Theologie-Systematisch
Theologische Anthropologie
§ 8. Der erlöste und befreite Mensch -
Leben aus dem Evangelium

Übersicht

0.    Allgemein                                                                                                                        (Texte)
1.    Biblisch
2.    Historisch                                                                                                                       (Texte)
3.    Freiheit/Autonomie                             (vgl. auch Gottes Freiheit)
       a.    Allgemein
       b.    Biblisch
       c.     Historisch                                                                                                                 (Texte)
       d.    Systematisch                                                                                                             (Texte)
       e.     Freiheit und Hirnforschung/Determinismus/Neurowissenschaft
       f.     Akademische Freiheit
4.    Gleichheit als Ideal?

5.    Der spielende Mensch/Kind Gottes/neue Identität
6.    Sexualität/Keuschheit
7.    Vergöttlichung/Vervollkommnung des Menschen
8.    Feindesliebe/Friede/Gewaltverzicht/Überwindung von Gewalt/Gewaltfreiheit/Pazifismus
9.    Umgang mit dem Fremden/Migration
10.  Ein neuer Umgang mit dem Geld/Entschuldung/Besitzverzicht/Grundeinkommen/fairer Handel/
       Zinsen/Eigentum(vgl. auch Geld/Mammon als Götze)/Kirchensteuer)
11.  Ein neuer Umgang mit der Zeit/neues Zeit-Erleben                                                            (Texte)
12.  Parrhesia/Zivilcourage
13.  Nachhaltige Entwicklung/Globale Ethik/Verantwortung/Umweltethik/Weltsozialforum/Ökologie
14.  Christliche Politik


§ 8.   Der erlöste und befreite Mensch
0.        Allgemein

A.v.d. BRAAK, Nietzsche, Christianity and Zen on redemption, in: Studies in interreligious dialogue 18
    (2008) 5-18;

E. BOHLE, Unter Vagabunden : Erlösung - ein heimatloser Begriff von musealer Schönheit/F. STEFFENS-
    KY, Die Schönheit des dickköpfigen Stolzes : der Glaube an die Erlösung verweigert dem Tod das letzte
    Wort/A. HERRMANN-PFANDT, Von Hoffnung sprechen : Nirwana und Paradies: Erlösungsvorstellun-
    gen in den Religionen der Welt, alle in: Zeitzeichen 10 (2009) 18-20/21-23/27-29;

R. CHIA, Salvation as justification and deification, in: Scottish journal of theology 64 (2011) 125-139;

K.P. DANNECKER, Vierzig Tage : das Zeitmaß der Erlösung im liturgischen Jahr, in: Reli 41 (2012) 2, 7-10;

ERLÖSUNG HEUTE? Beiträge eines interdisziplinären Symposions, Linz 2007 (17-76: Häring, Hermann:
    Jesus Christus der Erlöser : der christliche Erlösungsglaube im Spannungsfeld von Evolution und Schuld-
    geschichte/77-104: Hasenhüttl, Gotthold: Befreiung versus Sühne? : die Rede von Erlösung im Paradigma
    der Befreiungstheologie und der Sühnechristologie/105-125: Gruber, Franz: Schöpfung und Erlösung :
    zwei kompatible Aktivitäten des einen Gottes?/127-151: Brück, Michael von: Christus oder Buddha? : wa-
    rum ist der buddhistische Weg im Westen attraktiv?/155-161: Hochschild, Michael: Der Sündenfall und
    sein Aufprall : Ökologie eines erlösenden Unterschieds im Zeitalter der Postsäkularisierung/163-175: Ken-
    ner, Thomas: Leiden und Tod als Bestimmungsgrößen des Menschen);

GOTT DER ERLÖSER. Zu einigen ausgewählten Fragen, hg.v. Internationale Theologische Kommission,
    Einsiedeln 1997;

F. GRUBER, "... rette uns vor dem Bösen" (Mt 6,13) : Grundlinien der christlichen Rede von Erlösung, in:
    Theologisch-praktische Quartalschrift 155 (2007) 393-404;

K.J. LARGEN, What God has created will not be lost : toward a more inclusive soteriology, in: Transforma-
    tive theological perspectives, Minneapolis, Minn. 2009, 127-138;

E. MÖDE, "Ich bin der Herr, dein Arzt" (Ex 15,26) : die Heilsquelle des Christlichen als einzigartige "Hu-
    manressource", in: Klerusblatt 88 (2008) 161-162;

J. NIEWIADOMSKI, Erlösung im Cyberspace, in: European Society for Catholic Theology: Bulletin 13
    (2002)
153-168;

R.J. OLBRICHT, Erlöst, wovon? in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 56 (2004) 143-147;

PAGANI E CRISTIANI ALLA RICERCA DELLA SALVEZZA (secoli I-III) : XXXIV Incontro di Studi-
    osi dell'Antichità Cristiana, Roma, 5-7 maggio 2005, Rom 2006 (137-207: Dagemark, Siver: Man's
    search for salvation exemplified by Christian and pagan beliefs from the third century/209-214: Comoth,
    Katharina: Das heilige Selbst : eine Auseinandersetzung mit Platon und Origenes/367-376: Heimerl, The-
    resia: Welche Erlösung bietet die Gnosis? : Überlegungen zur Klassifizierung von Erlösungsvorstellungen
    in gnostischen Texten als "christlich" oder "pagan" anhand des Thomasevangeliums/379-394: Blackwood,
    Stephen: Songs of salvation : Diogenes of Oinoanda and Epicurean hymnody/449-461: Fladerer, Ludwig:
    Buße auf dem Seelenwagen bei Porphyrius und Origenes/711-724: Somos, Róbert: The divine power in
    Origen's theory of salvation);

K.E. PETERS, Human salvation in an evolutionary world : an exploration in Christian naturalism/C. DEA- 
    NE-DRUMMOND/P.K. WASON, Becoming human in theistic perspective
, beide in: Zygon 47 (2012)  
    843-869/
870-874;

M. PLATHOW, "Die Gottheit, mit der Menschheit verbunden, allein und die Menschheit in Kraft der Gott-
    heit"
(WA 40 I, 417, 35 f). Die Rolle der Menschheit Jesu Christi im Erlösungsgeschehen des Kreuzes
    und seine
konfessionskundlich-ökumenische Bedeutung, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen In-
    stituts Bens
heim 53 (2002) 43-48;

K. RAHNER, Das christliche Verständnis der Erlösung, in: DERS., Schriften zur Theologie XV, Zürich u.a.
    1983,
236-250;

B. SALKELD, A Catholic perspective on salvation, in: One in Christ 46 (2012) 72-78;

H. SCHMIDINGER, Erlösung als Thema der modernen Philosophie?/W. WEISS, Erlösung als Thema der
    mo
dernen Literatur? beide in: SaThZ1 (1997) 24-36/37-43;

K. SCHWARZWÄLLER, Erlösung in Märchen und Religion, in: Informationes theologiae Europae 11
    (2002)
65-78;

P. SUESS, Überwindung des Bösen. Zur Ambivalenz biblischer Erlösungsvorstellungen in Geschichte und
    Ge
genwart/D. TRACY, "... und bewahre uns vor dem Bösen": Die Erlösung und das Böse in heutiger
    Zeit, bei
de in: Concilium 34 (1998) 38-47/96-106;

UNA SANCTA 60 (2005) (298-310: Gerl, Hanna B.: Tiefer als das Sein: das Fleisch, das Leben, der
    Schmerz : Nachdenken über die Erlösung des Fleisches/311-326: Voss, Gerhard: Die kosmische Bedeu-
    tung des Kreuzes Christi in der Frühen Kirche/327-338: Felmy, Karl C.: Ein Beitrag zur orthodoxen Er-
    lösungslehre/339-354: Totzke, Irenäus: Erlösung - wovon und wohin : fundamentaltheologische Überle-
    gungen/355-362: Rötting, Martin: Erlösung im Buddhismus : Avalokiteshvara und Shunyata - Impulse
    aus dem Dialog der Religionen);

M. VOLF, Memory, salvation, and perdition, in: That the world may believe. Essays on mission and unity
    in honour of George Vandervelde, Lanham u.a. 2006, 133-144;

U. VOLLMER, Dunkle Talente. Sünde und Erlösung in den Filmen von Jane Campion, in: Orientierung 65
    (2001) 165-170;

G.M. WAGNER, Von der Menschwerdung Gottes und der Erlösung des Menschen : Wahrheit und Gestalt,
    in:
Der Eine und Dreifaltige Gott als Hoffnung des Menschen zur Jahrtausendwende. Referate der "Inter-
    nati
onalen Theologischen Sommerakademie 2000" des Linzer Priesterkreises in Aigen/M., hg.v. F. Breid,
    Steyr
2001, 160-207;

H. WALDENFELS, Von der Hoffnung und Erwartung der Menschen : die christliche Botschaft von Heil
    und
Erlösung, in: Lebendiges Zeugnis 59 (2004) 273-285;

J. WEBSTER, David F. Ford: "Self and salvation"/D.F. FORD, Salvation and the nature of theology. A res-
    ponse
to John Webster's review of "Self and salvation:beingtransformed", beide in: Scottish journal of
    theology 54
(2001) 548-559/560-575;

W. WEISS, Erlösung als Thema der modernen Literatur? in: SaThZ 1 (1997) 37-43;


1.        Biblisch

R.J. CLIFFORD/K. ANATOLIOS, Christian salvation : biblical and theological perspectives, in: Theologi-
    cal studies 66 (2005) 739-769;

F. KAMPHAUS, "Wo ist dein Bruder Abel?" (Gen 4,9) : zur biblischen Kultur der Gewaltlosigkeit, in:
    Geist und Leben 78 (2005) 321-331;

R. LUX, Die doppelte Konditionierung des Heils : theologische Anmerkungen zum chronologischen und li-
    terarischen Ort des Sacharjaprologs (Sach 1,1-6), in: Gott und Mensch im Dialog (FS O. Kaiser) Berlin-
    New York 2004, 569-587;

T. ONUKI, Heil und Erlösung. Studien zum Neuen Testament und zur Gnosis (Wissenschaftliche Untersu-
    chun
gen zum Neuen Testament 165) Tübingen 2004;
 

2.        Historisch

Chr. ZARNOW, Erlösung und Erlösungsbedürftigkeit in der Einleitung von Schleiermachers Glaubenslehre, 
    in: Kerygma und Dogma 59 (2013) 2-20;


3.        Freiheit
/Autonomie
a.        Allgemein

P. BLICKLE, Freiheiten und Freiheit im alten Europa, in: Historische Zeitschrift 285 (2007) 99-110;

A. DRAGUHN, Willensfreiheit und Gehirn, in: Marburger Jahrbuch Theologie 16 (2004) 79-110;

U. Di FABIO, Die Kultur der Freiheit, München 2005;

FREIHEIT VERANTWORTEN (FS W. Huber) hg.v. H.-R. Reuter, Gütersloh 2002 (66-75: Raiser, Kon-
    rad: Freiheit und wechselseitige Verantwortung der Kirchen in der ökumenischen Gemeinschaft/90-101:
    Weinrich, Michael: Zur Freiheit befreit : Vorüberlegungen zum systematisch-theologischen Orientie-
    rungshorizont eines christlichen Freiheitsverständnisses/170-173: Passauer, Martin M.: Leben in Freiheit :
    eine Predigt über die Zehn Gebote/343-356: Theunissen, Michael: Freiheit und Schuld - Freiheit und
    Sünde/357-368: Theißen, Gerd: Zum Freiheitsverständnis bei Paulus und Philo : paradoxe und kommuni-
    täre Freiheit/369-379: Soosten, Joachim von: Wahrheit und Rhetorik : die Rhetorizität kommunikativer
    Freiheit/395-406: Eisenbart, Constanze: "Freedom! Freedom!" : die dunklen Seiten der Freiheit in Sha-
    kespeares "Sturm"/421-432: Feil, Ernst: Zur Frage nach der "Freiheit" und der "Religion" im Interesse
    der "Religionsfreiheit" : Überlegungen im Anschluss an menschenrechtliche und verfassungsrechtliche Be-
    stimmungen/446-455: Joas, Hans: Der Wert der Freiheit und die Erfahrung der Unfreiheit/504-516: Bub-
    mann, Peter: Freiheit wahrnehmen : die ästhetische Dimension christlicher Lebenskunst/538-555: Ritschl,
    Dietrich: Zur Freiheit des Umgangs mit klassischen theologischen Lehren : wie können semiotische Syste-
    me ihre Steuerungskraft zurückgewinnen?);

P. GILBERT, Libre arbitre et déterminisme. Une réflexion sur la figurede Pharaon/O. MAINVILLE,  La
    question de la liberté en Luc-Actes. Une question impertinente/R. DAVID, L'indéterminisme biblique.
    Une proposition du procès, alle in: Theoforum 32 (2001) 5-21/45-62/63-82;

GLAUBE UND LERNEN 21 (2006) (101-111: Frey, Christofer: Freiheit und Determination/112-123: Star-
    nitzke, Dierk: Ist der menschliche Wille nach Paulus frei?/124-135: Maurer, Ernstpeter: Der Streit um
    den freien Willen/136-148: Klein, Andreas: Christliche Freiheit im Spannungsfeld zwischen Philosophie
    und Neurobiologie/149-159: Fuchs, Thomas: Können Gehirne entscheiden? : Subjektivität und Willens-
    freiheit/160-173: Kumpf, Herbert: Freiheit - Arbeit an sich selbst und ein Geschenk : Unterrichtsanregun-
    gen für die Oberstufe/174-188: Binder, Tuija: Liebe, Verliebtsein und andere Herausforderungen : "Freier
    Wille und Verantwortung" im Religionsunterricht der Klassen 9/10 an Gymnasien/189-192: Klein, Andre-
    as: Zu G. Roth, "Das Gehirn und seine Wirklichkeit";

JUNGE KIRCHE 69 (2008) (1-4: Ebach, Jürgen: Stichwort "Freiheit" : alttestamentliche Erinnerungen/5-6:
    Vlascenu, Heidi: Ich habe immer von einem freien Europa geträumt : Interview mit Heidi Vlascenu/8-11:
    Schorlemmer, Friedrich: Die Freiheit eines Christenmenschen bewährt sich in der Solidarität12-16: Seg-
    bers, Franz: Die Vertreibung aus der Hängematte/17: Rein, Gerhard: Nach der Party/18-21: Klatt, Hans
    G.: Kirche in der Freiheit des Käfigs / Hans-Gerhard Klatt/22-25: Pangritz, Andreas: Assoziationen zur
    Freiheit/26: Freies Christentum : die St. Remberti-Gemeinde in Bremen/27-28: Fischer, Manfred: Jesus ist
    gelebte Freiheit);

A. KLEIN, Geschenkte Freiheit : Bemerkungen zum Freiheitsbegriff in Philosophie und Theologie, in: Amt
    und Gemeinde 56 (2005) 178-189;

Th. KOBUSCH, Person und Freiheit : von der Rezeption einer vergessenen Tradition, in: Zeitschrift für
    evangelische Ethik 50 (2006) 7-20;

Th. KOCHUTHARA, Anthropological dimension of salvation, in: Ephrem's theological journal 8 (2004)
    134-150;

H.J. SANDER, Der Streit um die individuellen Freiheitsrechte im christlichen Raum : vom "Syllabus erro-
    rum" bis "Dignitatis humanae"/H.M. BARTH, Freiheit, die ich meine? : Luthers Verständnis der Dialek-
    tik von Freiheit und Gebundenheit/E. GELDBACH, Die konfessionsgeschichtliche Bedeutung der Glau-
    bensfreiheit/P. ANTES, Die Freiheit des Menschen als Thema für den christlich-islamischen Dialog, alle
    in: Una Sancta 62 (2007) 90-103/103-115/115-123/124-129;

W.J. SCHULTZ, "No-risk" libertarian freedom : a refutation of the free-will defense/A.A. HOWSEPIAN,
    What's so good about libertarian free will?, beide in: Philosophia Christi 10 (2008) 183-199/201-217;

A. VOS, Are God and human creatures free?/H.J. GORIS, Aquinas on necessity and time. A response to An-
    tonie Vos, beide in: Thomas Instituut <Utrecht>: Jaarboek 1997, 111-127/129-133;

ZEITSCHRIFT FÜR PÄDAGOGIK UND THEOLOGIE 65 (2013) (99-109: Hastedt, Heiner: Was ist Frei- 
    heit?/110-122: Danz, Christian: Freiheit im Spiegel der gegenwärtigen protestantischen Theologie : Anmer- 
    kungen zu einem neuzeitlichen Grundbegriff/122-131: Reitz, Tilman: Ungebundene Abhängigkeit : die
    Grenzen der Freiheit im Kapitalismus/131-142: Winkler, Michael: Bildung und Freiheit - eine Problemskiz- 
    ze/142-154: Koerrenz, Ralf: Pragmatischer Atheismus : Freiheit als Leitmotiv protestantischer Bildung/154- 
    167: Schlag, Thomas: "Freiheit" im produktiven Spannungsfeld religiöser und politischer Bildung : was 
    man von Joachim Gaucks protestantischer Freiheitsgeschichte erfahren und lernen kann/168-180: Kumlehn,
    Martina: Freiheit - Last oder Lust? : religionsdidaktische Überlegungen im Ausgang von ambivalenten Frei- 
    heitserfahrungen Jugendlicher im spätmodernen Lebenskontext ; den Studierenden im Seminar "Freiheit" im
    Sommersemester 2012 gewidmet!/180-190: Willems, Joachim: Religionsfreiheit und ihre Konfliktfelder im
    Bildungsprozess/191-197: Büchner, Frauke: Luthers Traktat "Von der Freiheit eines Christenmenschen" als
    Zentralmedium im Unterricht);

