Stand der Synoptischen Frage : Ch.
    Münch7zu: Münch,
Christian / Gleichnisse Jesu im Matthäusevangelium/173-184: Fuchs, Albert: Zum
    Stand der Synoptischen Frage
: D.A. de Silva/zu: DeSilva, David A. / Introduction to the New Testament
    /185-192: Fuchs, Albert: Zum Stand
der Synoptischen Frage : L.W. Hurtado/zu: Hurtado, Larry W. /
    Lord Jesus Christ /193-214/Fuchs, Albert: Zum
Stand der Synoptischen Frage : R.H. Stein/zu: Stein, Ro-
    bert H. / Synoptic problem/215-223: Fuchs, Albert: Zum
Stand der Synoptischen Frage : M. Goodacre/
    zu: Goodacre, Mark S. / Case against Q); 

P.J. TOMSON, Das Matthäusevangelium im Wandel der Horizonte : vom "Hause Israels" (10,6) zu "allen
    Völkern" (28,19), in: Judaistik und neutestamentliche Wissenschaft. Standorte - Grenzen - Beziehungen,
    Göttingen 2008, 313-333;

U. VICTOR, Textkritischer Kommentar zu ausgewählten Stellen des Matthäusevangeliums, in: Filología neo-
    testamentaria 22 (2009) 42,
55-88;

A. WEIHS, Die Intention des Markusevangeliums : eine Erinnerung an Peter Dschulnigg, in: Studien zum
    Neuen Testament und seiner Umwelt 39 (2014)
15-24;

A.C. WIRE, Mark: news as tradition/R.A. HORSLEY, The Gospel of Mark in the interface of orality and
    writing/K. DRONSCH/A. WEISSENRIEDER, A theory of the message for New Testament writings or
    communicating the words of Jesus : from Angelos to Euangelion/D. BOYARIN, The sovereignty of the
    Son of Man : reading Mark 2/R.B. COOTE, Scripture and the writer of Mark, alle in: The interface of
    orality and writing : speaking, seeing, writing in the shaping of new genres, Tübingen 2010, 52-70/144-
    165/205-235/353-362/363-378;

Th. WITULSKI, Ein Evangelium ohne Epiphanieerzählungen?!, 1, Mk 16,1-8 als ursprünglicher Schluss des
    Markusevangeliums, in: Biblische Notizen (Neue Folge) (2014) 163,
83-102;


11.    Das Johannes-Evangelium

D. BATOVICI, The second-century reception of John : a survey of methodologies, in: Currents in biblical re- 
    search 10 (2012) 
396-409;

R. BERGMEIER, Die Bedeutung der Synoptiker für das johanneische Zeugnisthema : mit einem Anhang
    zum Perfekt-Gebrauch im vierten Evangelium, in: New Testament studies 52 (2006) 458-483;

E. DeBHALDRAITHE, The Johannine prologue : structure and origins, in: Australian biblical review 58
    (2010) 57-71;

THE GOSPEL OF JOHN and Christian theology, Grand Rapids, Mich.-Cambridge, U.K. 2008 (3-18: Bar-
    ton, Stephen C.: Johannine dualism and contemporary pluralism/19-50: Volf, Miroslav: Johannine dualism
    and contemporary pluralism/53-67: Bingham, D.J.: Christianizing divine aseity : Irenaeus reads John/68-
    81: Williams, Rowan: Anglican approaches to St. John's Gospel/82-88: Larsson, Tord: Glory or persecuti-
    on : the God of the Gospel of John in the history of interpretation/91-119: Evans, Charles S.: The histori-
    cal reliability of John's Gospel : from what perspective should it be assessed?/120-139: Bauckham, Ri-
    chard: The Fourth Gospel as the testimony of the beloved disciple/143-167: Motyer, Stephen: Bridging
    the gap: how might the Fourth Gospel help us cope with the legacy of Christianity's exclusive claim over
    against Judaism?/168-182: Lieu, Judith M.: Anti-Judaism, the Jews, and the worlds of the Fourth Gospel/
    183-192: Griffith, Terry: "The Jews who had believed in Him" (John 8:31) and the motif of apostasy in
    the Gospel of John/193-208: Tonstad, Sigve K.: "The father of lies," "the mother of lies," and the death
    of Jesus (John 12:20-33)/211-232: Lincoln, Andrew T.: The Lazarus story : a literary perspective/233-
    244: Thompson, Marianne M.: The raising of Lazarus in John 11 : a theological reading/245-262: Torran-
    ce, Alan: The Lazarus narrative, theological history, and historical probability/265-294: Hengel, Martin:
    The prologue of the Gospel of John as the gateway to christological truth/295-310: Rae, Murray: The tes-
    timony of works in the christology of John's Gospel/311-345: Anderson, Paul N.: On guessing points and
    naming stars : epistemological origins of John's christological tensions/346-355: Bro Larsen, Kasper: Nar-
    rative docetism : christology and storytelling in the Gospel of John/359-368: Scrutton, Anastasia: "The
    truth will set you free" : salvation as revelation/369-381: Moltmann, Jürgen: God in the world - the world
    in God : perichoresis in Trinity and eschatology);

K. HALDIMANN/H. WEDER, Aus der Literatur zum Johannesevangelium 1985-1994 : dritter Teil: theolo-
    gische
Akzentuierungen (1), in: Theologische Rundschau 71 (2006) 91-113;

G.C. HEIDER, The Gospel according to John : the New Testament's Deutero-Deuteronomy? in: Biblica 93
    (2012) 
68-85;

IMAGERY IN THE GOSPEL OF JOHN. Terms, forms, themes, and theology of Johannine figurative lan-
    guage, Tübingen 2006 (61-102: Hirsch- Luipold, Rainer: Klartext in Bildern : alethinos ktl., paroimia -
    parvesia, semeion als Signalwörter für eine bildhafte Darstellungsform im Johannesevangelium/103-120:
    Poplutz, Uta: Paroimia und Parabole : Gleichniskonzepte bei Johannes und Markus/121-138: Petersen,
    Silke: Die Ich-bin-Worte als Metaphern am Beispiel der Lichtmetaphorik/139-156: Zumstein, Jean: Bil-
    dersprache und Relektüre am Beispiel von Joh 15,1-17/157-194: Anderson, Paul N.: Gradations of sym-
    bolization in the Johannine passion narrative : control measures for theologizing speculation gone awry/
    195-215: Siegert, Folker: Vom Restaurieren übermalter Bilder : worum geht es in der "Brotrede" Joh 6?/
    217-256: Tang Nielsen, Jesper: The lamb of God : the cognitive structure of a Johannine metaphor/259-
    277: Thompson, Marianne M.: "Every picture tells a story" : imagery of God in the Gospel of John / Ma-
    rianne Meye Thompson/279-317: Busse, Ulrich: Metaphorik und Rhetorik im Johannesevangelium : das
    Bildfeld vom König/319-332: Coloe, Mary L.: Witness and friend : symbolism associated with John the
    Baptiser/333-352: Maritz, Petrus ; Belle, Gilbert van: The imagery of eating and drinking in John 6:35/
    353-367: Tolmie, Donald F.: The (not so) good shepherd : the use of shepherd imagery in the characteri-
    sation of Peter in the Fourth Gospel/369-402: Culpepper, Richard A.: Designs for the church in the ima-
    gery of John 21:1-14 / R. Alan Culpepper/403-420: Koester, Craig R.: What does it mean to be human? :
    imagery and the human condition in John's Gospel/421-448: Watt, Jan G. van der: Ethics alive in image-
    ry);

St.S. KIM, The literary and theological significance of the Johannine prologue, in: Bibliotheca sacra 166
    (2009) 421-435;

C. KOK, Das Wort - Anfang und Ende aller Kirchenlieder : eine exegetische Meditation zum Prolog des Jo- 
    hannes (1,1-18), in: Liturgie und Kultur 5 (2014)
3, 21-25;

M.M. MICHIELIN, Augustine's interpretation of John's prologue : a theology of God's word, in: Theology
    today 67 (2010) 299-307;

