Theologie-Systematisch
Eschatologie
§ 9. Ewiges Leben und Zeiterfahrung

Übersicht           (vgl. Gotteslehre/Ewigkeit Gottes und die Zeit)

0.    Allgemein - Philosophie - Kultur - Theologie - Religionen          (Texte) 

I.    Empirisch/philosophisch/religiös
       1.    Die Zeit und Zeiterfahrung des Menschen                            (
Texte)
              a.    Allgemein
              b.    Biblisch
              c.    Historisch
              d.    Aktuell
              e.    Systematisch
       2.    Unendlichkeit/Unsterblichkeit (der Seele)
       3.    Ewigkeit in den Weltreligionen

II.   Christlich-theologisch
                                    (s.a.
Gotteslehre/Prädestination)
        0.    Allgemein
        1.    Tod als Verendgültigung des Lebens

        2.    Leben nach dem Tod
        3.    Himmel/Reich Gottes     (vgl. Christi Himmelfahrt)            (Texte)
        4.    Limbus
        5.    Hölle - Verdammnis
        6.    Apokatastasis/Allversöhnung
        7.    "Gottes Gedächtnis"


§ 9.    Ewiges Leben und Zeiterfahrung
0.         Allgemein - Philosophie - Kultur - Theologie

G. AHN, Die ungewisse Zukunft und der imaginäre Zeitstrahl. Konkurrenz und Koexistenz divergierender
    Zukunftsbilder und prognostischer Strategien in der europäischen Religionsgeschichte, in: Mitteilungen
    für Anthropologie und Religionsgeschichte 13(1998) 5-48;

O.M. AIVANHOV, Der Tod und das Leben im Jenseits, Rottweil 1998;

J. ASSMANN, Das Heil: religiöse Zukunftsvorstellungen im kulturellen Gedächtnis, in: Gegenwart des le-
    bendigen Christus, Leipzig 2007, 463-478;

G. BACHMANN, Zeit und Ewigkeit. Trilogie, Basel 1991;

B. BAUER, Das ewige Werden in Gott und das zeitliche Werden der Welt. Immanente und ökonomische
    Trinität in Origenes "Peri Archon", 1996;

H.M. BAUMGARTNER, Zeit, Zeitenwende, Ewigkeit, Regensburg 1999;

BIBEL UND KIRCHE 49 (1994) Heft 1: Das Leben nach dem Tod;

H. BOGON, Die Zeit im System von Kosmos und Mensch über den Zusammenhang von Erkenntnis und
    Ewigkeit, Frankfurt/Main 1994;

BONAVENTURA, Über die Ewigkeit der Welt, Frankfurt/Main 2000;

J.B. BRANTSCHEN, Leben vor und nach dem Tod. Die Hoffnung der Christen, Mainz 2000;

H.-J. BRAUN, Das Leben nach dem Tod. Jenseitsvorstellungen der Menschheit, Frechen 2000;

W. BRINKEL, Jenseits der Zeit ist Ewigkeit. Texte der Hoffnung, Gütersloh 1998;

J. BURCKHARDT, Bilder des Ewigen. Ein kulturgeschichtliches Lesebuch,Stuttgart 1997;

G.M. CASPER, Das Ewige, Frankfurt/Main 1998;

E.M. CONRADIE, On human finitude and eternal life, in: Scriptura <Stellenbosch> (2005) 1 (88) 30-51;

W. DUPRE, Zeit und Mythos, in: Mitteilungen für Anthropologie und Religionsgeschichte 13 (1998) 81-
    106;

R. DVORAK, Ewiges Leben : Momente christlicher Hoffnung auf eine Zukunft über den Tod hinaus, in:
    Grenzgänge der Theologie (FS A. Ganoczy) hg.v. O. Meuffels/J. Bründl (Symposion - Anstöße zur In-
    terdisziplinären Verständigung 6) Münster 2004, 147-161;

G. EBELING, La vie éternelle, in: Revue de théologie et de philosophie 144 (2012) 345-349;

Chr. ELSAS, Was sagen Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus zu Tod und Jenseits? :     die Jenseitsbilder der Religionen, in: Deutsches Pfarrerblatt 112 (2012) 197-201;

ENDANGST UND ERLÖSUNG 1, Paderborn 2009 (3-18: Schick, Friedrike: Postmortale Existenz und dia-
    chrone Identität : ihr Verhältnis in Lockes Theorie der Identität von Personen/19-36: Oesterreich, Peter
    L.: Reden wider den Untergang : Tod und Unsterblichkeit im Deutschen Idealismus/37-50: Jaeschke, Wal-
    ter: Non confundar in aeternum : zum Streit um die Unsterblichkeit im Vormärz/51-80: Enders, Markus:
    Tod und Sein zum Tode : Rekonstruktion und Kritik des Verständnisses des menschlichen Todes bei Mar-
    tin Heidegger und Jean-Paul Sartre/83-100: Landmesser, Christof: Die Auferstehung der Toten als pauli-
    nisches Theologumenon/101-119: Schreiner, Stefan: Auferstehung und Unsterblichkeit in jüdischer und
    islamischer Überlieferung/121-138: Ringleben, Joachim: Auferweckung zum ewigen Leben : (als Zeigfeld
    zur Logik des christlichen Gottesgedankens)/139-159: Hermanni, Friedrich: Vom Winde verweht : die
    christliche Hoffnung auf die Auferstehung der Toten/161-180: Henning, Rudolf C.: "Ich habe Lust, aus
    der Welt zu scheiden und bei Christus zu sein ..." (Phil 1,23) : ein evangelischer Beitrag zur Lehre von
    der Auferstehung im Tode/183-203: Körtner, Ulrich H.: Apokalyptik: Weltangst und Weltende : Herme-
    neutik und Kritik apokalyptischen Daseinsverständnisses aus systematisch-theologischer Sicht /205-221:
    Koslowski, Peter: Vollendung der Geschichte als Restauration : Endangst, Zukunftsangst und Zukunfts-
    glaube/223-231: Schwarz, Hans: Ende der Geschichte und ihre Vollendung/233-267: Janowski, Johanna
    C.: Apokatastasis panton - Allerlösung : indirekte Annäherungen an eine "Häresie");

U. FEESER-LICHTRFELD, Wollen wir ewig leben? : die Provokation des Anti-Aging-Booms und der bi-
    ogerontologischen Forschung, in: Herder-Korrespondenz 61 (2007) 238-243;

FORUM RELIGION 7. Ewiges Leben, Düsseldorf 1999;

G. FRANKENHÄUSER, Die Auffassungen von Tod und Unsterblichkeit in der klassischen deutschen Phi-
    losophie von Immanuel Kant bis Ludwig Feuerbach, Frankfurt/Main 1998;

H. FROHNHOFEN, Zeit und Ewigkeit. Biblische Grundlagen und theologische Perspektiven, in: Theologie
    der Gegenwart 43 (2000) 173-184;

H.G. GADAMER, Die Unsterblichkeitsbeweise in Platons "Phaidon", in: H. FAHRENBACH (Hg.), Wirk-
    lichkeit und Reflexion, Pfullingen 1973, 145-161;

I. GARBE, Eine Reise in die Ewigkeit. Warum wir unsterblich sind, Hamburg 1999;

K.A. GEIßLER, Im Zeitalter der Beschleunigung, in: Stimmen der Zeit 225 (2007) 202-204;

M. GLÖCKLER, Leben nach dem Tod, Esslingen 1998;

Ch. GROSS, Augustine's ambivalence about temporality. His two accounts of time Medieval philosophy and
    theology 8 (1999) 129-148;

H.J. HELLE, Einheit im Glauben an das ewige Leben, in: Kircheneinheit und Weltverantwortung (FS P.
     Neuner) Regensburg 2006, 169-179;

R. HEMPELMANN, www.EwigesLeben.de, in: Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
    <Stuttgart>: Materialdienst der EZW 63 (2000) 409-410;

J. HERBERG, Leben zwischen Tod und Leben : nachdenken über Allerheiligen, Allerseelen - und Hallo-
    ween, in: Theologie der Gegenwart 48 (2005) 302-310;

E. HETTINGER, Zeit und Ewigkeit. Worte griechischer Weisheit, St. G.1999;

F.J. HINKELAMMERT, Der Aufstand der Grenzen : der Verlust des Himmels treibt die Welt in eine ganz
    reale Hölle/A. HERRMANN-PFANDT, Von Hoffnung sprechen : Nirwana und Paradies: Erlösungsvor-
    stellungen in den Religionen der Welt, beide in: Zeitzeichen 10 (2009) 24-26/27-29;

K. HORVATH/M. HORVATH, Leben nach dem Tod, Essen 1999;

B. INNES, Jenseits. Der Tod und das Leben danach, Bindlach 1999;

I. KANT, Zum ewigen Frieden, München 1995;

L. KARFIKOVA, Eternity according to Plotinus, Enn. III,7, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und
    Theologie 58 (2011) 437-452;

W. KLÄN, Das "dreifältig Bild" Christi, oder: Den Tod überleben : Perspektiven Martin Luthers für ein Le-
    ben vor und nach dem Tod; eine seelsorgliche Besinnung, in: Wortlaute (FS H. Günther) hg.v. W. Schill-
    hahn, Groß Oesingen 2002, 337-353;

G. KUBY, Von der Hoffnung, die uns trägt, in: In der Erwartung des ewigen Lebens. 10. Theologische
    Sommerakademie  des Initiativkreises Katholischer Laien und Priester in der Diözese Augsburg e.V. in
    Dießen 2002, hg.v. G. Stumpf, Andechs 2002, 9-27;

E. KÜBLER-ROSS, Über den Tod und das Leben danach, Neu. 1996;

H. KÜNG, Ewiges Leben? München 8. Aufl. 2002 (zuerst 1984);

P. LAPIDE, Leben vor dem Tod. Leben nach dem Tod. Ein Dialog, Gütersloh 1998;

P. LOSONCZI, Philosophy and immortality : some new aspects of the historical context for Cartesian apolo-
    gy, in: Bijdragen 68 (2007) 44-66;

J. MacMAHON, Thoughts about eternity : a review article, in: Perichoresis 8 (2010) 67-81;

K.H. MANZKE, Ewigkeit und Zeitlichkeit. Aspekte für eine theologische Deutung der Zeit (Forschungen
    zur systematischen und ökumenischen Theologie 63) Göttingen 1992;

MEISTER ECKHART, Ewigkeit inmitten der Zeit. Gedanken eines Mystikers, Düsseldorf 1998;

P. MICHEL/A. WAGNER, Das Leben nach dem Tod, 2000;

R. MIGGELBRINK, Hoffnung über den Tod hinaus : Perspektiven katholischer Eschatologie, in: Pastoral-
    blatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 57 (2005) 323-330;