ZEITSCHRIFT FÜR THEOLOGIE UND GEMEINDE 13 (2008) (194-212: Link-Wieczorek, Ulrike: Ist
    der Wille noch zu retten? : Überlegungen zum Zusammenhang vom sogenannten freien Willen und der
    Theodizeefrage/213-242: Strübind, Andrea: Willensfreiheit und religiöse Toleranz : kirchengeschichtliche
    Perspektiven/243-259: Heumann, Jürgen: Religiöse Erziehung als "Erziehung zur Freiheit" : über ihre Un-
    verzichtbarkeit in der Pluralität/260-279: Pöttner, Martin: "Zur Freiheit hat uns (der) Christus befreit" :
    eine theologische Interpretation des paulinischen Freiheitsverständnisses im Galaterbrief/302-309: Strü-
    bind, Kim: Die Wahrheit wird euch frei machen! : Predigt über Johannes 8,31-36);
 

b.    Biblisch

S. BIEBERSTEIN, Die Freiheit, die Tora und die Gemeinden des Messias Jesus. Anfragen an das Konzept
    des "gesetzesfreien Heidenchristentums", in: Bibel und Kirche 57 (2002) 139-144;

D. BOER, Spiegelungen : auslöschen lässt sich die Sehnsucht nach Freiheit und Gleichheit nie ; zur politi- 
    schen Geschichte der Großen Erzählung, in: Texte und Kontexte 35 (2012) 
42-51;

K. BUHL, "Wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit" : 2. Kor 3,17, in: Dem Christsein auf der Spur (FS K.F.
    HAAG) hg.v. Chr. Spitzenpfeil, Erlangen 2002 (Arbeitshilfe für den evangelischen Religionsunterricht an
    Gymnasien/Themenfolge 125) 243-244;

A.A. DiLELLA, Free will in the wisdom of Ben Sira 15:11-20 : an exegetical and theological study, in: Auf
    den Spuren der schriftgelehrten Weisen (FS J. Marböck) hg.v. I. Fischer (Zeitschrift für die alttestament-
    liche Wissenschaft/Beihefte 331)  Berlin 2003, 253-264;

P. DYCKHOFF, "Zur Freiheit hat uns Christus befreit" (Gal 5,1), in: Klerusblatt 86 (2006) 65-67;

J.G. GERHARTZ, "Zur Freiheit hat uns Christus befreit" (Gal 5,1), in: Geist und Leben 87 (2014) 403-407;

W. HUBER, Zur Freiheit berufen. Biblische Einsichten, Gütersloh 1996;

G.M. LOUBSER, Paul's ethic of freedom : no flash in the Galatian pan, in: Neotestamentica 39 (2005) 313-
    337;

E. REINMUTH, Einleitung zur Kontroverse: "Die frühen Christen: selbstbestimmt oder fremdbestimmt"/Th.
    KOBUSCH, Selbstbestimmte Freiheit : das frühe Christentum im Kontext der antiken Philosophie/M. VO- 
    GEL, Fremdbestimmte Freiheit : einige vorwiegend paulinische Paraphrasen, alle in: Zeitschrift für Neues
    Testament 17 (2014) 46/47-55/56-60;

B. SCHMITZ, "Freiheit" als Thema alttestamentlicher Anthropologie, in: Biblische Anthropologie : neue
    Einsichten aus dem Alten Testament, Freiburg u.a. 2010, 190-215;

L. SCHOTTROFF, "Wir richten die Tora auf" (Röm 3,31 und 1 Kor 5,1-13) : Freiheit und Recht bei Pau-
    lus, in: Freiheit und Recht (FS F. Crüsemann) hg.v. Chr. Hardmeier, Gütersloh 2003, 429-450;

St. SEILER, Weisungen zur Freiheit : Normen und Werte aus alttestamentlicher Sicht, in: Zeitschrift für evan- 
    gelische Ethik 57 (2013) 195-212;

R.M. SHIPP, Divine sovereignty and human freedom in the Old Testament, in: Christian studies 22 (2007/ 
    2008)
5-18;

Th. SÖDING, Zur Freiheit bereit (Gal 5,1) : Paulus und die Kritik der Autonomie, in: IKZ "Communio" 37
    (2008) 92-112;

W. WERTGEN, Gewissen und Freiheit : ein ethischer Essay zu 1 Kor 8, in: Oleum laetitiae (FS B.
    Schwank) hg.v. G. Brüske (Jerusalemer Theologisches Forum 5) Münster 2003, 360-369;
 

c.    Historisch

K. ALFSVAG, Cusanus and Luther on human liberty, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und
    Religionsphilosophie 54 (2012) 66-80;

O. BAYER, Zweierlei Freiheit : reformatorisches und neuzeitliches Verständnis ; eine notwendige Unter-
    scheidung, in: Zeitzeichen 13 (2012) 16-19;

M. BIELER, Freiheit und Schöpfung bei Gustav Siewerth, in: Gott für die Welt. Henride Lubac, Gustav
    Siewerth und Hans Urs von Balthasar in ihren Grundanliegen (FSW. Seidel) hg. v. P. Reifenberg, Mainz
    2001, 231-245;

Chr. BÖHR, Freiheit : ein Blick auf die Anthropologie Johannes Pauls II., in: Theologie und Philosophie 87
    (2012) 421-426;

M. BONGARDT, Der Widerstand der Freiheit. Eine transzendentaltheologische Aneignung der Angstanaly-
    sen Kierkegaards (Frankfurter Theologische Studien 49) Frankfurt/Main 1995;

J. BRACHTENDORF, Augustine's notion of freedom : deterministic, libertarian, or compatibilistic? in: Au-
    gustinian studies 38 (2007) 219-231;

J. COUENHOVEN, Augustine's rejection of the free-will defence : an overview of the late Augustine's theo-
    dicy, in: Religious studies 43 (2007) 279-298;

I.U. DALFERTH, Freiheit und Liebe : Selbstwerdung nach Levinas und Rosenzweig, in: Jahrbuch für Reli-
    gionsphilosophie 5 (2006) 45-67;

N. FISCHER, Die Erlösungsbedürftigkeit der menschlichen Freiheit : zur Spannung von Freiheit und Gnade
    im Denken Augustins, in: Jesus hominis salvator. Christlicher Glaube in moderner Gesellschaft (FS W.
    Mixa) Regensburg 2006, 87-99;

Th. FRANZ, Die Freiheit des Menschen und die Gnade Gottes : zur Verhältnisbestimmung von Anthropolo-
    gie und Theologie in "De concordia", in: Sola ratione. Anselm von Canterbury (1033-1109) und die ratio-
    nale Rekonstruktion des Glaubens, Würzburg 2009, 229-248;

E. GAZIAUX, La liberté dans les oeuvres de jeunesse de Hegel : quelques jalons pour une recherche éthique,
    in: Ephemerides theologicae Lovanienses 81 (2005) 365-386;

C.F. GEYER, Freiheit : eine problemgeschichtliche Skizze, in: Wort und Dienst 27 (2003) 11-32;

H.B. GERL, Freiheit im Blick auf Edith Stein und Emmanuel Levinas, in: IKZ "Communio" 37 (2008)
    155-161;

J.A. GIBSON, Anselm on freedom and grace, in: Oxford studies in philosophy of religion 5 (2014) 88-121;

C. GONZALEZ AYESTA, A paradox in Scotus's account of freedom of the will, in: Itinerarium 55 (2009)
    457-479;

M. GRESCHAT, Christlicher Glaube und Freiheit im Verständnis Melanchthons, in: Jahrbuch für badische
    Kirchen- und Religionsgeschichte 5 (2011) 57-67;

D. HEITH-STADE, Free will and the human act in seventeenth century Eastern Orthodox theology, in: Stu-
    dia theologica 65 (2011) 134-145;

Th. HEITHER, Unterwegs zur Freiheit mit den Kirchenvätern, in: Erbe und Auftrag 77 (2001) 393-414;

T. HOFFMANN, "Liberté de qualité" et "liberté d'indifférence" chez Thomas d'Aquin, in: Renouveler toutes
    choses en Christ. Vers un renouveau thomiste de la théologie morale (FS Servais Pinckaers) Fribourg
    2009, 57-97;

Chr. INSOLE, Kant's transcendental idealism, freedom and the divine mind, in: Modern theology 27 (2011)
    608-638;

D.W. JOWERS, The conflict of freedom and concupiscence : a difficulty for Karl Rahner's theological an- 
    thropology, in: The Heythrop journal 53 (2012) 
624-636;

J.E. KELLER, Choosing hell : a Lutheran view of free will, in: Lutheran theological review 24 (2012) 75-87;

Y. KIM, A change in Thomas Aquinas's theory of the will : solutions to a long-standing problem/J.
    MacGUIRK, The sustainability of Nietzsche's will to affirmation, beide in: American catholic philosophi-
    cal quarterly 82 (2008) 221-236/237-263;

S.K. KNEBEL, Willensfreiheit und Willensschwäche bei dem Molinisten Juan Perlin (1569-1638) in: Frei-
    burger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 52 (2005) 680-720;

T. KOCH, Die Freiheit eines Christen in seinem Gottes- und Weltbezug nach Luthers Verständnis, in: Kir-
    che - Geschichte - Glaube (FS H. PITTERS) hg. v. H. Klein, Erlangen 1998, 190-196;

K. KRAUSE, Jonathan Edwards' Beitrag zum Freiheitsdiskurs, in: Theologische Zeitschrift 68 (2012) 139- 
    162;

P.J. LaCHANCE, Boethius on human freedom, in: American catholic philosophical quarterly 78 (2004)
    309-327;

V. LEPPIN, Zwischen Freiheit und Gesetz. Zur Grundlegung christlicher Ethik in den lutherischen Bekennt-
    nisschriften, in: Lutherische Kirche in der Welt 49 (2002) 63-76;

M.T. LISKE, Muß man, um einen Indeterminismus zu rechtfertigen, mit Duns Scotus eine gleichzeitige
    Möglichkeit zum Gegenteil fordern? in: Theologie und Philosophie 78 (2003) 339-367;

I.A. MacFARLAND, "Naturally and by grace" : Maximus the Confessor on the operation of the will, in:
    Scottish journal of theology 58 (2005) 410-433;

J.M. MacLACHLAN, The mystery of evil and freedom. Gabriel Marcel's reading of Schellings "Of human
    freedom", in: Philos
ophy and theology 12 (2000) 377-396;

Chr. MARKSCHIES, Wie frei ist der Mensch? Einige vorläufige Thesen zu einem großen Thema. Martin
    Luther nachgedacht, in: Cardo 3 (2005) 15-18;

MARTIN UND DIE FREIHEIT, Darmstadt 2010 (9-23: Zager, Werner: Verwirklichte Freiheit : Martin Lu-
    ther vor dem Reichstag zu Worms/25-39: Zschoch, Hellmut: Martin Luther und die Kirche der Freiheit/
    41-58: Schwanke, Johannes: Freier oder unfreier Wille? : die Kontroverse zwischen Martin Luther und
    Erasmus von Rotterdam/149-162: Korsch, Dietrich: Freiheit im Widerstreit : reformatorisches Freiheits-
    verständnis und moderne Sittlichkeit);

M. MATTHIAS, Zur Auseinandersetzung um Martin Luthers "De servo arbitrio" im 16. Jahrhundert, in: Lu-
    ther-Bulletin 19 (2010) 40-67;

R. MOLONEY, The freedom of Christ in the later Lonergan, in: Theological studies 70 (2009) 801-821;

H.A. MOONEY, Humanism in the Carolingian Renaissance : Johannes Scottus Eriugena on human freedom,
    in: Theologie aus dem Geist des Humanismus (FS Peter Walter) Freiburg u.a. 2010, 240-253;

J. MÜLLER, Zerrissener Wille, Willensschwäche und menschliche Freiheit bei Augustinus : eine analytisch
    motivierte Kontextualisierung von "Confessiones" VIII, in: Philosophisches Jahrbuch 114 (2007) 49-72;

B.J. MULHAN, The polemical-historical and theological context of Luther's 1520 "On the freedom of a
    Christian"/Th.H. AKERBOOM, Erasmus and Luther on the freedom of the will in their correspondence,
    beide in: Perichoresis 8 (2010) 139-201/233-277;

O.H. PESCH, Freiheitsbegriff und Freiheitslehre bei Thomas von Aquin und Luther, in: Cath 17 (1963)
    197-244;

St. PODLECH, Freiheit und Gewissen. Eine scholastische Kontroverse am Beispiel des Franziskanertheolo-
    gen Wilhelm de la Mare, in: Collectanea Franciscana 71 (2001) 421-445;

M.A. RICARD, La question de la liberté et l'affaire de la philosophie : le débat manqué entre Schelling et Ja- 
    cobi, in: Science et esprit 64 (2012) 413-427;

K.A. ROGERS, Augustine's compatibilism, in: Religious studies 40 (2004) 415-435;

K. SCHEIBER, Calvin und die Freiheit, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphi-
    losophie 52 (2010) 193-207;

H. SCHWAETZER, "Sei du das, was du willst!" Die christozentrische Anthropologie der Freiheit in Sermo
    CCXXXIX des Nikolaus von Kues, in: Trierer theologische Zeitschrift 110 (2001) 319-332;

S.K. SEVERINO, Free will according to John Duns Scotus and neuroscience, in: Zygon 47 (2012) 156-174;

J.J. SIEGMUND, Freier und unfreier Wille bei Bernhard von Clairvaux und Martin Luther. Ein Problem
    existenzialer Interpretation, in: Cistercienserchronik 114 (2007) 61-82;

W.H. SPINDLER, Der "lange Bart" der Freiheit : eine neue Sicht auf Montesquieus Staatsverständnis, in:
    Die Neue Ordnung 64 (2010) 438-443;

J. STRASSER, Geschichte der Freiheit. Das doppelte Gesicht der Individualisierung, in: Zeitzeichen 1
    (2000) 20-22;

F. SZÜCS, Möglichkeiten und Grenzen der christlichen Freiheit bei Calvin, in: Grenzgänge der Theologie
    (FS A. Ganoczy) hg.v. O. Meuffels/J. Bründl (Symposion - Anstöße zur Interdisziplinären Verständigung
    6) Münster 2004, 191-207

K. TREGO, De l'éthique de la sagesse à l'éthique de la liberté : la doctrine de la liberté d'Augustin à la lumi-
    ère de ses sources philosophiques antiques, in: Revue des sciences philosophiques et théologiques 89
    (2005) 641-653;

St.R. TYVOLL, Anselm's definition of free will : a hierarchical interpretation, in: American catholic philo-
    sophical quarterly 80 (2006) 155-171;

J.E. VERCRUYSSE, Geschaffen um Gott zu loben ... : Freiheit bei Luther und Ignatius von Loyola/H.F.
    GEIßER, Prädestination - ignatianisch präformiert : zur Problemstellung des Molinismus, beide in: Refor-
    mation und Katholizismus. Beiträge zu Geschichte, Leben und Verhältnis der Konfessionen (FS G. Ma-
    ron) hg.v. J. Haustein (Reformation und Neuzeit 2) Hannover 2003, 276-285/286-302;

J.S. VOS, "Ein Laie der Rede" : die Frage nach der rhetorischen Kompetenz in der Debatte zwischen Luther
    und Erasmus über den freien Willen, in: Between lay piety and academic theology (FS Christoph Burger)
    Leiden-Boston 2010, 203-233;

T.J. WENGERT, Luther's Freedom of a Christian for today's Church, in: Lutheran quarterly 28 (2014) 1-21;

G. WENZ, Göttliches Gnadentum und menschliche Willensfreiheit : Erasmus und Luther im Disput, in:
    Evangelische Aspekte 15 (2005) 3, 52-55;

J. WERBICK, "Zur Freiheit hat uns Christus befreit" (Gal 5,1). Was Luthers Widerspruch gegen Erasmus
    einer theologischen Theorie der Freiheit heute zu denken gibt/H. WAGNER, Das Verständnis von Frei-
    heit zwischen den Konfessionen : von der Kontroverse (Luthers "De servo arbitrio", 1525) zum "differen-
    zierten Konsens" der Gemeinsamen Erklärung (1999), beide in: M. BÖHNKE u.a. (Hg.), Freiheit Gottes
    und der Menschen (FS Th. Pröpper) Regensburg 2006, 41-69/71-79;

M. WIRTH, Das Dogma von der Freiheit und das "Dogma" von der Illusion der Freiheit : konfligierende 
    Freiheitskonzepte im 19. Jahrhundert zwischen dem Dogma von der erbsündenlosen Maria und dem biolo- 
    gischen Materialismus, in: Salzburger theologische Zeitschrift 15 (2011) 280-300;

M. WIRTH, Absurdität, Solidarität und Sinn : Albert Camus und die Freiheitsanalyse Thomas Pröppers, in:
    Theologie und Philosophie 89 (2014) 534-550;

A. WOYKE, Überlegungen zum Verhältnis von Determinismus und Freiheit bei Spinoza und heute, in: Phi-
    losophisches Jahrbuch 117 (2010) 209-234;

C.P. ZOLLER, Determined but free : Aquinas's compatibilist theory of freedom, in: Philosophy and theolo-
    gy 16 (2004) 1, 25-44;
 

d.    Systematisch

H. BEDFORD-STROHM, Gerechte Teilhabe : Konsequenzen christlicher Freiheit, in: Deutsches Pfarrerblatt
    106 (2006) 634-637;

BENEDIKT (Papst,XVI.): "Frei wird, wer sich an Gott bindet" : Ansprache Papst Benedikts XVI. bei der
    Vesper mit Priestern, Ordensleuten, Diakonen und Seminaristen am 8. September 2007 in Mariazell, in:
    Ordensnachrichten 46 (2007) 3-9;

