Theologie-Systematisch
Theologische Anthropologie
§ 1. Die Lebenssituation des Menschen
und seine Suche nach Sinn

Übersicht

I.     Der Mensch in der globalisierten Unübersichtlichkeit
        0.    Allgemein
        1.    Soziobiologie
        2.    Biologische Basis der Religiosität/Hirnforschung/Naturalismus

II.    Die Suche des Menschen nach Sinn
        0.    Allgemein                                    (Texte)
        1.    Biblisch
        2.    Historisch
        3.    Moderne/Gegenwart
        4.    Logotherapie (V. Frankl
)
        5.    Sinnorientierende Sozialisation
        6.    Das Absurde

§ 1.    Die Lebenssituation des Menschen und seine Suche nach Sinn
0.         Allgemein

1.    Soziobiologie

R. BERNHARDT, Die Soziobiologie als Anfrage an die Theologie, in: Theologische Zeitschrift 58 (2002)
    172-188;

W. HÄRLE, Die ethische Relevanz der Soziobiologie, in: Marburger Jahrbuch Theologie 16 (2004) 111-
    136;

H. HEMMINGER, Aggression und Tod - notwendige Übel? Rückfragen an Soziobiologie und Sozialpsycho-
    logie, in: Glaube und Denken 14 (2001) 11-23;

D.C. RATKE, Edward O. Wilson's "On human nature" : a theological reading and response, in: Glaube und
    Denken 17 (2004) 241-247;

W. VOGD, Soziobiologie als moralische oder religiöse Kommunikation? Überlegungen zu biologischen
    Selbstbeschreibungen unserer Gesellschaft, in: Zeitschriftfür Religionswissenschaft 9 (2001) 3-39;
 

2.    Biologische Basis der Religiosität/Hirnforschung/Naturalismus

H.F. ANGEL, Von der "Frage nach dem Religiösen" zur "Frage nachder biologischen Basis menschlicher
    Religiosität". Teil 1, in: Christlich-pädagogische Blätter 115 (2002) 86-89;

H.F. ANGEL, Gott im Gehirn? : Religiosität als neurowissenschaftlicher Forschungsgegenstand, in: Herder-
    Korrespondenz 60 (2006) 513-518;

C,W. DuTOIT, The metaphysical mind in its physical environment : religious implications of neuroscience,
    in: HTS 58 (2002) 1011-1031;

EVANGELISCHE ASPEKTE 15 (2005) 3 (4-8: Eibach, Ulrich: Eine neue Dimension der Religionskritik? :
    Neurobiologie und religiöses Erleben/9-13: Wiegräbe, Winfried: Unser Gehirn : Stichworte zum Thema/  
    14-16: Wildberger, Michael: Das Manifest der Neurowissenschaftler : ein Kommentar zur Positionsbe-
    stimmung führender deutscher Forscher/16-20: Schockenhoff, Eberhard: Wie frei ist der Mensch? : zum
    Dialog zwischen Hirnforschung und philosophischer Ethik/20-26: Gärtner, Michael: Das Gehirn und Gott
    : eine kritische Lektüre populärer Literatur im Grenzgebiet von Naturwissenschaft und Glaube/26-32:
    Frotscher, Michael; Hühn, Lore; Hochhuth, Martin; Ruth-Klumbies, Anke: Gibt es einen freien Willen? :
    Herausforderungen durch die Neurowissenschaften ; evangelischer Hochschuldialog an der Universität
    Freiburg/33-34: Hollweg, Arnd: Das Ohne-Ich-Denken : zum Verschwinden des Ichs im Gehirn: eine bi-
    zarre Erkenntnistheorie);

U. LÜKE, Neuro-Theologie : Gott und Religion als Produkt neuronaler Erregungsmuster? in: Theologie und
    Glaube 95 (2005) 423-438;

B. MICHOLLET, The interest of neurobiology for theological anthropology, in: Studies in science and the-
    ology 5 (1997) 154-160;