St.E. MÜLLER, Ewigkeitsdurst. Suchtphänomene als Herausforderung der Moraltheologie. Eine präventiv-
    ethische Skizze, in: Theologie der Gegenwart 43 (2000) 242-256;

F. NEUGEBAUER, Der Gott der Lebenden und das ewige Leben, in: Zeitschrift für Theologie und Kirche
    103 (2006) 394-421;

W. NIGG, Das ewige Reich. Geschichte einer Hoffnung, Zürich 1996;

F.-J. NOCKE, Eschatologie, in: Handbuch der Dogmatik II, Düsseldorf 1992, 473-477;

W. PANNENBERG, Systematische Theologie III, Göttingen 1993, 625-654;

W. PANNENBERG, Eternity, time, and the trinitarian God, in: Trinity, time, and church. A response to the
    theology of Robert W. Jenson, hg.v. C.E. Gunton,Grand Rapids, Mich. 2000, 62-70;

W. PANNENBERG, Eternity, time, and space, in: Zygon 40 (2005) 97-106;

S. PEMSEL-MAIER, Der Traum vom ewigen Leben. Die christliche Hoffnung auf die Überwindung des
    Todes, Stuttgart 2000;

B. PIWOWARCZYK, Unsere Lebenszeit, in: Klerusblatt 87 (2007) 34-37;

PLOTIN/W. BEIERWALTES, Über Ewigkeit und Zeit, Frankfurt/Main 1996;

T.M. PRESTON/S. DIXON, Who wants to live forever? : immortality, authenticity, and living forever in
    the present, in: International journal for philosophy of religion 61 (2007) 99-117;

A. RAFFELT, Fragmente zu einem Fragment. Die Wette Pascals, in: Wegund Weite (FS K. Lehmann) hg.
    v. A. Raffelt, Freiburg u.a. 2. Aufl. 2001, 207-220;

O. REINKE, Was ist mit dem Wort "Ewigkeit" gemeint? in: Deutsches Pfarrerblatt 101 (2001) 574-576;

O. REINKE (Hg.), Ewigkeit? Klärungsversuche aus Natur- und Geisteswissenschaften, Göttingen 2004;

RELIGIONSUNTERRICHT AN HÖHEREN SCHULEN 49 (2006) (270-275: Pemsel-Maier, Sabine: Un-
    endliche Eintönigkeit? - Dynamische Fülle! : biblische Grundlagen der Rede vom "ewigen Leben"/276-
    281: Antes, Peter: Das Jenseits der anderen : Jenseitsvorstellungen in Hinduismus, Buddhismus und Is-
    lam/282-289: Geyer, Carl F.: "Ewiges Leben?" : Möglichkeit und Wirklichkeit einer postmortalen Exis-
    tenz aus philosophischer Perspektive/290-295: Lang, Bernhard: Die himmlische Hintertreppe : was sagen
    Theologen privat über das ewige Leben?/296-303: Langenhorst, Georg: "Ein Haus aus Licht" : literari-
    sche Annäherungen an das ewige Leben);

J.D. ROBINSON, Life after death? Christian Interpretation of Personal Eschatology (American University
    Studies VII 137) New York u.a. 1998;

L. ROY, Neither within nor outside time. Plotinus' approach to eternity, in: Science et esprit 53 (2001) 419-
    426;

M. RYZL, Der Tod ist nicht das Ende. Von der Unsterblichkeit geistiger Energie, München 1996;

T. SABALAT, Pascals "Wette" - Ein Spiel um das ewige Leben. Das Fragment 233 der "Pens*es" Blaise
    Pascals, 2000;

D. SATTLER, Der Ewige und seine Zeit für uns. Überlegungen zu einer Grundfrage der christlichen Got-
    teslehre, in: Geist und Leben 73 (2000) 37-48;

E. SAUER, Gott, Menschheit, Ewigkeit, Haan 1994;

M. SCHELER, Vom Ewigen im Menschen. (Bd. 5) Bonn 2000;

W.T. STACE, Zeit und Ewigkeit. Ein religionsphilosophischer Essay, Frankfurt/Main 1997;

R. STEINER, Das Ewige in der Menschenseele. Unsterblichkeit und Freiheit, 1993;

W. TROEMER, Einfälle in der Kirchenbank. Ein Christ sieht über seine Zeit hinaus bis in die Ewigkeit,
    Leipzig 2000;

F. WEINREB, Das Buch von Zeit und Ewigkeit, 1991;

W. WEYMANN-WEYHE, Von der Ewigkeit des Todes. Reflexionen überdas Endliche, Frankfurt 1995;

G. WIED, Una sancta - Der Schlüssel des ewigen Lebens, B. 1998;

J.J. WISNEWSKI, Is the immortal life worth living? in: International journal for philosophy of religion 58
    (2005) 27-36 (zu: Fischer, John Martin: Why immortality is not so bad. - In: International journal of phi-
    losophical studies 2 (1994) 257-270);

E. WOLFF, Lebe ewig., Frankfurt/Main 1999;

L.L. WRIGHT, Der Tod. Was kommt danach? 1998;


"Das Leben ist kurz, aber von unendlichem Wert,
denn es birgt den Keim der Ewigkeit in sich"

(Franz von Sales)


I.    Empirisch/philosophisch/religiös
1.     Die Zeit und Zeiterfahrung des Menschen/Kalender
a.     Allgemein

B. CASPER, Zeit und messianische Zeit : zu einer Grunddimension des religiösen Geschehens, in: Scientia
    et religio. Religionsphilosophische Orientierungen (FS Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz) Dresden 2005, 97-
    110;

CHRISTLICH-PÄDAGOGISCHE BLÄTTER 122 (2009) (194-197: Heintel, Peter: Zeit/198-202: Uhl, Flo-
    rian: Zeit : sozialphilosophische Betrachtungen/203-205: Scharer, Matthias: Eine Religion der Zeit/206-
    209: Gruber, Franz: Zeit und Ewigkeit : ein kleiner theologischer Diskurs/210-215: Schüßler, Michael:
    Keine Angst vor der Gegenwart! : Plädoyer für eine Entdramatisierung gegenwärtiger Zeitstrukturen in
    Erziehung und Pastoral/227-232: Till, Josef: Wie viel Zeit bleibt uns noch angesichts des Klimawandels?/
    233: Essenther, Margitta: Die Zeit ist unendlich lang ... : vom Zeiterleben junger Menschen in Haft/250:
    Schneider, Severin: Zeit);

DIE GEGENWART DES GEGENWÄRTIGEN (FS G. Haeffner) Freiburg-München 2006 (26-47: Umlauf,
    Václav: Die Tränen des Odysseus und die "Historien" Herodots : zur Archäologie der historischen Wahr-
    heit/48-59: Kuster, Friederike: Von der Historismuskritik zur kritischen Historie : Nietzsches Verhältnis
    zur Geschichte/62-72: Herrmann, Friedrich W. von: Das Ereignis und die ursprüngliche Zeit : ein Aufriss/
    73-87: Schaeffler, Richard: Die Gegenwart des Zukünftigen : oder: Das anagogische Bedeutungsmoment
    der Erfahrung/90-100: Ricken, Friedo: Plotin über Ewigkeit und Zeit und Leben in der Gegenwart/101-       
    109: Koninck, Thomas de: Le concept d'éternité/110-127: Greisch, Jean: Am "Herdfeuer des Seyns" : die
    "Geistesgegenwart" und ihre Voraussetzungen/128-137: Figal, Günter: Machen, was noch nicht da ist :
    Herstellung als Modell gegen und für die Metaphysik/138-147: Csepregi, Gabor: La musique comme pré-
    sence/148-162: Schaber, Johannes: Musik als Ausdrucksform von "Gegenwart" und "Augenblick", "Zeit"
    und "Ewigkeit" : die Komponisten Michael Tippett, Bernd Alois Zimmermann und Louis Andriessen als
    Interpreten der Zeitanalysen des Aurelius Augustinus/163-170: Laube, Johannes: Ichinen-hokki-bodaishin
    : der "eine Augenblick des Erweckens des Verlangens nach Erleuchtung" - über die Bedeutung des "Au-
    genblicks" im Mahayana-Buddhismus/171-183: Weis, Kurt: Gefängniszeit - endlose und inhaltlose Gegen-
    wart?/184-195: Muck, Otto: Vergegenwärtigung des Wirklichen durch Modelle?/196-208: Schöndorf, Ha-
    rald: Was ist Gegenwart?/210-218: Biser, Eugen: Die dreifache Wende/219-227: Brieskorn, Norbert: Die
    Zeit in Niklas Luhmanns Systemtheorie : einige Einblicke/228-243: Keller, Albert: Über die Zeit/248-
    256: Brague, Rémi: L'homme pressé/257-269: Brejdak, Jaromir: Zwischen Tod und Heiligkeit : zur Natur
    des Phänomens bei Max Scheler und Martin Heidegger/270-281: Nieder, Ludwig: Lebenswelt, Alltags-
    welt, die Vielfalt der Wirklichkeiten und die Sinnprovinzen der religiösen Erfahrungen in der phänome-
    nologischen Soziologie von Alfred Schütz/282-290: Ponsetto, Antonio: Der Geist im Menschen/292-304:
    Ehlen, Peter: Die Gottmenschlichkeit des Menschen : zum Grundprinzip der Anthropologie Simon L.
    Franks/305-316: Funiok, Rüdiger: Bedürfnisse und Freiheit bei der Nutzung von Massenmedien : Anre-
    gungen für eine pädagogische Medienanthropologie/317-328: Goller, Hans: Die Einheit von Körper und
    Geist : Grenzen des Verstehens/329-340: Ollig, Hans L.: Problematischer Cerebrozentrismus/341-363:
    Vossenkuhl, Wilhelm: Verantwortung als Sorge/364-372: Valadier, Paul: L'anthropologie bousculée/376-
    391: Leppin, Volker: Repräsentationsfrömmigkeit : Vergegenwärtigung des Heiligen in der Frömmigkeit
    des späten Mittelalters und ihre Transformation in der Wittenberger Reformation/392-403: Marty, Fran-
    çois: La présence dans l'absence : les "sens de l'imagination" dans les "Exercices spirituels" de saint Ig-
    nace/404-413: Kehl, Medard: Gegenwart des Glaubens : Theologie im Gespräch mit einer philosophischen
    Phänomenologie/414-427: Lies, Lothar: Praesentia Christi : theologische Gedanken zu den Gegenwarts-
    weisen Christi (SC 7)/428-442: Sattler, Dorothea: Jesus Christus - gegenwärtig (nur) für (aufmerksam)
    Glaubende? : eine alte Frage der ökumenischen Eucharistielehre neu betrachtet/443-458: Sesboué, Ber-
    nard: La théologie de la présence réelle du Christ dans l'eucharistie chez Yves de Montcheuil (1900-1944)/
    459-474: Schmidt, Josef: Die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele in philosophisch-theologischer
    Sicht/475-483: Chantraine, Georges: Le désir de Dieu chez Plotin et chez saint Augustin/484-494: Neu-
    feld, Karl H.: Gegenwart in Gegenwehr - Alfred Delp : im Angesicht des Todes/495-506: Sala, Giovanni
    B.: Der schwierige Weg zum Naheliegenden : die Erkenntnis Gottes/508-521: Neuner, Peter: Dogma und
    Erfahrung/522-535: Löser, Werner: "Gottes Wort ist unserem Fuß eine Leuchte" (Ps 119,105) : kurze
    Skizze einer Theologie des Wortes Gottes/536-546: Ozankom, Claude: Theologie im Wegfeld der Seins-
    frage : die Theologie Heinrich Otts und die Philosophie Martin Heideggers/547-556: Schneider, Theodor:
    Ökumene, jetzt - dringlicher denn je!/557-565: Scheele, Paul W.: Einheit vor uns : was uns gegenwärtig
    in der Ökumene gegeben und aufgegeben ist/566-572: Wenz, Gunther: "Meine Zeit steht in Deinen Hän-
    den" (Ps 31,16) : Predigt anlässlich eines Hochschulgottesdienstes zum Thema: Erfahrung befristeter Zeit
    - der Glaube im Spiegel der Dichter/573: Curriculum vitae von Gerd Haeffner SJ/574-595: Drewsen,
    Margarethe ; Fischer, Mario: Bibliographie von Gerd Haeffner SJ : zusammengestellt von Margarethe
    Drewsen und Mario Fischer);