REPETITIONS AND VARIATIONS IN THE FOURTH GOSPEL. Style, text, interpretation, Leuven u.a.
    2009 (13-32: Belle, Gilbert van: Theory of repetitions and variations in the Fourth Gospel : a neglected
    field of research?/33-85: Belle, Gilbert van: Repetitions and variations in Johannine research : a general
    historical survey/87-108: Watt, Jan G. van der: Repetition and functionality in the Gospel according to
    John : some initial explorations/109-125: Oyen, Geert van: Repetitious style and the interpretation of the
    Gospel of Mark/129-155: Brankaer, Johanna: Les citations internes dans le Quatrième Évangile : un miroir
    déformant?/157-170: Dennis, John: Seeking Jesus : obervations on John's vocabulary of death/171-198:
    Frey, Jörg: Love-relations in the Fourth Gospel : establishing a semantic network/199-212: Hunt, Steven
    A.: Nicodemus, Lazarus, and the fear of "the Jews" in the Fourth Gospel/213-234: Kirchschläger, Peter
    G.: Spannung und Interaktion : das Begriffsfeld "Wahrheit"/235-255: Maritz, Petrus: The king and I : as-
    pects of poverty and grandeur in John's language/257-294: Nguyen, Thi T.: The allusion to the Trinity in
    Jesus' understanding of his mission : a theological interpretation of pempo and apostello in the Fourth
    Gospel/295-320: Nicklas, Tobias: Wiederholung und Variation : das Motiv der "Stunde" im Johannesevan-
    gelium/321-345: Nobilio, Fabien: La transmission répétée de l'Esprit/347-355: Sevrin, Jean M.: "Ego eimi
    - uk eimi" : une triple affirmation (de Jésus: 18,4-9) et deux triples négations (de Pierre: 18,17-18.25-27;
    de Jean: 1,19-21)/357-377: Thatcher, Tom: Riddles, repetitions, and the literary unity of the Johannine
    discourses/381-402: Zimmermann, Ruben: Metaphoric networks as hermeneutic keys in the Gospel of
    John : using the example of the mission imagery/403-417: Palmer, Syd: Repetition and the art of reading :
    kai te hemera te trite, "on the third day" in John's Gospel/419-434: Busse, Ulrich: Sprachökonomisch op-
    timierte Kommunikation in Joh 6/435-452: Zumstein, Jean: "Ich bin das Brot des Lebens" : Wiederholung
    und Variation eines johanneischen Ego-eimi-Wortes in Joh 6/453-509: Labahn, Michael: "Blinded by the
    light" : Blindheit, sehen und Licht in Joh 9 ; ein Spiel von Variation und Wiederholung durch Erzählung
    und Metapher/511-522: Chibici-Revneanu, Nicole: Variations on glorification : John 13,31f. and Johanni-
    ne doxa-language/523-587: Popp, Thomas: Die konsolatorische Kraft der Wiederholung : Liebe, Trauer
    und Trost in den johanneischen Abschiedsreden/589-608: Schnelle, Udo: Die johanneischen Abschiedsre-
    den und das Liebesgebot/609-630: Bieringer, Reimund: "They have taken away my Lord" : text-immanent
    repetitions and variations in John 20,1-18/631-647: Lang, Manfred: Die Kunst der Wiederholung : Beob-
    achtungen zu Joh 20,24-29 im Anschluss an S. Kierkegaard);

D. RUSAM, Warum ist das Johannesevangelium so anders? : zwei Paradigmen zum Verständnis des vierten
    Evan
geliums, in: Deutsches Pfarrerblatt 106 (2006) 353-355;

U. SCHNELLE, Aus der Literatur zum Johannesevangelium 1994-2010 : Erster Teil: die Kommentare als
    Seismographen der Forschung, in: Theologische Rundschau 75 (2010) 265-303;

K. SCHOLTISSEK, Johannes auslegen : 4. ein Forschungsbericht, in: Studien zum Neuen Testament und
    seiner
Umwelt 29 (2004) 67-118;

Y. SIMOENS, Le prologue de Jean (Jn 1,1-18), in: PATH 8 (2009) 281-297;

STUDIEN ZU MATTHÄUS UND JOHANNES (FS Jean Zumstein) Zürich 2009 (9-19: Dettwiler, Andreas:
    Widmung = Dédicace/21-28: Rüegger, Hans U.: Sollen wir vergeben haben? : philologische Annäherung
    an eine theologische Bitte (Mt 6,12)/29-47: Poplutz, Uta: Verunsicherter Glaube : der finale Zweifel der
    Jünger im Matthäusevangelium aus figuranalytischer Sicht/49-61: Vouga, François: Le fantôme de l'éthi-
    que matthéenne : cinq thèses provisoires sur la Loi/63-77: Cuvillier, Élian: Réflexions autour de la foncti-
    on de la Loi dans trois textes juifs du premier siècle et dans l'évangile de Matthieu/79-90: Redalié, Yann:
    Dualisme et contrastes apocalyptiques : les "relectures" de Mt 24 et de 2 Th/91-107: Marguerat, Daniel:
    Le point de vue dans le récit : Matthieu, Jean et les autres/109-133: Theobald, Michael: Das sogenannte
    "johanneische Logion" in der synoptischen Überlieferung (Mt 11,25-27; Lk 10,21 f.) und das Vierte
    Evangelium : Erwägungen zum Ursprung der johanneischen Christologie/135-155: Küchler, Max: "Aus
    seiner Fülle haben wir alle empfangen" : Joh 1,16a als literarisches Pendant zum antiken Bildmotiv des
    überfließenden Füllhorns/157-167: Straub, Esther: Alles ist durch ihn geworden : die Erschaffung des Le-
    bens in der Sabbatheilung Joh 5,1-18/169-185: Clivaz, Claire: "D'autres disaient qu'un ange lui avait par-
    lé" (Jn 12,29)/187-205: Weder, Hans: Das neue Gebot : eine Überlegung zum Liebesgebot in Johannes 13/
    207-220: Wischmeyer, Oda: Das alte und das neue Gebot : ein Beitrag zur Intertextualität der johannei-
    schen Schriften/221-231: Beutler, Johannes: Die Überleitung zu den johanneischen Abschiedsreden (Joh
    13,31 f.) : ein Beispiel der "relecture"/233-250: Luz, Ulrich: Relecture? Reprise! : ein Gespräch mit Jean
    Zumstein/251-266: Combet-Galland, Corina: L'heure d'un héritage : la croix johannique en son envers et
    son endroit inséparables/267-284: Frey, Jörg: "Ich habe den Herrn gesehen" (Joh 20,18) : Entstehung, In-
    halt und Vermittlung des Osterglaubens nach Johannes 20/285-296: Grappe, Christian: Du sanctuaire au
    jardin : Jésus, nouveau et véritable Temple dans le quatrième évangile/297-315: Belle, Gilbert van: L'unité
    littéraire et les deux finales du quatrième évangile/317-333: Watt, Jan G. van der: The good and the truth
    in John's Gospel/335-344: Bovon, François: Un chapitre de théologie johannique : la révélation/345-359:
    Bourquin, Yvan: L'opacité narrative dans le quatrième évangile/361-376: Nicklas, Tobias: Rezeption und
    Entwicklung johanneischer Motive im Petrusevangelium/377-397: Vollenweider, Samuel: Der Logos als
    Brücke vom Evangelium zur Philosophie : der Johannesprolog in der Relektüre des Neuplatonikers Ameli-
    os/399-419: Ebel, Eva: Ein Verein von Christusverehrern? : die Gemeinde des 2. und 3. Johannesbriefes
    im Spiegel antiker Vereine);

M. VAHRENHORST, Johannes und die Tora : Überlegungen zur Bedeutung der Tora im Johannesevangeli-
    um, in: Kerygma und Dogma 54 (2008) 14-36;

T. VEERKAMP, Der Abschied des Messias : eine Auslegung des Johannesevangeliums ; 1. Teil: Johannes 1,
    1-10,21, in: Texte und Kontexte 29 (2006) 1-160;

J. ZUMSTEIN, Interpréter le quatrième évangile aujourd'hui : questions de méthode, in: Revue d'histoire et 
    de philosophie religieuses 92 (2012) 
241-258;

12.    Die Apostelgeschichte/lukanisches Doppelwerk

K. BACKHAUS, Die Apostelgeschichte im Kontext der hellenistisch-römischen Literatur : interdisziplinäre
    Annäherungen, in: Theologische Literaturzeitung 137 (2012) 
887-900;

Chr. MARKSCHIES, Eusebius liest die Apostelgeschichte : zur Stellung der Apostelgeschichte in der früh- 
    christlichen Geschichtsschreibung, in: Early Christianity 4 (2013) 4, 474-489;

J. MOLTHAGEN, Ein Geschichtswerk als Teil des Wortes Gottes im Neuen Testament : Beobachtungen an
    der
Apostelgeschichte, in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 11 (2006) 206-221;

M. ÖHLER, Das ganze Haus : antike Alltagsreligiosität und die Apostelgeschichte, in: Zeitschrift für die neu-
    testamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 102 (2011) 201-234;

READING ACTS TODAY. Essays in honour of Loveday C.A. Alexander, London 2011 (XV-XXIII: Pie- 
    tersen, Lloyd: Introduction: The honouree - Loveday Alexander
3-28: Burridge, Richard A.: The genre of
    Acts - revisited/29-42: Phillips, Thomas E.: Why did Mary wrap the newborn Jesus in "swaddling clothes"?
    : Luke 2.7 and 2.12 in the context of Luke-Acts and first-century literature/43-62: MacDonald, Dennis R.:
    Luke's use of Papias for narrating the death of Judas/63-80: Spencer, Franklin S.: Scared to death : the rheto-     ric of fear in the "tragedy" of Ananias and Sapphira/81-97: Matlock, R.B.: Does the road to Damascus run
    through the Letters of Paul?/101-119: Green, Joel B.: Luke-Acts, or Luke and Acts? : a reaffirmation of nar-     rative unity/120-136: Dunn, James D.: Luke's Jerusalem perspective/137-153: Hornik, Heidi J. ; Parsons,
    Mikeal C.: Philological and performative perspectives on Pentecost/154-170: Marshall, Ian H.: The place of     Acts 20.28 in Luke's theology of the cross/171-185: Marguerat, Daniel: The resurrection and its witnesses in
    the book of Acts/186-201: Walton, Steve: A spirituality of Acts?);