P. NEUNER (Hg.), Naturalisierung des Geistes - Sprachlosigkeit der Theologie? Die Mind-Brain-Debatte
    und das christliche Menschenbild, Freiburg 2003;

Ch. PROBST, Gehirn und Seele: was sagen Neurochirurgie und Hirnforschung? : mit Fragen aus den Grenz-
    bereichen von Wissen und Glauben, in: Theologisches 36 (2006) 1 / 2, 27-42;

DIE PROGRAMMIERUNG des kindlichen und jugendlichen Gehirns. Menschsein zwischen neuro-biologi-
    scher Steuerung und Ebenbild des Schöpfers. 3. Symposium des Professorenforums, 25./26. März 2000 in
    Frankfurt/Main, hg.v. E- Beckers (Symposium des Professorenforums 3) Gießen 2002 (15-40: Rahmann,
    Hinrich: Zur Entwicklung des menschlichen Gehirns aus neurobiologischer Sicht/41-63: Hinrichs, Wolf-
    gang: Direkterfahrung oder virtuelle Programmierung der Welt? : wider den virtuellen Angriff auf Kind-
    lichkeit und Jugendlichkeit des Menschen/65-76: Seiß, Rudolf: Die seelischen Strukturen unserer Bezie-
    hungsfähigkeit aus psychologischer und spiritueller Sicht/77-96: Reich, Karl H.; Oser, Fritz: Eine freiere
    Mensch-Gott-Beziehung und komplexeres Denken - zwei ungleiche Seiten derselben Entwicklung/99-120:
    Johnson, Byron R.: The forgotten factor in cutting youth crime and saving at- risk urban youth : faith fac-
    tor research in crime and delinquency/121-128: Höller, Jürgen: Ist Erfolg programmierbar? : ein Inter-
    view/129-152: Busch, Stefan: Kinder und Jugendliche als Konsumenten : Konsequenzen für die Vermark-
    tung christlicher Angebote/153-163: Dinescu, Violeta: Komponieren zwischen Improvisation und ausno-
    tierter Musik/167-182: Franz, Matthias: Wenn der Vater fehlt : Spätfolgen einer vaterlosen Gesellschaft/
    183-203: Schlosser, Herta: Praeambula fidei irrationabilia : die Bedeutung der Vorerlebnisse aus der Sicht
    Josef Kentenichs/205-225: Bartmann, Theodor: Weisheit im Kindesalter : das Kind als Denker/229-238:
    Wrege, Hans T.: Indoktrinierung contra christlicher Glaube : Gott der Geschichte - Gott der Überraschun-
    gen/241-244: Solymosi, Andreas: Bericht über die Professoren-Initiative in Berlin als Modell für die Fo-
    rumsarbeit);

J. QUITTERER/E. RUNGGALDIER (Hg.), Der neue Naturalismus - eine Herausforderung an das christli-
    che Menschenbild, Stuttgart 1998;

G. ROTH, Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konse---
    quenzen, Frankfurt/Main 3. Aufl. 1999;

J. SPLETT, Hirnforschung und Gottesbezug, in: Die Neue Ordnung 59 (2005) 109-121;

M. UTSCH, Streit um Geist und Seele : wie die Hirnforschung das Menschenbild prägt, in: Materialdienst
    der EZW 69 (2006) 3, 85-92;

ZEITSCHRIFT FÜR MEDIZINISCHE ETHIK 52 (2006) (3-14: Fuchs, Thomas: Kosmos im Kopf? : Neu-
    rowissenschaften und Menschenbild/15-26: Spitzer, Manfred: Neuroökonomie : empirische Wissenschaft
    vom Bewerten, Entscheiden und Handeln/27-44: Synofzik, Matthis; Wiesing, Urban: Eine Frage der Hal-
    tung : die Geist-Gehirn-Frage und ihre Transformation/45-56: Quitterer, Josef: Wie viel Freiheit braucht
    Verantwortung? : ethische Implikationen neurowissenschaftlicher Studien/57-70: Kübler, Andrea; Weber,
    Cornelia; Birbaumer, Niels: Locked-in - freigegeben für den Tod : wenn nur Denken und Fühlen bleiben
    - Neuroethik des Eingeschlossenseins/71-79: Töpfer, Frank; Huber, Lara; Synofzik, Matthis: Ein neues
    Menschenbild? : Bemerkungen zum "Manifest elf führender Neurowissenschaftler"/80-90: Löffler, Win-
    fried: Neurowissenschaften und Ethik : was müssen wir neu (be-)denken?);