V. HASSELMANN/E. JENSEN, Lebenszeit und Ewigkeit. Gespräche über Alter und Sterben, München
    2000;

M. HEIDEGGER, Der Begriff der Zeit, hg. v. H. Tietjen, Tübingen 1989;

M. HEIDEGGER, Sein und Zeit, Tübingen 11. Aufl. 1967 (1927);

M. HEIDEGGER, Zeit und Sein, in: DERS., Zur Sache des Denkens, Tübingen 1969, 1-25;

Th.L. HUMPHRIES, Distentio animi : praesens temporis, imago aeternitatis/M. STROZYNSKI, Time, self,
    and aporia : spiritual exercise in saint Augustine, beide in: Augustinian studies 40 (2009) 75-101/103-120;

E. HUSSERL, Vorlesungen zur Phänomenologie des inneren Zeitbewußtseins, Tübingen 2. Aufl. 1980
    (1928);

B. JAKOBY, Auch Du lebst ewig. Die Ergebnisse der modernen Sterbeforschung, München 2000;

KATECHETISCHE BLÄTTER 131 (2006) (163-167: Morgenroth, Matthias: Biografische, profane, kirchli-
    che Zeit - vernetzt?/168-169: Albrecht, Wilhelm: "It's my time"/170-173: Brug, Anja: Blick in die Uhr/
    174-179: Reinders, Angela M.: Circle of life/180-182: Zeitfurchen ziehen im Schuljahr?/183-189: Bauer,
    Eva M.: Das Kirchenjahr im Rhythmus des Schuljahres/190-192: Cuffari, Dagmar: Fastenzeit hat ausge-
    dient? : volle Fahrt ins Leben!);

F. KOECHLIN, Schön, gesund und ewiger leben, 1994;

E. LEVINAS, Gott, der Tod und die Zeit, hg.v. P. Engelmann, Wien 1996;

F. MALI, Julianische Berechnung des Osterdatums und Gregorianischer Kalender? in: Ostkirchliche Studien
    53 (2004) 309-327;

E. MECKELBURG, Jenseits der Ewigkeit. Wie man die Zeit manipuliert. Selbstversuche und Erfahrungen,
    München 2000;

MELANGES DE SCIENCE RELIGIEUSE 59 (2002) (5-20: Greiner, Dominique:"Obsédés du temps, or-
    phelins du temps" : l'urgence ou la crise de latemporalité/21-27: Scolas, Paul: L'annonce chrétienne du
    temps : contribution à un "état destemps"/29-36:Scolas, Paul: Vivre en chrétien le temps présent pour une
    rencontre de la proposition chrétienneet de l'imaginaire contemporain à propos du temps/37-53: Routhier,
    Gilles: Proposer l'évangile ànos contemporainsmarqués par un nouveau rapport au temps/55-57: Lavianne,
    Marie H.: Une conclusion au "temps"?);

R. MIGGELBRINK, Theologische Anmerkungen ... : ... zur gesellschaftlichen Präsenz der Zukunft, in: Pas-
    toralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 62 (2010) 376-378;

L. OHLY, Von sechsten Sinn der Ewigkeit im Angesicht des Todes : eine zeichentheoretische Interpretation,
    in: Wege zum Menschen 55 (2003) 264-279;

S. SCHARF, Zerbrochene Zeit - Gelebte Gegenwart. Im Diskurs mit Michael Theunissen, Regensburg 2005;

THEOLOGISCH-PRAKTISCHE QUARTALSCHRIFT 154 (2006) 4 (339-345: Gronemeyer, Marianne:
    Weitergehen, nicht stehen bleiben!/346-355: Bieritz, Karl H.: Zeitverschwendung : von heiligen und an-
    deren Zeiten/356-364: Schwienhorst- Schönberger, Ludger: "Für alles gibt es eine Stunde" (Koh 3,1) :
    das Verständnis der Zeit im Alten Testament/365-374: Niemand, Christoph: Gegenwart als "wahrgenom-
    mene" Zukunft : Erfahrungen und Einschätzungen von Zeit im Neuen Testament/375-385: Stütz, Otmar:
    Sich frei spielen : Zeit-Management in der Seelsorge/386-400: Kreutzer, Ansgar: Modernitätsverarbeitung
    und Modernitätskritik beim Zweiten Vatikanum);

WHAT GOD KNOWS. Time, eternity, and divine knowledge, Waco, Tex. 2005 (5-25: Poe, Harry L.: The
    problem of time in biblical perspective/27-
46: George, Timothy: St. Augustine and the mystery of time/
    47-60: Stannard, Russell: On the developing scientific understanding of time/61-74: Polkinghorne, John
    C.: Time in physics and theology/75-93: Craig, William L.: God, time, and eternity/95-120: Russell, Ro-
    bert J.: Eschatology and scientific cosmology : from conflict to interaction/121-136: Ross, Hugh: Time
    and the physics of sin/137-160: Campolo, Anthony: Meeting the cosmic God in the existential now/161-
    175: Poe, Harry L.: Conclusion);

WORT UND ANTWORT 43 (2002) (97-99: Eggensperger, Thomas: Zeit/100-103: Pöppel, Ernst: Zeiter-
    fahrung und Bewusstsein : neuronale Aspekte psychischer Prozesse/104-111: Venetz, Hermann J.: Zeit der
    Königsherrschaft Gottes: irritierend, anregend, befreiend : ein Blick auf die Gleichnisse Jesu/112-116: Pe-
    ters, Tiemo R.: Gott und das Ende der Zeit : vom Nutzen undNachteil der Apokalyptik für die Theologie/
    117-121: Lichtenberg, Heiner: Der Gregorianische Kalender : ein scheinbar vertrautes, solilunares Zähl-
    schema für die Zeit/124-130: Winter, Thérèse: "... ins Talder Zeit, die mich umarmt" (Rose Ausländer) :
    Hinweise füreinen spirituellen Umgang mit Zeit/131-134: Barwasser, Carsten: Edward Schillebeeckx OP
    (*1914) : solidarisch mit der Zeit);

b.    Biblisch

P. BARNETT, Chronology for Paul and the Corinthians, in: The Reformed theological review 71 (2012)  
    109-127;

H. BLOCHER, Yesterday, today, forever. Time, times, eternity in biblical perspective, in: Tyndale bulletin
    52 (2001) 183-202;

Ph.R. DAVIES, Biblical texts and the past, in: With wisdom as a robe : Qumran and other Jewish studies in
    honour of Ida Fröhlich, Sheffield 2009, 3-14;

W. EISELE, Chronos und Kairos : zum soteriologischen Verhältnis von Zeit und Ewigkeit in den Pastoral- 
    briefen, in: Early Christianity 3 (2012) 
468-491;

M.W. ELLIOTT, Temporality in our hearts? : Qoheleth 3:11 one more timeWeisheit und Schöpfung (FS
    James Alfred Loader) Frankfurt am Main u.a. 2010, 79-89;

H. FRANKEMÖLLE, Aspekte der Zeit im Römerbrief des Paulus : eine Auseinandersetzung mit Giorgio
    Agambens "Die Zeit, die bleibt", in: Biblische Zeitschrift 54 (2010) 179-200;

J.G. GERHARTZ, Was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen? in: Pastoralblatt für die Diözesen
    Aachen, Berlin u.a. 59 (2007) 65-66;

R. LIEBERS, Das Verständnis von Zeit und Lebenszeit im Spiegel der Gegenwart und der biblischen Schrif-
    ten, in: Hebräische Sprache und Altes Testament (FS Georg Warmuth) Nordhausen 2010, 49-71:

D.G.v.d. MERWE, The past and the future of time in the present in 1 John, in: Acta patristica et Byzantina
    19 (2008) 290-328;

J.H. NEYREY/E. ROWE, Telling time in the Fourth Gospel, in: HTS 64 (2008) 291-320;

M. NICOL, Geschenkte Zeit : Röm 6,3-8(9-11) ; 11.7.2010 ; 6. Sonntag nach Trinitatis, in: Pastoraltheolo-
    gie 99 (2010) 317-323;

T. ONUKI, Eine Reihe omnitemporaler 'Jetzt'. Johannesevangelium, Hebräerbrief, Augustin, Walter Benja-
    min und Jesus, in:
T. ONUKI, Heil und Erlösung. Studien zum Neuen Testament und zur Gnosis (Wis-
    senschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 165) Tübingen 2004, 60-77;

E. ROWE/J.H. NEYREY, Christ and time : part three: "telling time" in the fourth gospel, in: Biblical theo-
    logy bulletin 40 (2010) 79-92;

G. STEINS, Für alle(s) gibt es Zeit! : Schöpfung als Zeitbotschaft (Gen 1,1-2,3), in: Bibel und Kirche 58
    (2003) 6-11; 