J. RIUS-CAMPS/J. HEIMERDINGER, The variant readings of the Western text of the Acts of the Apostles :
    20 (Acts 13:44-52), in: Filología neotestamentaria 21 (2008) 139-146;

K.M. SCHMIDT, Abkehr von der Rückkehr : Aufbau und Theologie der Apostelgeschichte im Kontext des
    lukanischen Diasporaverständnisses, in: New Testament studies 53 (2007) 406-424;

E.J. SCHNABEL/D.A. HUME, The early Christian community : a narrative analysis of acts, in: Bulletin for
    biblical research 22 (2012) 
603-606;

J. SCHRÖTER, Actaforschung seit 1982 : 3. Die Apostelgeschichte als Geschichtswerk, in: Theologische
    Rundschau 72 (2007) 383-419;

J. SCHRÖTER, Actaforschung seit 1982 : 6. Gestalten und Gruppen ; Einzelthemen ; Bilanz und Perspekti-
    ve, in: Theologische Rundschau 73 (2008) 282-333;

Chr.W. STENSCHKE, Neue Monographien zum lukanischen Doppelwerk : ein Forschungsbericht, in: Jahr-
    buch für evangelikale Theologie 22 (2008) 69-105; (Sammelbesprechung von 8 Titeln)

Chr.W. STENSCHKE, Die "Cantica" der lukanischen Kindheitsgeschichte : Prolepse des lukanischen Dop- 
    pelwerkes und erste Leserlenkung, in: Jahrbuch für evangelikale Theologie 25 (2011)
7-32;

Th. WITULSKI, Die Datierung der Ap in die Zeit des Claudius : eine exegetische Möglichkeit? in: Estudios
    bíblicos 69 (2011) 79-91;

ZEITSCHRIFT FÜR NEUES TESTAMENT 9 (2006) (2-8: Plümacher, Eckhard: Stichwort: Lukas, Histo-
    riker/9-14: Trobisch, David: Die narrative Welt der Apostelgeschichte/26-36: Omerzu, Heike: Das Impe-
    rium schlägt zurück : die Apologetik der Apostelgeschichte auf dem Prüfstand/38-43: Riesner, Rainer:
    Die historische Zuverlässigkeit der Apostelgeschichte/44-51: Marguerat, Daniel: Wie historisch ist die
    Apostelgeschichte?52-63: Thomas, Christine M.: Die Rezeption der Apostelakten im frühen Christentum)
 

13.    Die Briefliteratur

J.N. ALETTI, Lettres pauliniennes et théologie du Nouveau Testament, in: Recherches de science religieus
    99 (2011) 265-285; (Sammelbesprechung von 15 Titeln)

Chr.B. AMPHOUX, L'histoire du texte de l'Épître de Jacques, in: Rivista biblica 59 (2011) 149-187;

N.G. AWAD, The influence of John Chrysostom's hermeneutics on John Calvin's exegetical approach to
    Paul's Epistle to the Romans, in: Scottish journal of theology 63 (2010) 414-436;

K. BACKHAUS, Zugang zum Unzugänglichen: der Hebräerbrief : (Teil 4) aktuelle Forschungsaufgaben, in:
    Bibel und Liturgie 83 (2010) 271-277;

Chr. BEMMERL/W. GRÜNSTÄUDL, Wahlverwandtschaften : Notizen zum Verhältnis von Jakobus- und
    Judasbrief, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 38 (2013
) 5-22;

BIBEL UND KIRCHE 65 (2010) (126-131: Gielen, Marlis: Der Römerbrief : ein systematisch-theologisches
    Lehrschreiben ohne Situationsbezug?/132-136: Lampe, Peter: Juden und Christen in Rom : sozialhistori-
    sche Aspekte/138-146: Theobald, Michael: Welcher Schlüssel passt zum Römerbrief? : große Theologen
    des 20. Jh. zur Brieferöffnung Röm 1,1-17/148-153: Mayordomo-Marín, Moisés: Ambivalente Gerechtig-
    keit : der Römerbrief als offener Text/154-158: Schottroff, Luise: "Wir bestätigen die Geltung der Tora"
    (Röm 3,31) : die toratreue Völkerkirche nach dem Brief des Paulus an die Gemeinde in Rom/160-164:
    Horn, Friedrich W.: Paulus und Jerusalem : die Geschichte eines spannungsvollen Verhältnisses im Rö-
    merbrief/165-168: Brumlik, Micha: Paulus - ein Grieche? Ein Grieche! : warum die Quelle der Rechtferti-
    gungstheorie nicht biblisch, sondern platonisch ist/169-173: Schröter, Jens: Der Glaube an Jesus Christus
    und die Rettung Israels : Aspekte der Wirkungsgeschichte des Römerbriefes/174-176: Schumacher, Tho-
    mas: Vollendung der Auslegung : Anmerkungen zur Übersetzung des Römerbriefs);

J.G. COOK, Pagan philosophers and 1 Thessalonians, in: New Testament studies 52 (2006) 514-532;

E. CUVILLIER, "Jacques" et "Paul" en débat : l'Épître de Jacques et la tradition paulinienne (Jc 2:14-26//Ep
    2:8-10,2 Tm 1:9 et Tt 3:5.8b), in: Novum Testamentum 53 (2011) 273-291;

P.H. DAVIDS, The Catholic Epistles as a canonical Janus : a New Testament glimpse into Old and New Tes-
    tament canon formation, in: Bulletin for biblical research 19 (2009) 403-416;

Th. DeBRUYN, Ambrosiaster's interpretations of Romans 1:26-27, in: Vigiliae christianae 65 (2011) 463-
    483; (478-483: Texteditionen in lateinischer und englischer Sprache)

H. DETERING, Der Judasbrief - die kirchliche Antwort auf das Judas-Evangelium, in: Homiletisch-liturgi-
    sches Korrespondenzblatt 24 (2006/2007) 88, 43-47;

A. DETTWILER, La lettre au Colossiens : une théologie de la mémoire, in: New Testament studies 59 (2013)
    
109-128:

J.D. DUNN, Paul's Letter to Rome : reason and rationale/A. LINDEMANN, Paulus und Elia : zur Argumen-
    tation in Röm 11,1-12, beide in: Logos - Logik - Lyrik. Engagierte exegetische Studien zum biblischen
    Reden Gottes (FS Klaus Haacker) Leipzig 2007, 185-200/201-218;

EIN MEISTERSCHÜLER. Titus und sein Brief (FS Michael Theobald) Stuttgart 2008 (11-30: Mayer-Haas,
    Andrea J.: Titus im Zeugnis des Neuen Testaments : eine Einführung/31-54: Weidemann, Hans U.: Titus,
    der getaufte Heide : Überlegungen zu Titus 3,1-8/55-80: Schaefer, Christoph: Judentum und Gnosis? : die
    Gegnerpolemik im Titusbrief als Element literarischer Konstruktion/81-114: Eisele, Wilfried: Der ge-
    meinsame Glaube der Auserwählten Gottes : zum Glaubensbegriff der Pastoralbriefe nach Tit 1,1-4/115-
    141: Wypadlo, Adrian: "Wir waren Sklaven aller möglichen Begierden und Lüste" (Tit 3,3) : Überlegun-
    gen zur Anthropologie des Titusbriefes im Vergleich mit dem Jakobusbrief/143-173: Hübenthal, Sandra:
    Johannes Chrysostomus' Predigten über den Titusbrief : ein Beitrag zur biblischen Rezeptionsforschung/
    175-189: Hartmann, Michael: Vom Paulusbegleiter zum "Kalenderheiligen" : rezeptionsgeschichtliche Be-
    obachtungen zu Titus in der apokryphen Literatur/191-212: Oppong-Kumi, Peter Y.: Akan concept of
    house in the light of the concept of church as "house of God" in 1 Tim 3:15/213-231: Bonnah, George K.:
    The responsibilities of Titus on the island of Crete : a replica for the leadership of the Church in the con-
    temporary West African Society);