R. BERGOLD, Wunsch nach Freiheit - nur für Träumer? : die Suche nach der wahren Freiheit des Men-
    schen, in: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin u.a. 59 (2007) 163-169;

P. BIERI, Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens, München-Wien 2001;

M. BÖHNKE u.a. (Hgg.), Freiheit Gottes und der Menschen (FS Th. Pröpper) Regensburg 2006;

H. BRANDT, Verführung zur Freiheit. Lateinamerikanische Erfahrungen in der Nachfolge Jesu, in: Lutheri-
    sche Kirche in der Welt 49 (2002) 29-61;

Th.J. CENTRELLA, A critical analysis of the fundamental option theory, in: Homiletic and pastoral review
    106 (2006) 4, 22-29;

J. COUENHOVEN, The necessities of perfect freedom, in: International journal of systematic theology 14
    (2012) 
396-419;

EISENBURG (Hg.), Die Freiheit des Menschen. Zur Frage nach Verantwortung und Schuld, Regensburg
    1998;

E.E. ELLIS, God's sovereign grace in salvation and the nature of man's free will, in: Southwestern journal
    of theology 44 (2002) 28-43;

G. FRANK, Die Willensfreiheit aus philosophischer Sicht, in: Jahrbuch für badische Kirchen- und Religions- 
    geschichte 5 (2011)
69-86;
 
FREIHEIT - SICHERHEIT - RISIKO. Christliche Sozialethik vor neuen Herausforderungen, Münster 2009
    (17-32: Frühbauer, Johannes: Freiheitskonzeptionen im politisch-ethischen Diskurs/33-49: Werthes, Sa-
    scha: Das Konzept der menschlichen Sicherheit : ein erster Überblick/51-64: Keller, Andrea: Das Verhält-
    nis von Freiheit und Sicherheit in der politischen Philosophie von Hobbes und Kant/65-81: Hidalgo, Oli-
    ver: Die
Rückkehr des Leviathan : wie der transnationale Terrorismus die labile Balance zwischen Freiheit
    und Sicherheit im demokratischen Rechtsstaat (zer-)stört/85-98: Baumgartner, Christoph: Krieg um der
    Sicherheit, Freiheit und Gerechtigkeit willen? : Jean Bethke Elshtain zum gerechten Krieg/99-113: Bock,
    Veronika: Zur Not ein bisschen Folter? : sozialethisches Plädoyer für die ausnahmslose Geltung des Fol-
    terverbots/115-121: Siemoneit, Oliver: Die Unfähigkeit zu vertrauen/123-137: Koller, Edeltraud: Die öf-
    fentliche Rhetorik von Sicherheit : eine Herausforderung für die Medienethik/139-153: Winkler, Katja:
    Religionsfreiheit als Sicherheitsrisiko? : kulturalistische und politische Erklärungsversuche sozialer Kon-
    flikte des 21. Jahrhunderts/157-173: Spieß, Christian: Freiheit und Sicherheit in der Transplantationsmedi-
    zin : zur ethischen Bewertung finanzieller Anreize für Lebendnierenspenden/175-189: Dietz, Alexander:
    Sozialstaatliches Handeln im Blick auf die Diskussion um Ressourcenallokation im Gesundheitswesen/193-
    205: Küppers, Arnd: Das Arbeitsrecht : Sicherheit für die Arbeitnehmer auf Kosten der Arbeitslosen?/
    207-220: Gassner, Franz: Freiheit - Sicherheit - Risiko : Paradigmen aus bedürfnisethischer Sicht);

W. FRÜHWALD, Vom Geschmack der Freiheit, in: Lebendige Seelsorge 62 (2011) 303-304;

G. GRESHAKE, Freiheit als Gnade : eine Skizze, in: Gregorianum 85 (2004) 427-444;

L. GROARKE, What is freedom? : why Christianity and theoretical liberalism cannot be reconciled, in: The
    Heythrop journal 47 (2006) 257-274;

H. HÄRING, Geschöpf und Sünder : Freiheit als problematisches Verhältnis von Natur und Personalität, in:
    Theologisch-praktische Quartalschrift 154 (2006) 278-294;

H. HÄRING, Freiheit - Erfahrung und Projektion : zur neuen Vernetzung eines unklaren Begriffs, in: Theo-
    logie im Gespräch. Eine Agenda für die Zukunft (FS U. Baumann) Frankfurt am Main 2006, 17-48;

H. HÄRING, So steht also fest! : Freiheit als Maß allen Christseins, in: Münchener theologische Zeitschrift 65
    (2014) 
178-196;
 
D. HATTRUP, Freiheit als Schattenspiel von Zufall und Notwendigkeit : zweites Beispiel: der Kosmos, in:
    Theologie und Glaube 96 (2006) 290-308;

D. HATTRUP, Freiheit als Schattenspiel von Zufall und Notwendigkeit : drittes Beispiel: Soziobiologie, in:
    Theologie und Glaube 97 (2007) 352-367;

D. HATTRUP, Freihei
t als Schattenspiel von Zufall und Notwendigkeit : viertes Beispiel: Charles Darwin,
    in: Theologie und Glaube 97 (2007) 429-443;

M. HEISENBERG, Von Natur aus frei : die Organisation menschlichen und tierischen Verhaltens ermöglicht
    Freiheit, in: Theologie und Glaube 100 (2010) 208-215;

H.J. HELLE, Das Ringen um die christlich verstandene Freiheit : Anmerkungen aus der Sicht der Familien-
    soziologie, in: Denken im Raum des Heiligen (FS A. Paus) St. Ottilien 2007, 458-466;

P. HELM, Reformed thought on freedom : some further thoughts, in: Journal of Reformed theology 4
    (2010) 185-207;

K.E. HIMMA, Plantinga's version of the free-will argument : the good and evil that free beings do, in: Reli-
    gious studies 46 (2010) 21-39;

A. HINZ, Auf dem Weg zur Freiheit. Heranwachsende und ihr moralisches Urteilsvermögen, in: Lebendige
    Seelsorge 53 (2002) 143-147;

W. HUBER, Folgen christlicher Freiheit, Neukirchen-Vluyn 1983;

W. HUBER, Freiheit als Form der Liebe : die Aktualität christlicher Freiheit in den gesellschaftlichen Her-
    ausforderungen unserer Zeit, in: Religion im Erbe. Dietrich Bonhoeffer und die Zukunftsfähigkeit des
    Christentums, hg.v. Chr. Gremmels/W. Huber (FS E. Bethge) Gütersloh 2002, 17-36;

W. HUBER, Freiheit, in: Zeitschrift für evangelische Ethik 54 (2010) 301-303;

P. HÜNERMANN, Erlöste Freiheit. Dogmatische Reflexionen im Ausgang von den Menschenrechten, in:
    ThQ 165 (1985) 1-14;

R. HÜTTER, (Re-)forming freedom. Reflections "after 'Veritatis splendor'" on freedom's fatein modernity
    and protestant
ism's antinomian captivity, in: Modern theology 17 (2001) 117-161;

R. HÜTTER, What is so great about freedom? in: Pro ecclesia 10 (2001) 449-459;

H.G. JANßEN, Analyse der Freiheit und Erinnerung an Befreiung : Versuch einer Auseinandersetzung mit
    Thomas Pröpper, in: Jahrbuch Politische Theologie, Münster 5 (2008) 209-241;

M. JOOB, Der Mensch als Subjekt von Freiheit und Verantwortung, in: Ethica 20 (2012) 195-214;

A. KÄUFLEIN, Hirnforschung, Freiheit und Ethik, in: Die Neue Ordnung 58 (2004) 452-460;

N. KLEIN, "Freiheit als Geheimnis", in: Orientierung 69 (2005) 97-99;

U.H. KÖRTNER, Der Mensch - von Haus aus unfrei : wo steht die evangelische Theologie im Streit über
    den freien Willen? in: Zeitzeichen 6 (2005) 16-18;

M. KORANYI, Freibrief zur Freiheit, in: Zeitzeichen 13 (2012) 14-15;

H. KRESS, Freiheit im Meinungsstreit. Der Grundwert der Freiheit bedarf neuer Akzeptanz, in: Zeitschrift
    für evangelische Ethik 45 (2001) 242-247;

H. KRINGS, Freiheit. Ein Versuch, Gott zu denken, in: DERS., System und Freiheit. Gesammelte Aufsätze
    (Praktische Philosophie 12) Freiburg-München 1980, 161-184;

G. KUBY, Verleumderische Angriffe auf die Freiheit und Grundwerte der Kultur, in: Theologisches 43 
    (2013) 
369-376;
 
M. LAPP, Die Freiheit des Willens und seine Abhängigkeiten : läßt sich die These vom freien Willen heute
    noch behaupten? ; Seminar der Luther-Gesellschaft vom 6. bis 8. Mai in Eisenach, in: Luther 82 (2011)
    192-196;

M. LAUBE, Tätige Freiheit : zur Aktualität des reformierten Freiheitsverständnisses, in: Zeitschrift für Theo- 
    logie und Kirche 109 (2012) 
337-359;

H. LENZ, "Zur Antwort berufen" : menschliche Freiheit vor dem Anspruch der Wahrheit, in: Mitdenken
    über Gott und den Menschen. (FS J. Splett) hg.v. J. Schmidt (Schriftenreihe der Josef-Pieper-Stiftung 2)
    Münster u.a. 2001, 103-119;

C. MacCLUSKEY, Intellective appetite and the freedom of human action, in: The Thomist 66 (2002) 421- 
    456;

J.M. MacDERMOTT, The mystery of freedom, in: Lateranum 74 (2008) 493-542;

R.Z. MANIS, On transworld depravity and the heart of the free will defense, in: International journal for
    philosophy of religion 59 (2006) 153-165;

T. MAWSON, Freedom, human and divine/W. MORRISTON, Power, liability, and the free-will defence :
    reply
to Mawson, beide in: Religious studies 41 (2005) 55-69/71-80;

M. MÜHLING, Willensgebundenheit und notwendige Kontingenz als Bedingungen von Willensfreiheitser- 
    fahrungen, in: Neue Zeitschrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 55 (2013) 
161-187;

M. MURRMANN-KAHL, Leben, Natur und Freiheit am Beispiel der Kontroversen um den freien Willen,
    in:
E. HERMS (Hg.), Leben. Verständnis - Wissenschaft - Technik. Kongreßband des XI. Europäischen
    Kongres
ses für Theologie 15.-19. September 2002 in Zürich, Gütersloh 2005397-410;

J. NOLLER, Freiheit denken : Bericht vom Siebenten Internationalen Hegel-Kongress, Stuttgart, 22. bis 25.
    Juni 2011, in: Philosophisches Jahrbuch 119 (2012) 126-141;

J. O'DONNELL, Analogy of liberty in contemporary theological perspective, in: Divinarum rerum notitia.
    La teologia tra filosofia e storia (FS W. Kasper) hg. v. A. Russo (La cultura 81) Rom 2001, 273-292;

ÖKUMENISCHE RUNDSCHAU 62 (2013) (5-23: Essen, Georg: Die Autorität der Freiheit : katholische
    Ortsbestimmungen im Verhältnis von christlichem und neuzeitlichem Freiheitsverständnis/24-29: Hailer,
    Martin: Theologische Anthropologie (Rezension von: Pröpper, Thomas: Theologische Anthropologie)/30- 
    36: Miggelbrink, Ralf: Freiheitsbewusstsein als Norm des Verstehens? : Römisch-katholische Anmerkungen
    zu Thomas Pröppers theologischer Anthropologie/37-46: Swarat, Uwe: Bestimmt zur Freiheit : Anmerkun- 
    gen zu Thomas Pröppers theologischer Anthropologie - eine baptistische Stimme/47-53: Oberdorfer, Bernd:
    Reformatorische Freiheit und neuzeitliche Autonomie : Randbemerkungen im Anschluss an Wolfgang Hu- 
    ber und Hans Joas/54-63: Axt-Piscalar, Christine: Die Crux der Freiheit : systematisch-theologische Anmer- 
    kungen aus evangelischer Sicht/64-77: Munteanu, Daniel: Anthropologie der Freiheit : Grundlagen des tri- 
    nitarischen und ekklesiologischen Freiheitsverständnisses von Johannes Zizioulas/78-91: Sander, Hans J.:
    Sola libertate im Modus von Herr und Knecht : die Zumutung Gottes an anderen Orten der Freiheit);

H.L. OLLIG, Fähigkeitsbasierter Libertarismus : Willensfreiheit nach Geert Keil, in: Stimmen der Zeit 231
    (2013) 702-704;

W. PANNENBERG, Gottesgedanke und menschliche Freiheit, Göttingen 1972;

W. PFÜLLER, "Wir brauchen kommunikative Freiheit". Über den Unterschied von Freiheit und Selbstbe-
    stimmung, in: Forum Religion (2001) 32-37;

PHILOSOPHISCHES JAHRBUCH 120 (2013) (109-116: Mayr, Erasmus: Neo-Aristotelismus, Identitäts- 
    theorie und mentale Verursachung/117-123: Walde, Bettina: Zur aristotelischen Perspektive auf die Frage
    nach der kausalen Relevanz von Bewusstseinsinhalten/124-130: Baierlé, Emmanuel: Sollte das Standard- 
    modell der mentalen Verursachung aufgegeben werden?131-143: Müller, Tobias: Zu Möglichkeit und
    Wirklichkeit mentaler Verursachung/144-153: Spann, Anne S.: Dualität im Horizont des Physischen : Tho- 
    mas Buchheims "horizontaler Dualismus" als Antwort auf das Problem der Verursachung/154-173: Walter,
    Sven: Mentale Verursachung und Willensfreiheit : ist Freiheit eine Illusion, weil der bewusste Wille ein 
    Epiphänomen ist?);

R. POLAK, Gott kommt uns in der Freiheit entgegen : Wertewelten junger Menschen, in: Christlich-pädago-
    gische Blätter 115 (2002) 204-208;

St.J. POPE, Human evolution and moral responsibility : beyond the "free will-determinism" conundrum, in:
    Theoforum 33 (2002) 365-389;

Th. PRÖPPER, "Erst in autonomer Zustimmung kommt Gottes Liebe zum Ziel". Ein Gespräch mit Prof.
    Thomas Pröpper über das christliche Freiheitsverständnis, in: HerKorr 45 (1991) 411-418; 

Th. PRÖPPER, Freiheit. Ausprägungen ihres Bewußtseins, in: DERS., Evangelium und freie Vernunft. Kon- 
    turen einer theologischen Hermeneutik, Freiburg u.a. 2001, 103-128;

Th. PRÖPPER, Theologische Anthropologie I, Freiburg 2. Aufl. 2012, insbes. 639-649;

Th. PRÖPPER/Hj. VERWEYEN, Was ist Freiheit? : Fragen an Thomas Pröpper, in: Theologie und Philoso- 
    phie 88 (2013) 510-535;

A.R. PRUSS, A new free-will defence, in: Religious studies 39 (2003) 211-223;

R.A. PYNE/St.R. SPENCER, A critique of free-will theism. Part one, in: Bibliotheca sacra 158 (2001) 259-
    286;

K. RAHNER, Theologie der Freiheit, in: DERS., Schriften zur Theologie VI, Einsiedeln 1965, 215-237, so-
    wie in: DERS., Gesammelte Werke 22,2, Freiburg 2008;

J. RATZINGER, Freiheit und Wahrheit, in: DERS., Glaube-Wahrheit-Toleranz. Das Christentum und die
    Weltreligionen, Freiburg/Bg. 2003, 187-208;

M. REMENYI, Zur Freiheit befreit? : theologische Perspektiven auf den Begriff menschlicher Freiheit, in:
    Münchener theologische Zeitschrift 61 (2010) 13-26;

N. RESCHER, Causal necessitation and free will, in: Process studies 35 (2006) 193-206;

H.-R. REUTER u.a. (Hgg.), Freiheit verantworten (FS W. Huber) Gütersloh 2002;

K.G. RICKERT, The divine will and human freedom : a Thomistic analysis, in: Homiletic and pastoral re-
    view 111 (2011) 65-70;

G. RINGSHAUSEN, Freedom in church and freedom in society in German theology, in: Kirchliche Zeitge-
    schichte 24 (2011) 146-168;

G. RJABICH, Freedom as a Christian category, in: Istina 52 (2007) 201-204;

J. RÖMELT, Von der Vorsehung Gottes zur Verantwortung Gottes für die selbstverantwortete Freiheit des
    Menschen : Freiheit und Verantwortung in den Traditionen christlicher Theologie, in: Christi Spuren im
    Umbruch der Zeiten (FS J. Wanke) Leipzig 2006, 145-159;

J. RÖMELT, Vom freien Willen als bindende Selbstbestimmung zur offenen Lebenssuche : gibt es eine au-
    tonome Willensbildung? in: Ethica 15 (2007) 227-240;

M. ROSENBERGER, Was ist das eigentlich: Freiheit? in: Theologisch-praktische Quartalschrift 155 (2007)
    190-194;

L. ROY, Does Christian faith rule out human autonomy? in: The Heythrop journal 53 (2012) 606-623;

H.J. SANDER, Der andere Gallikanismus : ein Freiheitsproblem der Gegenwart, in: Stimmen der Zeit 231
    (2013) 14-20;

D. SATTLER, Institutionell gebundene Freiheit. Nüchterne ökumenisch-theologische Perspektiven, in; The-
    ologisch-praktische Quartalschrift 154 (2006) 30-41;

A.v. SCHELIHA, Zu Schicksal und Bedeutung der Christliche Freiheit in der modernen Welt, in: Kerygma
    und Dogma 48 (2002) 118-132;