H. WEDER; Gegenwart und Gottesherrschaft. Überlegungen zum Zeitverständnis Jesu und im frühen Chris-
    tentum, Neukirchen 1993;

R. WILDGRUBER, Vom Ende her : Macht, Zeit und Weisheit im Danielbuch, in: Bibel und Liturgie 86
    (2013)
261-268;


c.    Historisch

J.d. BOEFT, "Aeterne rerum conditor" : Ambrose's poem about "time", in: Jerusalem, Alexandria, Rome.
    Studies in ancient cultural interaction in honour of A. Hilhorst, hg.v. F.G. Martínez (Supplements to the
    Journal for the study of Judaism 82) Leiden 2003, 27-40;

E. BOOTH, Heidegger and Saint Augustine on time, in: New blackfriars 85 (2004) 998, 399-425;

Y. BOUCHARD, Temps et analyticité selon Kant, in: Science et esprit 55 (2003) 253-262;

H. BRAUN, Traditionelle Zeitkultur und das neue Verhältnis zur Zeit, in: Die Neue Ordnung 64 (2010) 193-
    202;

K.C. CHUNG, Das Zeitproblem bei Emmanuel Lévinas unter besonderer Berücksichtigung der koreanischen
    Traditionen, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 47 (2005) 430-448;

G. CUNICO, Augenblick und absolute Zeit : zu Ernst Blochs utopisch-eschatologischer Metaphysik, in: The- 
    ologische Quartalschrift 194 (2014) 126-139;

P. ENGELBERT, Die Zeit in der Regel des hl. Benedikt, in: Denken im Raum des Heiligen (FS A. Paus) St.     Ottilien 2007, 215-229;

EUSTACHIUS (von Arras)/S. DELMAS, Les "Questions sur l'éternité" d'Eustache d'Arras : du "Commen-
    taire des Sentences" à l'oeuvre magistrale? in: Franciscan studies 65 (2007) 157-233; (174-233: Textedition) 

Chr. FLEISCHMANN, Zeit ist Geld, Geld ist Zeit : das Zeitbewusstsein der Moderne und der Geist des Ka-
    pitalismus, in: Zeitzeichen 11 (2010) 12-15;

Th. FREYER, Zeit - Kontinuität und Unterbrechung. Studien zu Karl Barth, Wolfhart Pannenberg und Karl
    Rahner, Würzburg 1993;

M. FUTCH, Augustine on the successiveness of time, in: Augustinian studies 33 (2002) 17-38;

W. GRIEßER, Zeit und Zeitlichkeit beim späten Paul Natorp und bei Heidegger, in: Philosophisches Jahr-
    buch 115 (2008) 261-287;

St. HAAS, Aporetischer, als Augustinus zugeben würde. Paul Ricoeurs Interpretation der Zeit-Abhandlung
    aus dem elften Buch der "Confessiones", in: Theologie und Glaube 91 (2001) 43-58;

J.L. HECKART, Sympathy for the devil? : Origen and the end, in: Union Seminary quarterly review 60
    (2007) 49-63;

K. HEDWIG, Über das "Jetzt" (nunc) bei Thomas von Aquin, in: Philosophisches Jahrbuch 109 (2002) 114-
    129;

P. HELM, Eternity and vision in Boethius, in: European journal for philosophy of religion 1 (2009) 77-97;
 
F.-W.v. HERRMANN, Augustinus und die phänomenologische Frage nach der Zeit, Frankfurt/M. 1992;

L. KARFIKOVA, Homo opus temporis : die Ewigkeit und Zeit nach der "Cosmographia" des Bernard Sil-
    vestris, in: Sacris erudiri 43 (2004) 281-297;

U. KERN, Aeternitas, aevum und tempus als modi durationum : zu Eckharts theoontologischer Verortung
    der Dauer, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 49 (2007) 445-463;

Chr. LINK, Zeit verstehen. Karl Barths Beitrag zu einer Theologie der Zeit, in: Zeitschrift für dialektische
    Theologie 16 (2000) 123-125;

T. ONUKI, Eine Reihe omnitemporaler 'Jetzt'. Johannesevangelium, Hebräerbrief, Augustin, Walter Benja-
    min und Jesus, in:
T. ONUKI, Heil und Erlösung. Studien zum Neuen Testament und zur Gnosis (Wissen-
    schaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 165) Tübingen 2004, 60-77;

L. QU, Newton, Einstein and Barth on time and eternity, in: Scottish journal of theology 67 (2014) 436-449;

J. RIVERA, Figuring the Porous Self : St. Augustine and the Phenomenology of Temporality, in: Modern 
    theology 29 (2013) 83-103;

A. RUDD, Kierkegaard on patience and the temporality of the self : the virtues of a being in time, in: Jour-
    nal of religious ethics 36 (2008) 491-509;

J.H. SCHNEIDER, Zeit und Zeitlichkeit : zur Modernität des augustinischen Zeitverständnisses, in: Philoso-
    phisches Jahrbuch 109 (2002) 17-43;

W. SCHÜßLER, Kairos : Dimensionen eines zentralen Begriffs im philosophisch-theologischen Werk Paul
    Tillichs, in: Trierer theologische Zeitschrift 123 (2014) 
110-122;

B. SESBOUE, Zeit und Ewigkeit bei Irenäus von Lyon, in: Weg undWeite (FS K. Lehmann) hg. v A. Raf-
    felt, Freiburg u.a. 2. Aufl. 2001, 133-145;

S. STADNIKOW, "ßd.t- Unendlichkeit" und "nhh-Ewigkeit" in den Pyramidentexten des Alten Reiches, in:
    Mitteilungen für Anthropologie und Religionsgeschichte 14 (1999) 275-310;

E. STATTAUS, Chronos und Kairos : von unterschiedlichen Zeitgestalten und deren Wirkung, in: Christen-
    lehre, Religionsunterricht, Praxis 56 (2003) 2, 3;

M. STAUSBERG, Approaches to the study of "time" in the history of religions, in: Temenos 39/40 (2003
    /2004) 247-268;

M. TROWITZSCH, Die Zeit Jesu Christi. Bemerkungen zum Zeitverständnis Karl Barths, in: Zeitschrift
    für dialektische Theologie 16 (2000) 134-151;

B. URBAN, "Aporie Augustinus (Über die Zeit)" : Anmerkungen zu einem Gedicht Durs Grünbeins, in:
    Erbe und Auftrag 80 (2004) 223-235; 

R. VOSLOO, The feeling of time : Bonhoeffer on temporality and the fully human life, in: Scriptura (Stel-
    lenbosch) (2008) 3 (99) 337-349;


d.    Aktuell

H. BRAUN, Traditionelle Zeitkultur und das neue Verhältnis zur Zeit, in: Die Neue Ordnung 64 (2010) 193-
    202;

Chr. COSTANZA, Beschleunigung oder Slow Media? : Zeiterfahrung und Zeitgestaltung im Social Web, in:
    Deutsches Pfarrerblatt 113 (2013) 
386-391;

K.A. GEISSLER, Vom Tempo der Welt. Am Ende der Uhrzeit, Freiburg 1999; (dazu: K.H. BRAUN, Vom
    Tempo der Welt - und wie man es überlebt, in: Theologisch-praktische Quartalschrift 152 (2004) 311-314);

Chr. GRETHLEIN, Die Zeiten ändern sich : der Umgang mit der Zeit in der Postmoderne als Herausforde- 
    rung für die pastorale Tätigkeit, in: Pastoraltheologie 101 (2012) 
472-488;

M. GRONEMEYER, Das Leben als letzte Gelegenheit. Sicherheitsbedürfnisse und Zeitknappheit, Darmstadt
    1993;

G.M. HOFF, Die Inversion der Geschichte : Geschichtstheologie heute? in: Theologie der Gegenwart 47
    (2004) 255-265;

B. HUBER, Zeit, Arbeit, Geld : der Lustmensch will im Diesseits unsterblich sein und geht seiner Berufung
    zum ewigen Leben aus dem Weg, in: Theologisches 41 (2011) 370-374;

K. HUXEL, Sinn und Geschmack fürs Endliche : die eschatologische Existenz des Glaubens im Diskurs der
    Moderne, in: Evangelische Theologie 68 (2008) 116-129;

R. LIEBERS, Das Verständnis von Zeit und Lebenszeit im Spiegel der Gegenwart und der biblischen Schrif-
    ten, in: Hebräische Sprache und Altes Testament (FS Georg Warmuth) Nordhausen 2010, 49-71;

H. ROSA, Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstruktur in der Moderne, Frankfurt/Main 2005;

B. URBAN, "Aporie Augustinus (Über die Zeit)" : Anmerkungen zu einem Gedicht Durs Grünbeins, in: Er-
    be und Auftrag 80 (2004) 223-235;

H. WEBER, Zeitdeutung in Durs Grünbeins "Das erste Jahr", in: Stimmen der Zeit 220 (2002) 847-856;
 

e.    Systematisch

D. ANSORGE, Der Ursprung der Zeit im dreifaltigen Gott : theologische Reflexionen zum Verhältnis von
    Freiheit, Zeit und Ewigkeit in Christentum, Judentum und Islam, in: Theologie und Philosophie 88 (2013)
 
    211-235;

A. BARUA, Metaphors of temporality : revisiting the "timeless Hinduism" versus "historical Christianity"
    antithesis, in: Harvard theological review 104 (2011) 147-169;

H.M. BAUMGARTNER (Hg.), Zeitbegriffe und Zeiterfahrung, Freiburg/Bg.-München 1994;

O. BAYER, "Mein sind die Jahre nicht ..." : eine Meditation der zugesagten Gegenwart, in: Sprachgewinn
    (FS Günter Bader) Berlin-Münster 2008, 356-361;

W. BEINERT, Theologie zur Zeit, in: Stimmen der Zeit 230 (2012) 837-847;

J.A. BRACKEN, A new look at time and eternity, in: Theology and science 2 (2004) 77-88;

R. BRAGUE, Nur verlorene Zeit? in: Internationale katholische Zeitschrift "Communio" 33 (2004) 4-10;

P. BSTEH, Vom Gebot der Stunde zum Gesetz der Zeit, in: Österreichisches Archiv für Recht und Religion
    50 (2003) 190-200;

E. BUSEK, Geschichte und Gedächtnis/J. TILL, Erinnerung als grundlegende Aufgabe des Menschen/F.
    WALLNER, "Lebendige Geschichte" : können wir aus der Geschichte lernen?, alle in: Christlich-päda-
    gogische Blätter 118 (2005) 194-195/196-200/204-206;