THE EPISTLE TO THE HEBREWS and Christian theology : [essays ... presented in 2006 as papers at the
    Second St. Andrews Conference on Scripture and Theology held in the University of St. Andrews, Scot-
    land] Grand Rapids, Mich.-Cambridge, U.K. 2009 (15-36: Bauckham, Richard: The divinity of Jesus
    Christ in the Epistle to the Hebrews/37-68: MacCormack, Bruce L.: "With loud cries and tears" : the hu-
    manity of the Son in the Epistle to the Hebrews/69-94: Webster, John B.: One who is Son : theological re-
    flections on the exordium to the Epistle to the Hebrews/95-110: Attridge, Harold W.: God in Hebrews/
    113-121: Polkinghorne, John C.: A scientist looks at the Epistle to the Hebrews/122-139: Adams, Edward:
    The cosmology of Hebrews/140-148: Wright, Terry J.: The seal of approval : an interpretation of the
    Son's sustaining action in Hebrews 1:3/151-173: Hays, Richard B.: "Here we have no lasting city" : new
    covenantalism in Hebrews/174-182: Skarsaune, Oskar: Does the Letter to the Hebrews articulate a super-
    sessionist theology? : a response to Richard Hays/183-188: Nanos, Mark D.: New or renewed covenanta-
    lism? : a response to Richard Hays/189-212: Hooker, Morna D.: Christ, the "end" of the cult/213-225: Po-
    len, Nehemia: Leviticus and Hebrews ... and Leviticus/229-252: Holmes, Stephen R.: Death in the after-
    noon : Hebrews, sacrifice, and soteriology/253-277: Marshall, Ian H.: Soteriology in Hebrews/281-301:
    Farrow, Douglas B.: Melchizedek and modernity/302-318: Kalengyo, Edison M.: The sacrifice of Christ
    and Ganda sacrifice : a contextual interpretation in relation to the Eucharist/321-336: Schenck, Kenneth
    L.: God has spoken : Hebrews' theology of the Scriptures/337-350: Treier, Daniel J.: Speech acts, hearing
    hearts, and other senses : the doctrine of Scripture practiced in Hebrews/353-363: Moberly, R.W.: Exem-
    plars of faith in Hebrews 11: Abel/364-373: Bockmuehl, Markus: Abraham's faith in Hebrews 11/374-
    382: MacDonald, Nathan: By faith Moses/383-404: Mosser, Carl: Rahab outside the camp/405-421: Alex-
    ander, Loveday: Prophets and martyrs as exemplars of faith/422-431: Kamell, Mariam J.: Reexamining
    faith : a study of Hebrews 10:19-12:14 and James 1-2/432-437: Witherington, Ben: The conquest of faith
    and the climax of history (Hebrews 12:1-4, 18-29));

H. FRANKEMÖLLE, Der Jakobusbrief : eine "stroherne Epistel" oder ein lebendiges Zeugnis? in: Lebendi- 
    ges Zeugnis 69 (2014) 
83-93;

R. FUCHS, Eine vierte Missionsreise des Paulus im Osten? : zur Datierung des ersten Timotheusbriefs und
    des Titusbriefs, in: Jahrbuch für evangelikale Theologie 25 (2011)
33-58;

R. FUCHS, Der Ort des Epheserbriefs in der paulinischen Chronologie und Theologie sowie sein Aufbau, in:
    Jahrbuch für evangelikale Theologie 28 (2014) 77-99;

H.M. GORMAN, Persuading through "pathos" : appeals to the emotions in Hebrews, in: Restoration quarterly
    54 (2012) 77-90;

G. GUTTENBERGER, Neue Kommentare zu den Korintherbriefen, in: Theologische Rundschau 75 (2010)
    442-472;

R.B. HAYS, Schriftverständnis und Intertextualität bei Paulus, in: Zeitschrift für Neues Testament 7 (2004)
    55-64;

Th.K. HECKEL, Die Traditionsverknüpfungen des zweiten Petrusbriefes und die Anfänge einer neutesta-
    mentlichen
biblischen Theologie, beide in: Die bleibende Gegenwart des Evangeliums (FS O. Merk) hg.
    v. R. Gebauer (Mar
burger theologische Studien 76) Marburg 2003, 189-204;

A.v. HEUSDEN, Kontextuelle Anmerkungen zum Römerbrief, in: Texte und Kontexte 37 (2014) 97-103;

G. HOLTZ, Besser und doch gleich : zur doppelten Hermeneutik des Hebräerbriefes, in: Kerygma und Dog-
    ma 58 (2012) 
159-177;

R. HOPPE, Von der Ambivalenz des Menschen und der Wahrheit Gottes : der Jakobusbrief und seine Bot-
    schaft, in:
Wort und Antwort 46 (2005) 186-188;

G. JANKOWSKI, Messianisch leben : der zweite Brief des Paulus an die Korinther ; eine Auslegung, in: 
    Texte und Kontexte 34 (2011) 3/4,
3-112;

M. KARRER, Die Schriften Israels im Hebräerbrief, in: Theologische Literaturzeitung 138 (2013) 1181-1196;

P.G. KIRCHSCHLÄGER, Der Jakobusbrief, 4 : Ermutigungen, in: Bibel und Liturgie 86 (2013) 323-327;

W. KRAUS, Zu Absicht und Zielsetzung des Hebräerbriefes : Martin Karrer zum 60. Geburtstag, in: Kerygma
    und Dogma 60 (2014) 
250-271;

D. LANZINGER, Der Verfasser des Hebräerbriefs als antiker Philologe : zur Methodik der innerbiblischen
    Begriffsklärung in Hebr 4, in: Protokolle zur Bibel 20 (2011) 
81-94;

LECTURES DE L'EPITRE AUX ROMAINS. Colloque de la Faculté Notre-Dame, 27 et 28 mars 2009, Pa-
    ris 2009 (9-32: Villefranche, Henry de: La lecture de l'Épître aux Romains au cours des siècles/33-58:
    Descourtieux, Patrick: Lectures patristiques de l'Épître aux Romains/59-77: Batut, Jean P.: Sur la lecture
    de l'Épître aux Romains par Origène : le passage de l'homme charnel à l'homme spirituel/79-118: Dahan,
    Gilbert: Le commentaire de Thomas d'Aquin sur les Romains dans la tradition de l'exégèse médiévale/
    119-141: Louzeau, Frédéric: Le Père Gaston Fessard, lecteur de l'Épître aux Romains : comment l'expéri-
    ence que saint Paul a faite du Christ se réfléchit en "ontologie de l'histoire"/143-149: Joly, Alain: Le con-
    flit des interprétations : lecture protestante/151-162: Ponnou-Delaffon, André M.: Lecture catholique de
    l'Épître aux Romains/163-179: Moulins-Beaufort, Éric de: Lecture théologique de l'Épître aux Romains);

H.v. LIPS, Die Timotheus- und Titusakten und die Leidensthematik in den Pastoralbriefen : Aspekte zur
    Entstehungszeit und Intention der Pastoralbriefe, in: Early Christianity 2 (2011) 219-241;

D. NÄSSELQVIST, Stylistic levels in Hebrews 1.1-4 and John 1.1-18/M.D. JENSEN, The structure and ar- 
    gument of I John
, beide in: Journal for the study of the New Testament 35 (2012) 31-53/54-73;

T. NICKLAS, Paulus und die Errettung Israels : Röm 11,25-36 in der exegetischen Diskussion und im jü-
    disch-christlichen Dialog, in: Early Christianity 2 (2011) 173-197;

PERSPECTIVES IN RELIGIOUS STUDIES 37 (2010) (3-6: Mason, Eric F.: Emerging voices on the Epis-
    tle to the Hebrews/7-20: Mason, Eric F.: The epistle (not necessarily) to the "Hebrews" : a call to renunci-
    ation of Judaism or encouragement to Christian commitment?/21-35: Whitfield, Bryan J.: The three Jos-
    huas of Hebrews 3 and 4/37-51: Peeler, Amy L.: The ethos of God in Hebrews/53-69: Small, Brian C.:
    The use of rhetorical topoi in the characterization of Jesus in the Book of Hebrews/71-84: Moffitt, David
    M.: Unveiling Jesus' flesh : a fresh assessment of the relationship between the veil and Jesus' flesh in He-
    brews 10:20/85-97: Jennings, Mark A.: The veil and the high priestly robes of the incarnation : understan-
    ding the context of Heb 10:20);

Ch.D. RAITH, Theology and interpretation : the case of Aquinas and Calvin on Romans, in: International
    journal of systematic theology 14 (2012) 
310-326;

REVIEW AND EXPOSITOR 102 (2005) (215-233: Harmon, Steven R.: Hebrews in patristic perspective/
    235-254:
Griffith, Sheila: The Epistle to the Hebrews in modern interpretation/255-279: MacKnight, Ed-
    gar V.: Literary and
rhetorical form and structure in the "Epistle to the Hebrews"/281-301: Canoy, Ro-
    bert W.: Insights for preaching
and teaching Hebrews/303-321: Benjamin, David E.: Commentaries on
    Hebrews for pastors and teachers);

K. SALISBURY, Paul's first letter to Timoth : an example of missional contextulization, in: Colloquium 44
    (2012) 
78-101;

St. SCHREIBER, Früher Paulus mit Spätfolgen : eine Bilanz zur neuesten Thessalonicherbrief-Forschung,
    in: Theologische Revue 103 (2007) 267-284;

G. SIMPSON, The text of EphesiansBiblical theology and missiological education in Asia. Essays in honour
    of the Ref. Dr. Brian C. Wintle, Bangalore 2011, 125-143;