J.L. SCHELLENBERG, The atheist's free will offence, in: International journal for philosophy of religion
    56 (2004) 1-15;

J.L. SCHELLENBERG, God, free will, and time, 2 : the free will offense, in: International journal for philo- 
    sophy of religion 73 (2013) 165-174;

E. SCHOCKENHOFF, Freiheit als verdankte Freiheit : die Freiheit des Willens in theologischer Perspekti-
    ve, in: Evangelische Aspekte 15 (2005) 3, 50-52;

E. SCHOCKENHOFF, Das Netz ist zerrissen : Freiheit im Licht des Glaubens ; eine systematisch-theologi-
    sche Skizze/H. ZABOROWSKI, Herausforderungen der Freihiet, beide in: IKZ "Communio" 37 (2008)
    113-130/131-154;

M. SEEL, Freiheit als Skandal. Können wir, wie wir wollen? Oder wollen wir, was wir müssen? in: DIE
    ZEIT - Literaturbeilage 2004, 39f;

M. SEEWALD/B. STUBENRAUCH, Freiheit - ein Modewort der Theologie? : systematische Klärungsver-
    suche im Anschluss an Augustinus und Maximus Confessor, in: IKZ "Communio" 40 (2011) 381-395;

St. SELLMAIER, Was beweisen Benjamin Libets Experimente zur Willensfreiheit? in: Philosophisches
    Jahrbuch 114 (2007) 378-394;

J. SPLETT, "Wieviele 'Nicht'? Billionen. - Wieviele Ja? Nur eins!", in: IKZ "Communio" 33 (2004) 285-
    299;

J. SPLETT, Die Freiheit und das Böse, in: Lebendiges Zeugnis 62 (2007) 218-233;

J. SPLETT, "Ich bin nicht frei!" : kann man die eigene Freiheit leugnen? in: Zeitschrift für medizinische
    Ethik 56 (2010) 271-283;

K.v. STOSCH, Freiheit als theologische Basiskategorie? in: Münchener theologische Zeitschrift 58 (2007)
    27-42;

K. STRÜBIND/J. HEUMANN, "Erziehung zur Freiheit - Ethik ohne Willensfreiheit?" : zum Thema des
    Symposions 2007, in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 13 (2008) 136-140;

D. STURMA, Die Natur der Freiheit : integrativer Naturalismus in der theoretischen und praktischen Philo-
    sophie/M. WILLASCHEK, Freiheit und Vernunft : weshalb der Inkompatibilismus auf einer absolutisti-
    schen Konzeption von Vernunft beruht, beide in: Philosophisches Jahrbuch 115 (2008) 385-396/397-417;

Th. TALBOTT, Freedom, damnation, and the power to sin with impunity, in: Religious studies 37 (2001)
    417-434;

Ch. TAYLOR, Negative Freiheit. Zur Kritik des neuzeitlichen Individualismus, Frankfurt/Main 1992;

H. THEIßEN, "Kirche der Freiheit" und die "Freiheit eines Christenmenschen" : die gegenwärtige Kirchen-
    reform in ihrem Verhältnis zur Kirche der Reformation, in: Lutherjahrbuch 77 (2010) 269-295;

W. TRESS, Entscheidungsfreiheit und Psychoanalyse, in: Wege zum Menschen 58 (2006) 149-158;

J.R. TYSON, Christian liberty as full redemption : Charles Wesley's approach, in: Wesleyan theological
    journal 38 (2003) 143-174;

H.G. ULRICH, Freiheit - Gewissen - Verantwortung : Schlüsselthemen ökumenischer Ethik, in: Una Sancta
    61 (2006) 90-102;

L.C. VICENS, Divine determinism, human freedom, and the consequence argument, in: International journal
    for philosophy of religion 71 (2012) 145-155;

N. VORSTER, Are freedom and equality natural enemies? : a Christian-theological perspective, in: The
    Heythrop journal 51 (2010) 594-609;

Th. WABEL, Leibliche Autonomie : zum Umgang mit Ambivalenzen des Autonomiebegriffs in der "indivi- 
    dualisierten Medizin", in: Zeitschrift für medizinische Ethik 59 (2013) 3-17;
 
H. WALDENFELS, Dialog und Freiheit, in: Kircheneinheit und Weltverantwortung (FS P. Neuner) Re-
    gensburg 2006, 379-393;

Th. WEICHERT, Die Begrenzung der Individualität der Bürger um ihrer Freiheit willen. Ein Beitrag zur
    Schadensabwägung, in: Informationes theologiae Europae 14 (2005) 221-230;

J. WERBICK, "Zur Freiheit hat uns Christus befreit" (Gal 5,1) : was Luthers Widerspruch gegen Erasmus
    einer theologischen Theorie der Freiheit heute zu denken gibt, in: M. BÖHNKE u.a. (Hgg.), Freiheit Got-
    tes und der Menschen (FS Th. Pröpper) Regensburg 2006, 41-69;

B. WICKER, The price of peace : a discussion, in: New blackfriars 88 (2007) 471-480;

A.G. WILDFEUER, Um der Freiheit willen. Zur legitimationstheoretischen Rekonstruktion eines originären
    Erziehungs- und Bildungsauftrages des freiheitlich-demokratischen Verfassungsstaates, in: Christliche So-
    zialethik im Dialog 2000, 297-316;

St.A. WILSON, The possibility of a habituation model of moral development in Jonathan Edwards's con-
    ception of the will's freedom, in: The journal of religion 81 (2001) 49-77;

J. WOOTTON, The freedom of the spirit. Praying in an oral tradition, in: International congregational jour-
    nal 2 (2002) 104-121; 

A. WOYKE, Überlegungen zum Verhältnis von Determinismus und Freiheit bei Spinoza und heute, in: Phi-
    losophisches Jahrbuch 117 (2010) 209-234;
 

e.    Freiheit und Hirnforschung/Determinismus/Neurowissenschaft

P. BECKER, Ist die Willensfreiheit nur eine Illusion? : die Willensfreiheit in der Diskussion zwischen Theo-
    logie, Philosophie und Naturwissenschaften, in: Religionsunterricht an höheren Schulen 49 (2006) 255-263;

U. BEUTTLER, Freier Wille oder neuronale Determination? : theologische Überlegungen zum Willensbe-
    griff der Gehirn-Geist-Debatte, in: Theologische Beiträge 38 (2007) 63-76;

D.G. BLEVINS, Brain matters : a journey with neuroscience and religious education/P. FLAMAN, Neuro-
    science, Christian theology, and a fuller understanding of the human person, beide in: Religious education
    106 (2011) 246-251/252-256;

C. BREUER, Können wir, wie wir wollen? : oder wollen wir, was wir müssen? ; Anmerkungen zur Debatte
    um die Hirnforschung, in: Die Neue Ordnung 59 (2005) 354-364;

L. BUCHNER, Aus der Au, Christina, Im Horizont der Anrede : das theologische Menschenbild und seine
    Herausforderung durch die Neurowissenschaften, in: Salzburger theologische Zeitschrift 16 (2012) 155-159;

N. FISCHER, Philosophische Überlegungen zur Hirnforschung und zur menschlichen Freiheit : mit kriti-
    schen Überlegungen zu Wolf Singer, in: Theologie und Glaube 100 (2010) 216-231;

Chr. GEYER (Hg.), Hirnforschung und Willensfreiheit. Zur Deutung der neuesten Experimente, Frankfurt/
    Main 2004;

H. GOLLER, Fiktive Freiheit? Die Willensfreiheit aus der Sicht der Hirnforschung, in: Herder-Korrespon-
    denz 55 (2001) 418-422;

H. GOLLER, Sind wir bloß ein Opfer unseres Gehirns? : Hirnforscher betrachten Willensfreiheit als Illusi-
    on, in: Stimmen der Zeit 223 (2005) 446-458;

H. GOLLER, Sind wir determiniert? : die Debatte um den freien Willen in der Neurobiologie, in: Diakonia
    37 (2006) 132-137;

H. GOLLER, Ist das Gehirn der Geist? : zur Überinterpretation von Ergebnissen der Hirnforschung, in:
    Stimmen der Zeit 229 (2011) 458-501;

Th. GROß, Skepsis statt Optimismus : der Streit um den freien Willen und die Frage, ob Gott eine Funktion
    des Gehirns ist, in: Zeitzeichen 11 (2010) 10, 38-39;

J. HABERMAS, Freiheit und Determinismus, in: DERS. Zwischen Naturalismus und Religion. Philosophi-
    sche Aufsätze, Frankfurt/Main 2005, 160ff;

D. HATTRUP, Freiheit als Schattenspiel von Zufall und Notwendigkeit : erstes Beispiel: das Gehirn, in:
    Theologie und Glaube 96 (2006) 137-147;

A. KLEIN, Anschläge auf die Freiheit? : neurobiologische und metaphysisch-theoretische Problematisierun-
    gen einer ethischen Zentralkategorie, in: Zeitschrift für evangelische Ethik 48 (2004) 179-196;

A. KLEIN, Willensfreiheit auf dem Prüfstand : ein anthropologischer Grundbegriff in Philosophie, Neurobi-
    ologie und Theologie, in: Wiener Jahrbuch für Theologie 8 (2010) 349-371;

R. LASSEK, Wirklich wie Zahnweh : Streit um die Willensfreiheit: der Erforschung des Gehirns sind me-
    thodische Grenzen gesetzt/Th. GROß, "Halt, pfui! Der freie Wille ganz offen" : die Willensfreiheit in der
    Diskussion zwischen Philosophie und Naturwissenschaft, beide in: Zeitzeichen 6 (2005) 2, 8-10/11-13;

U. LÜKE, Zur Freiheit determiniert - zu Determination befreit? : Zwischendiagnose zur aktuellen Hirnfor-
    schungsdebatte, in: Stimmen der Zeit 222 (2004) 610-622;

P.A. MacDONALD, Original justice, original sin, and the free-will defense, in: The Thomist 74 (2010) 105-
    141;

T.A. MATTEI, Neuroscience and cognitive psychology insights into the classical theological debate about free
    will and responsibility, in: Christian scholar's review 42 (2013) 123-148;

A.U. MÜLLER, Gehirn ohne Geist? : phänomenologische Naturalismuskritik vor dem Hintergrund gehirn-
    physiologischer Bestreitung der menschlichen Willensfreiheit, in: Edith-Stein-Jahrbuch 12 (2006) 125-136;

Th. NIEDBALLA, Das Gehirn und das Ich : über die Aufnahme der Hirnforschung in der Philosophie/M.
    PÖTTNER, Zeitliches Selbstverhältnis, Zeichen und Religiosität : die problematische Lücke in manchen
    Ansätzen der Gehirnforschung, beide in: Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 13 (2008) 141-170/171-
    193;

M. PAUEN, Illusion Freiheit? Mögliche und unmögliche Konsequenzen der Hirnforschung, Frankfurt/Main
    2004;

J. QUITTERER, Die Freiheit, die wir meinen : Neurowissenschaft und Philosophie im Streit um die Wil-
    lensfreiheit, in: Herder-Korrespondenz 58 (2004) 364-368;

RENOVATIO 61 (2005) 3 (4-11: Eibach, Ulrich: Eine neue Dimension der Religionskritik? : Neurobiologie
    und religiöses Erleben/12-27: Schockenhoff, Eberhard: Wie frei ist der Mensch? : zum Dialog zwischen
    Hirnforschung und theologischer Ethik/28-39: Gärtner, Michael: Das Gehirn und Gott : eine kritische
    Lektüre populärer Literatur im Grenzgebiet von Naturwissenschaft und Glaube/40-47: Wiegräbe, Win-
    fried: Unser Gehirn : Stichworte zum Thema/48-59: Frotscher, Michael; Hühn, Lore; Hochhuth, Martin;
    Ruth-Klumbies, Anke: Gibt es einen freien Willen? : Herausforderungen durch die Neurowissenschaften);

M. ROSENBERGER, Das unwiderlegbare Gefühl der Freiheit. Anmerkungen zur neueren Determinismusde-
    batte, in: Theologische Revue 98 (2002) 91-102;

G. ROTH, Worüber Hirnforscher reden dürfen - und in welcher Weise, in: Deutsche Zeitschrift für Philoso-
    phie 52 (2004) 223-234;

G. SCHERER, Die menschliche Freiheit im Kontext der Geist- Gehirndiskussion, in: Renovatio 61 (2005) 4,
    56-66;

H.M. SCHÖNHERR-MANN, Willensfreiheit und Verantwortung zwischen Philosophie und Hirnforschung,
    in: Ethica 20 (2012) 
237-253;

W. SCHÜßLER, Freiheit als Illusion? : Anmerkungen zur aktuellen Diskussion um die Hirnforschung, in:
    Trierer theologische Zeitschrift 115 (2006) 85-98;

W. SONN, Gehirn und Freiheit : Anmerkungen zum Streit um eine neuro-philosophische These, in: Deut-
    sches Pfarrerblatt 108 (2008) 208-210;

St. ERNST, Ist Freiheit noch denkbar? : philosophische und theologische Perspektiven angesichts der neue-
    ren Hirnforschung, in: Trierer theologische Zeitschrift 117 (2008) 192-213;

THEOLOGIE DER GEGENWART 47 (2004) (162-175: Prinz, Wolfgang: Kritik des freien Willens : Be-
    merkungen über eine soziale Institution/176-187: Mechsner, Franz: Die Freiheit des Gehirns : der bedach-
    te Wille/188-195: Quitterer, Josef: Die Willensfreiheit im Brennpunkt von Philosophie und Neurowissen-
    schaft/196-206: Arntz, Klaus: Das Ich ist (k)eine Benutzerillusion : eine theologisch-ethische Verteidigung
    der Subjektivität);

M. UTSCH, Neurotheologie, in: Materialdienst der EZW 75 (2012) 193-196;

Chr. WALTHER, Strukturwandel der Freiheit : Gedanken zu einer aktuellen Kontroverse, in: Zeitschrift für
    evangelische Ethik 48 (2004) 267-277;

WILLENSFREIHEIT und Person in neurowissenschaftlicher und theologischer Perspektive, in: Neue Zeit-
    schrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 53 (2011) 
137-154;

A. ZIMMER, Kritik am Voluntarismus und seine Bedeutung für neuropsychologische Analysen des freien
    Willens, in: Die "Regensburger Vorlesung" Papst Benedikts XVI. im Dialog der Wissenschaften, Regens-
    burg 2007, 158-159;

f.    Akademische Freiheit

J. BERGMAN, The challenge of academic freedom, in: Journal of interdisciplinary studies 23 (2011) 137-
    164;


4.    Gleichheit als Ideal

D. BOER, Spiegelungen : auslöschen lässt sich die Sehnsucht nach Freiheit und Gleichheit nie ; zur politi- 
    schen Geschichte der Großen Erzählung, in: Texte und Kontexte 35 (2012) 
42-51;

ZEITZEICHEN 11 (2010) (18-20: Willms, Beate: Wenn der Fahrstuhl kaputt ist : auch unter Volkswirt-
    schaftlern wächst die Einsicht, dass Gleichheit einer Gesellschaft gut tut/21-23: Meyer, Thomas: Das
    Glück der Gleichheit : wem der polemische Gegensatz von Freiheit und Gleichheit nützt/24-26: Müller,
    Hans P.: Lob der Ungleichheit? : soziale Gerechtigkeit zwischen primitivem Egalitarismus und Meritokra-
    tie/28-30: Knauß, Ferdinand: Nackt und unschuldig geboren : Nachdenken über die Gleichheit und die
    nimmer endende Beharrungskraft der Ungleichheit/31-35: Schneider, Nikolaus: Verbindlich miteinander
    leben : Gespräch mit Nikolaus Schneider: Brüderlichkeit ist der Weg, Freiheit das hehre Ziel - das regula-
    tive Ideal aber ist die Gleichheit/40: Fricke, Otto: Recht auf Ungleichheit);

5.    Der spielende Mensch/Kind Gottes/neue Identität

H.M. BARTH, "Ich lebe, aber nicht mehr ich ...". Christlicher Glaube und personale Identität, in: Neue Zeit-
    schrift für systematische Theologie und Religionsphilosophie 44 (2002) 174-188;

R. LEICHT, Gottes große Kinder, in: Zeitzeichen 3 (2002) 45;

J. WIRSCHING, "So ihr nicht werdet wie die Kinder ...". Der spielendeMensch und der Mensch des Evan-
    geliums, in: Lutherische Theologie und Kirche 25 (2001) 73-84;
 

6.    Sexualität/Keuschheit

P. BROWN, Die Keuschheit der Engel. Sexuelle Entsagung, Askese und Körperlichkeit am Anfang des
    Christentums, München 1991;
 

7.    Vergöttlichung/Vervollkommnung des Menschen

K. SAVVIDIS, Die Lehre von der Vergöttlichung des Menschen bei Maximos dem Bekenner und ihre
    Rezeption durch Gregor Palamas, St. Ottilien 1998;

A. VLETSIS, Vergöttlichung oder Vermenschlichung? : Skizze einer christlichen Anthropologie der Ver-
    vollkommnung als Teilhabe am Leben Gottes aus der Perspektive orthodox-patristischer Theologie, in:
    Ökumenische Rundschau 57 (2008) 144-167;
 

8.    Feindesliebe/Friede/Gewaltverzicht/Überwindung von Gewalt/Gewaltfreiheit/Pazifismus


"Friede ist die Ruhe der Ordnung aller Dinge."