S. CRAIGO-SNELL, Kairos in the Chronos : a Rahnerian view, in: Philosophy and theology 23 (2011) 301- 
    315;

G. CRAMER, Der Engel der Langsamkeit, in: Katechetische Blätter 127 (2002) 98-102;

I.U. DALFERTH, Der Mensch in seiner Zeit, in: Zeitschrift für dialektische Theologie 16 (2000) 152-180;

U. DEHN, Zeiteinteilungen und Endzeiterwartungen in religiösen Traditionen, in: Materialdienst der EZW 75
    (2012) 
403-415;
 
P. DESELAERS, Zeitweisen, in: Der Prediger und Katechet 144 (2005) 135-143;

H.M. DOBER, Die Zeit ernst nehmen. Studien zu Franz Rosenzweigs "Der Stern der Erlösung", Würzburg
    1990;

W. DUPRE, Zeit und Mythos, in: Mitteilungen für Anthropologie und Religionsgeschichte 13 (1998) 81-106;

U. ECO u.a., Das Ende der Zeiten, Köln 1999;

St. ERNST, Schulzeit - Freizeit - Eigenzeit, in: Christlich-pädagogische Blätter 114 (2001) 138-144;

H. FALKENSTÖRFER, Ein Leben ist genug : die Spannung zwischen Endlichkeit und Ewigkeit, in: Evan-
    gelische Aspekte 20 (2010) 4-6;

C. GAUTHIER, Temps et eschatologie, in: Archives de sciences sociales des religions 58 (2013) 123-141;

J. GRÖSSL, Schöpfung, Ewigkeit und Allwissenheit : eine Antwort auf Thomas Schärtl, in: Theologie und
    Philosophie 89 (2014)
200-214;
 
G. HAEFFNER, Die Gegenwart als philosophisches Problem, in: Bibel und Kirche 54 (1999) 186-189;

J. HERRMANN, Zeit und Lebensgeschichte : theologische Perspektiven, in: Wege zum Menschen 63 (2011)
    215-229;

W. HOERES, Die Ideologie der Zeitlichkeit : wahre und falsche Theologie der Vergänglichkeit, in: Theolo-
    gisches 40 (2010) 3/4, 91-98;

S. HOFMEISTER/M. SPITZNER (Hg.), Zeitlandschaften. Perspektiven öko-sozialer Zeitpolitik, Stuttgart
    1999;

A.F. KOCH, Glück und Zeit, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 52
    (2010) 219-231;

F. LILIE, Endlichkeit. Bausteine für das philosophisch-theologische Fragen, in: Erbe und Auftrag 76 (2000)
    472-483;

N. LOBKOWICZ, Gibt es eine Verantwortung für "die Geschichte"? : ... und über die Beziehung des Chris-
    ten zur Zeit, in: Internationale katholische Zeitschrift "Communio" 32 (2003) 317-328;

U. LÜKE, Kairos - Christus : zum Verhältnis von Individual- und Heilsgeschichte, in: Religionsunterricht an
    höheren Schulen 46 (2003) 319-325;

J. MANEMANN (Hg.), Befristete Zeit (Jahrbuch Politische Theologie 3) Münster 1999, 151-176;

G.M. MARTIN, Am Ende des Alphabets: Zeitmaße : Marburger Abschiedsvorlesung, in: Evangelische The-
    ologie 68 (2008) 209-218;

J. MAUBACH, Zeit für Gott und die Welt und mich, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 64
    (2012) 282-286;

U. MELL, Die Entstehung der christlichen Zeit, in: Theologische Zeitschrift 59 (2003) 205-221;

F. MENNEKES, Die 49. Biennale in Venedig 2001. Die Zeit und der Mensch - die Angst und die Kunst, in:
    Stimmen der Zeit 219 (2001) 680-699;

J. MOHN, Zur Phänomenologie religiöser Zeitvorstellungen. Eine Problemskizze aus religionswissenschaft-
    licher Sicht, in: Studia religiosa Helvetica 6/7(2000/2001) 307-329;

J. MOLTMANN, The resurrection of the dead and eternal life, in: International congregational journal 11 
    (2012)
2, 9-18;

Th. NISSLMÜLLER, Gedanken zur Zeit, in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 8 (2003) 36-40;

W. PANNENBERG, Eternity, time, and the trinitarian God, in: Trinity, time, and church. A response to the
    theology of Robert W. Jenson, hg.v. C.E. Gunton, Grand Rapids, Mich. 2000, 62-70;

W. PANNENBERG, Raum, Zeit und Ewigkeit, in: Kircheneinheit und Weltverantwortung (FS P. Neuner)
    Regensburg 2006, 209-219;

P. PERRIG-CHIELLO, Zeiterleben und Zeitgestaltung in biographischen Übergangsphasen : der Mensch im
    Spannungsfeld zwischen individuellen Bedürfnissen und gesellschaftlichen Anforderungen, in: Nachdenk- 
    liche Seelsorge - seelsorgliches Nachdenken (FS Christoph Morgenthaler) Göttingen-Oakville/CT 2012,
    311-325;

E. PULSFORT, Die Asche und des Menschen Herrlichkeit, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen u.a. 54
    (2002) 33-34;

B. QUASH, Making the most of the time. Liturgy, ethics and time, in: Studies in Christian ethics 15 (2002)         97-114;

A. RIEDLSPERGER, Zeitwohlstand, in: Stimmen der Zeit 230 (2012) 145-146;

F. ROSENZWEIG, Das neue Denken. Einige nachträgliche Bemerkungen zum "Stern der Erlösung", in:
    DERS., Der Mensch und sein Werk. Gesammelte Schriften III, Haag-Dordrecht 1984, 139-161;

E. RUDOLPH, Gibt es eine Theologie der Zeit? Eine philosophische Anfrage, in: Zeitschrift für dialektische
    Theologie 16 (2000) 126-133;

W.P. RUSSELL, "Time also moves backwards" : John Mbiti's traditional concept of time and the future of
    world Christianity, in: Studies in world christianity 9 (2003) 88-102;

A. SCHMIDT, Gesichts-Zeit, in: Erbe und Auftrag 79 (2003) 363-364;

A. SCHMIDT, Stillgelegte Zeit? : Philosophie und Physik zwischen Tilgung und Wiederentdeckung der Zeit, 
    in: Wissenschaft und Weisheit 75 (2012) 
161-182;

M. SPAETH, Gewonnene Zeit - verlorenes Heil? Zum christlich verantworteten Umgang mit der Zeit im
    Zeitalter der Beschleunigung (Studien zur Traditionstheorie 10) Berlin 2007;

J. SPLETT, End-Gültigkeit des Zeitlichen? in: Theologie und Philosophie 78 (2003) 557-570;

J.A. TESKE, Cognitive neuroscience, temporal ordering, and the humanspirit, in: Zygon 36 (2001) 667-678;

M. THEUNISSEN, Negative Theologie der Zeit, Frankfurt/Main 1991;

J.E. THIEL, For what may we hope? Thoughts on the eschatological imagination, in: Theological studies 67
    (2006) 517-541;

Chr. TOLLEFSEN, Persons in time, in: American catholic philosophical quarterly 80 (2006) 107-123;

A. VANSTEENWEGEN, Liebe - eine Zeitfrage : Paare erleben die Zeit unterschiedlich/I. ROESSLER, Ein
    Thema der Liebe - unterschiedliche Zeiterfahrungen von Paaren : Anmerkungen zu Alfons Vansteenwe-
    gen, beide in: Wege zum Menschen 55 (2003) 14-23/24-29;

Chr. WANNENMACHER/V. GOLINETS, "Der beste Wein kommt noch" : Beobachtungen zum Verhältnis
    vom hermeneutischen Zirkel zur eschatologischen Struktur der Zeit, in: Christ, salvation, and the eschaton
    (FS Hans K. LaRondelle) Berrien Springs, Mich. 2009, 133-155;

G. WENZ, "Meine Zeit steht in Deinen Händen" (Ps 31,16) : Predigt anlässlich eines Hochschulgottesdiens-
    tes zum Thema: Erfahrung befristeter Zeit - der Glaube im Spiegel der Dichter, in: Die Gegenwart des
    Gegenwärtigen (FS G. Haeffner) Freiburg-München 2006, 566-572;

F. P. XAVIER, Eternal flow of time. Physical and religious concepts of time, in: Indian theological studies
    39 (2002) 48-76:

B.D. ZABRISKIE, The other in time and timelessness, in: Union Seminary quarterly review 51 (1997) 91-
    100;


2.    Unendlichkeit/Unsterblichkeit (der Seele)

W. ACHTNER, Infinity in science and religion : the creative role of thinking about infinity, in: Neue Zeit-
    schrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 47 (2005) 392-411;

W. CHRISTE, "Unsterblichkeit der Seele" : Versuch einer evangelisch-theologischen Rehabilitierung, in:
    Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 54 (2012) 
262-284;

P. HORN D.Z. Philipps on Christian immortality, in: International journal for philosophy of religion 71 (2012)      39-53;

K. HUXEL, Unsterblichkeit der Seele versus Ganztodthese? : ein Grundproblem christlicher Eschatologie in
    ökumenischer Perspektive, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 48
    (2006) 341-366;

T.M. MARKS, Kierkegaard's "new argument" for immortality, in: Journal of religious ethics 38 (2010) 143-
    186;

K.H. NEUFELD, Zwischen Unsterblichkeit und Auferstehung : Karl Rahner im Arbeitskreis evangelischer
    und katholischer Theologen 1959, in: Catholica (Münster) 64 (2010) 79-87;

M. PLATHOW, Auferstehung der Toten oder/und Unsterblichkeit der Seele : ein konfessionskundlich-öku-
    menischer Beitrag, in: Kerygma und Dogma 56 (2010) 211-224;

M. ROESNER, Endlichkeit und System : zur Überwindung metaphysischer Unsterblichkeitsvorstellungen in
    den religionsphilosophischen Ansätzen Hermann Cohens und Martin Heideggers, in: Philosophisches Jahr- 
    buch 120 (2013) 348-370;

J. SCHMIDT, Die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele in philosophisch-theologischer Sicht, in: Die Ge-
    genwart des Gegenwärtigen (FS G. Haeffner) Freiburg-München 2006, 459-474;

3.    Ewigkeit in den Weltreligionen

G. BADER, Leben über den Tod hinaus? : die Hoffnung auf ein ewiges Leben in den Weltreligionen und
    speziell im Christentum, in: Christlich-pädagogische Blät
ter 118 (2005) 17-21;