P. SPITALER, An integrative, synergistic reading of Romans 1-3, in: Biblical interpretation 19 (2011) 33-71;

D. STARNITZKE, Neuere Literatur zum Römerbrief, 1, Kommentare und Gesamtuntersuchungen, in: Theo- 
    logische Rundschau 78 (2013) 
40-72;

Chr.W. STENSCHKE, "Nicht der einzige Kiesel am Strand" : Bedeutung und Funktion der Hinweise auf an- 
    dere Christen im 1. und 2. Korintherbrief, in: Jahrbuch für evangelikale Theologie 26 (2012)
37-62;

G.J. STEYN, The ending of Hebrews reconsidered, in: Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft und
    die Kunde der älteren Kirche 103 (2012) 
235-253;

M. THEOBALD, Glauben statt Grübeln : zum Anti-Intellektualismus der Pastoralbriefe/J. HERZER, Was ist
    falsch an der "fälschlich so genannten Gnosis"? : zur Paulusrezeption des Ersten Timotheusbriefes im Kon- 
    text seiner Gegnerpolemik
, beide in: Early Christianity 5 (2014) 5-34/68-96;

J.W. THOMPSON, Argument and persuasion in the Epistle to the Hebrews, in: Perspectives in religious stu- 
    dies 39 (2012) 
361-377;

D.F. TOLMIE, Research on the Letter to the Galatians : 2000-2010, in: Acta theologica 32 (2012) 118-157;

UMSTRITTENER GALATERBRIEF. Studien zur Situierung und Theologie des Paulus-Schreibens, Neu-
    kirchen-Vluyn 2010 (1-56: Sänger, Dieter: Die Adresse des Galaterbriefs : neue (?) Überlegungen zu ei-
    nem alten Problem/57-93: Broer, Ingo: Die Erscheinung des Auferstandenen vor Paulus bei Damaskus/95-
    118: Bachmann, Michael: Bemerkungen zur Auslegung zweier Genitivverbindungen des Galaterbriefs :
    "Werke des Gesetzes" (Gal 2,16 u.ö.) und "Israel Gottes" (Gal 6,16)/119-163: Wischmeyer, Oda: Wie
    kommt Abraham in den Galaterbrief? : Überlegungen zu Gal 3,6-29/165-206: Söding, Thomas: Glaube,
    der durch Liebe wirkt : Rechtfertigung und Ethik im Galaterbrief/207-230: Hoppe, Rudolf: Paränese und
    Theologie im Galaterbrief : eine Profilskizze);

G.N. UZUKWU, The Church Fathers' interpretations and modern exegesis of Gal 3,28c : a comparative ana-
    lysis, in: Annali di storia dell'esegesi 27 (2010) 109-131;

E. VERHOEF, The authenticity of the Paulines should not be assumed, in: Protokolle zur Bibel 19 (2010)
    129-151;

P. WALKER, Revisiting the Pastoral Epistles : part 1, in: European journal of theology 21 (2012) 1, 4-16;

L.J. WATERS, Paradoxes in the Pauline epistles, in: Bibliotheca sacra 167 (2010) 423-441;

L. WEHR, "Nahe ist dir das Wort" : die paulinische Schriftinterpretation vor dem Hintergrund frühjüdischer
    Parallelen am Beispiel von Röm 10,5-10, in:
Unterwegs mit Paulus. Otto Kuss zum 100. Geburtstag, Re-
    gensburg 2006, 192-206;

H.U. WEIDEMANN, Der Brief an Titus : (2. Teil) Der Apostel und sein Mitarbeiter (zu Tit 1), in: Bibel und
    Liturgie 85 (2012) 
148-152;

H.U. WEIDEMANN, Der Brief an Titus : (1. Teil), in: Bibel und Liturgie 85 (2012) 72-77;

H.U. WEIDEMANN, Der Brief an Titus : (2. Teil) Selbstbeherrschung und Unterordnung statt Charisma und
    Freiheit? (zu Tit 2), in: Bibel und Liturgie 85 (2012) 
221-226;

M. WINTER, Die "Pastoralbriefe" - ihr Name im Licht der popularphilosophischen Seelenleitung, in: Keryg- 
    ma und Dogma 59 (2013) 
232-250;

ZEITSCHRIFT FÜR NEUES TESTAMENT 15 (2012) 29 (2-13: Moffitt, David M.: Der Hebräerbrief im
    Kontext der neueren englischen Forschung : ein kurzer Überblick über die wichtigsten Forschungsproble- 
    me/14-24: Alkier, Stefan: Hoffnung hören und sehen! : Beobachtungen zur Dialogizität des Hebräerbriefes
    und der Johannesapokalypse/25-34: Ostmeyer, Karl H.: Der Hebräerbrief - Evangelium von Ewigkeit/35- 
    44: Eisele, Wilfried: Bürger zweier Welten : zur Eschatologie des Hebräerbriefes/45: Zangenberg, Jürgen: 
    Einleitung zur Kontroverse "Ist der Hebräerbrief eine Schrift des antiken Judentums?"/46-52: Vogel, Manu- 
    el: Der Hebräerbrief als ständiger Gast im Haus der Kirche/53-56: Hays, Richard B.: "New Covenantalism"
    : eine Wiederentdeckung/57-68: Reinmuth, Eckart: Der Dritte : eine sozialphilosophische Perspektive auf
    den  Hebräerbrief);


14.    Die Offenbarung des Johannes

BIBEL UND KIRCHE 67 (2012) (62-63: Eltrop, Bettina: Das Buch der Offenbarung : thematische Einfüh-
    rung und Lesehilfe/64-70: Wengst, Klaus: Enthüllung der Macht : Johannes und sein Buch/71-77: Heinin-     ger, Bernhard: Zwischen Anpassung und Widerstand : die Johannesoffenbarung und der römische Kaiser-
    kult/78-84: Kowalski, Beate: Die Johannesoffenbarung im Kanon der Bibel : ein neu geschriebener Ezechi-     el/85-89: Gradl, Hans G.: Glanz und Gloria : eine Auslegung der Thronsaalvision (Offb 4,1-11)/90-95: Gie-
    sen, Heinz: Die Offenbarung und ihre Symbole : ein Durchgang durch ihre Bilder/96-100: Vries, Johannes     de: Kairos, Christus und der Einbruch in die Gegenwart : zum Zeitverständnis der Johannesoffenbarung/
    101-104: Freistetter, Florian: Der Weltuntergang 2012 wird nicht stattfinden!/105-109: Peter, Karin: Im             Wandel der Zeiten : die Johannesoffenbarung im Spannungsfeld apokalyptischen Denkens/110-112: Vries,
    Johannes de ; Karrer, Martin ; Schmid, Ulrich: Der Text der Johannesoffenbarung : Zeugen, Editionsge-         schichte und "Editio critica maior");

D.A. DeSILVA, What has Athens to do with Patmos? : rhetorical criticism of the Revelation of John (1980-
    2005), in: Currents in biblical research 6 (2008)
256-289;

C. FOCANT, La structure et l'interprétation de l'Apocalypse de Jean : une proposition, in: Revue théologique
    de Louvain 44 (2013) 
518-538;

M. KARRER, Der Text der Johannesoffenbarung : Varianten und Theologie, in: Neotestamentica 43 (2009)
    373-398;

K.P. KIRCHMAYR, Das sexagesimale System als Schlüssel zu Zahlen in der Offenbarung des Johannes/B.
    KOWALSKI, Die Ezechielrezeption in der Offenbarung des Johannes und ihre Bedeutung für die Textkri-
    tik, beide in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 35 (2010) 35-50/51-77;

M.D. MATHEWS, The function of imputed speech in the Apocalypse of John, in: The Catholic biblical quar-
    terly 74 (2012) 
319-338;

E. MEGIER, Die Kirche und die Bösen : Kontinuität und Umformungen in der Auslegung der "dritten Teile"
    in der Offenbarung des Johannes, von Tyconius bis Rupert von Deutz, in: Archa verbi 10 (2013)
9-46;

U.B. MÜLLER, Der apokalyptische Prophet Johannes als Judenchrist : judenchristliche Traditionen in der Jo- 
    hannesoffenbarung, in: Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche 
    104 (2013) 98-117;

M. ÖHLER, Die vier Reiter (Apk 6,1-8) : die Apokalypse des Johannes und ihre Rezeption, in: Wiener Jahr-
    buch für Theologie 6 (2006) 85-98;

G.E. RICE, Thematic structure of the book of Revelation, in: "For you have strengthened me" : biblical and
    theological studies in honor of Gerhard Pfandl in celebration of his sixty-fifth birthday, St. Peter am Hart,
    Austria 2007, 209-221;

J.E. STAM, The book of Revelation : a Latin American interpretation, in: Calvin theological journal 46
    (2011) 289-300;

A.E. STEWART, Authority and motivation in the apocalypse of John, in: Bulletin for biblical research 23
    (2013) 
547-563;

Chr. WINTERER/R. KLOTZ, "Tot sacramenta quot uerba" : die Kommentierung der Apokalypse von den
    Anfängen bis ins 12. Jahrhundert ; 28. September - 1. Oktober 2009, Innsbruck, i
n: Archa verbi 6 (2009) 
    189-189;