(Augustinus, civ. 19,13)


M.T. ADAM, Nonviolence and emptiness : Buddha, Gandhi, and the "essence of religion", in: Arc 34
    (2006) 225-238;

AMT UND GEMEINDE 62 (2011) (132-137: Käßmann, Margot: Friede muss noch werden/138-153: Käß-
    mann, Margot: Fantasie für den Frieden/154-164: Trauner, Karl R.: Das mehrdimensionale Verständnis
    von Krieg, Frieden und militärischem Einsatz/165-169: Dunckern, Claudia: Die Donau-Friedenswelle : ein
    internationales, ökumenisches Projekt/170-172: Rauchwarter, Barbara: Fortan nicht mehr lernen Krieg zu
    führen/173-174: Rauchwarter, Barbara: Gerechtigkeit und Frieden sind ein Paar);

J.M. BARRIO MAESTRE, Der soziokulturelle Rahmen für die Erziehung zum Frieden, in: Forum katholi-
    sche Theologie 20 (2004) 81-101;

M. BARROS, La culture de la violence et l'urgence d'une théologie de la paix, in: Voices from the Third
    World 27 (2004) 141-159;

G. BAUDLER, "Ich lasse dich nicht los, bis dass du mich segnest." Befreiung von einem Gott der Gewalt,
    in: Evangelische Aspekte 12 (2002) 44-46;

BIBEL UND KIRCHE 61 (2006) (126-129: Oeming, Manfred: "Suche Frieden und jage ihm nach!" (Ps 34,
    15) : der umstrittene Weg zum Frieden im Alten Testament/130-137: Muth, Susanne: Pax Augusta : die
    Politisierung des Friedens im antiken Rom/138-143: Lindemann, Andreas: "... und auf Erden Frieden"
    (Lk 2,14) : zum Friedensverhältnis im Neuen Testament/144-149: Lichtenberger, Hermann: Friede durch
    Krieg? : vom imaginierten Krieg zum imaginierten Frieden in Qumran/150-156: Zwick, Reinhold: Mili-
    tante Friedensfürsten : zur Messianologie des neueren Hollywood-Kinos/157-161: Khoury, Adel T.: Ist
    der Islam eine Religion des Friedens?/162-165: Grünenfelder, Regula: Jerusalem - offene Stadt zum Er-
    lernen des Friedens in der Welt : ein spirituell-politisches Projekt des Lassalle-Instituts);

BIBLE ET PAIX (FS Claude Coulot) Paris 2010 (9-18: Deneken, Michel: L'exégète disciple/19-31: Laurent,
    Françoise: Alentour de l'Exode : Jéthro ou la paix pour Israël/33-45: Bons, Eberhard: "Recherchez le Sa-
    lôm pour la ville où je vous ai déportés" : quelques réflexions sur l'interprétation de Jr 29,5-7/47-57: Re-
    naud, Bernard: La paix est un combat : l'éclairage du livret de Mi 4-5/59-72: Rey, Jean S.: "Leur corps a
    été retiré dans la paix et leur nom vit de génération en génération" (Si 44,14) : paix, souvenir et vie du
    nom dans le livre du Siracide/73-84: Claudel, Gérard: Violence, douceur et paix dans le premier évangile/
    85-96: Häfner, Gerd: "Selig sind die Friedensstifter" (Mt 5,9) : Feindesliebe und Vergebung als Aspekte
    matthäischer Friedensethik/97-109: Verheyden, Joseph: A puzzling hapax legomenon : the peacemakers of
    Matt 5,9/111-122: Fricker, Denis: "Je ne suis pas venu jeter la paix, mais le glaive" : Mt 10,34 par. Lc 12,
    51 (Q 12,51)/123-133: Mainville, Odette: La paix messianique dans la perspective lucanienne : quand et
    pour qui?/135-151: Oberlinner, Lorenz: "Frieden auf Erden" (Lk 2,14) : der politische Hintergrund der
    Christusverkündigung im Lukasevangelium/153-
164: Osborne, Thomas P.: L'offre de paix entre Lc 2,14
    et 19,38/165-176: Morgen, Michèle: La paix dans l'évangile de Jean/177-187: Zumstein, Jean: La paix
    dans le quatrième évangile/189-201: Flichy, Odile: Paix et édification de l'Église (Ac 9,31) : Luc et la tra-
    dition paulinienne/203-213: Siffer-Wiederhold, Nathalie: La bonne nouvelle de la paix par Jésus Christ se-
    lon Ac 10,36/215-225: Buscemi, Alfio M.: "Giustificati per la fede manteniamo la pace con Dio" : studio
    di Rm 5,1-2 tra retorica ed esegesi/227-237: Gerber, Daniel: "Car Dieu n'est pas un Dieu de désordre,
    mais un Dieu de paix" (1 Co 14,33a)/239-249: Focant, Camille: La paix de Dieu, elle qui surpasse toute
    intelligence (Ph 4,7)/251-266: Schlosser, Jacques: La "philadelphie" selon Pierre et Paul/267-277: Le-
    grand, Thierry: La paix des justes dans le "Livre d'Hénoch" : (1 Hénoch 1-5)/279-291: Tassin, Claude:
    Autour du targoum Pseudo-Jonathan de la bénédiction sacerdotale (Nb 6,22-27)/293-304: Kuntzmann,
    Raymond: La paix à Nag Hammadi : de la paix absente aux voeux de paix/305-318: Manns, Frédéric:
    Textes rabbiniques sur la paix/319-330: Metzger, Marcel: La Paix confiée aux églises du IV siècle, selon
    les "Constitutions apostoliques"/331-336: Vinel, Françoise: Le paix : sermon anonyme);

H. BOERSMA, Irenaeus, Derrida and hospitality : on the eschatological overcoming of violence, in: Modern
    theology 19 (2003) 163-180;

R. BOYD-MacMILLAN, Preaching the love of one's enemies : two features and four clues from the perse-
    cuted church, in: Anvil 22 (2005) 17-27;

M. BRAYBROOKE, Spiritual elements in the pursuit of peace/F. KAUFMANN, Peace and the future of po-
    litics, beide in: Dialogue and alliance 18 (2004) 52-56/63-70;

CHRISTENLEHRE, RELIGIONSUNTERRICHT, PRAXIS 56 (2003) (44-47: Baldermann, Ingo: Loben
    lernen - der Gewalt widerstehen : Vortrag zum Fest des Lernens in Brandenburg (gekürzt)/48: Otto,
    Franz: Friedens-Werkstatt : Annäherungen an mögliche Themen der Dekade "Gewalt überwinden"/49-52:
    Lehmann, Peter: Kleine Schritte gehen - gegen jede Gewalt : bürgerschaftliches Engagement für Weltof-
    fenheit und Demokratie/57-58: Thiel, Christiane: Gewalt und Geschlecht : Gewalt gegen Mädchen und
    Frauen als religionspädagogisches Thema);

COMMUNIO VIATORUM 47 (2005) (116-132: Stöhr, Martin: Zur Geschichte christlicher Gewalt/133-147:
    Stefan, Jan: Non-violent resistance in the reflection of a Protestant theologian from the Czech Republic/
    150-157: Busch, Eberhard: God's reconciliation of the world in Christ/178-189: Rocha, Violeta: On the
    "violence of love"/190-204: Poerwowidagdo, Judo: Called to be the Church/205-217: Masango, Maake J.:
    To reverse the paradigm/218-226: Taylor, Catherine: Rediscover the word of reconciliation/227-233:
    Clarke, Erskine: Religion in an age of religious violence);

R. COSTE, Une théologie de la paix pour aujourd'hui, in: Bulletin de littérature ecclésiastique 103 (2002)
    213-226;

D.L. CUBIE, Early Methodism. A paradigm for non-violence. An exercisein "vision ethics", in: Wesleyan
    theological journal 37 (2002) 86-105;

D. CULBERTSON, Preaching the Word in a culture of violence/C.L. SCHWEITZER, Violence against wo-
    men and children : how churches can respond/F. BARTON, Divine context : contrasting use of violent
    images in film and television, alle in: Word and world 24 (2004) 58-65/66-73/74-81;

DALAI LAMA <XIV.>: Gewaltlosigkeit - die angemessene und wirksame Antwort auf menschliche Kon-
    flikte : Äußerungen Seiner Heiligkeit des Dalai Lama zum Terroranschlag vom 11. September 2001 auf
    die Vereinigten Staaten/V. NARAYANAN, Gewaltlosigkeit ist die höchste Tugend/Pflicht : Ahimsa Para-
    mo Dharmah (Mahabharata)/F. HOUTART, Feindesliebe und soziale Auseinandersetzungen, alle in: Con-
    cilium 39 (2003) 561-567/567-581/627-635;

P. DeCLERCK, La paix selon la prière des Églises occidentales : une notion eschatologique, in: La Maison-
    Dieu (2008) 254, 123-142;

P.G. DeVILLIERS, Peace in Luke and Acts : a perspective on biblical spirituality, in: Acta patristica et By-
    zantina 19 (2008) 110-134;

DIE DEKADE zur Überwindung von Gewalt des Ökumenischen Rates der Kirchen : ein mennonitischer und
    katholischer Beitrag, in: Ökumenische Rundschau 57 (2008) 222-232;

C. DIEPOLD-SCHEUERMANN, Gewaltverzicht und Feindesliebe. Die ethischeRelevanz der Bergpredigt,
    in: Christlich-pädagogische Blätter 114 (2001)227-233;

W. DIERLAMM, "Friede auf Erden" - ein frommer Wunsch? Biblische Sichtweisen zum Thema Überwin-
    dung der Gewalt unter besonderer Berücksichtigung zweier Bücher über die Mystik von Dorothee Sölle
    und Jörg Zink, in: Deutsches Pfarrerblatt 102 (2002) 393-396 (zu den Büchern: Sölle, Dorothee, Mystik
    und Widerstand, und Zink, Jörg, Dornen können Rosentragen);

THE ECUMENICAL REVIEW 55 (2003) (192-225: Dickinson, Richard D.: Overcoming violence : a histo-
    rical reflection on the decade to overcome violence/226-228: Kinoti, Karimi: Overcoming violence : ta-
    king a gender perspective/229-231: Forest, James H.: An orthodox response to "overcoming violence"/
    232-236: Friesen, Duane K.: The DOV : a Historic Peace Church perspective/237-243: Ortega, Ofelia:
    Peace in the city/244-255: Lawig, Kelly: Overcoming globalization : the root of violence);

F. ENNS, "Lass Dich von Gott verwandeln, dann wirst Du die Welt verwandeln" : Dekade zur Überwindung
    von Gewalt in Porto Alegre 2006, in: Ökumenische Rundschau 55 (2006) 464-475;

F. ENNS, Auf dem Weg zu einer ökumenischen Theologie des gerechten Friedens/D. KNOCHE, Friede in
    der Gemeinschaft, beide in: Junge Kirche 71 (2010) 39-44/45-47;

ERNSTFALL FRIEDEN. Biblisch-theologische Perspektiven (FS E. Busch) hg.v. M. Hofheinz/G. Plasger,
    Wuppertal 2002 (9-28: Hofheinz, Marco; Plasger, Georg: "Ernstfall Frieden" : einleitende Bemerkungen
    zur aktuellen friedensethischen Diskussion und zum vorliegenden Buchprojekt/29-34: Stobbe, Heinz G.:
    "Jenseits von Eden" : Predigt, gehalten am 21. 11. 2001 (Buß- und Bettag) in der Trinitatiskirche Eiser-
    feld im Rahmen des ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes zur Gemeindefriedenswoche/35-55: Nau-
    mann, Thomas: Gott - ein Kriegsmann? : zur Problematik von Krieg und Gewalt im Alten Testament/57-
    74: Bachmann, Michael: Die Botschaft für alle und der Antijudaismus : Nachdenken über Paulus und die
    Folgen/75-83: Spuler-Stegemann, Ursula: Gerechter Friede! Gerechter Krieg? : Krieg und Frieden im Is-
    lam/85-102: Kollmann, Bernd: "Selig sind die Friedensstifter" : zur Gegenwartsbedeutung von Jesu Auf-
    ruf zu Frieden und Gewaltverzicht/103-116: Lange, Andrea: Das ökumenische Friedenszeugnis der "His-
    torischen Friedenskirchen" : ein Gemeindevortrag/117-141: Hofheinz, Marco: Platzanweisung : Reinhold
    Niebuhrs Umgang mit dem Friedenszeugnis der Historischen Friedenskirchen/143-161: Plasger, Georg:
    Frieden als Dienst der Versöhnung : Friedensethik bei Hans Joachim Iwand/163-174: Frettlöh, Magdalene
    L.: Der Segen Abigajils und die Entwaffnung Davids : friedensethische Perspektiven in einer paradigma-
    tischen Segensgeschichte/175-184: Baldermann, Ingo: Wie lehren wir Hoffnung? : Bemerkungen zu einer
    zentralen friedenspädagogischen Frage/185-196: Stobbe, Heinz G.: Lammfromm unter Wölfen : Gedan-
    ken zur Spiritualität der Entfeindung/197-215: Hollenstein, Helmut: Die Kunst, symbiotisch zu leben :
    Friedensarbeit in Schule und Gemeinde/217-221: Lange, Andrea: Intelligente Feindesliebe : Abschluss-
    predigt zur Eiserfelder Gemeindefriedenswoche "Gewalt überwinden" - gehalten am 27. Januar 2002 in
    der Trinitatiskirche, Siegen-Eiserfeld);

G. ESTERMANN, Die 15. Kerze - Ärgernis und Chance : Suche nach einem christlichen Umgang mit Ge-
    walt, in: Diakonia 35 (2004) 124-127;

EVANGELISCHE ASPEKTE 24 (2014) 4 (4-7: Rödszus-Hecker, Marita: Man hat ein Gehirn und denkt
    nicht : Bertha von Suttners Kampf für den Frieden/8-11: Käßmann, Margot: Ein Vorbild in Sachen Pazifis- 
    mus : zum 100. Todestag Bertha von Suttners/12-15: Salzmann, Bertram: Selig sind die Gewaltlosen : Pazi- 
    fismus-Konzepte von Bertha von Suttner bis zu christlichem Pazifismus heute/17-19: Preßler, Hermann:
    Was sind Friedensoptionen? : ein Zwischenruf zur aktuellen Pazifismus-Debatte/20-23: Lang, Rainer: Wenn
    pazifistische Ansichten verhöhnt werden : der Streit um Margot Käßmanns Thesen);

A. FOITZIK, Friedensethik. Verschiedene Wege zum gleichen Ziel, in: Herder-Korrespondenz 56 (2002) 7-
    9;

D.B. FORRESTER, Violence and non-violence in conflict resolution : some theological reflections, in: Stu-
    dies in Christian ethics 16 (2003) 64-79;

GEWALT ERKENNEN - GEWALT ÜBERWINDEN. Beiträge zu einem Symposium der Kirchlichen
    Hochschule Wuppertal und der Vereinten Evangelischen Mission, hg.v. M. Klessmann/J. Motte, Wupper-
    tal 2002 (11-18: Franzen, Günter: Die Schläfer sind unter uns : zur Sozialpsychologie menschlicher Des-
    truktivität/19-33: Crüsemann, Frank: Religion und Gewalt in der Bibel/35-47: Gnanadason, Aruna: Reli-
    gion und Gewalt als Herausforderung für die ökumenische Bewegung/49-66: Institutionelle Gewalt im
    Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland : Podiumsdiskussion/69-86: Breidert, Martin: Gerechter Krieg
    gegen Terror und Gewalt? : eine rechtsethische Argumentationsfigur am Beispiel des Afghanistan-Krie-
    ges/87-110: Zschoch, Hellmut: Religion, Politik und Gewalt im Bauernkrieg/111-126: Motte, Jochen:
    Menschenrechts- und Friedensarbeit der Vereinten Evangelischen Mission im Kontext der Dekade zur
    Überwindung von Gewalt);

M.L. GUBLER, Angesichts von Terror und Krieg. Für eine Kultur des Gewaltverzichts/A. LEHNER-
    HARTMANN, Der Gewalt widerstehen? Strategien für ein gewaltfreieres Zusammenleben, beide in: Dia-
    konia 33 (2002) 305-310/334-339;

F.W. GUYETTE, Beyond Hobbes and Kant : a Catholic vision of peacemaking, in: Listening 47 (2012) 32- 
    49;

K. HARDECKER, Die Zeit nach Winnenden : Plädoyer für eine Kultur der Gewaltüberwindung, in: Deut-
    sches Pfarrerblatt 111 (2011) 71-74;

U. HECKEL, Versöhnung mit Gott und den Menschen : das Verständnis des Friedens bei Paulus/E.M.
    PAUSCH, "Alles fließe von selbst. Gewalt sei ferne den Dingen" : Friedensbildung als Teil des friedens- 
    ethischen Diskurses/D. BECKER-HINRICHS, Kirche des gerechten Friedens werden : friedensethische
    Ergebnisse aus dem badischen Diskussionsprozess, alle in: Deutsches Pfarrerblatt 114 (2014) 621-625/626- 
    630/643;

L. JOHNSTON, "Love your enemies" - even in the age of terrorism? in: Political theology 6 (2005) 87-106;

M. KÄSSMANN, Gewalt überwinden, in: Evangelische Theologie 62 (2002) 476-480;

M. KÄSSMANN, Zum Themenkomplex Bildung und Gewalt, in: Evangelische Theologie 63 (2003) 314-
    317;

E. KAMLAH, Prophetie und Paränese : ein Vergleich des Gebots der Feindesliebe der Redenquelle mit der
    Ermahnung zu aufrichtiger Liebe in Römer 12,9ff"Ich bin ein Hebräer". Gedenken an Otto Michel (1903
    - 1993) hg.v. H. Lindner, Giessen-Basel 2003, 288-298;