H. COWARD, Das Leben nach dem Tod in den Weltreligionen, Freiburg 1998;

A. KHEMA, Die Ewigkeit ist jetzt. Buddhas Lehre lebensnah erfahren und inneren Frieden finden, München
    1998;


II.   Christlich-theologisch

0.    Allgemein

R. BIERINGER, Annoncer la vie éternelle (1 Jn 1,2) : l'interprétation de la Bible dans les textes officiels de
    l'Église catholique romaine, in: Revue théologique de Louvain 37 (2006) 489-512;

E. EPSEN, Eternity is a present, time is its unwrapping, in: The Heythrop journal 51 (2010) 417-429;

A. GOUNELLE, Histoire et temporalité chez Paul Tillich, in: Revue d'histoire et de philosophie religieuses
    92 (2012) 259-274;

JAHRBUCH FÜR BIBLISCHE THEOLOGIE 28 (2013) (3-20: Schwienhorst-Schönberger, Ludger: Die
    Ordnung der Zeit im Alten Testament/21-45: Krüger, Thomas (Alttestamentler): Wahrnehmungen und 
    Deutungen der Zeit im Buch Kohelet/47-66: Metzger, Paul: "Tropfen und Rauch" (4Esr 4,50) : das Zeitver- 
    ständnis im apokalyptischen Denken/67-101: Böttrich, Christfried: Die Zeichen der Zeit : Zeitvorstellungen
    im lukanischen Doppelwerk/103-128: Rabens, Volker: "Schon jetzt" und "noch mehr" : Gegenwart und 
    Zukunft des Heils bei Pauus und in seinen Gemeinden/129-158: Frey, Jörg: Die Gegenwart von Vergan- 
    genheit und Zukunft Christi : zur 'Verschmelzung' der Zeithorizonte im Johannesevangelium/159-181: Kar- 
    rer, Martin: Eine Zeit des Lichts für Israel und die Völker : das vom Himmel herabsteigende Jerusalem der
    Johannesapokalypse/185-212: Bäbler, Balbina: Oknos, Kairos und Chronos : von (Lebens-)Zeiten und
    (verpassten) Gelegenheiten/213-226: Leppin, Volker: Verschmelzung der Zeiten : zu Luthers hermeneuti- 
    schem Ansatz in der Wartburgpostille/229-258: Zerfass, Alexander: "Er hat ein Gedächtnis an seine Wunder
    gestiftet" (Ps 111,4) : liturgiewissenschaftliche Aspekte zur Wahrnehmung, Deutung und Gestaltung von
    Zeit/259-269: Könemann, Judith: Zeitlichkeit und Biographie : Linearität und Nicht-Linearität in der biogra- 
    phischen Selbstdeutung des Subjekts/271-294: Mieth, Dietmar: Wert und Zeit : über den richtigen Umgang
    mit der Zeit/295-319: Zilleßen, Dietrich: Zeitbilder. Zeitfragen : die Frage/323-344: Sander, Hans J.: Le- 
    benszeit - Gottesraum/345-357: Sattler, Dorothea: Zeit erleben - Ewigkeit erahnen : anthropologische Zu- 
    gänge zur präsentischen Eschatologie);

E. JÜNGEL, Thesen zur Ewigkeit des ewigen Lebens, in: ZThK 97 (2000) 80-87;

G. LÄMMERMANN, Die eiskalten Blütenträume vom ewigen Leben/G. LÄMMERMANN, "Gaudeamus
    igitur" : mit unserer Endlichkeit glücklich leben , beide in: Salzburger theologische Zeitschrift 15 (2011)  
    250-265/266-279;

A. LANGDON, Reading the divine drama : a sketch of eternity and time/s in Barth, in: Toronto journal of
    theology 24 (2008) 81-95;

A. LANGDON, Confessing eternity : Karl Barth and the Western tradition, in: Pro ecclesia 21 (2012) 125- 
    144;

W. SPARN, Das apokalyptische Weltbild und unsere christliche Ewigkeitshoffnung, in: Lutherische Kirche in
    der Welt 61 (2014) 105-116;


1.    Tod als Verendgültigung des Lebens

E.M. FABER, Das Ende, das ein Anfang ist. Zur Deutung des Todes als Verendgültigung des Lebens, in:
    Theologie und Philosophie 76 (2001) 238-252;


2.    Leben nach dem Tod

H. BEDFORD-STROHM, Was kommt nach dem Tod? in: Materialdienst der EZW 73 (2010) 403-411;

J. BRANTSCHEN, Leben vor und nach dem Tod. Die Hoffnung der Christen (Topos plus 326) Kevelaer u.
    a. 2001;

Chr.H. CONN, Human nature and the possibility of life after death : why Christian orthodoxy requires com-
    positional substance dualism, in: Philosophy and theology 20 (2008) 129-149;

N.P. CONSTAS, An apology for the cult of saints in late antiquity. Eustratius presbyter of Constantinople,
    "On the state of souls after death" (CPG 7522), in: Journal of early Christian studies 10 (2002) 267-285;

C.S. EVANS, Separable souls : dualism, selfhood, and the possibility of life after death, in: Christian scho-
    lar's review 34 (2005) 327-340;

K.J. FLANNELLY u.a., Beliefs about life-after-death, psychiatric symptomology and cognitive theories of
    psychopathology, in: Journal of psychology and theology 36 (2008) 94-103;

R. FRANKLIN, "Life after life after death" : is Wright right about the afterlife? in: Theology 110 (2007)
    118-125;

A. KRAUSE, Was bleibt von der menschlichen Seele nach dem Tod? : Bolzanos Antwort in der "Athana-
    sia", in: Bernard Bolzanos Religionsphilosophie und Theologie. Beiträge zum Bolzano-Symposium der
    Österreichischen Forschungsgemeinschaft im Dezember 2000 in Wien, hg.v. W. Löffler (Beiträge zur
    Bolzano-Forschung 12) Sankt Augustin 2002, 273-296;

M.P. ORSI, Losing our understanding of life after death, in: Homiletic and pastoral review 108 (2008) 54-59;

H. RAMSAY, Death : part 4: life after death, in: New blackfriars 86 (2005) 1005, 528-536;

G. RÖSCHERT, Festung des Glaubens : was kommt für evangelische Christen nach dem Tod? in: Evangeli-
    sche Aspekte 21 (2011) 30-34;

L. STEVENSON, A two-stage life after death? in: Theology 104 (2001) 345-351;


3.    Himmel/Reich Gottes

Chr.J. AMOR, Himmlische Langeweile ... : ist die christliche Lehre vom Himmel widersprüchlich? in: Zeit- 
    schrift für katholische Theologie 134 (2012) 
281-301;

ARBEITSSTELLE GOTTESDIENST 18 (2004) (4-6: Reich, Christa: Eine Stadt, deren Baumeister Gott ist
    : eine Einführung in das Thema dieses Heftes/7-12: Vries, Sytze L. de: "Unser Gott wohnt im Himmel"? :
    über Himmel und Erde/13-21: Lang, Bernhard: Der Himmel: Paradies und Stadt, Gott und Wiedersehen :
    zur Vielfalt traditioneller Jenseitsvorstellungen/22-32: Stoltmann, Dagmar: Auf Erden wie im Himmel -
    im Himmel wie auf Erden? : Jerusalem in biblischer und nachbiblischer Zeit/33-39: Franz, Ansgar: "Urbs
    beata Ierusalem" : die Stadt, die Steine und die Liturgie);

V.L. AUSTIN, Preaching heaven and hell, in: Pro ecclesia 22 (2013) 367-377;

G. BACHL, Vom Himmel, in: Heiliger Dienst 65 (2011) 19-29;

R. BAUMANN, Das "Reich Gottes" und seine Beziehung zur "Gesellschaft". Ein Klärungsversuch, in: Enga-
    gierte Theologie (FS M. KÖHNLEIN) hg. v.  MartinWeyer-Menkhoff (Gmünder Hochschulreihe 18)
    (2001) 139-156;

H.J. BENEDICT/R. GRONEMEYER, (Himmel, der) : Sehnsucht nach einem verlorenen Ort, in: Junge Kir- 
    che 74 (2013) 1,
66;

K. Berger u.a., Bilder des Himmels. Die Geschichte des Jenseits von der Bibel bis zur Gegenwart, Freiburg/
    Bg. u.a. 2006;

M. BIEBER, Wie im Himmel so auf Erden : Spuren des Ewigen in der liturgischen Zeiterfahrung/J.
    HAUCK, Göttliche Liturgie : Gottesdienst als Einstimmen in den himmlischen Lobpreis/B. STUBEN-
    RAUCH, Der Himmel : Dogmatisches über die Zukunft der Erlösten, alle in: Una Sancta 65 (2010) 250-
    264/265-281/282-288;

J.C. BOYD, Mission in context : a critique of a mission to children ; receiving the Kingdom of God as a
    child, in: International congregational journal 9 (2010) 53-68;

R.W. CALDWELL, A brief history of heaven in the writings of Jonathan Edwards, in: Calvin theological
    journal 46 (2011) 48-71;

T. DAVIDS, Kinder im Paradies : Bemerkungen zu einem Gedankenexperiment bei Thomas von Aquin, in:
    Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 57 (2010) 12-23;

B. EICHMANN-LEUTENEGGER, Der Himmel und seine Abgründe, in: Orientierung 67 (2003) 37-38;

EVANGELISCHE THEOLOGIE 65 (2005) (334-349: Karle, Isolde: "Erzählen sie mir was vom Jenseits" :
    die Bedeutung des Himmels für die religiöse Kommunikation/350-365: Hafner, Johann E.: Warum im
    Himmel nicht nur Seelen sind : die Funktion der Engel als Konkurrenzgruppe/366-381: Büttner, Gerhard:
    Mit Kindern und Jugendlichen über den Himmel sprechen/382-397: Thomas, Günter: Hoffen auf einen
    "Neuen Himmel" : Erwägungen zu einer Welt ohne die Macht der Nacht);

E.M. FABER, Das Unsagbare nicht verschweigen. Theologie des Himmels zwischen Nicht-Wissen und Hof-
    fen, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen u.a. 55 (2003) 3-11;

J. FUELLENBACH, Die Kirche im Dienste des Reiches Gottes, in: Forum Mission 3 (2007) 47-71;

H. HAUSDÖRFER, Himmel - nicht Schlaraffenland : für eine theologisch überzeugende Sprache in der Li-
    turgie, in: Gottesdienst 44 (2010) 152;

R. HOEPS, Vom Himmel nichts als Bilder? in: Kunst des Glaubens - Glaube der Kunst. Der Blick auf das
    "unverfügbare Andere" (FS G. Larcher) Regensburg 2006, 218-231;