Th. WITULSKI, Das "himmlische" und das "satanische" Quartett : antithetische Parallelisierungen in der Jo- 
    hannesapokalypse, in: Theologische Zeitschrift 67 (2011) 
289-320;


15.    Pseudepigraphie

C.A. EVANS, The Pseudepigrapha and the New Testament : the case of the Acts of the Apostles, in: Jewish
    and Christian scriptures : the function of "canonical" and "non-canonical" religious texts, London 2010,
    131-145;

R. ZIMMERMANN, Unecht - und doch wahr? : Pseudepigraphie im Neuen Testament als theologisches
    Problem,
in: Zeitschrift für Neues Testament 6 (2003) 12, 27-38;
 

16.    Allegorische Exegese

P. PETZEL, Anders reden? : zur Reetablierung der Allegorie im Rahmen einer "geistlichen Lesart" der Bi-
    bel, in: Kirche und Israel 24 (2009) 137-152;

R.R. RENO, Origen and spiritual interpretation, in: Pro ecclesia 15 (2006) 1, 108-126;

R.L. WILKEN, The inevitability of allegory, in: Gregorianum 86 (2005) 742-753;
 

17.    Schriftliche und mündliche Offenbarung

G.K. BARR, The written and the spoken word, in: Irish biblical studies 23 (2001) 167-181;

J.D. HARVEY, Orality and its implications for biblical studies. Recapturing an ancient paradigm, in: Jour-
    nal of
the Evangelical Theological Society 45 (2002) 99-109;

J.S. KLOPPENBORG, Variation in the reproduction of the double tradition and an oral Q? in: Ephemerides
    theologicae Lovanienses 83 (2007)
53-80;

A.Y. REED, Euangelion. Orality, textuality, and the Christian truthin Irenaeus' "Adversus haereses", in: Vi-
    giliae
christianae 56 (2002) 11-46;

V. STOLLE, Persönliches Zeugnis und schriftliche Tradition : zwei Dimensionen christlicher Identität, in:
    Luthe
rische Theologie und Kirche 29 (2005) 79-106;
 

18.   Altes und Neues Testament/Ihre Beziehung zueinander/Erfüllung

G. BENYIK, The Old Testament quoted in the New Testament : the interpretation of the Torah in the early
    Christian tradition, in: With wisdom as a robe : Qumran and other Jewish studies in honour of Ida Fröh-
    lich, Sheffield 2009, 394-414;

R. BERGEY, Les grandes lignes qui unissent l'Ancien et le Nouveau Testament, in: La Revue réformée 66
    (2015) 
65-82;

BIBEL UND KIRCHE 66 (2011) (4-8: Hieke, Thomas: Frauen und Männer in Jesu Ahnengalerie : zur Ge-
    nealogie Jesu bei Matthäus und Lukas/9-14: Bechmann, Ulrike: Rhetorische Figuren der Entgrenzung :
    Abraham, Sara und Hagar bei Paulus/15-18: Sals, Ulrike: Mütterüberraschung : Rebekka und Rahel als
    unscheinbare Verkörperungen biblischer Themen/19-24: Wengst, Klaus: Der jüdische Mose : die Gestalt
    des Mose im rabbinischen Judentum/25-29: Dietrich, Walter: Prophet und Gesalbter : König David im
    Neuen Testament/30-35: Crüsemann, Frank: Elija und das Neue Testament : zu einem angemessenen
    christlichen Umgang mit einem alttestamentlichen Propheten/36-39: Dohmen, Christoph: Wofür steht Jona
    als Zeichen? : Jona als Verstehenshilfe für die Botschaft Jesu/40-44: Gelardini, Gabriella: Melchisedeks
    (Opfer-)Gabe : der Priesterkönig im Alten Testament, Frühjudentum und im Neuen Testament);

Chr. BÖTTRICH, Frank Crüsemann: Das Alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen : die neue Sicht der
    christlichen Bibel, in: Evangelische Theologie 74 (2014) 1,
71-75;

M. CHRISTOPH, "Novum in Vetere latet et in ambobus natura patet" : der innere Zusammenhang von AT,
    NT
und Schöpfungsgeschichte, in: Theologisches 35 (2005) 569-586;

M.R. CRAWFORD, Scripture as 'One book' : Origen, Jerome, and Cyril of Alexandria on Isaiah 29:11, in:
    The Journal of theological studies 64 (2013) 
137-153;

W. DIETRICH, Krumm und gerade, holprig und eben : Wege zwischen dem Alten und Neuen Testament,
    in: Neutestamentliche Exegese im Dialog. Hermeneutik, Wirkungsgeschichte, Matthäusevangelium (FS
    Ulrich Luz) Neukirchen-Vluyn 2008, 3-15;

D.S. EARL, Toward a Christian hermeneutic of Old Testament narrative : why Genesis 34 fails to find
    Christian significance, in: The Catholic biblical quarterly 73 (2011) 30-49;

G. GOSWELL, Two Testaments in parallel : the influence of the Old Testament on the structuring of the New
    Testament canon, in: Journal of the Evangelical Theological Society 56 (2013) 
459-474;

W. GROß, Wer dominiert? : methodische Probleme mit neutestamentlichen Rezeptionen alttestamentlicher
    Texte, in:
Aneignung durch Transformation. Beiträge zur Analyse von Überlieferungsprozessen im frühen
    Christentum (FS Michael Theobald) Freiburg u.a. 2013, 377-394;

B. HENSEL, Die Verhältnisbestimmung von Altem und Neuem Testament als Fundament einer christlichen
    Theologie : Arnold A. van Rulers Ansatz und die neuere kanonisch-intertextuelle Debatte, in: Communio
    viatorum 51 (2009) 141-172;

I. KALIMI, Episoden aus dem Neuen Testament und ihr Ursprung in der Hebräischen Bibel - dem Alten
    Testament, in: Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt 36 (2011) 93-110;

Chr. LEVIN, Das Alte Testament und die Predigt des Evangeliums, in: Kerygma und Dogma 57 (2011) 41-55;

P.v.d. OSTEN-SACKEN, Treue zur Tora im Neuen Testament: Paulus und Matthäus, in: Zeitschrift für
    Theolo
gie und Gemeinde 11 (2006) 193-205;

G.S. PAK, A break with anti-Judaic exegesis : John Calvin and the unity of the Testaments, in: Calvin theo-
    logical journal 46 (2011) 7-28;

J. PAULIEN, New Testament use of the Old Testament", in: For you have strengthened me" : biblical and
    theological studies in honor of Gerhard Pfandl in celebration of his sixty-fifth birthday, St. Peter am Hart,
    Austria 2007, 167-188;

E. SCHEFFLER, Reflecting on Paul's (non-)use of the Old Testament in the letter to the Romans, in: Scriptu-
    ra (Stellenbosch) (2011) 108,
269-281;

B.J. TABB, Johannine fulfillment of Scripture : continuity and escalation, in: Bulletin for biblical research
    21 (2011) 495-505;


B.     Historisches
0.        Allgemein

J.P. DELVILLE, Histoire de l'exégèse aux temps modernes : 1: études générales parues en séries, in: Revue
    d'histoire ecclésiastique 105 (2010) 457-461;

P. GIBERT, Bulletin d'histoire de l'exégèse, in: Recherches de science religieuse 102 (2014) 
491-506; (Sam-
    melbesprechung von 15 selbstständig erschienenen Werken)

Chr. HERRMANN, Bibelausgaben zwischen Erbauung und Polemik : exemplarische Beobachtungen zur
    Wechselwirkung von Buch- und Theologiegeschichte, in: Deutsches Pfarrerblatt 111 (2011) 586-592;

M. LEUTZSCH, Bibelrezeption als soziale Praxis : Lukas 2,1-20 in der Geschichte der christlichen Kulturen,
    in: Lebendiges Zeugnis 67 (2012) 
273-280;

H.U. RÜEGGER, Hermeneutische Prinzipien traditioneller und kritischer Bibelauslegung : eine Antwort, in:
    Biblische Zeitschrift 51 (2007) 235-248;


1.    Heilige Schrift in der Schrift

V. WAGNER, Innerbiblische Schriftauslegung im Deuteronomium? in: Biblische Notizen (Neue Folge)
    (2014) 162
, 23-31;


2.    Heilige Schrift in der Alten Kirche

A. ARKO, Between literal and allegorical exegesis : the Cappadocian Fathers on Hexaemeron, in: Lateranum 
    79 (2013)
485-502;

A.M. BAIN, Re-reading Scripture with the Latin Fathers, in: The Reformed theological review 66 (2007)
    166-179;

A.M. BAIN, Re-reading Scripture with the Latin Fathers, in: The Reformed theological review 69 (2010)
    48-59;

K.I. BELEZOS, Johannes Chrysostomos als Exeget : Prämisse und Folgerungen seines exegetischen Haupt-
    anliegens/A. TSALAMPUNE, Typologische und allegorische Schriftauslegung bei den ostkirchlichen Vä-
    tern und Schriftstellern am Beispiel von Exodus, beide in: Orthodoxes Forum 22 (2008) 43-51/61-72;