II.    Die Suche des Menschen nach Sinn
0.       Allgemein


C. BAMBERG, "Dem Leben auf der Spur", in: Geist und Leben 77 (2004) 401-407;

L. CHARBONNIER, "Der Sinn des Lebens? Ja, das frag ich mich oft ..." : empirische Einsichten in Dimensi-
    onen und Inhalte religiöser Sinndeutungen im Alter und ihre Anschlussfähigkeit an die Kommunikation des
    Evangeliums, in: International journal of practical theology 18 (2014) 
211-233;

J. DISSE, Das anthropische Prinzip und die Sinnfrage, in: Theologische Zeitschrift 69 (2013) 
70-100;

P. ENGELHARDT, in: J. FEINER/L. VISCHER, Neues Glaubensbuch. Der gemeinsame christliche Glaube,
    Freiburg 18. Aufl. 1987, 72-100;

Chr. FEHIGE u.
a. (Hg.), Der Sinn des Lebens, München 2000; (eine Anthologie von philosophischen Tex-
    ten zur Sinnfrage);

H. FROHNHOFEN, Wozu leben wir? Der christliche Glaube und die Sinnfrage (26 überarbeitete Thesen
    (pdf)


C. GEFFRE, Die Sinnfrage am Abend des Lebens, in: Concilium 43 (2007) 607-611;

C.F. GETHMANN/P.L. OESTERREICH (Hg.), Person und Sinnerfahrung (FS G. SCHERER) Darmstadt
    1993;

W. GRÄB, Atheistisch auf Gott sinnen : die Vorstellungen der Religion(en) und die religiöse Sinnarbeit der
    Individuen, in: Wege zum Menschen 55 (2003) 188-201;

J. HEIN, Wirklichkeitserschließung - Sinnsuche - Gottesfrage : wer beantwortet die Fragen, die nicht zu klä-
    ren sind? in: Theologie der Gegenwart 50 (2007) 221-230;

Chr. ILLIES, Jenseits der Gene : von der Möglichkeit eines Lebenssinns im biologischen Zeitalter, in: Theo-
    logie und Glaube 99 (2009) 520-534;

V. KALITZKUS u.a., Auf der Suche nach dem Sinn : Biografie, Krankheit und Heilung, in: Lebendiges
    Zeugnis 62 (2007) 85-87;

E. LEVINAS, Bemerkungen über den Sinn, in: DERS., Wenn Gott ins Denken einfällt, Freiburg-München
    1985, 195-228;

U. LÜTTGE/E. MAYER, Wissen - Logos - Sinn, in: Glaube und Denken 22 (2009) 151-174;

J. REGER, "Dein Wille geschehe" (Mt 8,10) : Selbstüberschreitung als sinnstiftende Grundhaltung, in: Geist
    und Leben 79 (2006) 346-359;

I. REUTER, Lebensbilanz im Film : die Frage nach dem Sinn des Daseins angesichts der Begrenztheit
    menschlicher Lebenszeit in den Filmen "Straight story", "About Schmidt", "Mein Leben ohne mich" und
    "Lost in translation", in: Pastoraltheologie 96 (2007) 20-29;

G. SANS, Der Sinn des Sinns : Volker Gerhardt befragt das Göttliche, in: Stimmen der Zeit 233 (2015) 
51-53;
     
(Rezension von: Gerhardt, Volker: _Der_ Sinn des Sinns)