JAHRBUCH FÜR BIBLISCHE THEOLOGIE 20 (2005) (3-34: Schwindt, Rainer: Weltbilder im Umbruch :
    Himmelsvorstellungen in der Antike/35-58: Evers, Dirk: Chaos im Himmel : die Entwicklung der moder-
    nen Kosmologie und ihre Tragweite für die christliche Rede vom Himmel/59-82: Fetz, Reto L.: Der Him-
    mel als Symbol : die moderne Umdeutung eines mythischen Raumes85-110: Janowski, Bernd: Der Him-
    mel auf Erden : zur kosmologischen Bedeutung des Tempels in Israel und in seiner Umwelt/111-148:
    Schmid, Konrad: Himmelsgott, Weltgott und Schöpfer : "Gott" und der "Himmel" in der Literatur der
    Zeit des Zweiten Tempels/151-188: Ego, Beate: Denkbilder für Gottes Einzigkeit, Herrlichkeit und
    Richtermacht : Himmelsvorstellungen im antiken Judentum/189-223: Frey, Jörg: "Himmels-Botschaft" :
    Kerygma und Metaphorizität der neutestamentlichen Rede vom "Himmel"/225-259: Karrer, Martin: Him-
    mel, Millennium und neuer Himmel in der Apokalypse/261-290: Frenschkowski, Marco: Die Entrückung
    der zwei Zeugen zum Himmel (Apk 11,11-14)/293-312: Deselaers, Paul; Sattler, Dorothea: Jesus hat "die
    Himmel durchschritten" (Hebr 4,14) : der christologisch-soteriologische Kontext der Rede vom Himmel
    im Hebräerbrief/313-323: Welker, Michael: Schöpfung des Himmels und der Erde, des Sichtbaren und
    des Unsichtbaren/325-356: Miggelbrink, Ralf: Die Lebensfülle Gottes : ein systematisch-theologischer
    Versuch über die biblische Rede vom Himmel/359-380: Hanisch, Helmut: Himmelsvorstellungen von
    Kindern und Jugendlichen/381-411: Franz, Ansgar: "Weißt du, wo der Himmel ist?" : Himmelsvorstel-
    lungen im Kirchenlied/413-432: Langenhorst, Georg: "Veruntreut", "versiegelt", "geteilt" : die Rede vom
    Himmel in der Literatur unserer Zeit/433-457: Fuchs, Ottmar: Aspekte einer praktischen Theologie des
    Himmels);

R. KESSLER, Im Himmel und auf Erden : der Himmel in der biblischen Tradition/J. ARNOLD, "Himmlische
    Grüße" : warum Christen singen
, beide in: Musik und Kirche 84 (2014) 158-163/164-171;

H. KVALBEIN, The kingdom of the Father in the Gospel of Thomas, in: The New Testament and early
    Christian literature in Greco-Roman context (FS D.E. Aune) Leiden 2006, 203-228;

P.A. KWASNIEWSKI, God made us for heaven, in: Homiletic and pastoral review 108 (2008) 44-52;

Chr. LANDMAN, Heaven and its relevance, in: Acta patristica et Byzantina 10 (1999) 152-163;

B. LANG/C. McDANNELL, Der Himmel. Eine Kulturgeschichte des ewigen Lebens, Frankfurt/Main 1996;

H. MAIER, Reich Gottes ohne Gott : der "neue Mensch" in den totalitären Regimen, in: IKZ "Communio"
    37 (2008) 280-286;

D. MARTINEZ, Der Himmel ist ewig, München 1999;

R MIGGELBRINK, Was kommt danach? : wie spricht die heutige Theologie von den eschatologischen Or-
    ten?/J. SPLETT, Quellensuche, Himmel, Hölle, Ganzheit und Entscheidung : ein Beitrag christlich-perso-
    nalen Denkens, beide in: Lebendiges Zeugnis 59 (2004) 104-112/113-134;

J. MOLTMANN, Reich-Gottes-Hoffnung und Hoffnungszeichen in der Welt : die Aktualität von Blumhardts
    Theologie, in: "Die Gemeinde als Ort von Theologie" (FS J. Seim) hg.v. K. Kriener (Schriftenreihe des
    Vereins für Rheinische Kirchengeschichte 158) Bonn 2002, 381-394;

Chr. MORSE, The virtue of heaven : from Calvin to cyber-talk and back, in: Modern theology 19 (2003)
    317-328;

Chr. MÜLLER, Die Reich-Gottes-Eschatologie des Zweiten Vatikanischen Konzils im Spannungsfeld von
    "Kirche" und "Welt", in: Theologie und Glaube 92 (2002) 177-194;

H.L. NOVELLO, Heaven in evolutionary perspective : the new creation in process, in: The Irish theological
    quarterly 76 (2011) 128-149;

K. RÖHRING, Himmel: Kein Ort. Nirgends? in: Musik und Kirche 80 (2010) 392-399;

Th. RUSTER, Von Menschen, Mächten und Gewalten. Eine Himmelslehre, Ostfildern 2. Aufl. 2007; (dazu:
    M. BONGARDT)

A. STRUKELJ, Von Gott in Liebe geschaffen und zur Herrlichkeit berufen, in: Leben angesichts des Todes.
    Referate der "Internationalen Theologischen Sommerakademie 2002" des Linzer Priesterkreises, hg.v. F.
    Breid, Buttenwiesen 2002, 9-30;

L. THORPE, The realm of ends as a community of spirits : Kant and Swedenborg on the kingdom of heaven
    and the cleansing of the doors of perception, in: The Heythrop journal 52 (2011) 52-75;

WORD AND WORLD 31 (2011) (3-4: Gaiser, Frederick J.: Heaven or hell?/5-12: Borg, Marcus J.: Is Chris-
    tianity about heaven?/13-16: Pauw, Amy P.: Hell and hospitality/17-26: Kay, James F.: He descended into
    hell/27-34: Doak, Mary: Heaven or hell : it's not (just) about you/35-44: Fickenscher, Pamela: People in
    the pews : what in heaven's name are they thinking?/45-56: Grindal, Gracia: Heaven and hell in hymnody/
    57-64: Ramsey, Janet L.: Dying and fear : implications for pastoral care/65-74: Clark-Soles, Jaime: The
    afterlife : considering heaven and hell/75-83: Ziegler, Philip G.: Christopher Morse, "The difference hea-
    ven makes" : a review essay/88-96: Lewis, Karoline M. ; Flaten, Joanna L.: When up is down and down is
    up : preaching heaven and hell to the lost generation/84.86: Hagander, Sonja: Heaven and hell : more rele-
    vant than I imagined/85.87: Satre, Caroline: Heaven and hell : pondering faith and doubts);

A. WOYKE, Die Verortung der Glückseligkeit jenseits der Welt im christlich-mittelalterlichen Denken, in: 
    Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 60 (2013) 
20-48;

ZEITZEICHEN 5 (2004) (28-31: Sparn, Walter: Den Engeln und den Spatzen : der Himmel: Ort des Frie-
    dens, des vollständigen Glücks - oder was?/34-36: Weidt, Birgit: Diese unendliche Weite : von Blau bis
    Grau: der Himmel ist im Alltag der Menschen allgegenwärtig/37-40: Gantke, Wolfgang: Eine Welt ohne
    Himmel wird zur Hölle : Gespräch mit dem Religionswissenschaftler Wolfgang Gantke über den Himmel
    in den Religionen/41-43: Schuck, Silke: Lehrmeisterin Wolke : wie Künstler im Laufe der Geschichte den
    Himmel gesehen und interpretiert haben/56-58: Oberdorfer, Bernd: Man müsste sie erfinden : die Trini-
    tätslehre ist kein überflüssiges Dogma, sondern ein Fenster zum Himmel);

A. ZIEGENAUS, Der Himmel: Was bereitet Gott denen, die ihn lieben? In der Erwartung des ewigen Le-
    bens. 10. Theologische Sommerakademie des Initiativkreises Katholischer Laien und Priester in der Diö-
    zese Augsburg e.V. in Dießen 2002, hg.v. G. Stumpf, Andechs 2002, 177-193;
 

4.    Limbus

Chr. BEITING, The nature and structure of limbo in the works of Albertus Magnus, in: New blackfriars 85
    (2004) 999, 492-509;

S.T. BONINO, La théorie des limbes et le mystère du surnaturel chez saint Thomas d'Aquin, in: Revue tho-
    miste 101 (2001) 131-166; 

P.C. DÜREN, Die Rechtfertigung Unmündiger ohne Taufe aufgrund einer im Zusammenhang mit dem Tod
    stehenden Entscheidungsmöglichkeit. Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte des Thomas-Kommentars von
    Kardinal Cajetan de Vio, in: Doctor Angelicus. Internationales Thomistisches Jahrbuch 1 (2001) 69-98;

St. ORTH, Ortlos : die Internationale Theologenkommission will den Limbus beerdigen, in: Herder-Korres-
    pondenz 61 (2007) 275-276;


5.    Hölle - Verdammnis

Chr.J. AMOR, Streitfall Hölle : zur neueren problem of hell-Debatte, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie
    und Theologie 59 (2012) 197-222;

V.L. AUSTIN, Preaching heaven and hell/E.T. OAKES, Saved from what? On preaching hell in the New
    Evangelization : a review on Ralph Martin, "Will many be saved? What Vatican II actually teaches and its
    implications für the New Evangelization
, beide in: Pro ecclesia 22 (2013) 367-377/378-394;

H. U. v. BALTHASAR, Kleiner Diskurs über die Hölle, 2. Auflage, Ostilfdern 1987.

S. BAWULSKI, Annihilationism, traditionalism, and the problem of hell/St. KERSHNAR, Hell, threshold
    deontology, and abortion, beide in: Philosophia Christi 12 (2010) 61-79/80-101;

M. BENDER, "Und sie werden weggehen und die ewige Strafe erhalten, die Gerechten aber das ewige Le-
    ben" (Mt 25,46) : die Hölle in der christlichen Theologie, in: Trierer theologische Zeitschrift 119 (2010)
    129-148;

A. BENK, Hölle und keine Erlösung. Der Spieler tritt ab; eine moralpädagogische Erinnerung, in: Religi-
    onsunterricht an höheren Schulen 44 (2001) 244-247;

Chr. BLATH, "Bewahre uns gütig vor der ewigen Verdammnis" : Überlegungen zu einer vergessenen Bitte,
    in: Theologisches 34 (2004) 81-90;

A.A. BUCKAREFF/A. PLUG, Escaping hell : divine motivation and the problem of hell, in; Religious stu-
    dies 41 (2005) 39-54;

J. CAIN, On the problem of hell, in: Religious studies 38 (2002) 355-362;

F.J. CAPONI, Beauty, justice, and damnation in Thomas Aquinas, in: Pro ecclesia 19 (2010) 389-404;