F. KAMPHAUS, Bändigung der Gewalt : jüdisch-christliche Optionen, in: Mystik - Herausforderung und
    Inspiration (FS Gotthard Fuchs) Ostfildern 2008, 188-195;

U. KING, Seeds of peace : world faiths as resources for peace education, in: Encounters with the word (FS
    Aloysius Pieris) Colombo u.a. 2004, 597-616;

Ph. LeMASTERS, Peace in Orthodox liturgy and life, in: Worship 77 (2003) 408-425;

I.C. LEVY, John Wyclif : Christian patience in a time of war, in: Theological studies 66 (2005) 330-357;

M. MARKERT, Renforcer la paix et vaincre la violence : prendre le chemin du Christ pour le monde, in:
    Irénikon 78 (2005) 37-46;

A. MARQUARDT, Wie liebt man seine Feinde? Zugänge zur christlichen Ethik, in: Religion heute (2003)
    54, 120-127;

M.L. MARTINEZ, For a non-violent accord. Educating the person, in: Contagion 6 (1999) 55-76;

B. MAYER, Die Friedensbotschaft Jesu : Zusage und Anruf, in: Jesus hominis salvator. Christlicher Glaube
    in moderner Gesellschaft (FS W. Mixa) Regensburg 2006, 67-84;

M.E. MOORE, Beyond poverty and violence : an eschatological vision, in: International journal of practical
    theology 7 (2003) 39-59;

G. NÜTZEL, "Lasst Euch nicht vom Bösen überwinden, sondern überwindet das Böse mit Gutem" : der
    Beitrag der Ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt für die Auseinandersetzung mit der Glo-
    balisierung, in: Zeitschrift für Mission 30 (2004) 26-34;

P. OESTREICHER, Eine neue Welt ist möglich : Rede zur Eröffnung der Internationalen ökumenischen Frie-
    denskonvokation/B. OBERDORFER, Höher als alle Vernunft? : Friede als Gabe und Aufgabe ; systema-
    tisch-theologische Perspektiven/A. VLETSIS, Kann ein Krieg gesegnet werden? : ein orthodoxer Beitrag
    zur Friedensethik, alle in: Una Sancta 67 (2012) 1, 23-29/65-74/75-87;

D.J. OTT, Toward a realistic, public, Christian pacifism, in: American journal of theology and philosophy 33
    (2012) 245-257;

W. PALAVER, Die Frage des Opfers im Spannungsfeld von West und Ost : René Girard, Simone Weil und
    Mahatma Gandhi über Gewalt und Gewaltfreiheit, in: Zeitschrift für katholische Theologie 132 (2010)
    462-481;

R. PEETERS, Against violence, but not at any price : Hannah Arendt's concept of power, in: Ethical per-
    spectives 15 (2008) 169-192;

A. PLANITZER, Die Kunst der Gewaltfreiheit : die Maiestas Domini, ein Bild der Überwindung von Ge-
    walt, in: Christlich-pädagogische Blätter 122 (2009) 216-222;

K.A. RAAFLAUB, Friedenskonzepte und Friedenstheorien im griechischen Altertum, in: Historische Zeit-
    schrift 290 (2010) 593-619;

K. RAISER, Friedenskirche in der Ökumene : mennonitische Wurzeln einer Ethik der Gewaltfreiheit, in:
    Ökumenische Rundschau 52 (2003) 537-541;

J. RATZINGER, Auf der Suche nach dem Frieden, in: Klerusblatt 84 (2004) 131-134;

W. REDWANZ, Gewaltprävention ja - aber wie? in: Katholische Bildung 107 (2006) 401-407;

B.E. REID, Violent endings in Matthew's parables and Christian nonviolence, in: The Catholic biblical quar-
    terly 66 (2004) 237-255;

M. REISER, Love of Enemies in the context of Antiquity, in: New Testament studies 47 (2001) 411-427;

RL 33 (2004) 4 (3-6: Traitler, Reinhild U.: "Sich in die Schuhe der anderen stellen"/7-9: Schneider-Stotzer,
    Franziska: Das Geheimnis des friedlichen Kriegers/11-14: Berger-Senn, Markus: Die Josefsgeschichte -
    ein Gleichnis der Versöhnung/15-17: Senn, Prisca: Suche deine Stärke nicht in Missachtung oder Gewalt,
    sondern in Einsicht/18-19: Zogg Hohn, Lisbeth: Wie der Täter und das Opfer auferstehen/20-22: Schwei-
    zer, Ursula: Umwege aus der Gewalt : Ausschnitte aus einem Lehrerinnentagebuch);

H. SCHMIDT, Zur Lage des Friedens im dritten Millennium : Überlegungen mit Blick auf aktuelle Kriegs-
    diskurse und Friedenstheorien/J. FRÜHBAUER, Johannes Paul II. - Pilger des Friedens : dokumentarische
    Notizen zu ausgewählten Aspekten seiner Friedensverkündigung/A. BEER, "Friedensarbeit macht leider
    keine Schlagzeilen" : Gespräch über Konzepte und Perspektiven europäischer Sicherheitspolitik, alle in:
    Amosinternational 2 (2008) 3-10/35-37/38-45;

P. SCHMIDT-LEUKEL, La lutte pour la paix : les religions peuvent-elles aider? in: Chemins de dialogue
    (2008) 31, 191-208;

J. SCHRÖTER, Gewaltverzicht und Reich Gottes : der Verzicht auf Gewalt als Zeichenhandlung angesichts
    des Reiches Gottes in der ältesten Jesusüberlieferung, in: Berliner theologische Zeitschrift 20 (2003) 157-
    178;

Th. SCHUMACHER, Friede - nicht wie die Welt ihn gibt : der tiefe Sinn des Friedensritus, in: Gottesdienst
    43 (2009) 185-187;

F. SEGBERS, Dein Reich komme : Überwindung von Gewalt im Lichte des Reiches Gottes, in: Ökumeni-
    sche Rundschau 54 (2005) 3, 280-295;

S.H. SUNNUS, Feindesliebe in der Kirche/G. ARNOLD, "Friedensethik in der Bewährung. Eine Zwischen-
    bilanz". Das neue Positionspapier der Evangelischen Kirche inDeutschland, beide in: Deutsches Pfarrer-
    blatt 101 (2001) 634-636/636-639;

J. VIJAYAKUMAR, Non-violence and peaceful co-existence. A biblical perspective, in: Bible speaks today.
    Essays in honour of Gnana Robinson, hg. v. D.J. Muthunayagom, Bangalore 2000, 45-55;
 

9.    Umgang mit dem Fremden/Migration

J.D. DOUGLASS, Wholeness of life. Becoming human in a new community, in: Reformed world 51 (2001)
    176-183;

ETHIK UND MIGRATION. Gesellschaftliche Herausforderungen und sozialethische Reflexion, Paderborn
    u.a. 2010 (15-23: Hübenthal, Christoph: "Denn ihr seid selbst Fremde gewesen" : sozialethische Anmer-
    kungen zum Migrationsdiskurs/25-50: Wagner, Heike ; Petzl, Elisabeth: Konstruktion von Migration in
    Statistik, Diskurs und Praxis/51-66: Lesch, Walter: Die Ambivalenz von Identitätsdiskursen : Bausteine zu
    einer kosmopolitischen Ethik in einer Welt von Fremden/67-80: Haker, Hille: Identität und Migration :
    ein ethischer Kommentar zu Walter Leschs Beitrag "Die Ambivalenz von Identitätsdiskursen"/81-105:
    Becka, Michelle: Zugehörigkeiten, Rechte, Partizipationsmöglichkeiten : Dimensionen von Citizenship
    und ihre Herausforderung durch Migration/107-125: Möhring-Hesse, Matthias: Aus Migranten werden
    Bürger? : Anmerkungen zu Michelle Beckas "Zugehörigkeiten, Rechte, Partizipationsmöglichkeiten - Di-
    mensionen von Citizenship und ihre Herausforderung durch Migration/127-138: Rethmann, Albert P.:
    Globale Gerechtigkeit und staatliche Souveränität : die kontroverse Frage der Grenzen staatlicher Souverä-
    nität im Rahmen der Migrations- und Asylpolitik/139-146: Babo, Markus: Grenzenlose Souveränität? :
    Thesen zur Diskrepanz zwischen Völkerrecht und Staatenpraxis/147-164: Baumgartner, Christoph: Religi-
    on: Integrationsmotor oder -hemmnis? : Überlegungen im Anschluss an das vielgestaltige Konzept "Identi-
    tät"/165-184: Kunze, Axel B.: Integration durch Bildung? : pädagogische und bildungsethische Klärungen
    zum Umgang mit Gleichheit und Differenz/185-202: Heimbach-Steins, Marianne: Globale Fürsorgeketten
    : eine exemplarische Skizze zu Genderaspekten in der internationalen Arbeitsmigration);

LEBENDIGE SEELSORGE 52 (2001) (218-224: Delgado, Mariano: Migration als theologische Herausfor-
    derung/224-227: Albus, Michael: Im Fremden Jesus Christus selber sehen : die Bedeutung des Gemeinsa-
    men Wortes der Kirchen zu den Herausforderungen durch Migration und Flucht/227-230: Schenker, Adri-
    an: Migration im Alten Testament - Bedeutung für die Gegenwart/230-235: Fiedler, Peter: Der Fremde in
    der Bibel/235-242: Hochschild, Michael: Der bekannte Fremde und der Andere : Aufmerksamkeitsproble-
    me/243-245: Greiner, Ulrike: "... und reißen die Mauer nieder ..." : Fremdheitserfahrung zwischen Ab-
    wehr, Selbstbehauptung und Verschmelzungssehnsucht/246-250: Reinelt, Kurt: Junge Russlanddeutsche in
    Deutschland/250-252: Prassel, Peter: Die Arbeit der K XIV/253-255: Wolf, Elisabeth; Marx, Birgit: Im
    Wartesaal der Wohlstandsgesellschaft : ein Erfahrungsbericht mit Asylbewerberinnen und Asylbewerbern
    im Ambrosius-Programm/255-257: Grub, Udo: Bericht über die "Pro-Asyl-Arbeit" in der evangelischen
    Kirchengemeinde Remagen-Sinzig/257-261: Krockauer, Rainer: "Kirchenasyl" - Anspruch und Wirklich-
    keit/261-263: Huber-Rudolf, Barbara: Muslime in Deutschland - Gefahr für das Christentum?/264-266:
    Griemens, Dieter: Interkulturelle Aspekte im Gemeindeleben : wie gehen wir miteinander um ; Chancen
    und Schwierigkeiten/267-269: Krämer, Bernd: Die Vertretung der Migranten in den Gremien der Pfarrge-
    meinde und des Bistums/269-272: Herceg, Stefan: Ausländerseelsorge und Sozialdienst für Ausländer/
    272-274: Klaric, Josip: Katholische Missionen sind keine Ghettogemeinden/275-277: Schuster, Norbert:
    Willkom
men in der Nacht : eine Predigt zum 1. Advent);
 

10.    Ein neuer Umgang mit dem Geld/Entschuldung/fairer Handel/Kirchensteuer/Grundeinkommen/
         Zinsen/(vgl. auch Geld/Mammon als Götze)
       

M. APPEL, Bedingungsloses Grundeinkommen, in: Stimmen der Zeit 225 (2007) 55-64;

M. BERG, Von Utopien zur Realität? : bedingungsloses Grundeinkommen, in: Evangelische Aspekte 18
    (2008) 38-42;

Chr. BÖHR, Ökonomische Ethik - Ethik der Ökonomie, in: Die Neue Ordnung 56 (2002) 157-160;

DIAKONIA 38 (2007) (1-4: Prüller-Jagenteufel, Veronika: Thema Geld : pastorale und spirituelle Heraus-
    forderungen/5-10: Kammel, Armin J.: Ökonomische Reflexionen zum Mythos Geld/11-17: Novy, Andre-
    as: "Eine Waffe, die den Gegner verwirrt" : ökonomische Überlegungen zur Geldpolitik/18-23: Petracca,
    Vincenzo: Lazarus, Zachäus und das Nadelöhr : Geld und Reichtum in der Bibel/24-31: Müller, Sigrid:
    Vom Obolus zum "ehrlichen Gewinn" : Christentum und Geld in historischer Perspektive/32-37: Füssel,
    Kuno: Gold, Geld und der Wille des wahren Gottes : Anmerkungen zum kapitalistischen Götzendienst/38-
    43: Nußbaumer, Hannes: Strenge Rechnung -
gute Freunde : Geld in Kindererziehung und Paarbeziehun-
    gen/44-49: Immervoll, Karl: Das gute Leben ist möglich : das Projekt Regionalwährung im Waldviertel in
    Niederösterreich/50-55: Schlagnitweit, Markus L.: Machen Sie mit Ihrem Geld doch, was SIE wollen! :
    ethisches Investment/56-59: Spiegel, Pirmin: Und alle wurden satt ... : eine Predigt zu Geld, Gnade und
    Mt 14,13-21);

DIAKONIA 43 (2012) (218-222: Nachtwei, Gerhard: Loci oeconomici/223-229: Kruip, Gerhard: Kapitalis- 
    muskritik: Brauchen wir ein anderes Wirtschaftsystem?/230-235: Hoyer, Birgit ; Fischer-Hoyer, Michael:
    Kirche als wichtiger Faktor der regionalen Wirtschaftsentwicklung/236-242: Friesl, Christian ; Gnirs, Do- 
    minik ; Fónyad-Kropf, Elisabeth: Kirche und Wirtschaft : eine Skizze zum pastoralen Dialog mit Führungs- 
    kräften/243-250: Berg, Peter: Kirche in der Wirtschaft : Ordensgemeinschaften auf dem karitativen Dienst- 
    leistungsmarkt/251-260: Möhring-Hesse, Matthias: Die Armen der Wirtschaft? : Die Kirche, Gottes parteii- 
    sches Heil und die Opfer kapitalistisch verfasster Lohnarbeit/261-266: Praetorius, Ina: Wir sind alle fürsor- 
    geabhängig : ein Update zum Thema "Care-Ökonomie"/267-271: Geißler, Heiner: Ethische Grundlagen ei- 
    ner Wirtschaft im Wandel/282-284: Böhm, Matthias: Das islamische Finanzwesen aus der Perspektive ka- 
    tholischer Sozialethik/294: Mayer, Matthias: Raschke, Markus, Gerechter Lohn/295-296: Mette, Norbert:
    Holztrattner, Magdalena M., Wirklich arm sind die Anderen);

H. DONDORP, Molinaeus und die kanonistische Geldschuldlehre, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für
    Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung 130 (2013)
418-432;

A. EISENHAUER/M. SPIELKAMP, Widrige Nötigung? : bedingungsloses Grundeinkommen: Plädoyer für
    ein neues zukunftsweisendes Konzept, in: Zeitzeichen 9 (2008) 8-11;

EVANGELISCHE ASPEKTE 20 (2010) (4-9: Scherhorn, Gerhard: Die soziale Verantwortung des Kapitals
    : Finanzmärkte und das Nachhaltigkeitsprinzip/10-14: Freyer, Eckhard: Finanzgeschäfte ohne Phantasie-
    zinsen : Islamic Banking und Mikrokredite/15-18: Körner, Christoph: Geld, Ethik und Ökologie : wollen
    wir die Zukunft unserer Kinder verspielen?/19-21: Luhmann, Hans J.: "Wertschöpfung" auf die Spitze ge-
    trieben : die reale New Corporate Governance /31-35: Körner, Christoph: Globalisierung neu denken :
    theologisch-biblische Aspekte verantwortlichen Wirtschaftens);

R.H. FINGER, Cultural attitudes in Western Christianity toward the community of goods in Acts 2 and 4,
    in: The Mennonite quarterly review 78 (2004) 235-270;

Chr. FLEISCHMANN, Schöpfung aus dem Nichts : Geld kommt als Kredit zur Welt und benötigt den Glau-
    ben an die Zukunft/A. JENSEN, Wie Schrumpfgeld wächst : Regionalwährungen können Wunder wirken,
    gerade auch in Krisenzeiten/M. BINSWANGER, Wir sehen nur die großen Frösche : Gespräch mit dem
    Ökonomen Mathias Binswanger über den Zusammenhang zwischen Geld, Glück und dem Leben in viel zu
    großen Teichen, alle in: Zeitzeichen 13 (2012) 22-24/25-27/34-36;

Chr. FLEISCHMANN, Die Geschichte(n) des Geldes : über Sinn und Grenzen der Historie für die Wirt- 
    schaft/St. KOSCH, Jenseits der Dröhnung : seit zwanzig Jahren lizensiert der Verein Transfair in Deutsch- 
    land Produkte aus fairem Handel/St. KOSCH, Alles Logo? : Gepa-Produkte ohne Fairtrade-Emblem sor-
    gen unnötig für Verwirrung, alle in: Zeitzeichen 13 (2012) 18-20/21-23/23;

G. FRIELING, Ist es recht, dass Christen Zinsen nehmen oder zahlen? : die Diskussion um die Idee des ros-
    tenden Geldes hat die Kirchen erreicht/K. BASSLER, FAIR-mögensanlagen : Kirchenvermögen ethisch
    anlegen
, beide in: Deutsches Pfarrerblatt 110 (2010) 551-554/560-562;