St. SCHMID-KEISER, Von der Suche nach Sinn und Transzendenz in gottesdienstlichen Versammlungen,
    in: Heiliger Dienst 59 (2005) 92-99;

E. SCHMIDT, Neugier auf die "andere Hälfte" : der Mensch auf der Suche nach Ursprung und Sinn, in: Re-
    novatio 59 (2003) 24-30;

T. SCHNELL, Wege zum Sinn : Sinnfindung mit und ohne Religion - empirische Psychologie der implizi-
    ten Religiosität, in: Wege zum Menschen 56 (2004) 3-20;

 J. SPLETT, Umbruch als Chance. Sinnkrise als menschliche Situation, in: Lebendiges Zeugnis 54 (1999)
    125-133;


1.    Biblisch

A. KÄSER, Kohelet und die Suche nach Sinn : Kohärenzzuschreibung als Konstante in der Wende der Kohe-
    letsexegese, in: Theologische Beiträge 42 (2011) 143-154;

Th. RENTSCH, Die Entdeckung der Unverfügbarkeit : zum Zusammenhang von Negativität und Sinnkon-
    stitution im Horizont der biblischen Überlieferung, in: Biblische Aufklärung - die Entdeckung einer Tra-
    dition : Sechstes Sankt Georgener Symposion - getragen von der Stiftung Hochschule Sankt Georgen in
    Verbindung mit dem Fachbereich Katholische Theologie an der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität in
    Frankfurt am Main 10./11. Oktober 2003, Frankfurt a.M. 2005, 53-64;

2.    Historisch

P. TAVEL, The connection between Thomism and the theory of Viktor E. Frankl on the meaning and goal
    of life, in: Angelicum 87 (2010) 861-869;

H.A. ZWERGEL, Sehen lernen, was sich zeigt : Ludwig Wittgensteins Ringen um Sinn, in: Meditatio. Bei-
    träge zur Theologie und Religionspädagogik der Spiritualität (FS G. Stachel) hg.v. W. Simon (Forum
    Theologie und Pädagogik 4) Münster 2002, 189-209;


3.    Moderne/Gegenwart

H. BECK, Die Aufgabe des Staates als Förderer von Sinnwerten : eine philosophische Betrachtung, in: Im
    Dienst von Kirche und Wissenschaft (FS Alfred E. Hierold) Berlin 2007, 971-987;

P.L. BERGER, Sehnsucht nach Sinn. Glauben in einer Zeit der Leichtgläubigkeit, Frankfurt/Main 1994;

E. BISER, Orientierung im Spannungsfeld der Gegenwart, in: Lebendiges Zeugnis 59 (2004) 94-103;

Chr. BÖTTIGHEIMER, "Die Wahrheit wird euch frei machen" (Joh 8,32) : Sinnrechenschaft in Zeiten der
    Postmoderne, in: Münchener theologische Zeitschrift 55 (2004) 234-248;

J. EURICH, Zum Verlust der Tiefendimension des Lebens in der Moderne : eine Analyse aus theologischer
    Perspektive, in: Seelsorge 7 (2004) 1, 22-25;

J. KÖNEMANN, Sinngenerierung in der Lebenspraxis unter den Bedingungen der späten Moderne, in: Dia-
    konia 36 (2005) 1, 64-71;

J. KÖNEMANN, Religiöse Sinngenerierung in pluraler Gesellschaft/J. WOHLMUTH, Nikolaus von Kues
    und religiöse Sinnvakuum der Spätmoderne : Versuch einer rezensierenden Annäherung an das Werk
    "Kontingenz, Berührung, Überschreitung" (2007) von Johannes Hoff
, beide in: Theologie der Gegenwart
    54 (2011) 37-51/63-73;

G. MAIO, Zur Hilflosigkeit der modernen Medizin im Hinblick auf die Frage nach dem Sinn, in: Ethica 18
    (2010)
3-9;

K. MERLE, Vernetzt : Sinnwelten und soziale Kontexte moderner Subjekte, in: Wege zum Menschen 66
    (2014) 452-463;

B. SILL, "Wisse die Wege!" : von Wegsuchern und Wegweisern/K.T. WEISE, Gibt es eine Pastoral für Men-
    schen guten Willens?, beide in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 64 (2012) 99-106/112-
    114;