J. CORABI, Hell and character, in: Religious studies 47 (2011) 233-244;

St.B. COWAN, "It would have been good for that man if he had not been born" : human sinfulness and hell
    as a horrendous evil, in: Philosophia Christi 10 (2008) 239-247;

G. DiMUZIO, Reincarnation and infinite punishment in hell, in: International journal for philosophy of religion
    74 (2013) 167-180;

H.D. EGAN, Hell : the mystery of eternal love and eternal obduracy, in: Theological studies 75 (2014) 52-73;

A. GARCIA SOBREIRA-MAJER, "Keine Hölle für niemand?" Mit SchülerInnen nach den letzten Dingen
    fragen, in: RU 31 (2001) 82-86;

P.J. GRIFFITHS, Self-annihilation or damnation? : a disputable question in Christian eschatology, in: Pro
    ecclesia 16 (2007) 416-444;

HELL AND ITS AFTERLIFE. Historical and contemporary perspectives, Farnham-Burlington, VT 2010
    (9-27: Toscano, Margaret: Love is hell : torment, sex, and redemption in the cupid and psyche myth/29-
    37: Trumbower, Jeffrey A.: Early visions of hell as a place of education and conversion/39-52: Moreira,
    Isabel: Plucking sinners out of hell : Saint Martin of Tours' resurrection miracle/53-71: Bernstein, Alan
    E.: Named others and named places : stigmatization in the early medieval afterlife/73-87: Armstrong, Me-
    gan C.: A Franciscan kind of hell/89-100: Marshall, Peter (1964-): Catholic and Protestant hells in later
    Reformation England/103-119: Cervantes, Fernando: Devils conquering and conquered : changing visions
    of hell in Spanish America/121-136: Kelly, Henry A.: Hell with purgatory and two limbos : the geogra-
    phy and theology of the underworld/137-152: Sanders, John: Hell yes! Hell no! : evangelical debates on
    eternal punishment/153-163: Birch, Brian D.: Turning the devils out of doors : Mormonism and the con-
    cept of hell/165-174: Cheng, Vincent J.: James Joyce and the (modernist) hellmouth/175-190: Gambera,
    Disa: Sin city : urban damnation in Dante, Blake, T.S. Eliot, and James Thomson/191-202: King, Charles
    W.: What if it's just good business? : hell, business models, and the dilution of justice in Mike Carey's
    "Lucifer"/203-216: Swenson, Sharon: Guardian demons in "Hellboy" : hybridity in contemporary Ameri-
    can horror films/217-237: Falconer, Rachel: Hell in our time : Dantean descent and the twenty-first centu-
    ry "war on terror");

I. HESS, ... und nicht die ewige Verdammnis, München 1999;

M.A. HIGHT, Preserving the torments of hell : Berkeleian immaterialism and the afterlife, in: Science et es-
    prit 63 (2011) 179-192;

P. HILDENBEUTEL, Die Hölle, in: Theologisches 34 (2004) 675-680;

K.E. HIMMA, Eternally incorrigible : the continuing-sin response to the proportionality problem of hell, in:
    Religious studies 39 (2003) 61-78;

W.v. HOLTEN, Can the traditional view of hell be defended? : an evaluation of some arguments for eternal
    punishment, in: Anglican theological review 85 (2003) 457-476;

W. HRYNIEWICZ, Das Geheimnis der Gehenna in den Meditationen des hl. Isaak des Syrers, in: Ostkirch-
    liche Studien 53 (2004) 28-44;

M.P. JENSEN, The genesis of hell : eternal torment in the consciousness of early Christianity, in: The Re-
    formed theological review 65 (2006) 132-148;

E. JÜNGLING, Die Hölle - veralteter Glaubensartikel oder unverzichtbares Element im Gottesbild? Eine
    Untersuchung über die Relevanz des Topos Hölle in Gesellschaft, Religionsdidaktik und Systematischer
    Theoen?/J. SPLETT, Quellensuche, Himmel, Hölle, Ganzheit und Entscheidung : ein Beitrag christlich-
    personalen Denkens, beide in: Lebendiges Zeugnis 59 (2004) 104-112/113-134;

M. KIßKALT, Evangelisation zwischen Allversöhnung und ewiger Verdammnis : warum evangelisieren,
    wenn doch alle Menschen zu Gott kommen? in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 13 (2008) 113-
    135;

M.MARTINSON, Ontology of hell : reflections on Theodor W. Adorno's reception of Søren Kierkegaard, in:
    Literature and theology 28 (2014) 45-62;

J. MULDER, On being afraid of hell : Kierkegaard and Catholicism on imperfect contrition, in: Kierkegaard
    studies (2007) 96-122;

D.B. MYERS, Exclusivism, eternal damnation, and the problem of evil : a critique of Craig's Molinist sote-
    riological theodicy/W.L. CRAIG, Response to David Myers/D.B. MYERS, Rejoinder to William Lane
    Craig, alle in: Religious studies 39 (2003) 407-419/421-426/427-430;

T. RUETENIK, Beauty, horror, and tragedy : the idea of hell in Jonathan Edwards and William James, in: 
    Philosophy and theology 26 (2014) 19-37;

A. SAVILLE, Hell without sin : a renewed view of a disputed doctrine, in: Churchman 119 (2005) 243-261;

W.F. SCHÄUFELE, Die Höllen der Alexandriner : negative Jenseitsvorstellungen im frühchristlichen Ägyp-
    ten, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 117 (2006) 197-210;

J. SCHUMACHER, Der Ernst des Daseins: endgültiger Heilsverlust? in: In der Erwartung des ewigen Le-
    bens. 10. Theologische Sommerakademie  des Initiativkreises Katholischer Laien und Priester in der Diö-
    zese Augsburg e.V. in Dießen 2002, hg.v. G. Stumpf, Andechs 2002, 61-112;

J. SPINDELBÖCK, "Gut gemeint, aber nicht mehr katholisch" : eine Replik zum Beitrag "Die Hölle" von
    Paul Hildenbeutel, in: Theologisches 35 (2005) 13-16;

Th. TALBOTT, Freedom, damnation, and the power to sin with impunity, in: Religious studies 37 (2001)
    417-434;

W. THEILE, Dramaturgie der Hölle : Sartres "Huis clos" und Becketts "Fin de partie", in: Im Dienst von
    Kirche und Wissenschaft (FS Alfred E. Hierold) Berlin 2007, 1107-1120;

A. TRUESDALE, Holy love vs. eternal hell. The Wesleyan options, in: Wesleyan theological journal 36
    (2001) 103-112; 

Hj. VERWEYEN, Was ist die Hölle? : Fragen in der Spur Hans Urs von Balthasars, in: IKZ "Communio"
    37 (2008) 254-270;

St.N. WILLIAMS, The question of hell and salvation : is there a fourth view?, in: Tyndale bulletin 57
    (2006) 263-283;

WORD AND WORLD 31 (2011) (3-4: Gaiser, Frederick J.: Heaven or hell?/5-12: Borg, Marcus J.: Is Chris-
    tianity about heaven?/13-16: Pauw, Amy P.: Hell and hospitality/17-26: Kay, James F.: He descended into
    hell/27-34: Doak, Mary: Heaven or hell : it's not (just) about you/35-44: Fickenscher, Pamela: People in
    the pews : what in heaven's name are they thinking?/45-56: Grindal, Gracia: Heaven and hell in hymnody/
    57-64: Ramsey, Janet L.: Dying and fear : implications for pastoral care/65-74: Clark-Soles, Jaime: The
    afterlife : considering heaven and hell/75-83: Ziegler, Philip G.: Christopher Morse, "The difference hea-
    ven makes" : a review essay/88-96: Lewis, Karoline M. ; Flaten, Joanna L.: When up is down and down is
    up : preaching heaven and hell to the lost generation/84.86: Hagander, Sonja: Heaven and hell : more rele-
    vant than I imagined/85.87: Satre, Caroline: Heaven and hell : pondering faith and doubts);


6.    Apokatastasis/Allversöhnung

D. BERGER, Apokatastasis und Pelagianismus als letzte Konsequenz : Grundzüge des Denkens Karl Rah-
    ners, in: Luther und die Folgen für die Geistes- und Naturwissenschaften, hg.v. A. Graf v. Brandenstein-
    Zeppelin/A.v. Stockhausen, Weilheim-Bierbronnen 2001, 229-262;

P. CORNEHL, "Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen ..." Bilder des Lebens in einer be-
    drohten Welt, in: Um der Hoffnung willen. Praktische Theologie mit Leidenschaft [FS W. Grünberg] hg.
    v. F. Green (Kirche in der Stadt 10) Hamburg 2000, 356-368;

J.Chr. JANOWSKI, Allerlösung. Annäherung an eine entdualisierte Eschatologie (Neukirchener Beiträge zu
    systematischen Theologie 23) 2 Teilbände, Neukirchen-Vluyn 2000;

J.Chr. JANOWSKI, Apokatastasis panton - Allerlösung : indirekte Annäherungen an eine "Häresie", in: End-
    angst und Erlösung 1, Paderborn 2009, 233-267;

E. JUNGCLAUSSEN, "Die Wiederbringung aller Dinge" : Allversöhnung oder ewige Hölle? in: Una Sancta
    57 (2002) 304-310;

M. KIßKALT, Evangelisation zwischen Allversöhnung und ewiger Verdammnis : warum evangelisieren,
    wenn doch alle Menschen zu Gott kommen? in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 13 (2008) 113-
    135;

M. LUDLOW, Universal salvation and a soteriology of divine punishment, in: Scottish journal of theology
    53 (2000) 449-471;

M. REMENYI, Ende gut - alles gut? : Hoffnung auf Versöhnung in Gottes eschatologischer Zukunft, in:
    IKZ "Communio" 32 (2003) 492-512;

J. SANDERS, Raising hell about razing hell : evangelical debates on universal salvation, in: Perspectives in 
    religious studies 40 (2013) 267-281;

M. STRIET, Streitfall Apokatastasis : dogmatische Anmerkungen mit einem ökumenischen Seitenblick, in:
    Theologische Quartalschrift 184 (2004) 185-201;

W. THIEDE, Die Hölle ist ausgelöscht : warum die Hoffnung auf Allversöhnung theologisch legitim ist, in:
    Zeitzeichen 11 (2010) 15-17;

W. THIEDE, Fegfeuer - Endgericht - Allversöhnung : der Gerichtsgedanke im Licht protestantischen Recht-
    fertigungsglaubens, in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011) 1129-1144;


7.    "Gottes Gedächtnis"

V. HOFFMANN, "Gottes Gedächtnis"? : zur Reevaluation einer eschatologischen Metapher, in: Catholica
    (Münster) 67 (2013) 
241-252;