G.I. BENEVICH, Spirit, soul and letter : on the exegesis of Maximus the Confessor and John Chrysostom, in:
    Studi sull'Oriente Cristiano 15 (2011) 
41-55;

A.I. BOUTON-TOUBOULIC, Autorité et tradition : la traduction latine de la Bible selon Saint Jérôme et
    Saint
Augustin, in: Augustinianum 45 (2005) 185-229;

S. BROCK, St Ephrem the Syrian on reading Scripture, in: The Downside review 125 (2007) 37-50;

J.G. BUSHUR, Patristic exegesis : reading scripture in the Eucharistic gathering/D.L. GARD, The church's
    Scripture and functional Marcionism
, beide in: Concordia theological quarterly 74 (2010) 195-208/209-224;

B.E. DALEY, Origen's "De principiis". A guide to the principles of Christian scriptural interpretation, in:
    Nova et
vetera. Patristic studies in honor of Thomas PatrickHalton,  hg. v. J. Petroccione, Washington,
    DC 1998, 3-21;

P. DESCOTES, La notion de "Testament" chez saint Augustin, in: Revue de l'histoire des religions 229
    (2012) 
167-191;

G.D. DUNN, Tertullian's scriptural exegesis in "De praescriptione haereticorum", in: Journal of early Chris-
    tian studies 14 (2006)
141-155;

D. FAIRBAIRN, Patristic exegesis and theology : the cart and the horse, in: Westminster theological journal
    69 (2007)
1-19;

M. FIEDROWICZ, Prinzipien der Schriftauslegung in der Alten Kirche (Traditio Christiana 10) Bern u.a.
    1998;

A.K. HARKINS, Theological attitudes toward the scriptural text. Lessons from the Qumran and Syriac exe-
    getical traditions, in: Theological studies 67 (2006) 498-516;

P. HARTOG, The "rule of faith" and patristic biblical exegesis, in: Trinity journal 28 (2007) 65-86;

T. KLIBENGAJTIS, Hiob Weib in der Exegese der lateinischen Kirchenväter : ein Beitrag zur patristischen
    Frauenforschung, in: Analecta Cracoviensia 38/39 (2006/2007) 195-229;

M. KLINGHARDT, Markion vs. Lukas : Plädoyer für die Wiederaufnahme eines alten Falles, in: New Tes-
    tament studies 52 (2006) 484-513;

J. LÖSSL, A shift in patristic exegesis. Hebrew clarity and historical verity in Augustine, Jerome, Julian of
    Aecla
num and Theodore of Mopsuestia, in: Augustinian studies 32 (2001) 157-175;

M. LUDLOW, Theology and allegory. Origen and Gregory of Nyssa on theunity and diversity of Scripture,
    in:
International journal of systematic theology 4 (2002) 45-66;

Chr. MARKSCHIES, Bibelauslegungen in der Antike - ein neues Akademienvorhaben/Chr. MARKSCHIES,
    Grußwort anlässlich der Eröffnung des Berliner Akademievorhabens Die alexandrinische und antiocheni- 
    sche Bibelexegese in der Spätantike
, beide in: Zeitschrift für antikes Christentum 16 (2012) 423-432/433- 
    438;

M.A. MAYESKI, An urban bishop in a changing world : the exegesis of Caesarius of Arles, in: Perspectives
    in re
ligious studies 32 (2005) 401-419;

M. MEISER, Neuzeitliche Mythosdiskussion und altkirchliche Schriftauslegung, in: New Testament studies
    52
(2006) 145-165;

R.D. MILLER, Reading Scripture in communion with the Church Fathers, in: The Downside review 123
    (2005)
205-209;

B. NEIL, Exploring the limits of literal exegesis : Augustine's reading of Gen 1:26, in: Pacifica 19 (2006)
    144-155;

ORIGENES, Komm. zum Hohen Lied (GCS Origenes 8, 211,24-212,16): "Alles lässt sich aus dem Sichtba-
    ren auf
das Unsichtbare übertragen und vom Körperlichen auf das Unkörperliche und vom Offenbaren auf
    das Verbor
gene, damit man erkennt, dass die Weltschöpfung in solcher Ordnung durch die göttliche Weis-
    heit begründet ist,
welche durch die Dinge selbst und die Beispiele uns von den sichtbaren >Wirklichkei-
    ten< her die unsichtbaren
lehre und uns von den irdischen hinüberführt zu den himmlischen. Diese Gesetz-
    mäßigkeit findet sich aber nicht
nur in allen Geschöpfen, sondern auch die göttliche Schrift ist in solcher
    Kunst der Weisheit verfasst."

W. PRATSCHER, Die Rezeption des Neuen Testaments bei den Apostolischen Vätern, in: Theologische Li-
    teraturzeitung 137 (2012) 139-152;

Chr. RIEDWEG, Exegese als Kampfmittel in der Auseinandersetzung zwischen Heiden und Christen : zum
    "Sündenbock" von Lev 16 bei Julian und Kyrill von Alexandrien, in: Zeitschrift für antikes Christentum 16
    (2012) 
439-476;

J.A. SANDERS, Origen and the First Christian Testament, in: Studies in the Hebrew Bible, Qumran, and
    the Septu
agint presented to Eugene Ulrich, Leiden-Boston 2006, 134-142;

St. SCHORCH, Der Alte und das Biest : Hieronymus als Übersetzer der Hebräischen Bibel, in: Wort und
    Dienst 29 (2007) 11-19;

J. SCHUMACHER, Ist die Väterexegese noch aktuell? : Anmerkungen zur Rechtfertigung der Väterexegese,
    in: Ma
riologisches Jahrbuch 4 (2000) 3-29;

L. SCHWIENHORST-SCHÖNBERGER, Wiederentdeckung des geistigen Schriftverständnisses : zur Be- 
    deutung der Kirchenväterhermeneutik, in: Theologie und Glaube 101 (2011) 402-425;

M. SHERIDAN, Origen's concept of Scripture : the basis of early Christian interpretation, in: The Downside
    review 125 (2007) 93-110;

A. SIQUANS, Kontextuelle Bibelauslegung : die Kirchenväter und die Prophetinnen, in: Protokolle zur Bibel
    20 (2011) 
111-124;

N. STAUBACH, "Quattuor modis intellegi potest Hierusalem" : Augustins "Civitas Dei" und der vierfache
    Schrift
sinn, in: Alvarium (FS Christian Gnilka) hg.v. W. Blümer (Jahrbuch für Antike und Christentum/
    Ergänzungsband
33)  Münster/Westf. 2002, 345-358;

D. STEININGER, Wie die Kirchenväter den Galaterbrief lesen : zum Erscheinen des Galater-Bandes der
    Kommentarreihe "Novum Testamentum Patristicum", in: Amt und Gemeinde 59 (2008) 60-64;

K. STEVENSON, From Hilary of Poitiers to Peter of Blois : a transfiguration journey of biblical interpreta-
    tion, in: Scottish journal of theology 61 (2008) 288-306;

Chr. THEOBALD, Exégèse critique, exégèse patristique : introduction/Y.M. BLANCHARD, Les Pères de
    l'Église ont-ils quelque chose à dire à l'exégèse biblique d'aujourd'hui? , beide in: Recherches de science
    religieuse 99 (2011) 167-170/235-247;

R. VanNIEUWENHOVE, Vielfalt und Einheit der Heiligen Schrift aus patristischer Sicht, in: Concilium 38
    (2002)
83-90; 

B. WELLMANN, Texte zum Stolpern : rabbinische und patristische Bibellektüre im Vergleich, in: Bibel
    und Kirche 61 (2006)
235-239;

D.H. WILLIAMS, The Gospel of Matthew in service of the early fathers, in: Pro ecclesia 23 (2014) 81-98;

W. WISCHMEYER, Bibelauslegung und bischöfliches Machtmonopol bei Dionysius von Alexandrien (Eus
    HE 7,24-25), in: Wiener Jahrbuch für Theologie 6 (2006) 143-154;


3.    Heilige Schrift im Mittelalter

P.A. BURTON, Un art de lire les Écritures selon Aelred de Rievaulx : principes herméneutiques: transpositi-
    on et fragmentation, in: Collectanea Cisterciensia 73 (2011) 244-278;

G. DAHAN, Les quatre sens de l'Écriture dans l'exégèse médiévale, in: Annoncer l'Évangile (XV-XVII sièc-
    le) Permanences et mutations de la prédication. Actes du colloque international de Strasbourg (20-22 no-
    vembre 2003) Paris 2006, 17-40;

G. DAHAN, Les Pères dans l'exégèse médiévale de la Bible, in: Revue des sciences philosophiques et théolo-
    giques 91 (2007) 109-127;

F. DOMINGUEZ REBOIRAS, Der eine Text und die Pluralität der Deutungen : der Literalsinn der Schrift
    zwischen Humanismus und Scholastik, in: Theologie aus dem Geist des Humanismus (Festschrift für Peter
    Walter) Freiburg u.a. 2010, 57-83;