W. VEITH, Rituale im Fussball : Sinnstiftung und Kontingenzbewältigung in modernen Gesellschaften, in:
    Münchener theologische Zeitschrift 58 (2007) 344-352;

J. VILAR, Was weiß die Postmoderne von der Sinnfrage? : Selbstverwirklichung und Menschenbild, in: Fo-
    rum katholische Theologie 22 (2006) 241-274;

B. VÖLKEL, Man sieht nur mit dem Herzen gut!? : was hat Thilo Sarrazins Angst um Deutschland mit Ge- 
    schichte zu tun? ; kritische Überlegungen zur Sinnbildung über Zeiterfahrung, in: Religion lernen 2 (2011) 
    23-37;

H. WAGNER, Seelsorge und Sinnfindung in säkularer Umwelt, in: Entwickeltes Leben. Neue Herausforde-
    rungen für die Seelsorge (FS J. Ziemer) hg.v. M. Böhme, Leipzig 2002, 155-176;

Chr. ZARNOW, Grenzen der Sinngebung : soziologische und theologische Erwägungen zur Leistungskraft
    religiöser Identitätsstiftung in der Spätmoderne, in: International journal of practical theology 18 (2014) 69- 
    87;


4.    Logotherapie (V. Frankl)

H. ESCHMANN, Heilung durch Sinnfindung? : die Logotherapie und Existenzanalyse Victor E. Frankls und
    ihr Beitrag für die christliche Seelsorge, in: Wege zum Menschen 66 (2014) 439-451;

R. FOBES, Ich muss leiden und sterben - ist mein Leben da noch sinnvoll? : Antworten auf existentielle
    Fragen des Menschseins in der Begegnung von salesianischer Seelsorge mit Viktor E. Frankls Logothera-
    pie, in: Jahrbuch für salesianische Studien 37 (2006) 93-125;

G. GOJMERAC-LEINER, Revisiting Viktor Frankl : his contributions to the contemporary interest in spiri-
    tuality and health care, in: The Journal of pastoral care and counseling 59 (2005) 375-379;

B. GROM, Viktor E. Frankl und die logotherapeutische Bewegung : zum 100. Geburtstag des Begründers
    der sinnzentrierten Psychotherapie, in: Stimmen der Zeit 223 (2005) 183-197;

A. LÄNGLE, Im Bann der Angst : das versteckte Wirkprinzip der Paradoxen Intention von V. Frankl, in:
    Wege zum Menschen 59 (2007) 266-280;

A.M. PIRCHER-FRIEDRICH, Der Mensch als Voraussetzung für nachhaltige Wertsteigerung : am Beispiel
    des Menschenbildes von Viktor E. Frankl, in: Informationes theologiae Europae 14 (2005) 141-160;

M. ROTH, "Bundesgenosse" des christlichen Glaubens? : Überlegungen zur Existenzanalyse und Personen-
    theorie Viktor E. Frankls, in: International journal of practical theology 7 (2003) 60-85;

P. TAVEL, The connection between Thomism and the theory of Viktor E. Frankl on the meaning and goal
    of life, in: Angelicum 87 (2010) 861-869;


5.    Sinnorientierende Sozialisation

L. KRAPPMANN, Kann sinnorientierende Sozialisation noch gelingen? in: RPB 19/1987, 2-15;

N. METTE, Identität aus Gratuität. Freiheit als Prinzip von religiöser Erziehung und Bildung, in: M.
    BÖHNKE u.a. (Hgg.), Freiheit Gottes und der Menschen. Festschrift für Thomas Pröpper, Regensburg
    2006, 433-451;

6.    Das Absurde

R.v. NIEUWENHOVE, Albert Camus, Simone Weil and the absurd, in: The Irish theological quarterly 70
    (2005) 343-354;