GOTT ODER MAMMON. Christliche Ethik und die Religion des Geldes. 2. Ökumenische Sommerakade-
    mie,
Kremsmünster 2000, hg. v.S.J. Lederhilger (Linzer philosophisch-theologische Beiträge 3) Frank-
    furt/Main
u.a. 2001 (22-33: Kissling, Fridolin: Anomieforschung : wie viel Neues verträgt der Mensch?/
    118-144: Ul
rich, Peter: Die Wirtschaft inder Gesellschaft : der Ansatz der integrativen Wirtschaftsethik/
    145-160: Duch
row, Ulrich: Wirtschaften für das Leben : alternative wirtschaftliche Ansätze aus biblisch-
    theologischer Sicht/
161-178: Hengsbach, Friedhelm: Die Finanzmärkte im Börsenrausch : wer stellt sie in
    den Dienst menschlicher
Entwicklung?/179-199: Döpfner, Claudia: Kirchliche Geld- und Kapitalanlagen
    nach ethisch-ökologischen Kri
terien : Bericht über das Forschungsprojekt "Ethisch-ökologisches Rating"/
    200-202: Giglinger, Fritz: Christli
ches Wirtschaften zwischen Radikalität und Kompromiss : die Franzis-
    kusgemeinschaft Pinkafeld/203-206:
Nausner, Helmut: Die "Option für die Armen" als kirchlicher Auf-
    trag : ein Zwischenruf aus der Perspektive der
Methodistischen Kirche Österreichs/207-212: Eichmeyer,
    Hansjörg: Zwiespalt und Versuchung von Moses-
und Aaronskirche : Plädoyer zugunsten der "Option für
    die Armen" aus Sicht der evangelischen Kirche A.B./
213-220: Aichern, Maximilian: Soziale ethische Ver-
    antwortung als ethischer Auftrag : Bemerkungen zur katho
lischen Soziallehre);

E. HERR, La nouvelle économie. Une évaluation éthique, in: Nouvelle revue théologique 123 (2001) 218-
    237;

B. HOLLSTEIN, "Geld regiert - auch in der Kirche?" in: Theologie der Gegenwart 54 (2011) 281-294;

J. HÜBNER, Ethik rechnet sich! : grundsätzliche Überlegungen zur Bedeutung ethischer Geldanlagen am
    globa
len Finanzmarkt. in: Pastoraltheologie 93 (2004) 181-198;

JAHRBUCH DER RELIGIONSPÄDAGOGIK 17 (2001) (3-8: Siedler, Dirk C.: Auf der Suche nach der
    "neuen
großen antikapitalistischen Bewegung" : Eindrücke vom Frankfurter Kirchentag 2001/9-12: Gut-
    mann, Hans M.:
Keiner glaubt die Geschichte vom Regenbogenfisch/13-17: Leutzsch, Martin: Güterge-
    meinschaftsgedanken/18-22: Habel, Werner: Konsumerziehung und Religionsunterricht : eine schulpäda-
    gogische Miszelle/25-38: Epstein, Holger: Geld : ökonomisch Orthodoxes undUnorthodoxes/39-49: Gün-
    ter, Andrea: Liebe zur Freiheit, Hunger nach Sinn : Weiberwirtschaft, Tausch und die Arbeit am Symbo-
    lischen/50-64: Segbers, Franz: Die Verheißung des grenzenlosen Reichtums entzaubern/65-75: Döpfner,
    Claudia; Hoffmann, Johannes: Mit guten Gewissen Rendite erwirtschaften! : Corporate Responsibility-Un-
    ternehmensbewertungen für ethisch-ökologisch und kulturell "saubere" Geldanlagen/79-100: Strasser,
    Hermann; Mehlkop, Guido: Reichtum in Deutschland/101-112: Imholz, Barbara: Armut und Kindheit/
    115-130: Heinrich, Rolf: Kirche konvertiert zum Markt und zum Geld/131-142: Körner, Christoph: Die
    Finanzierung der Kirchen aus ostdeutscher Sicht/145-174: Biehl, Peter: Gott oder Geld : eine theologische
    Skizze in praktischer Absicht/175-189:  Hull, John M.: Wettbewerb und spirituelle Entwicklung/190-200:
    Rickers, Folkert: Habgier : Aspekte zum Anstoß eines interreligiösen Lernprozesses/201-206: Teckemey-
    er, Lothar; Bizer, Christoph: "Haste 'mal 'ne Mark"/209-210: Mette, Norbert: Hinweis auf aktuelle Mate-
    rialien zumThema "Geld"/211-218: Wegenast, Klaus: Eine religionspädagogische Enzyklopädie : brau-
    chen wir das eigentlich, und schaffen wir das angesichts der Vielfalt von Theologie und Bildungswissen-
    schaften?/219-255: Schreiner, Martin: Religionspädagogik 2000 : ein Literaturbericht);

JAHRBUCH FÜR BIBLISCHE THEOLOGIE 21. 2006 (3-21: Ernst, Wolfgang: Geld : ein Überblick aus
    historischer Sicht/25-44: Fischer, Irmtraud: Was kostet der Exodus? : monetäre Metaphern für die zentra-
    le Rettungserfahrung Israels in einer Welt der Sklaverei/45-54: Schaper, Joachim L.: Geld und Kult im
    Deuteronomium/55-71: Janowski, Bernd: Die Kostbarkeit des Lebens : zur Theologie und Semantik eines
    Psalmenmotivs/73-96: Zenger, Erich: Geld als Lebensmittel? : über die Wertung des Reichtums im Psalter
    (Psalmen 15.49.112)/97-107: Spieckermann, Hermann ; Welker, Michael: Der Wert Gottes und der Wert
    des Besitzes für den Menschen nach Kohelet/111-129: Gerber, Christine: Der fröhliche Geber : Güter-
    tausch und Unterhaltsverzicht in Metaphern der Paulusbriefe/131-144: Breytenbach, Cilliers: "Was die
    Menschen für großartig halten, das ist in den Augen Gottes ein Greuel" (Lk 16,15c)/145-160: Wolter, Mi-
    chael: Der Reichtum Gottes/161-191: Röhser, Günter: Erlösung als Kauf : zur neutestamentlichen Löse-
    geld-Metaphorik/195-211: Stemberger, Günter: Das Leben als Geschäft (mAv 3,16)/213-238: Ulrich,
    Jörg: Clemens Alexandrinus' "Quis dives salvetur" als Paradigma für die Beurteilung von Reichtum und
    Geld in der Alten Kirche/239-275: Hamm, Berndt: Den Himmel kaufen : heilskommerzielle Perspektiven
    des 14. bis 16. Jahrhunderts/277-295: Sattler, Dorothea: Sind personale Schuldkonten durch Verdienste
    auszugleichen? : Geldmetaphern bei der Erfassung des generationenübergreifenden Versöhnungsgesche-
    hens/297-322: Fuchs, Ottmar: Was "bringt" Gott für das diesseitige und jenseitige Leben? : spirituelle und
    kirchliche Aspekte der ökonomischen Symbolisierung der Gottesbeziehung);

W.D. JUST, Jenseits von Vollbeschäftigung und Leistungsethik : das bedingungslose Grundeinkommen fin-
    det immer mehr Anhänger, in: Zeitschrift für evangelische Ethik 52 (2008) 221-233;

M. KALPAKGIAN, Christian wisdom about money, in: Homiletic and pastoral review 111 (2011) 6-11;

W. KLEINE, Paulus und das Geld : wie Kontrolle Vertrauen möglich macht, in: Pastoralblatt für die Diöze-
    sen Aachen u.a. 62 (2010) 144-151;

H. KOCH, "Die Ökonomie ist für den Menschen da - nicht umgekehrt", in: Pastoralblatt für die Diözesen
    Aachen, Berlin u.a. 63 (2011) 3-10;

LEBENDIGE SEELSORGE 53 (2002) (158-159: Betz, Otto: "Haben, als hätte man nicht"/160-165: Lange,
    Gerhard: Die Chance der Krise/166-168: Marx, Reinhard: Für und Wider die Kirchensteuer/169-171: Rüf-
    ner, Wolfgang: Wie sicher ist die Kirchensteuer staatskirchenrechtlich?/172-179: Kirchhof, Paul: Der
    Auftrag der Kirchen und ihre Finanzierung/180-182: Meyer, Johannes G.: Wie und wo kann man sparen
    in der Kirche?/183-185: Then, Werner: Fragen an das Management der Kirche/186-190: Obermaier, Jo-
    sef: Zwischen Sparen und Verschwendung : kirchliche Finanzpolitik/190-194: Feldhoff, Norbert:Aufklä-
    rung oder Verwirrung? : zur "Bilanz" von Carsten Frerk über "Finanzen und Vermögen der Kirchen in
    Deutschland"/194-199: Klein, Georg: Sozialstationen zwischen ökonomischen Zwängen und menschlicher
    Zuwendung/199-202: Evertz, Albert: Der Einsatz der kirchlichen Mittel für Caritas-Pflegestationen im
    Erzbistum Köln/203-205: Reiner, Albrecht: Das Geld ist da. Es ist nur noch nicht hier : Fundraising beim
    Bau eines Gemeindehauses/206-207: Grün, Anselm: Kloster als Wirtschaftsbetrieb/208-210: Oerder, Karl:
    Wie ein Orden Geld beibringt und verwendet/211-214: Roos, Klaus: Ein wechselseitiges Schenken und
    Empfangen : Partnerschaft und das liebe Geld - ein Erfahrungsbericht);

LEBENDIGES ZEUGNIS 69 (2014) (3-13: Kruip, Gerhard: Gott oder der Mammon : gibt es einen rechten
    Gebrauch des Geldes?/34-37: Werner, Götz W.: Das bedingungslose Grundeinkommen/43-50: Krüger, Re- 
    né: Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon! : ein für das Heute kritisch-inspirierender Blick in das
    Lukasevangelium/64-67: Dietrich, Thomas ; Engelhart, Ingrid: ZeitBankplus: zwischen Lebensqualität und
    Nachbarschaftshilfe);

St. MÄRKT, Braucht der Markt eine Minimalmoral? in: Zeitschrift für evangelische Ethik 48 (2004) 119-134;

K. MINESHIGE, Besitzverzicht und Almosengeben in den lukanischen Schriften, in: Kwansei Gakuin Uni-
    versity humanities review 8 (2003) 1-20;

M. MÖHRING-HESSE, Auskömmliche Erwerbsarbeit? : zur Diskussion um Grundsicherung und Lohnab-
    standsgebot, in: Herder-Korrespondenz 64 (2010) 245-250;

M.E. MOORE, Beyond poverty and violence : an eschatological vision, in: International journal of practical
    theology 7 (2003) 39-59;

D. MÜßIG, Von Taubenhändlern und Geldwechslern : ethisches Investment als Aufgabe der Kirche, in: Or-
    denskorrespondenz 51 (2010) 430-438;

D.E. OAKMAN, Die Rolle des Geldes im moralischen Universum des Neuen Testaments, in: Jesus in neuen
    Kontexten, hg.v. W. Stegemann, Stuttgart 2002, 158-166;

R. OLIPHANT/P. BABIE, Can the Gospel of Luke speak to a contemporary understanding of private pro-
    perty? : the parable of the rich fool, in: Colloquium 38 (2006) 3-26;

V. PETRACCA, Gott oder Mammon. Überlegungen zur neutestamentlichen Besitzethik, in: Zeitschrift für
    Neues Testament 4 (2001) 18-24;

M. PETZOLDT, Geld und Glaube - Sache des Vertrauens. Theologische Bemerkungen zu einer Schnittstelle
    zweier symbolisch generalisierter Kommunikationsmedien, in: "Daß Gott eine große Barmherzigkeit ha-
    be". Konkrete Theologie in der Verschränkung von Glaube und Leben (FS G. Schneider-Flume) hg. v. D.
    Hiller/Chr. Kress, Leipzig 2001, 111-143;

PRAXIS GEMEINDEPÄDAGOGIK 66 (2013) 4 (6: Teske, Wolfgang: Geld und Glaube/8-11: Huber,
    Wolfgang: Kirche und Finanzen : die theologische Dimension des Geldes/12-15: Oesselmann, Dirk: Um- 
    gang mit Geld : eine gemeindepädagogische Herausforderung?/16-18: Schlichting, Thomas: Nicht ohne Ri- 
    siken und Nebenwirkungen... : mit Fundraising kirchengemeindliche Jugendarbeit entwickeln/19-21: Buch- 
    mann, Dirk ; Schneider, Dorothee: Fundraising in der Kirche : nur eine Mode oder solide Finanzierungs- 
    quelle? ; ein Gespräch/22-23: Hansen, Silke: Das Jugenddankopfer : Jugendliche der Evangelischen Jugend
    sammeln Spenden für Jugendliche/24-26: Waidelich, Waltraud: Geld und Konsum : Werte im Wandel/27- 
    31: Spenn, Johannes: Verschuldung und Überschuldung : Schuldnerberatung als professionelles Angebot/ 
    32-33: Heine, Bettina: Schuldnerprävention für Jugendliche : das Planspiel "Was was kostet" und Praxis- 
    materialien "Geldkunde"/34: Krautwurst, Martin: "Unser täglich Brot gib uns heute" : die Sache mit dem
    Haken ; Gutscheine für Brot, Wurst oder einen Teller Suppe/35: Geld-Alternativen : Stichworte, Links,
    Tipps/36-38: Laubvogel, Britta: Kochen mit Pfiff : ein Kurs für alle, die besser mit dem Einkommen aus- 
    kommen möchten/39-41: Andersen, Hans N.: Das liebe Geld : theoretische und geschichtliche Hintergrün- 
    de/42-44: Große, Stefan: Die Kirche und ihr Geld : inhaltliche Kriterien für ein kirchliches Finanzgesetz und
    die Konsequenzen für die Praxis am Beispiel der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland/45-47: Janssen,
    Claudia: Sollen wir unser Geld verschenken? : Schuldenerlass und Schuldenvergebung im Vaterunser/48- 
    52: Piroth, Nicole: Die Kirche, ihre Mitglieder und das Geld : wer finanziert die evangelische Kirche?/53- 
    54: Hofmann, Beate: Bezahltes Ehrenamt? : zur Ambivalenz von Aufwandsentschädigungen im Ehrenamt -
    eine Problemanzeige);

J. QUACK, Mit zwei Armen und vielen Händen : wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel? in:
    Deutsches Pfarrerblatt 108 (2008) 326-328;

H.P. RADDATZ, Gott, Allah und das Geld : Wirtschaftsethik in Christentum und Islam, in: Die Neue Ord-
    nung 61 (2007) 99-116;

N. REESE/Chr. SCHWIEDERSKI, Fairer Handel Süd-Süd, in: Junge Kirche 69 (2008) 63-64;

O. SCHÄFER, Fairer Handel - eine theologisch-ethische Betrachtung : Hintergrundpapier zur ökumenischen
    Kampagne 2010 von Brot für alle und Fastenopfer ("Stoppt den unfairen Handel: rechtaufnahrung.ch"),
    in: Interkulturelle Theologie 36 (2010) 193-214; 

E. SCHULTE, Aktivierendes Grundeinkommen : Hartz IV und die Armutsfalle, in: Die Neue Ordnung 64
    (2010) 303-313;

B. SCHWANK. "Das Geld der Wechsler schüttete er aus, ihre Tische stieß er um" (Joh 2,15) : vom Umgang
    mit Geld und Besitz in der Umwelt Jesu: eine Antwort auf den Artikel von Magen Broshi, in: Erbe und
    Auftrag 80 (2004) 149-159 (Zu: What Jesus learned from the Essenes / Magen Broshi. - In: Biblical ar-
    chaeology review. - 30. 2004, 1. - S. 32-64);

M. SPIEKER, Eigentum - Begründung, Funktionen und politische Konsequenzen, in: Freiburger Schule und
    christliche Gesellschaftslehre : Joseph Kardinal Höffner und die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft,
    Tübingen 2010, 107-116;

W. STIERLE, Am Anfang steht die Geldschöpfung. Die Christen haben zum Geld von jeher ein zwiespälti-
    ges Verhältnis, in: Zeitzeichen 2 (2001) 24-26;

G. STOLL, Kirche als Bündnispartner. Das kirchliche Engagement in der Entschuldungskampagne "Erlass-
    jahr 2000", in: Herder-Korrespondenz 56 (20
02) 97-101; 

B. SÜSSMUTH/R.K.v. WEIZSÄCKER, Vom Wert des Geldes, in: Informationes theologiae Europae 14
    (2005) 61-175;

THEOLOGIE UND GLAUBE 100 (2010) (3-14: Baumgartner, Alois: Der deutsche Katholizismus in der
    Auseinandersetzung mit der modernen Wirtschaft : eine Rückblende über zwei Jahrhunderte/15-30: Kess-
    ler, Rainer: Das Erlassjahrgesetz Dtn 15,1-11 : ein Gebot und seine Umsetzung/31-43: Höhn, Hans J.: My-
    thos Kapital : zur kulturellen und religiösen Relevanz des Geldes/44-61: Emunds, Bernhard: Die Krise der
    globalen Finanzwirtschaft : eine Analyse und sozialethische Einschätzung/62-84: Böger, Richard: Die Fi-
    nanzmarktkrise als Ideologiekrise : Katholische Soziallehre versus angloamerikanischer Marktfundamenta-
    lismus);

UNA SANCTA 65 (2010) (2-10: Kessler, Rainer: Vom Umgang mit Geld in der Bibel/11-23: Brandt, Rein-
    hard: Ablass - Geldgeschäfte und theologischer Topos/24-32: Becker, Ralf: Wie christliche Gruppen ihren
    Umgang mit Geld anders gestalten/33-43: Diefenbacher, Hans ; Foltin, Oliver: Ethisches Investment/44-
    56: Kremer, Susanne: Geld ist nicht alles. Aber ohne Geld ist alles nichts? : oder: wie die Kirche mit ih-
    rem Geld umgeht);