ÉTUDES D'EXEGESE CAROLINGIENNE. Autour d'Haymon d'Auxerre ; atelier de recherches, Centre d'
    Études Médiévales d'Auxerre, 25-26 avril 2005, Turnhout 2007 (9-20: Shimahara, Sumi: L'exégèse d'
    Haymon d'Auxerre, objet d'histoire/23-57: Jullien, Marie H.:Le "De corpore et sanguine Domini" attribué
    à Haymon/59-85: Edwards, Burton V.: From script to print : manuscripts and printed editions of Haimo's
    commentary on the Song of Songs/89-101: Matter, Edith A.: Haimo's commentary on the Song of Songs
    and the traditions of the Carolingian schools/103-121: Heil, Johannes: Haimo's commentary on Paul :
    sources, methods and theology/123-164: Shimahara, Sumi: Le succès médiéval de l'"Annotation brève sur
    Daniel" d'Haymon d'Auxerre, texte scolaire carolingien exhortant à la réforme/167-186: Gerz-von Büren,
    Veronika: Auxerre, lieu de production de manuscrits?/187-236: Boucaud, Pierre: Claude de Turin (+ ca.
    828) et Haymon d'Auxerre (fl. 850) : deux commentateurs d'"I Corinthiens"/237-256: Chevalier-Royet,
    Caroline: Les révisions bibliques de Théodulf d'Orléans et la question de leur utilisation par l'exégèse ca-
    rolingienne/257-264: Shimahara, Sumi: Synthèse de la discussion finale);

H. GOSEBRINK, "Intellectum expositionis librorum sapiebam ..." : die Heilige Schrift in der visionären
    Theologie
Hildegards von Bingen (1098-1179), in: Oleum laetitiae (FS B. Schwank) hg.v. G. Brüske
    (Jerusalemer Theolo
gisches Forum 5) Münster 2003, 274-287;

I.C. LEVY, John Wyclif's Neoplatonic view of Scripture in its christological context, in: Medieval philoso-
    phy and
theology 11 (2003) 227-240; 

C.J. MEWS/M.J. PERRY, Peter Abelard, Heloise and Jewish biblical exegesis in the twelfth century, in: The
    Journal of ecclesiastical history 62 (2011) 3-19;

St. MÜLLER, Vom Klippdachs zum Murmeltier : Transformation und Akkulturation der Bibel im Mittelal-
    ter an einem Beispiel aus Notkers Psalter (Ps. 103,18), in: Inszenierungen der Heiligen Schrift. Jüdische
    und christliche Bibeltransformationen vom Mittelalter bis in die Moderne, Paderborn 2009, 31-39;

Th. PRÜGL, Die Bibel als Lehrbuch : zum "Plan" der Theologie nach mittelalterlichen Kanon-Auslegungen,
    in: Archa verbi 1 (2004)
42-66;
 

4.    Heilige Schrift in der Neuzeit

F. CHEVALIER, Usages de l'Ancien Testament dans la prédication réformée au XVII siècle, in: Annoncer
    l'Évangile (XV-XVII siècle) Permanences et mutations de la prédication. Actes du colloque international
    de Strasbourg (20-22 novembre 2003) Paris 2006, 113-128;

Chr. DANZ, Hermeneutik zwischen Text und Kontext : Überlegungen zur theologiegeschichtlichen Einord-
    nung der Bibelauslegung des jungen Schelling, in: Wiener Jahrbuch für Theologie 8 (2010) 85-107;

F. DOMINGUEZ REBOIRAS, Der eine Text und die Pluralität der Deutungen : der Literalsinn der Schrift
    zwischen Humanismus und Scholastik, in: Theologie aus dem Geist des Humanismus (Festschrift für Peter
    Walter) Freiburg u.a. 2010, 57-83;

D.F. FORD, The what, how and who of humanity before God : theological anthropology and the Bible in
    the twenty-first century, in: Modern theology 27 (2011) 41-54;

St. GÄRTNER, Das Wort Gottes verstehen : hermeneutische Überlegungen zum Bibelgebrauch in der spät-
    modernen Seelsorge, in: Theologie und Glaube 100 (2010) 119-132;

J. GERHARD, Tractatus de legitima scripturae sacrae interpretatione (1610). Lateinisch-deutsch, hg.v. Jo-
    hann Anselm Steiger (Doctrina et pietas. Abteilung I: Johann-Gerhard-Archiv 13) Stuttgart-Bad Cannstatt
    2007;

P. GIBERT, L'histoire de l'exégèse moderne (1455-2004 ...): une impossible histoire? in: Revue des sciences
    religieuses 80 (2006) 297-307;

G. GÜNTHER, Quelle und Norm für die Verkündigung der Kirche : zur Lehre von der Heiligen Schrift bei
    Werner Elert, in: Lutherische Beiträge 9 (2004) 207-216;

Chr. HEIL, Exegese als "objektive kritische Geschichtsforschung" und die päpstliche Zensur : die kirchliche
    Verurteilung von Friedrich Wilhelm Maier 1912/J. SCHILLER, Exegese und ihre Kontexte : "alttesta-
    mentliche" Anmerkungen zum Beitrag von Christoph Heil/B. KÖRNER, Alfred Loisys "Nestorianismus"
    oder: wie spielen kirchliche Tradition und historisch-kritische Exegese zusammen? : Versuch einer
    Rechenschaft im Anschluss an Maurice Blondel, alle in: "Blick zurück im Zorn?" Kreative Potentiale des
    Modernismusstreits, Innsbruck-Wien 2009, 154-169/170-173/186-193;

F. HOFMANN, Christus als Mitte der Schrift : eine Erinnerung an Martin Luthers Umgang mit der Bibel,
    in:
Luther-Bulletin 14 (2005) 10-26;

B. KÖRNER, Wort Gottes, das das Wort Gottes bezeugt : Hans Urs Balthasar zur Schriftauslegung, in: Zeit-
    schrift für katholische Theologie 124 (2002) 397-415;

R. NENNSTIEL, Pius XII. : Enzyklika "Divino aflante Spiritu", in: Wort und Antwort 51 (2010) 131-132;

J. TAYLOR, Reading the Bible in the time of the Curé of Ars, in: Angelicum 88 (2011) 1103-1113;

A. WENZ, Kanon und Sakrament : die Heilige Schrift als Grundlage und Gnadenmittel für die Kirche Jesu
    Christi, dargelegt nach Anleitung des lutherischen Bekenntnisses, in: Lutherische Beiträge 15 (2010) 160-
    177;

V. WESTHELLE, Luther on the authority of Scripture, in: Lutheran quarterly 19 (2005) 373-391;

W.M. WRIGHT, The literal sense of Scripture according to Henri de Lubac : insights from patristic exegesis
    of the transfiguration, in: Modern theology 28 (2012) 
252-277;

M. ZIMMERMANN, Eine katholische Biblische Theologie aus dem geistigen Aufbruch der 20er Jahre : zur
    Kontextualität, Methodik, Grundstruktur und "Gotteswirklichkeit" der unveröffentlichten Typoskripte
    von
Romano Guardinis "Frohe Botschaft", in: Münchener theologische Zeitschrift 56 (2005) 225-237;
 

5.    Schriftinterpretation durch das II. Vatikanisches Konzil und danach


6.    Bischofssynode zur Heiligen Schrift (2008)

R. HUNING, Mehr Bibel in die Pastoral : Früchte der Bischofssynode über das "Wort Gottes"/N. KLEIN,
    Die Schrift und die Sendung der Kirche : Anmerkungen zu Vorbereitung und Verlauf der 12. Ordentli-
    chen Römischen Bischofssynode, beide in: Bibel und Kirche 64 (2009) 198-202/239-243;

J.M. PETERS, Über allem: Gottes Wort : Interview mit Weihbischof Jörg M. Peters, Trier, über die Weltbi-
    schofssynode 2008, in: Gottesdienst 45 (2011) 41-43;

Th. SÖDING, Gottes Wort - wer antwortet? : Erwartungen an die Vollversammlung der Bischofssynode, in:
    Herder-Korrespondenz 62 (2008) 443-447;


7.    Nachsynodales Schreiben >Verbum Domini< (2010)

BENEDIKT XVI., Nachsynodales Schreiben Verbum Domini (2010);

Chr. FREILINGER, "Und das Wort ist Fleisch geworden ..." (Joh 1,14) : das Nachsynodale Schreiben "Ver- 
    bum Domini" im Überblick und im Wortlaut zur Homilie, in: Heiliger Dienst 66 (2012) 
143-146;

M. KLÖCKENER, Bibel und Liturgie : Anmerkungen zu ihrer inneren Beziehung nach dem postsynodalen
    Schreiben "Verbum Domini", in: Liturgisches Jahrbuch 62 (2012) 
157-180;

F. PROSINGER, Das Apostolische Schreiben Benedikts XVI. "Verbum Domini" : eine Darstellung der Lie-
    be zwischen Gott und seinem Volk, in: Theologisches 41 (2011) 1/2, 83-92