R. WILLIAMS, Theology and economics: two different worlds? in: Anglican theological review 92 (2010)
    607-615;

WORD AND WORLD 30 (2010) (135-143: Snodgrass, Klyne: Jesus and money : no place to hide and no
    easy answers/144-155: Boeh, Jeanne M.: Everyday economics and why it matters/156-164: Marga, Amy:
    To possess is human? Not in the economy of salvation!/165-173: Judge, Rebecca P.: Faith and economics/
    174-181: Tanner, Kathryn E.: Economy of grace/208.210: Rafftery, Gerry: Can you have mammon and
    serve God? Yes!/209.211: Kennedy, Erica: Can you have mammon and serve God? Maybe not?);


11.    Ein neuer Umgang mit der Zeit/neues Zeit-Erleben
 

12.    Parrhesia/Zivilcourage
 

13.    Nachhaltige Entwicklung/Globale Ethik/Verantwortung/Umweltethik/Weltsozialforum/Ökologie

R. ABBEY, Verantwortung für eine Welt : Herausforderungen und Chancen für Kirchen, sich in den Dienst
    von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung zu stellen: Beobachtungen aus afrikanischer
    Sicht/J.G. HADITSCH, Von Rio nach Johannesburg : die UN-Konferenzen für nachhaltige Entwicklung
    und der Konziliare Prozess für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, beide in: Amt und
    Gemeinde 53 (2002) 238-244/245-246;

AMOSINTERNATIONAL 8 (2014) 1 (2: Schallenberg, Peter: Die Nutzung der Erdengüter gerecht und
    nachhaltig gestalten/3-11: Lienkamp, Andreas: Die wachsende Konkurrenz um die Güter der Erde : Res- 
    sourcenkonflikte aus schöpfungstheologischer und christlich-ethischer Sicht/12-16: Feldt, Heidi: Rohstoff- 
    politik als globale Ordnungsaufgabe : Herausforderungen an deutsche und europäische Rohstoffstrategien/ 
    17-22: Hütz-Adams, Friedel: Seltene Erden als Treibstoff des grünen Wachstums? : zu den ökologischen
    und sozialen Missständen bei ihrer Gewinnung/23-31: Herrmann, Brigitta: Ressourcenkonflikte und Men- 
    schenrechte : Gefährdungen und Schutzpflichten der verschiedenen Akteure/32-38: Ostheimer, Jochen: Die
    Energiewende im Dickicht von Gerechtigkeitsabwägungen : ethische Leitlinien für die mit ihr verbundenen
    Konflikte/38-44: Klasvogt, Peter: Macht euch die Erde untertan - aber beutet sie nicht aus : über einen ver- 
    antwortungsvollen Umgang mit endlichen Ressourcen/50-53: Wiemeyer, Joachim: Papst Franziskus und die
    Wirtschaft : Anmerkungen zum apostolischen Schreiben "Evangelii gaudium" ; Kommentar);

Chr. BECK, Nachhaltigkeit. Ein neues Leitbild für die soziale Arbeit/M. HUGOTH, Nachhaltigkeit - ein so-
    zialethisches Prinzip zu
r Sicherung der Zukunft unserer Kinder, beide in: Caritas <Jahrbuch> (2001) 54-
    60/69-77;

U. BEUTTLER, Nachhaltig bebauen und bewahren : schöpfungstheologische Impulse zu einer Ethik der
    Nachhaltigkeit, in: Evangelische Theologie 71 (2011) 341-356;

K. BOPP, Nachhaltigkeit als neue pastorale Herausforderung : Überlegungen zum Naturverhältnis der Prakti-
    schen Theologie, in: Psychologisch, pastoral, diakonisch : Praktische Theologie für die Menschen, Trier
    2010, 339-354;

L.S. CAHILL, Toward global ethics, in: Theological studies 63 (2002) 324-344;

E.M. CONRADIE, The heuristic key of "sustainable community". A few notes, in: Scriptura <Stellenbosch>
    (2000)
345-357;

J. CUDA, Fundamentaltheologie auf der Suche nach der Begründung eines Weltethos, in: Forum katholische
    Theo
logie 19 (2003) 272-284;

O. EDENHOFER, Eine Ethik der Nachhaltigkeit : die deutschen Bischöfe zu den Gefahren des Klimawan-
    dels, in: Stimmen der Zeit 224 (2006) 742-756;

O. EDENHOFER u.a., Wem gehört die Atmosphäre? : nach dem Klimagipfel in Cancún, in: Stimmen der
    Zeit 229 (2011) 75-88;

J. ESTERMANN, Eine andere Globalisierung ist möglich : Bericht zum V. Weltsozialforum in Porto Alegre
    - RS - Brasilien, 26.-31. Januar 2005, in: Forum Mission 1 (2005) 206-213;

EVANGELISCHE ASPEKTE 23 (2013) 1 (4-8: Diefenbacher, Hans: Richtung Nachhaltigkeit : was sich in
    den nächsten 40 Jahren ändern wird/9-13: Wibberenz, Gerd: ... als hätten wir vier Erden : ökologischer 
    Fußabdruck und Klimawandel/14-19: Lang, Rainer: Ausbeutung versus Zivilgesellschaft : nachhaltige Poli- 
    tik in und für die Entwicklung Afrikas/20-24: Honecker, Martin: Wirtschaftsethik - ein Problemfall? : die
    Grundlagen, Entscheidungen im Sinne der Nachhaltigkeit zu treffen/38-40: Lang, Rainer: "Wer fromm ist,
    muss auch politisch sein" : Grundlagen und Facetten von Nachhaltigkeit);

GLOBALIZING THEOLOGY. Belief and practice in an era of world Christianity, Grand Rapids, Mich.
    2006 (14-34: Netland, Harold A.: Globalization and theology today/37-51: Tiénou, Tite: Christian theolo-
    gy in an era of world Christianity/52-69: Whiteman, Darrell L.: Anthropological reflections on contextua-
    lizing theology in a globalizing world/70-82: Walls, Andrew F.: Globalization and the study of Christian
    history/85-126: Vanhoozer, Kevin J.: "One rule to rule them all?" : theological method in an era of world
    Christianity/127-139: Strong, David K. ; Strong, Cynthia A.: The globalizing hermeneutic of the Jerusa-
    lem Council/140-156: Strauss, Steve: Creeds, confessions, and global theologizing : a case study in com-
    parative christologies/157-179: VanEngen, Charles: The glocal church : locality and catholicity in a glo-
    balizing world/180-195: Priest, Robert J.: "Experience-near theologizing" in diverse human contexts/199-
    212: Carroll R., Mark D.: The challenge of economic globalization for theology : from Latin America to
    a hermeneutics of responsibility/213-230: Ramachandra, Vinoth: Globalization, nationalism, and religious
    resurgence/231-249: Meneses, Eloise H.: Bearing witness in Rome with theology from the whole church :
    globalization, theology, and nationalism/250-266: Plueddemann, James E.: Theological implications of
    globalizing missions/267-287: MacKinney, Lois: Globalizing theology and theological education/288-308:
    Hiebert, Paul G.: The missionary as mediator of global theologizing/309-336: Ott, Craig: Globalizing the-
    ology);

T. GRAAP, Nachhaltigkeit und Kooperation. Zum Verständnis eines Leitbildes und Handlungstyps in einer
    komple
xen Welt (Europäische Hochschulschriften V 2742) Frankfurt/Main 2001;

R. HERMLE, Zehn Jahre nach Rio. Eine Bilanz des Johannesburg-Gipfels für Nachhaltige Entwicklung, in:
    Herder-
Korrespondenz 56 (2002)550-554;

T. JÄHNICHEN, Die Globalisierung gestalten : Herausforderungen und Gestaltungsperspektiven der globali-
    sierten
Weltwirtschaft, in: Wege zum Menschen 57 (2005) 105-118;

JETZT DIE ZUKUNFT GESTALTEN! Sozialethische Perspektiven, Wien-Würzburg 2010 (11-29: Vogt,
    Markus: Die Zukunft beginnt jetzt! : Dimensionen der Nachhaltigkeit/33-42: Brix, Emil: Zukunftsfähiges
    Mitteleuropa/43-70: Akrap, Andelko ; Cipin, Ivan: Demographische Herausforderungen und Entwicklun-
    gen : Kroatien in der Perspektive Mitteleuropas/71-82: Csontos, Ladislav: Demographische Entwicklung
    in der Slowakei - Lage der Familien : Aufgaben für die Kirche und ihre Pastoral/83-95: Zivic, Drazen:
    International migrations and demographic development/96-111: Sturn, Richard: Wirtschaft am Scheide-
    weg : Auswege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise/112-125: Gabriel, Klaus: Die Finanzkrise als Heraus-
    forderung für die Sozialethik/126-138: Pribyl, Herbert: Nachhaltigkeit und katholische Sozialverkündi-
    gung/139-155: Priewasser, Reinhold: Balancen zwischen naturalen Ressourcen und menschlichem Gestal-
    ten/159-196: Baloban, Josip ; Crpic, Gordan: Werte als Wegmarken an den Wegen in die Zukunft/197-
    226: Gabriel, Ingeborg: Westlicher Lebensstil in der Krise : wie wir leben und wie wir leben sollten/227-
    236: Walkiewicz, Wieslaw: Nationale Identität : Herausforderungen des neuen Jahrhunderts/237-258:
    Kampka, Franciszek: Das Risiko des modernen Lebens und eine nachhaltige Entwicklung/259-270: Dev-
    cic, Ivan: Ethik der Zukunft nach Hans Jonas/271-281: Juhant, Janez: Die Bedeutung des Dialogs für die
    "Nachhaltigkeit"/282-288: Stefancic, Hrvoje: Is modern lifestyle sustainable?/291-306: Tomka, Miklós:
    Modelle und Optionen der Präsenz der Kirche in Ost- und Mitteleuropa in den Jahrzehnten nach der Wen-
    de/307-314: Kapellari, Egon: Katholische Perspektiven zum Europäischen Einigungsprozess/315-342: Pe-
    trovic, Dubravka: Die Soziallehre der Kirche - konkrete Praxis in Kroatien/343-359: Sheremeta, Volody-
    myr: Der Beitrag der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche zu einer nachhaltigen Gesellschaft :
    Schwerpunkt Umwelt/360-380: Renöckl, Helmut: Wie kann unsere Sozialethik zur Gestaltung der Zu-
    kunft beitragen?);

H. JOSE, Christo-cosmic ecology : an answer to global crisis, in: Indian theological studies 49 (2012) 1, 31- 
    53;

U.H. KÖRTNER, Ethische Reflexionen auf den Klimawandel. Zur Operationalisierbarkeit des Leitbildes der
    Nachhaltigkeit, in: Ethica 10 (2002) 5-31;

A. KÖTT, Vertragstheoretische Grundlegung der Nachhaltigkeit : basierend auf einem Modell der stetigen
    Mitgliederfluktuation einer moralischen Gemeinschaft, in: Ethica 16 (2008) 153-176;

Th. KOZHIMALA, Liberating salvation : a socio-personal ethical perspective, in: Ephrem's theological jour-
    nal 8
(2004) 42-56;

B. KRATZWALD, Globalisierung braucht Gestaltung : Attac, das Netzwerk zur demokratischen Kontrolle
    der Fi
nanzmärkte/L. ZAMBRANO, Solidarisch leben in globaler Welt/S. SCHNEIDER, Solidarisch in
    globaler Welt,
alle in: Christlich-pädagogische Blätter 119 (2006) 86-89/90-93/119;

H. KREMERS, Keine empirische Evidenz : "nachhaltige Entwicklung ist eine unsinnige Vokalbel", in: Zeit- 
    zeichen 14 (2013) 1,
17;

A.O. LEDOUX, A green Augustine : on learning to love nature well, in: Theology and science 3 (2005)
    331-344;

K. MARTINI, Nichts ist ohne Grund. Zur sittlichen Begründung einer Politik für eine nachhaltige umwelt-
    gerechte
Entwicklung, in: Weg und Weite (FS K. Lehmann) hg. v A. Raffelt, Freiburg u.a. 2. Aufl.
    2001, 755-761;

K.S. MELZER, Graswurzelarbeit für die Kirche : Nachhaltigkeit als Leitwort der Gemeindearbeit, in: Deut-
    sches Pfarrerblatt 111 (2011) 23-28;

J.B. METZ, Für eine Ökumene der Compassion : Christentum im Zeitalter der Globalisierung, in: Religion
    im Erbe. Dietrich Bonhoeffer und die Zukunftsfähigkeit des Christentums, hg.v. Chr. Gremmels/W. Hu-
    ber (FS E. Bethge) Gütersloh 2002, 242-252;

J. MOLTMANN, Die Hoffnung der Erde : die ökologische Wende der christlichenTheologie und der christli- 
    chen Spiritualität/
R. ANSELM, Bewahrung der Schöpfung : Genese, Gehalt und gegenwärtige Bedeutung
    einer Programmformel in der Perspektive ethischer Theologie
, beide in: Evangelische Theologie 74 (2014)
    
216-226/227-236;
 
J. MÜLLER, Klimawandel als ethische Herausforderung : Perspektiven einer gerechten und nachhaltigen
    Globalisierung, in: Stimmen der Zeit 226 (2008) 391-405;

U. NOTHELLE-WILDFEUER, "Nachhaltigkeit", in: Die Neue Ordnung 59 (2005) 309-312;

E.O. NWAORU, Genesis 1,28 and the divine imperatives for sustainable ecology, in: Biblische Notizen 
    (Neue Folge) (2012) 153,
3-17;

N. ORMEROD, Theology, history and globalization, in: Gregorianum 88 (2007) 23-48;

A. PELIZZARI, Das Weltsozialforum in Caracas : ein Resonanzkörper der sozialen Kämpfe in Lateinameri-
    ka, in: Forum Mission 2 (2006) 208-214;

G. PUTZ, Gelebte Nachhaltigkeit : eine christliche Antwort auf die Zeichen der Zeit, in: Informationes theolo- 
    giae Europae 17 (2008/2013)
9-36;

W.G. REICHERT, Finanzwirtschaft im Dienst des Gemeinwohls : was bedeutet Nachhaltigkeit aus soziale-
    thischer Sicht für das Finanzsystem? in: Stimmen der Zeit 229 (2011) 239-249; 

O. REIS, Nachhaltigkeit - Ethik - Theologie. Eine theologische Beobachtung der Nachhaltigkeitsdebatte,
    Münster 2004;

Th. RUNYON, The earth as the original sacrament, in: Theologie für die Praxis 31 (2005) 17-22;

H.J. SANDER, Die Schöpfung bewahren, aus geographisch-räumlicher Sicht, in: Brückenschlag (FS Hans-
    Jürgen Prien) Berlin 2011, 231-246;

R.M. SCHEULE, Nachhaltigkeit : zur ekklesialen Rekonstruktion der Nachweltfürsorge, in: Theologie der
    Gegenwart 46 (2003) 107-126;

G. SCHIBLER, Nachhaltigkeit im erweiterten Bezugsrahmen religiös-existentieller Beratung, in: Nachdenkli- 
    che Seelsorge - seelsorgliches Nachdenken (FS Christoph Morgenthaler) Göttingen-Oakville/CT 2012,
    216-231;

P.A. SCHÖNARDIE, Entwicklung contra Nachhaltigkeit : Rio plus 20 und der Völkergipfel ; eine brasiliani- 
    sche Perspektive, in: Junge Kirche 73 (2012) 
44-46;

M. SCHOENBORN, Nur Solidarität gewährleistet Nachhaltigkeit : Politik für eine gerechte, zukunftsfähige
    Gesellschaft, in: Evangelische Aspekte 17 (2007) 37-40;

M. SIEVERNICH, Globalisierung der Verantwortung, in: Informationes theologiae Europae 11 (2002) 79-89;

H. SPITZECK, Das Salz der Erde : Entwicklungspolitik in einer globalisierten Welt, in: Informationes theolo- 
    giae Europae 17 (2008/2013)
71-103;

B. SUTOR, Nachhaltigkeit : neues Sozialprinzip oder Zukunftsdimension des Gemeinwohls? in: Stimmen der
    Zeit 230 (2012) 
617-625;

M. VOGT, Christliche Umweltethik : neue Wege für die Übersetzung biblischer Imperative in ordnungsethi-
    sche
Kategorien, in: Ein Gott für die Menschen (FS O. Wahl) hg.v. L. Bily (Benediktbeurer Studien 9)
    München
2002, 253-263;

M. VOSEN, Kritischer Konsum - eine global-ethische Auseinandersetzung : warum wir nachhaltig handeln
    wollen - und es trotzdem nicht tun, in: Lebendiges Zeugnis 68 (2013) 
30-38;

J. WALLACHER, Zwischen Freiwilligkeit und Zwang : die menschenrechtliche Verantwortung transnatio-
    naler Unternehmen, in: Herder-Korrespondenz 61 (2007) 264-268;

B. WATERS, Two, or perhaps two and a half cheers for globalization, in: Anglican theological review 92
    (2010) 707-721;

H. WULSDORF, Nachhaltigkeit : zukunftsfähiges Handeln in den Ordensgemeinschaften, in: Ordenskorres-
    pon
denz 45 (2004) 458-466;

H. WULSDORF/Th. SCHÄRTL, Nachhaltigkeit : vom Schlagwort zum Prinzip, in: Ethica 12 (2004) 137- 
    162;
 

14.    Christliche Politik

N. BLÜM, Christliche Sozialbewegung in der Bewährung, in: Stimmen der Zeit 224 (2006) 450-460;

A. LANGE, Das "christliche Menschenbild" der CDU, in: Die Neue Ordnung 56 (2002) 29-38;

A. SCHAVAN, Wofür steht das "C"? Grundorientierungen und Ziele der Christlich-Demokratischen Union,
    in: Herder-Korrespondenz 56 (2002) 22-26;